Verspätete Amazon-Lieferung

0 Aufrufe
0%


Der perfekte Girlfriend-Saft
von Fidget
Teil 3: Die perfekte Sekretärin (Teil 1)
Alani eilte aus dem Büro ihres Chefs und versuchte, ihre Tränen zurückzuhalten, nachdem sie gesehen hatte, wie wütend Jack war. Er wusste, dass er es absolut verdient hatte – nur wenige Tage nachdem er bereits denselben Fehler begangen hatte, hatte er sie erneut für ein Treffen doppelt gebucht, diesmal jedoch mit seinen beiden wichtigsten Kunden, und Alani wusste, wie unberechenbar er war. ließ es erscheinen.
Und dies war nur der letzte in einer langen Reihe ähnlicher Fehler, die auf die Einstellung vor fast einem Jahr zurückgingen. Der Sekretariatsjob war nicht allzu schwierig; Er musste so viel im Auge behalten, damit das Büro reibungslos lief, und er war von vornherein nie ein erfahrener Multitasker gewesen. Bald fingen kleine Dinge an zu verblassen, und egal wie geduldig Jack bis jetzt mit ihr gewesen war, er konnte erkennen, dass seine endlosen kleinen Fehler begannen, ihn zu zermürben. Er wollte einen guten Job machen und brauchte das Geld dringend, aber er wusste nicht, wie er das alles machen sollte.
Er zog sich in den Pausenraum zurück, um sich einen Energydrink zu holen, von dem er hoffte, dass er ihm nach seiner Tortur helfen würde, wieder zu Kräften zu kommen. Unterwegs kam die Blondine, die gerade den Automaten aufgefüllt hatte, an einem Mitarbeiter einer Getränkefirma mit seltsam großen Brüsten vorbei, und die seltsam aussehende Dose, die herausplatzte, nachdem Alani ihr Geld eingeworfen hatte, war anders als alle Energydrinks, die sie je hatte gesehen.
Zu abgelenkt, um zu bemerken, dass etwas an seiner Sorge nicht stimmte, öffnete er auf dem Weg zurück zu seinem Schreibtisch den Deckel, nahm einen Schluck, ohne nachzudenken, und ließ sich auf seinen Stuhl zurückfallen, wobei ihm plötzlich ein wenig schwindelig wurde. Es verging bald, wurde aber allmählich von einem seltsamen Gefühl der Sehnsucht ersetzt, als er, obwohl er einige Augenblicke zuvor aus dem Büro seines Chefs geflohen war, sich aus unerklärlichen Gründen wünschte, in der Gegenwart seines Chefs zu sein. Dieser erstaunlich starke Drang wurde von einem mulmigen Unbehagen begleitet, das sich mit Widerstand verstärkte, und so fand er sich nach wenigen Sekunden wieder auf den Beinen.
Jack Davidson blickte nur kurz auf, als er sie eintreten sah. Oh, Alani, ich bin froh, dass du zurück bist, sagte sie mit einem gewissen Schuldgefühl. Jack bedauerte es, so hart zu ihr gewesen zu sein, aber in letzter Zeit schien sein Job immer anstrengender zu werden, obwohl er sein Bestes gab, und die Anspannung fing an, seine normalerweise starken Nerven zu strapazieren.
Zu ihrer Verlegenheit bemerkte sie jedoch nicht, dass ihre hässliche Sekretärin scharf atmete, während sich ihre Pupillen weiteten und ihr Gesicht rot wurde, sobald sie ihn sah. Ich wollte mich für das entschuldigen, was vor ein paar Minuten passiert ist. Bei all den verschiedenen Verantwortlichkeiten, die Sie in Ihrer Position zu bewältigen haben, ist es nur natürlich, dass einige Dinge hin und wieder übersehen werden, und das sollte ich nicht. Sie sind außer Kontrolle. wie ich es getan habe. Trotzdem muss man sich besser organisieren.
Währenddessen fiel es Alani schwer, sich auf die Worte seines Chefs zu konzentrieren, da er sich immer mehr auf seine strengen und hübschen Gesichtszüge konzentrierte, und ein ungewöhnlicher, überschäumender Schwindel stieg in ihm auf. Sie hatte vorher nie bemerkt, wie attraktiv und männlich Jack war, aber jetzt konnte sie nicht umhin, Jacks Sexappeal zu bemerken, als sich ihr Körper mit einer angenehmen, kühlen Erregung erwärmte. Als er jedoch zu dem Vorschlag kam, wie er sich für sie verbessern könnte, schmollte er unwillkürlich und stellte fest, dass er sich unbewusst dazu entschieden hatte, genau das zu tun. Diese einfache Bitte reichte jedoch nicht aus, um die neue Neugier zu befriedigen, die plötzlich in ihr gewachsen war, und sie sagte bald: Mr. Davidson? Ich weiß, das ist eine äußerst unangemessene Frage. Aber können Sie mir bitte sagen, was attraktiv ist? bei Frauen?
Was? Wovon redest du? , fragte Jack, völlig verwirrt von den Worten und der fast manischen Intensität seiner ungestellten Frage. Obwohl Alani sich vor Vergnügen wand, als ihr Blick zu ihm zurückkehrte, war ihr Blick von verwirrendem Misstrauen erfüllt: Sie hatte noch nie romantisch über ihre Sekretärin nachgedacht, und sie hatte ihm nie Grund zu der Annahme gegeben, dass sie früher so für ihn empfunden hatte. jeder.
Ich muss es wissen, Sir Er fuhr fort, mit einem Ausbruch unerklärlicher Leidenschaft, die in ihm brannte und all seine Ängste im Vergleich zur gesellschaftlichen Etikette verblassen ließ. Sie wusste, wie unangemessen ihr Verhalten war, aber ihre plötzliche Liebe zu ihrem verheirateten Chef überwältigte sie und sie konnte nicht anders. Ich muss wissen, wie die perfekte Freundin wäre
Alani, ich bin verheiratet Ich habe keine Ahnung, wie meine perfekte Freundin wäre, und ich hätte es dir bestimmt nicht gesagt, wenn ich es gewusst hätte Du bist meine Angestellte Jack dachte kurz, dass sein Leben zu Hause vollkommen ausreichend, wenn auch nicht übermäßig aufregend war, aber dann wandten sich seine Gedanken der Tatsache zu, dass das Letzte, was er jetzt brauchte, eine Belästigungsklage gegen ihn war, also versuchte er, die Situation zu manipulieren. so bescheiden wie möglich. Alani, geh einfach zurück zu deinem Schreibtisch und lass uns beide so tun, als hätte dieses Gespräch nie stattgefunden.
Aber Sir, ich… ich muss wissen, was Sie aus mir machen wollen beharrte Alani, verwirrt von seinen eigenen Worten, aber er wusste, dass sie irgendwie wahr waren.
Dann mach dir Sorgen darüber, meine perfekte Sekretärin zu sein, beendete Jack mit einem beruhigenden Grinsen, das Alani beinahe einen kühlen Schauer über den Rücken jagte. Unsere Beziehung sollte auf jeden Fall professionell sein. Jetzt geh zurück an deinen Schreibtisch, mach dich wieder an die Arbeit und rede bitte nicht wieder über diesen Freundinnen-Zeug, uns beiden zuliebe.
Die Worte des Mannes ergriffen sie, sie gab ihm endlich, was sie von ihm brauchte, und Alani fand sich plötzlich mit einem neuen Sinn im Leben wieder. Automatisch gehorchte er seinem Befehl und schloss leise die Tür mit einem ungewöhnlich förmlichen Danke, Sir, als er hinausging.
Alani kehrte langsam zu ihrem Schreibtisch zurück, während ihre Gedanken völlig mit der Frage beschäftigt waren, was es bedeutete, Mr. Davidsons perfekte Sekretärin zu sein. Er hatte ihr gesagt, dass er seine verschiedenen Verantwortlichkeiten besser organisieren musste, und jetzt, da diese Worte auch laut in seinem Gehirn pochten, dachte er, dass dies der beste Ort war, um anzufangen.
Er setzte sich hin und erstellte sofort eine Liste aller Pflichten, die seine Position erforderte. Er rechnete damit, dass dies angesichts seiner üblichen chaotischen Natur eine schwierige Aufgabe werden würde, war aber überrascht, dass Ideen so sauber aus seinem Kopf auf sein Firmenpapier flossen und die Kugeln perfekt ausgerichtet waren. schlampige Kalligrafie wirkte plötzlich fast kalligrafisch. In weniger als zehn Minuten hat er alle seine Verantwortlichkeiten detailliert und kategorisiert, Aktionspläne erstellt, wie die Effizienz und Genauigkeit bei jeder Aufgabe gesteigert werden kann, und sogar neue Bereiche entwickelt, in denen Mr. vertraglich festgelegten Pflichten. Nachdem sie in den dringendsten relevanten Aspekten ihrer Arbeit erhebliche Fortschritte gemacht hatte, konzentrierte sie sich auf alle anderen Qualitäten von Mr. Davidson, die auf seinem Weg zum perfekten Sekretär möglicherweise etwas verfeinert werden müssten.
Alanis Gedanken wanderten kurz zurück zu der Stärke ihrer neu entdeckten körperlichen Anziehungskraft auf ihren Chef, was sie schnell zu all den pornografischen Sekretärinnen-Tropen führte, die sie gehört hatte, zu Frauen mit unglaublich großen Brüsten, die ihren Chef in urkomisch freizügigen Geschäftsanzügen verführten. Er fragte sich, ob Mr. Davidsons Idee des perfekten Sekretärs eines davon enthielt, und er hoffte es insgeheim, hatte aber bis jetzt keinen Beweis dafür. Trotzdem wusste sie, dass Männer große Brüste lieben, also machte es Sinn, dass Mr.
Trotzdem war es ein wichtiger Teil seiner Verantwortung, seinem Chef das Büro so angenehm wie möglich zu machen, und das bedeutete, dass es schön anzusehen sein musste, ihn aber nicht so sehr von seinen Pflichten ablenken sollte. Zufrieden mit ihrer Schlussfolgerung starrte sie enttäuscht auf ihre kleine Brust, war aber sowohl überrascht als auch erfreut zu sehen, wie ihre Brüste bei dem Gedanken unerklärlicherweise ein wenig anschwollen. Ihre Bluse schmiegte sich fester an ihren Körper, als ihre Brüste von klein und federnd zu ziemlich prall und glamourös übergingen, und Alani knöpfte den obersten Knopf auf, um den Druck zu verringern und stolz einen Hauch ihrer neuen Oberweite zu zeigen. Dort war es besser. Und nach der leichten Enge ihres Rocks zu urteilen, sahen ihre Hüften und ihr Po auch etwas voller aus. Jetzt würde Mr. Davidson seine Anwesenheit in seinem Büro begrüßen und sich darauf freuen, was bedeutete, dass er seine Arbeit einfacher und effizienter erledigen konnte. Alani wusste, dass er sich wahrscheinlich Gedanken über die Objektivierung machen sollte, da dies seinen (und, was noch wichtiger ist, Mr. Davidsons) Ruf beeinträchtigen könnte, aber das dringendere Bedürfnis des Mannes nach einem angenehmen Arbeitsplatz schien diese Sorge außer Kraft zu setzen. Schließlich waren sie und Mr. Davidson Profis und wollten nicht, dass ein Pornostar mit ihren Kunden interagiert. Wahrscheinlich.
Als Alani seinen Geist weiter schärfte, um die wachsende mentale Belastung durch Höchstleistungen zu überwinden, erkannte er, dass sein plötzliches Interesse am Bodybuilding von seiner unerklärlichen Leidenschaft für Mr. Obwohl ihm befohlen wurde, zu vergessen, die perfekte Freundin zu sein. Ihre Gefühle schienen eine natürliche physiologische Reaktion auf den Energydrink zu sein, der sie offen und unwiderstehlich zu Mr. Jedenfalls könne man nicht sagen, dass er etwas dagegen tun könne. Außerdem fühlte es sich so gut an, mit dem Wunsch nach Pubertät auf die Knie zu gehen, wann immer sie in der Nähe war, und Alani hatte das Gefühl, dass sie dieses kleine Vergnügen und die sexuelle Erregung als Gegenleistung für die enorme Verbesserung verdiente, die Mr. Davidson in ihr sehen würde. seine Pflichten.
Er seufzte langmütig auf über die absolut unprofessionellen Impulse, die ihm das Getränk, das ihm wahrscheinlich seinen Job gerettet hatte, eingeflößt hatte, und starrte mit hilfloser Belustigung und paradoxer Zärtlichkeit auf die großen Brüste, die von einem Moment wehrloser Wut aufgesattelt worden waren. Es gab immer einen Haken. Jetzt, da sie kurz in ihren neuen sexuellen Trieben gefangen war, war es an der Zeit, ihre Aufmerksamkeit kritischer auf den Rest ihres Aussehens zu richten. Alani wusste instinktiv, dass ihr Job von nun an so sauber, ordentlich und gut organisiert aussehen musste, und als ihre Nägel von sorglos getrimmt zu perfekt manikürt wurden, lächelte sie zufrieden und öffnete ihre kompakte Tasche und versuchte es finde es. Ihr Make-up war jetzt nicht nur perfekt aufgetragen, sondern ihre Gesichtszüge waren auch irgendwie ein wenig anmutiger geworden, passend zu ihrer Rolle als Bindeglied zwischen Mr. Davidson und dem Rest des Geschäfts. Ihr Haar war in einem ordentlichen Knoten mit einem leichten Zopf, der aus einem lockeren Pferdeschwanz herausragte. Natürlich hatte Alani keine Ahnung, wie diese körperlichen Veränderungen zustande kamen, aber diese Information war im Moment irrelevant. Alles, was zählte, war, Mr. Davidsons ausgezeichneter Sekretär zu werden, und er verspürte die befriedigende, herzzerreißende Überzeugung, dass er auf dem Weg war, genau das zu werden.
Schließlich sah sich Alani ihre Bluse und ihren Rock an und entschied, was sie für den Tag tun sollte, plante aber auch, nach der Arbeit einkaufen zu gehen, um noch ein paar Outfits zu kaufen, die zu ihrem Standort passen. Endlich zufrieden mit seinen persönlichen Fortschritten, vertiefte er sich in seine Arbeit und tat an diesem Nachmittag mehr als in der Woche zuvor.
Sein Blick landete kurz auf Alanis Brust, als Jack am späten Nachmittag zu ihr ging, um das Budget für seinen bevorstehenden Firmenausflug zu besprechen, und Jack schätzte das instinktive Vergnügen, das er an ihrem entzückend weiblichen Körper hatte. Sie schauderte unkontrolliert, weil sie ihm so nahe war, aber im Moment ignorierte sie das Gefühl. Er hatte zu tun.
Hast du etwas mit deinen Haaren gemacht? , fragte Jack, verwirrt von der offensichtlichen, plötzlichen Verbesserung seines Aussehens. Alani verbarg ein zufriedenes Lächeln, wohl wissend, dass seine Aufmerksamkeit nicht in der Nähe ihres Haares war.
So etwas in der Art, Sir. Machen Sie sich keine Sorgen …
Du versuchst nicht noch einmal, mich zu verführen, oder?
Oh, nein, Sir, überhaupt nicht Bitte verstehen Sie mich nicht falsch. Ich versuche nur, meine Pflichten ernster zu nehmen, wie Sie es von mir verlangt haben, und so habe ich mir die Zeit genommen, mich etwas mehr anzustrengen mein späteres Erscheinen. Unser letztes Gespräch. Die professionelle Präsenz einer Sekretärin. Es ist ein unbestreitbar wichtiger Aspekt ihrer Mission, und ich tue einfach mein Bestes, um meine Rolle so perfekt wie möglich zu erfüllen, Sir.
Oh, das ist gut zu hören. Sehr lobenswerter Alani, mach weiter so sagte sie und warf einen weiteren schnellen Blick auf ihren attraktiven Körper und ihr pralles Dekolleté, bevor sie endlich die Feile an ihren manikürten Fingern bemerkte.
Danke, Sir. Nun zu diesen Zahlen…
Alanis offensichtliche Besserung beschleunigte sich nur für den Rest der Woche. Wo er sich zuvor bemüht hatte, alle seine Pflichten im Rahmen zu halten, schien es Jack jetzt, als wäre ihm das irgendwie zur zweiten Natur geworden. Alle Aufgaben von Alani wurden prompt, effizient und mit einer neu entdeckten Professionalität ausgeführt, die in krassem Gegensatz zu der plumpen Ungeschicklichkeit seiner Leistung in der vergangenen Woche stand.
Alani war sich seiner Fortschritte natürlich bewusster als Jack, aber obwohl er stolz auf die bereits erzielten Verbesserungen war, suchte er immer nach neuen Möglichkeiten, seinen Arbeitsablauf zu optimieren, um seinem Chef zu gefallen. Wann immer sie etwas freie Zeit auf ihrem Plan hatte, und da sie wusste, dass Jack es tat, fühlte sie sich oft gezwungen, zu ihm zu kommen und ihn um ein wenig mehr Informationen über seine perfekte Sekretärin zu bitten.
Schon wieder? Das kann nicht dein Ernst sein, scherzte er, ging zum zweiten Mal an diesem Tag in sein Büro und fragte, wie er ihr besser dienen könne. Die Wahrheit ist, dass sie sich in diesen Tagen darauf freute, mehr von ihm zu sehen, besonders wenn das Büro reibungsloser denn je läuft, nachdem sich ihre unordentliche Sekretärin scheinbar über Nacht in einen eleganten, sachlichen Produktivitätsmeister verwandelt hat. Sieht aus, als hätte ihr Gespräch mit ihm etwas Gutes getan, dachte sie glücklich, lehnte sich in ihrem Stuhl zurück und ihr Blick wanderte zu ihrem geformten Körper.
Ich meine es ernst, Sir. Ich möchte alles über Ihre Traumsekretärin wissen, die Sie in Betracht gezogen, aber noch niemandem erzählt haben, murmelte er, ein wenig genervt von den physiologischen Wirkungen von Perfect. Girlfriend Juice in ihrem Körper ließ ihre Bitte obszöner sein als ihre Absichten.
Nun, ich kann ziemlich genau sagen, dass du bereits so ziemlich meine Traumsekretärin bist, Alani, antwortete sie und zog ihr Echsenhirn auseinander, um sich noch einmal einen langen Top-Down-Blick auf ihren sexy Körper zu gönnen. Er wusste, dass er ihren Blick bemerkt hatte, aber er hatte sie nie kommentiert. Im Gegenteil, er schien sie zu ermutigen, und wurde daher allmählich mutiger, als er die Verkleidung genoss, die er ihrem Körper abgenommen hatte. Aber gleichzeitig hatte sie nach diesem ersten Gespräch nicht das geringste Interesse daran gezeigt, ihn wiederzusehen, und schien sich hauptsächlich darüber zu freuen, dass er Spaß hatte, und bestärkte subtil ihren Blick, der immer das Bild von Ruhe und gesammelter Professionalität war.
Jack konnte sich nicht erinnern, Alani für besonders attraktiv gehalten zu haben, bevor er anfing, reden zu sagen, aber jetzt ist es ein Bild, das eine so fesselnde, anmutige und polierte, aber unbestreitbar üppige Weiblichkeit ausstrahlt, die ihn zu fesseln droht. Er wurde auch viel geistreicher und fast über Nacht war er ein ausgezeichneter Gesprächspartner geworden, so sehr, dass das Sprechen mit dieser raffinierten Vision von Schönheit zur natürlichsten und unterhaltsamsten Sache der Welt wurde. Und jetzt merkte sie, dass sie sich darauf freute, ihn jeden Tag in ihrer Gegenwart trinken zu sehen, sogar mehrmals am Tag, was es irgendwie schaffte, sowohl einladend emotional als auch kühl platonisch zu sein. Obwohl sie seine seltsamen Annäherungsversuche zuvor abgestritten hatte, konnte er sehen, dass sie sich leicht in ihn verliebte, wenn er nicht aufpasste, aber wenn er aufpasste, wäre Alani die einzige Schuld dafür, dass er sie nur mit professioneller Höflichkeit behandelte.
Sind Sie sicher, Sir? Es muss doch etwas geben, was ich besser machen kann oder wie ich Ihnen Ihre Arbeit auf andere Weise erleichtern kann, antwortete Alani, die sich ein wenig benommen fühlte, als sie ihn anstarrte und selbstgefällig mit seinem Lob prahlte. Er spannte seine Brust noch einmal an, obwohl er darauf achtete, es nicht zu zeigen. Am Tag ihrer ersten Verwandlung war sie einkaufen gegangen und hatte darauf geachtet, Outfits auszuwählen, die perfekt zu ihrer Position passten, aber auch die einladende Wölbung ihrer neuen Brüste und Hüften bewarben. Natürlich nur, damit sie sich auf seine Anwesenheit freuen und besser als Team zusammenarbeiten können. Und es schien die richtige Entscheidung zu sein, denn trotz der Ausdruckskraft ihres Gesichtsausdrucks und des intensiven Interesses in ihren Augen, als sie ihren Körper betrachtete, vertraute sie dem Wort ihrer talentierten Sekretärin, schloss für einen Moment die Augen und dachte nach. Ob es noch etwas gibt, was er tun kann, um dem Geschäft zu helfen.
Ich wünschte, jeder könnte so produktiv sein wie Sie, Alani. Die Kreditorenbuchhaltung ist eine Woche im Verzug mit dem Versenden von Schecks und die Kreditorenbuchhaltung ist noch schlimmer. Unser Cashflow ist geschrumpft und die Ineffizienzen nehmen zu. … Ich weiß, dass Sie dafür nicht verantwortlich sind , aber ich wünschte, Sie könnten der Buchhaltung irgendwie helfen, wenn es eine Möglichkeit gäbe, dies zu tun.
Nun, Sir, ich kann nichts versprechen, sagte Alani und füllte seinen flexiblen Verstand mit einem neuen, unerwarteten Wunsch, alle Details der täglichen Arbeit in der Buchhaltungsabteilung einer kleinen Firma zu erfahren. Aber ich werde sehen, was ich tun kann, beendete sie und zwinkerte ihm spielerisch zu, bevor sie sich bereit machte, sie gehen zu lassen. Sie war von einem Augenzwinkern geblendet, obwohl sie wusste, dass Jack es tun würde, und sie ließ die leiseste Berührung ihres eigenen gruseligen Schwarms spüren, ließ etwas Farbe auf ihre Wangen steigen, während sie weiterhin ihre männliche Büroliebe anstarrte. Bevor er sich umdreht und zur Tür geht. Sie durchquerte den Raum mit bedächtigen Schritten, wohl wissend, dass ihre Augen auf ihren Hüften ruhten und ein völlig angemessenes Schaukeln an den Tag legten, eng eingewickelt in einen professionellen, aber ausdrucksstarken Bleistiftrock.
Sobald sie nach draußen trat, hielt sie kurz inne, um sich daran zu erinnern, dass sie nicht hier war, um ihn zu verführen – sie sollte es einfach genießen, in seiner Nähe zu sein. So präzise und perfekt dieses Treffen mit Mr. Davidson auch war, er beschloss, es das nächste Mal noch perfekter zu machen, zwang seine intensive Freude an der leichten Zügellosigkeit ihrer Interaktion, ihn zu durchströmen, damit er sich konzentrieren konnte. kehrte in sein eigenes Geschäft zurück.
An diesem Abend verbrachte Alani seine Freizeit zu Hause damit, sich mit Buchhaltungsaufgaben auf Einstiegsebene zu befassen, und am nächsten Tag fühlte er sich bereit, einzuspringen und den Sachbearbeitern zu helfen. Es erforderte eine geschickte leichte Berührung, um die Produktivität ohne Fingerdruck zu steigern, und es war ein bisschen mühsam, die Buchhaltung zu überwachen und ihn gleichzeitig dazu zu bringen, seine eigenen Aufgaben zu erledigen, aber irgendwie schaffte er es, alles zu erledigen. Zwei Tage später hat die Buchhaltung vollständig aufgeholt, der Cashflow ist gestiegen und die gesteigerte Effizienz der Abteilung ist zu Jack zurückgekehrt, der Alani in sein Büro rief, um ihm zu gratulieren.
Alan, du bist ein Wunder rief sie aus, aber selbst als sie innerlich vor erotischer Wärme über die Wirksamkeit der ihr aufgezwungenen Transformation errötete, nahm sie das Lob in ihrer üblichen ruhigen, gesammelten Haltung entgegen. Ich weiß nicht, wie du das gemacht hast
Es war relativ einfach, mein Herr. Ich habe gerade eine überraschend große Anzahl von Ineffizienzen in den Prozessen der Sachbearbeiter identifiziert, die als bewusste Faulheit an der Grenze zum Ungehorsam fast aller Mitarbeiter der Buchhaltung erscheinen und auf sanft durchgeführte Maßnahmen zu ihrer Korrektur zurückzuführen sind. Es war ein Kinderspiel, die Angestellten dazu zu bringen, zu glauben, dass die Verbesserungen ihre eigene Idee waren, und sobald mein System in Betrieb war, löste sich das Problem von selbst.
Das ist eine unglaubliche Arbeit, Alani, sagte Jack, etwas überrascht über seine schroffe Beschreibung der Arbeitsleistung der Buchhaltungsabteilung, aber er hob sie für später auf. Er hatte bald volles Vertrauen in Alanis Urteil, und wenn Alani sagte, was sie getan hatten, war es unverzeihlich, dann musste es so sein.
Was kann ich noch für Sie tun, Sir? fragte Alani, der immer wieder nach neuen Wegen suchen musste, um ein noch besserer Sekretär zu werden, obwohl die zusätzlichen Buchhaltungspflichten bereits drohten, seine eigene Arbeitsproduktivität zu beeinträchtigen.
Oh, nichts, erwiderte Jack und blickte noch einmal gierig hinter sich, um aus seinen Rundungen zu trinken. Sie haben mehr als genug getan, Sie sind zu weit gegangen. Wenn die Jungs im Transportwesen ein Zehntel Ihrer neuen Arbeitsmoral hätten, wären unsere Lieferzeiten die besten in der Branche.
Ich werde sehen, was ich tun kann, Sir, sagte Alani, unsicher, ob er die zusätzliche Arbeit bewältigen konnte, aber er wusste, dass er keine andere Wahl hatte, wenn er die Rolle von Mr. Davidsons ausgezeichnetem Sekretär erfüllen wollte.
Was? Nein, ich habe mich nur über Alani beschwert, es gibt keine Möglichkeit, noch mehr Verantwortung zu übernehmen. Es gibt nicht viel zu tun, beendete sie mit einem verspielten Grinsen, ohne zu bemerken, dass die schönen Augen ihrer Untergebenen vor Schock weit aufgerissen waren. und sein Körper begann zu zittern.
Ich – wenn Sie mich entschuldigen würden, Sir, ich muss mich um etwas kümmern, stammelte Alani, drehte sich um und stolperte beinahe zur Tür.
Alan, geht es dir gut? «, fragte Jack ängstlich und stand halb von seinem Stuhl auf.
I-mir geht es gut, Sir. Ich brauche nur etwas Zeit. Ich werde bald zurück sein.
Lassen Sie mich wissen, wenn Sie Hilfe brauchen oder so, rief er, als sich die Tür hinter dem wohlgeformten Hintern seiner Sekretärin schloss.
Sein Zittern wurde schlimmer, als Alani zu seinem Schreibtisch stolperte. Es war sehr einfach, aber das konnte nicht möglich sein, oder? Aber ihr Körper wollte eindeutig, dass es möglich war, und Alani spürte, wie ihr Zittern ein letztes Crescendo erreichte, bevor es zu einem abrupten Ende kam, und plötzlich ihre verführerischen Gesichtszüge und die schöne vollbusige Figur von Alani Rhodes.
Die beiden Alani, von denen keiner irgendwie überrascht war von dieser seltsamen neuen Wendung der Ereignisse, lächelten sich mit vollem Verständnis an und kehrten mit ihrem Verstand, wenn auch nicht körperlich, immer noch voll beschäftigt an die Arbeit zurück. Mr. Davidson hatte absolut recht. Es gab nicht viel zu tun und es gab so viel zu tun, es gab noch so viele Möglichkeiten, wie er die Dinge für ihn hätte besser machen können. The Perfect Secretary war nie fertig, aber Alani war es auch nicht, dank eines beiläufigen Kommentars ihres Chefs und einer Dosis Perfect Girlfriend Juice.
Ende von Kapitel 3: Teil 1
Anmerkung des Autors: Danke fürs Lesen Wenn Sie Feedback, Kommentare oder Fragen haben, würde ich mich freuen, von Ihnen zu hören Wenn dir meine Geschichten gefallen, erwäge bitte, meine Arbeit auf Patreon zu unterstützen. Mein Profil (Fidget1) ist bei Google leicht zu finden (Sexstories mag keine persönlichen Links). Kunden erhalten zwei volle Monate frühzeitigen Zugriff auf meine Geschichten, eine Einführung in die Geschichten, die ich geschrieben habe, und einige andere unterhaltsame Vorteile. Jedes bisschen hilft und Ihre Unterstützung lässt mich das tun, was ich liebe

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 29, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert