Russische Oma Und Junge 1

0 Aufrufe
0%


Ich war damals 15 und hatte einen athletischen Körper, rote Haare, haselnussbraune Augen und einen 7-Zoll-Schwanz. Ich bin seit 6 Monaten mit meiner Freundin Lauren zusammen und habe sie ungefähr 35 Mal im Monat gefickt. Sie war 15 Jahre alt, hatte lange braune Haare, grüne Augen, gebräunte Haut, einen schönen Hintern und 34b Brüste und sie liebte Sex. Er hatte mich zu einem seiner Familienausflüge in die Berge eingeladen. Die Reise begann, als Christy von ihrer Freundin eingeladen wurde, die in der Nähe des Hauses wohnte, das wir mieteten. Da die Fahrt 6 Stunden dauerte und das Cottage bis 13 Uhr im Voraus bezahlt werden musste, traf ich am Samstagmorgen gegen 5 Uhr bei ihm ein. Laurens Mutter, Christy, nahm meine Tasche und lud sie in den Kofferraum. Christy war 34 Jahre alt und hatte sich vor 6 Jahren von ihrem Mann scheiden lassen. Mit der gleichen Haarfarbe und grünen Augen sah sie aus wie eine erwachsene Version von Lauren. Sie hatte größere Brüste und einen etwas größeren Hintern als Lauren. Ich stieg ins Auto und wurde von Lauren und ihrer Schwester Jessica begrüßt. Laurens Schwester Jessica war 17 und sah weder Lauren noch ihrer Mutter ähnlich. Sie war 1,60 groß, hatte 38d Brüste, blonde Haare und einen sehr schönen Arsch und war wie eine Schlampe gekleidet. Nach etwa 10 Minuten auf der Straße waren wir alle eingeschlafen.
Ich wachte plötzlich von einem leisen Summen auf und schaute auf meine Uhr, es war 9:10 und ich fragte mich, woher das Geräusch kam. Dann fing ich an, das Auto zu inspizieren. Lauren und Jessica schliefen noch. Ich schaute nach vorne und Christy sah mich. Guten Morgen Brad, hast du gut geschlafen? Ja, das habe ich, antwortete ich. Weißt du, wie lange es bis zur Hütte ist? Ich fragte. Seit ungefähr 2 Stunden gibt es fast keinen Verkehr, antwortete er. Haben Sie ein leises Summen gehört?, fragte ich. Nein, Jessicas Handy muss vibrieren, antwortete sie nach einem Moment und fragte, wie lange Ben und Lauren schon zusammen sind? Nächster Montag ist unser 7. Monat
Wow? Es ist lange her, ich bin sicher, ihr zwei seid euch in den letzten paar Monaten sehr nahe gekommen, antwortete sie. Er fragte mich, ob ich am Montag etwas Besonderes für Lauren getan hätte. Ich hatte nichts geplant, sagte ich. Soll ich dich und Lauren in einem netten Restaurant absetzen? Sie fragte. Ich antwortete ja, das wäre großartig.
Dann schaute ich aus dem Fenster und beobachtete die Aussicht, bis ich einschlief. Als ich aufwachte, fuhr Jessica mit dem Auto und fuhr in eine Raststätte und fragte, ob ich aussteigen und herumlaufen wolle, da wir etwas Freizeit hätten, stimmte ich zu. Lauren, John und Christy schliefen noch, also hinterließ Jess eine Notiz, in der stand, was wir taten. Wir gingen ungefähr eine halbe Meile und Jessica fragte: Schlägst du meine Schwester? Ich blieb stehen und wollte gerade nein sagen, als Jess sagte: Es ist okay, wenn du es bist, ich werde es meiner Mutter nicht sagen oder so. Ja, ein paar Mal im Monat. Dann sagte sie streng: Du Ich lüge, weil ich sicher bin, dass sie mindestens 20 Mal im Monat ausgeht. Sie schläft sehr oft und es macht mich an, wenn ich daran denke, dass sie ein bisschen gefickt wird, sagte sie mit sexueller Stimme, was sie zum Stöhnen brachte. Zieh deine Hose und deine Boxershorts aus. Als ich meine Hose auszog und Boxer, Wile zog ihre Hose aus und ein roter Tanga kam zum Vorschein Du hast das geplant, nicht wahr? Ja, ich könnte jetzt herkommen und deinen Schwanz lecken. Er ging auf die Knie und ich ging hinüber zu ihm und steckte meinen Schwanz in seinen Mund. Nachdem er den Schaft geleckt und seinen Kopf 7 Zoll in den Mund genommen hatte. Ich war überrascht, wie gut er war, er muss es viel tun. Er stieg auf seinen Rücken und hob seine Beine . Ich stieg auf meine Schultern und zog seinen Tanga aus und warf ihn beiseite. Dann schob ich meinen Schwanz in seine nasse Fotze. Ich fing langsam an und begann dann zu beschleunigen, als er anfing, meinen Schritt zu stöhnen. Jetzt weiß ich warum, Lauren liebt es so sehr zu ficken. Ja, fick mich. Fick meine Muschi. Ja, ja, ja. Fick mich härter. Ja. Oh jassssssss, schrie sie und dann ein entspanntes. Zieh daran, damit du mir ins Gesicht und in meine Brüste wichsen kannst. Ich nahm ihr die Vorderseite ab, legte meine Beine auf beide Seiten von ihr, packte meinen Schwanz und rieb ihn über ihr Gesicht und ihre Brüste, bis sie ejakulierte. Rund um die Uhr leckte sie Du schmeckst so gut, das sollten wir öfter machen, stimmte ich ihrem Mund zu. Wir zogen uns beide an und gingen zum Auto. Wir stiegen ein und Jessica bewegte den Rückspiegel, damit ich einen perfekten Blick auf ihr Dekolleté hatte.
Dreißig Minuten später erreichten wir das Welcome Center mit einem Schild mit der Aufschrift Welcome to Lakeside Naturism Sex Resort and Spa. Ich, Lauren und Jessica hatten leere Gesichter, als wir das Schild lasen. Christy drehte sich um und fragte, ob es für uns in Ordnung sei, zum FKK-Resort zu gehen. Wir alle gaben ein nervöses Ja. Wir gingen alle hinein, um uns anzumelden und das Cottage zu bezahlen. Als wir die Türen öffneten, kam eine nackte Dame in den Dreißigern auf uns zu und sagte: Hallo, willkommen im Lakeside Naturism Sex Resort and Spa. Mein Name ist Maggie und ich werde mich während Ihres Aufenthaltes um Sie kümmern. Dann stellten wir uns alle vor. Sie war 1,78 Meter groß, hatte lange schwarze Locken, Brüste und ein wenig Schamhaar. Wart ihr alle schon einmal im FKK-Zentrum? Sie fragte. Ich, Lauren und Jessica nickten und Christy nickte ja. Okay, Christy, du kannst zur Rezeption gehen und dich einloggen, und der Rest von uns kann mir folgen, damit wir dich registrieren und die Vorkehrungen überprüfen können. Wir folgten ihm in einen Raum mit Sofa und Liege. Auf der Couch sitzen. Jeder in dieser Einrichtung muss nackt sein oder aufschlussreiche Kleidung tragen, die hier in jedem Geschäft gekauft werden kann. Dann können Sie wählen, ob Sie Sex haben möchten, während Sie in unseren Kabinen übernachten. Jede Art von Sex ist erlaubt, außer der Art, die andere beleidigt. Typen, die andere verletzen, können nur hinter verschlossenen Türen praktiziert werden. Sex in der Öffentlichkeit ist nur in der eigenen Hütte erlaubt. Du darfst in Restaurants und Geschäften Hand- oder Oralsex haben und dich oder andere befingern. Sex mit Minderjährigen ist erlaubt. Sex zwischen einem Minderjährigen und einem Erwachsenen über 18 Jahren ist nur hinter verschlossenen Türen und im Spa erlaubt. Jeder unter 21 Jahren darf ein alkoholisches Getränk pro Tag. Jeder muss jeden zweiten Tag duschen. Sie sollten auch Ihre Umgebung respektieren, was keine unhöflichen Kommentare beinhaltet. Jetzt kannst du mir folgen und ich gebe dir deine Schließfächer und lasse dich registrieren.
Wir betraten einen Umkleideraum mit Schließfächern auf beiden Seiten und folgten Maggie zu einer Reihe offener Schließfächer. Ziehen Sie sich aus und legen Sie Ihre Kleider in den Schrank. Wir zogen uns alle aus und sahen uns nervös um. Wir folgten ihm an der Rezeption vorbei in einen Raum mit einer Kamera. Nun, wer will zuerst gehen? Jessica meldete sich freiwillig und stellte sich vor die Kamera. Okay Jessica, wenn du sexy posieren willst, kannst du das, aber dein Gesicht muss sichtbar sein. Okay, sagte Jessica, steckte dann zwei Finger in ihre Muschi und nahm eine ihrer Brüste. Jetzt Lauren, du bist dran. Lauren ging hinüber und posierte mit ihren Händen auf ihren Hüften. Okay Schatz Du bist dran Brad. Ich ging und posierte natürlich mit meinem Werkzeug, das gerade nach oben ragte. Okay, Sie sind bereit, jetzt können Sie in die Lobby gehen und warten, bis ich Ihnen Ihre Kabine gebe. Wir gingen alle hinein und setzten uns und warteten auf Christy und Maggie. Christy kam zuerst und sie ejakulierte über ihr ganzes Gesicht. Sie setzte sich runter und sagte: Ein Arbeiter hat sich einen runtergeholt und ich habe versucht zu helfen. Ich habe mich entschieden.
Das Cottage hatte 2 Schlafzimmer mit einem Queensize-Bett, ein Badezimmer, eine Küche, ein Wohnzimmer, einen eingebauten Whirlpool und eine Terrasse mit herrlichem Blick auf die Berge. Christy und Jessica teilten sich ein Zimmer und Lauren und ich bekamen das andere. Wir packten aus und Christy fragte, ob wir uns einen Film ansehen wollten. Wir waren uns alle einig, es als feindselig anzusehen. Der Film begann um 7 Uhr und endete um 9:50 Uhr. Ich und Lauren rieben uns gegenseitig, wenn wir sahen, wie die Charaktere rummachten, und von Zeit zu Zeit sah ich, wie Jessica uns beobachtete. Nach dem Film gingen wir in ein Restaurant und aßen zu Abend. Es stellte sich heraus, dass Christys Freundin Amy dort die Kellnerin war und darauf bestand, uns einen Platz zuzuweisen. Christy umarmte ihn und küsste ihn und stellte uns vor. Amy war 28 Jahre alt, 1,70 Meter groß, blonde Haare, Brüste und eine rasierte Muschi. Als ich an der Reihe war, umarmten wir ihn alle nacheinander, mein harter Schwanz wurde gegen seine Fotze gesteinigt. Er sah mich an und sagte: Wenigstens jemand freut sich, mich zu sehen. Wir beendeten unser Essen und machten Pläne, Amy und ihre Tochter morgen zu besuchen. Wir stiegen ins Auto und Christy drehte sich um und sagte mir und Lauren, dass wir sexuelle Dinge tun dürften, wann immer wir wollten. Dann bückte sich Lauren und küsste mich und rieb meinen Schwanz. Wir liebten uns weiter und rieben uns, bis wir unsere Kabine erreichten. Ich und Lauren rannten in die Kabine und gingen ins Bett und fingen an rumzumachen.

Hinzufügt von:
Datum: November 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert