Reverse-Blowjob-Deepthroat-Zusammenstellung

0 Aufrufe
0%


In meiner ersten Geschichte habe ich beschrieben, wie ich zum ersten Mal einen Penis gesehen und berührt habe. Es war mein Großvater. Diese Geschichte handelt davon, als ich meinen Cousin Jim sah, meinen zweiten Penis. In der Geschichte werde ich ihn CJ nennen.
Ich bin in meinen Cousin Jim verliebt, seit ich 13 war und er 15. Wir lebten in verschiedenen Städten, etwa 400 Meilen voneinander entfernt, und unsere Familien besuchten sich drei- oder viermal im Jahr. Wir kamen zusammen und CJ und ich spielten Brettspiele, meistens ohne Sex. Ich wollte, aber er tat es nicht. Ich schätze, das lag daran, dass ich jünger war und erst mit 14 Jahren mit der Entwicklung begonnen habe. Er hat sich mit mir abgefunden und es war schön, mit mir zu spielen. Aber ich wollte, dass er mit mir redet, nette Dinge über mich sagt und mich umarmt. Ich träumte davon, mit ihr auszugehen, mit ihr allein zu sein, sie zu küssen und einander zu berühren.
Jedenfalls besuchte er uns in dem Jahr, in dem ich aufwuchs, mit seiner Familie auf der Farm meines Vaters. Auf unserem Weg von einer Weide zur anderen wanderten wir um die Weiden herum, als der Viehhalter eine Kuh und einen Stier auf sich reiten ließ. Wir blieben stehen und sahen aufmerksam zu, wie der Bulle seinen langen Penis in die Muschi der Kuh schob und anfing, ihn zu schlagen. Es war toll zuzusehen. Ich sah CJ an und er war auch fasziniert. Es sah aus, als hätte der Stier die Kuh für immer gefickt, aber in Wirklichkeit waren es nur ein oder zwei Minuten, glaube ich.
Als ich das beobachtete, prickelte es zwischen meinen Beinen und ich drehte mich um und schaute auf CJs Schoß und sah eine Beule in seiner Jeans. Ich wollte die Hand ausstrecken und ihn berühren, seinen Penis fühlen und sehen; Ich wusste nicht, was ich tun sollte. Was, wenn er mich anschreit und nie wieder mit mir spricht. Ich konnte es nicht ertragen, also schaute ich nur und wünschte.
Nachdem der Bulle abgestiegen war, drehte sich CJ zu mir um und sagte: Es war großartig, nicht wahr?
Ich sagte, ja, ich habe das schon ein paar Mal gesehen und ich genieße es immer, es zu sehen. Ich sehe gerne, wie du deinen großen Schwanz fickst. Ich hatte gehofft, dass dies mehr Sexgespräche auslösen würde, und dann gab es einige echte Berührungen und Spiele, aber das tat es nicht. CJ war ein schüchternes Kind und ich schätze, er hat immer noch Angst vor Mädchen oder interessiert sich zumindest nicht für mein kleines Ich.
Aufgrund des Ereignisses an diesem Tag spielte ich wirklich mit mir selbst, nachdem ich an diesem Abend ins Bett gegangen war. Letztes Jahr habe ich gelernt, dass ich sexuelle Lust bekommen kann, indem ich meine Muschi reibe und meine Klitoris berühre. Mit dem Bild des Bullen, der die Kuh fickt, spielte ich mit mir selbst, bis ich mich scheiden ließ. Ich träumte auch, dass CJ in der Nähe eines Baumes auf der Weide auf mich zukam und mich auffing und küsste. Früher fuhren wir mit den Händen übereinander; Er spürt meine sich entwickelnden Brüste und ich berühre seinen Penis durch seine Hose. Dann knöpfte CJ mein Hemd auf, zog es aus, zog meinen BH aus und streichelte meine kleinen nackten Brüste. Ich öffnete seine Hose, zog seinen Penis heraus, umschloss ihn mit meiner Hand und streichelte ihn auf und ab. Dann waren wir beide nackt und ich ging auf meine Hände und Knie und CJ stellte sich hinter mich und fickte mich wie ein Stier eine Kuh. Diese Gedanken brachten mich natürlich noch ein paar Mal zum Abspritzen.
Wie ich schon sagte, CJ und ich besuchten uns immer, wenn sich unsere Familien trafen, und ein paar Mal ging CJ mit mir ins Kino, und manchmal hielt ich seine Hand, und einmal schlang er sogar seine Arme um mich. Das brachte mich in den Himmel.
Ich wurde im Laufe der Jahre hübscher, fing an, Linsen statt einer Brille zu tragen, mein Körper war voll (34/22/34), ich formte meine Haare um und fing an, mich anzuziehen, um meinen Körper zu zeigen. Ich war immer noch in CJ verliebt, hatte aber angefangen, mich mit Jungs an meiner Schule zu verabreden. Ich habe mich verabredet, aber wir haben nichts gemacht, außer uns geküsst und ganz leicht Klamotten gestreichelt.
Wie auch immer, mein Tag kam schließlich, als meine Eltern in CJs Stadt waren, zur gleichen Zeit, als CJ die High School abschloss und zum Heimkehrball ging. Ihr Date war am Tag vor dem Tanz krank geworden und konnte sie nicht begleiten. Seine Eltern sagten ihm, er könne mich anrufen und mich vielleicht abholen. Er tat es und ich akzeptierte. Es war mein Traum. Meine Mutter kaufte mir ein schönes Kleid und Schuhe, die mir passten. CJ kam und holte mich ab und überreichte mir einen Blumenstrauß, den er an meine rechte Brust heftete. Ich dachte, ich würde dahinschmelzen, als er nach dem Oberteil meines Kleides griff, um das Mieder zu schließen. Ich konnte seine Hand auf meiner Brust spüren und ich wusste, dass er mich auch gespürt haben musste.
Wir gingen zum Tanz und hatten eine tolle Zeit mit CJ; Er hielt mich fest, während wir tanzten. Ich presste mich in langsamen Tänzen auf ihn und konnte hin und wieder seinen harten Penis spüren. Ich tat alles, um mich so oft wie möglich an ihm zu reiben. Ich würde sagen, CJ hat es auch gefallen. Er reagierte, indem er mehrmals mit seiner Hand an meinem Hintern entlang glitt, mich zu sich zog und meine Brüste gegen ihn drückte. Und er erzählte mir, wie sehr er mich als sein Date genoss.
Nach dem Tanz trafen sie und ihre Freunde und ihr Date sich in einem Restaurant und frühstückten, bevor sie nach Hause gingen. Der Tanz war um Mitternacht vorbei und CJ brachte mich zu seinem Auto und öffnete die Tür für mich und dann bückte er sich und küsste mich. Es war toll; es war atemberaubend; hat meinen Horizont erweitert Seine Zunge glitt an meinen Lippen vorbei auf meine. Unser Kuss muss mindestens fünf Minuten gedauert haben, meine Arme um seinen Hals und seine um meine Taille.
Er fragte mich, ob ich statt beim Restaurant parken wolle. Natürlich sagte ich ja. Wir stiegen ins Auto und er fuhr uns zu einer Straße mit ein paar Häusern. Er hält neben mir (sein Auto ist älter und hat Sitzbänke statt Schalensitze? Die sind so viel besser für ein Date. Ich wünschte, er hätte noch eine.), er schlang seine Arme um mich und wir küssten uns wieder und wir wieder geküsst. wieder und wieder.
Seine Hand begann meinen Körper zu durchstreifen, bis sie meine rechte Brust erreichte. Es begann abzufärben und ich stöhnte leise und drückte darauf, um sicherzustellen, dass ich wollte, dass es weitergeht.
Reiben sie beide? sagte ich und er fing an, den anderen zu kneten, während er weiter küsste. Kurz darauf begann ich zu spüren, wie seine Hand an meinem Kleid herunterglitt, aber sie war immer noch auf meinem BH. Es fühlte sich noch besser an und ich wollte mehr, also nahm ich seine Hand und schob sie unter meinen BH, damit er meine Brust fühlen konnte. Es war ein tolles Gefühl, als er meine Brust drückte und dann berührte er meine Brustwarze und ich zuckte zusammen.
Okay, soll ich aufhören? Sie fragte.
Nein, berühre weiter, sagte ich, es fühlt sich so gut an. Ich mag.?
CJ fing wieder an, meine Brustwarze zu reiben. Ich hatte noch nie einen Jungen, der meine Brustwarze berührte, aber ich wollte definitiv mehr, jetzt und in der Zukunft. Dann kniff CJ ihn und ein wollüstiger Schock ging durch meinen ganzen Körper und fing an zu kribbeln.
»Den anderen auch anfassen?«, sagte ich. Oh, CJ, ich wollte schon lange, dass du mich so berührst, und jetzt tust du es. Halt.?
Er tat es nicht. Er zog meine Schultergurte von meinen Ärmeln und senkte die Vorderseite meines Kleides und entfernte nun meinen BH, so dass meine Brüste vollständig freigelegt waren. Er hatte aufgehört mich zu küssen und schaute auf meine Brüste. Also schaute ich nach unten und sah mich selbst. Meine Brustwarzen waren sehr hart und standen heraus. Er bückte sich und küsste den einen, dann den anderen. Weitere Empfindungen liefen durch meinen Körper. Er fing an, einen Nippel zu lecken und saugte dann mit seinen Lippen daran. Ich zitterte vor Emotionen. Das wollte ich schon sehr lange.
Ich rutschte langsam nach unten, bis ich gegen den Autositz lehnte und CJ auf mir lag. Sie saugte an einer Brustwarze und zog mit ihren Fingern an der anderen. Ein Bein war hinter dem Sitz und das andere auf dem Boden des Autos und CJ war zwischen ihnen auf mir, und wir begannen langsam, dann wilde, wild trockene Schläge. Ich konnte spüren, wie sein harter Penis auf meinen Muschihügel drückte. Als er unterdrückte, erhob ich mich gegen ihn. Oh, es fühlte sich so gut an, ihn über meine Fotze gleiten zu lassen und die Härte seines prall gefüllten Penis zu spüren.
Ich bat ihn, es herauszunehmen und in meine Fotze zu stecken, sanft darüber zu streichen, bis ich es in mir spürte. Ich wollte deinen Penis in mir haben, wie ein Stier seinen eigenen Penis in eine Kuh steckt. Dann passierte es. Er muss seine Grenze erreicht haben, als ich die Hand ausstreckte, um ihm die Hose auszuziehen. Er begann in seiner Hose zu ejakulieren. Ich konnte fühlen, wie er zitterte und stöhnte, und dann spürte ich eine Feuchtigkeit zwischen meinen Beinen. Er war mit seiner Spermahose und meinem Höschen durchnässt.
Er sprang auf mich und fing an, sich dafür zu entschuldigen, dass er auf mich gekommen war. Er sagte mir, es täte ihm sehr leid, dass er nicht ejakulieren wolle.
Ich habe ihn nur geküsst und es ihm gesagt? OK. Ich wünschte nur, er würde auf mich abspritzen.
Das muss ihn wirklich geschockt haben, denn wir sind Cousins ​​und ich kann so etwas nicht, oder was ist, wenn ich schwanger werde?
Ich streckte die Hand aus, um die nasse Stelle seiner Hose zu berühren und seinen Penis zu fühlen. Ich öffnete seine Hose und ging hinein. Seine Unterwäsche war komplett mit Sperma durchtränkt und sein Penis war locker. Ich öffnete den Unterwäscheschlitz und zog seinen Penis heraus. Ich konnte ihr Sperma riechen (ich liebe den Geruch von Sperma).
Ich fing an, seinen Penis zu streicheln, um ihn wieder hart zu machen, und sagte: Das ist mir egal. Ich liebe dich und ich will Sex mit dir haben
Das war wahrscheinlich das Schlimmste, was ich sagen konnte. Er löste sich von mir und steckte seinen Penis wieder in seine Unterwäsche, öffnete seine Hose und sagte mir, ich solle mein Kleid zurückziehen. Dann ging er zur Fahrerseite und startete das Auto und brachte mich nach Hause. Obwohl wir uns bei Familientreffen gesehen haben, sind wir nie wieder ausgegangen.
Ein paar Monate später und nachdem ich mit den Jungs an meiner Schule ausgegangen war, vergaß ich ihn. Ich wollte mit keinem von ihnen Sex haben, und nicht bis ich aufs College ging. Dann fand ich die Liebe meines Lebens.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert