Meine Mitbewohnerin Und Ihr Freund Sind Hier Quest Es Macht Mich Geil

0 Aufrufe
0%


Tom Evergreen staunte über die Landschaft vor ihm. Chloe und Athena hatten sich nicht angezogen, seit sie sie gestern zum ersten Mal vor ihm und Zoe ausgezogen hatte. Chloe lag auf der Couch, ihr nackter Körper lehnte an Zoe. Die beiden sahen sich einen Film an, der auf Cormac McCarthys Roman The Road basiert, aber Zoe war bald abgelenkt. Er fing an, Chloe nur ein halbes Dutzend Minuten nach Beginn des Films zu küssen. Dann befahl er Chloe aufzustehen, damit der Androide ihren Hintern anheben und ihr einen Klaps geben konnte. Nicht einmal fünf Minuten später wurde der Film gestoppt. Zoe zog ihre Hose aus. Er wusste, dass Tom in der Nähe war, also ging er nicht weiter. Er führte Chloe nach oben. Tom betrachtete es mit großem Interesse. Zoe dachte wahrscheinlich, Tom würde Chloes sexy Nacktheit anstarren, aber es war Zoe in dem schwarzen Spitzenhöschen, die Toms Aufmerksamkeit erregte. Das war das größte Arschloch, das sie kannte, da sie immer noch keine Ahnung von der Kamera in Zoes Zimmer hatte. Tom hoffte, dass dies eine Vorschau auf das war, was kommen würde, da es bedeutete, dass seine Tochter begann, sich in seiner Nähe wohler zu fühlen und nach einer Weile ganz oder teilweise nackt vor ihm sein konnte. Wenn er wirklich Glück hatte, würde dieses Bild auch bedeuten, dass er sie irgendwann ficken würde. Seit Tom seine Lust auf seine eigene Tochter erkannt hatte, war er nicht mehr in der Lage gewesen, seinen Schwanz in seine Fotze zu bekommen.
Athena an ihrer Seite zu haben, war eine wunderbare Erlösung. Sobald die beiden Mädchen außer Sichtweite waren, setzte sich Tom auf das Sofa. Es war immer noch heiß von Chloe und Zoes Ärschen. Er senkte seinen nackten Androiden auf seinen Schoß, setzte sich aber nicht. Er legte Athene auf den Bauch. Sein Kopf war unten und sein Hintern war oben. Tom wollte ihm die Bürde nicht aufbürden, da sein neuester Android eines Tages heute fällig war. Aber er musste etwas von seiner aufgestauten Frustration loswerden, weil er die Muschi seiner Tochter nicht bekommen hatte. Um seinen Frust etwas zu lindern, spielte er ein Spiel mit Athena. Tom spielte das Spiel gerne mit ihr und Chloe, denn selbst wenn er zu müde oder verschwendet war, sie zu durchdringen, konnte er sie immer noch dominieren. Das Spiel? Bad Girl’s Punishment? gab seinen Namen.
Tom schlug mit seiner Hand hart auf ihre süße Arschbacke. Athena kicherte als Antwort. Tom brachte sie mit einem noch härteren Schlag zum Schweigen. Ein weiteres, unmittelbar gefolgt von einem ?Ooooh? von Athena. Tom gab ihr einen weiteren harten Schlag. Nach einem Schmerzensschrei stieß Athena ein zufriedenes Stöhnen aus. Bevor sie mit dem Stöhnen aufhören konnte, verprügelte Tom sie erneut. Er wedelte mit einer Hand über ihren sexy Hintern. Sie machte sich über ihn lustig.
Er wollte mehr; er würde es nehmen. Tom versohlt seinem Androiden den Arsch. einer nach demanderen. Er schlug sie ein Dutzend Mal hintereinander hart. Er wechselte von Kichern und Vergnügen zu schmerzerfülltem Grunzen und Keuchen. Als er aufhörte, war sein ganzer Hintern rot. Ach, Papa. Du wolltest mich wirklich bestrafen. Ich muss ein böses Mädchen sein Ihre Beschwerde war Teil des Rollenspiels, denn tatsächlich war der Sexroboter völlig unterwürfig und würde tun, was er wollte, solange sie ihre Zurückhaltungseinstellungen nicht änderte.
Tom nickte. ?Es war nur ein Teil davon.? Er hob es auf und warf es auf die andere Seite des L-förmigen Sofas. Jetzt auf dem Rücken, sah sie ihm in die Augen und biss sich auf die Unterlippe. Tom stieg auf sie und setzte sich tatsächlich auf ihren Bauch. Sie ging für ihre Brüste. Er massierte Athenas Brüste nicht wie sonst. Stattdessen nahm er ihre Brustwarzen zwischen Daumen und Zeigefinger und kniff sie fest. Athena holte bei diesem neuen Gefühl tief Luft. Bevor sie sich anpassen konnte, drehte Tom seine Brustwarzen.
Tom seufzte. Hast du deine Lektion noch nicht gelernt, Baby, wenn du immer noch mit mir redest? er spielte. Er schlug sich leicht auf die Wange. Sie werden Ihre Strafe ohne Klage absitzen. Hör mich??
Er schüttelte den Kopf. Ich gehöre dir, Vater?
Tom verprügelte seine Mädchen gerne, aber er hatte noch nie zuvor Nippel gequetscht oder gedreht. Er genoss es auch. Zwicken und Drehen an ihren Brüsten und ein leichter Klaps waren einige der Dinge, die Mr. Gill von Tom wollte. Es gab noch eine, die Mr. Gill haben wollte, und Tom sprach darüber, sie an Athena auszuprobieren. Tom hatte einmal eine Tochter in seinem Bett, die vor vielleicht 5 Jahren ertrank, aber er ging nie weiter, als ihr seine Hand an den Hals zu legen. Tom wollte seine Hand zu Athenas Hals bewegen, aber in diesem Moment ging der Annäherungsalarm los. Seine neue Tochter war hier.
Tom schickte Athena nach einem weiteren Klaps auf den Hintern wieder nach oben. Zoe stieg aus, als sie aus dem neuen Android-SUV stieg. Tom war erstaunt, dass Zoe wieder keinen BH trug, als sie nach unten eilte. Sein enges Shirt zeigte seine harten Nippel. Er hatte auch seine Hose nicht wieder angezogen und sein Höschen war nass. Am einfachsten wäre es, sie auf die Couch zu werfen, ihr ein paar Schmatzer zu geben und ihre Fotze alleine zu bekommen. Tom widerstand dem Drang, auf seine Tochter zu steigen und ging zurück zur Tür.
Tom öffnete die Tür für Sansa Stark. Er trug ein Game-of-Thrones-T-Shirt und Jeansshorts. Darunter trug sie einen weißen BH und ein passendes Höschen.
?Du hast aus Sophie Turner einen Androiden gemacht? sagte Zoe voller Aufregung und Vorfreude.
?Nein. Wird er nach Sansa gehen? Tom reagierte, indem er die Gelegenheit nutzte, sich das schlampige Aussehen seiner Tochter noch einmal anzusehen. Ich wollte mich nicht damit auseinandersetzen, eines dieser verdammten Kleider auszuziehen, also habe ich ihr normale Kleidung angezogen. Werden wir heute die gottverdammte Sansa Stark sein? Offensichtlich war Zoe von der Idee sehr beeindruckt.
Bevor Tom ein Wort zu Sansa sagen konnte, unterbrach Zoe: Sansa, ich bin Zoe und das ist Tom. Er ist dein Besitzer und ich bin dein Mitbesitzer. Jetzt gehst du zu Sansa Evergreen. Komm mit mir. Zoe nahm Sansas Hand und hielt sie fest, woraufhin er sie ins Wohnzimmer führte.
Wie du befohlen hast, Zoe? antwortete Sansa.
Zoë drehte sich zu ihm um. ?Eine Sache noch. Nennen Sie mich Mylady und nennen Sie sie Mylord. In Ordnung??
?Ja meine Dame? erwiderte sie, eifrig zu gefallen.
Tom ging hinter den Mädchen her. Zoe setzte sich auf das Sofa und stellte Sansa vor sich hin. Er sagte ein Wort zu Android. ?Streifen.?
Nachdem er sich auf den Stuhl gegenüber vom Sofa gesetzt hatte, fügte Tom hinzu: Kurze Hose zuerst.
Zoe warf Tom einen nervösen Blick zu. Es muss ihr unangenehm gewesen sein, halbnackt zu sein, als ihr Vater im Zimmer war und ein Mädchen aufforderte, sich auszuziehen, aber dann fing Sansa an, sich auszuziehen, und Zoe konzentrierte sich ganz auf sie. Sansa knöpfte und öffnete ihre Shorts, um Zoe in ihr weißes Höschen zu stecken. Dann drehte sie sich um, um Tom dasselbe aus der Ferne zu geben, sodass Zoe, wenn sie ihre Shorts auszog, direkt auf ihren Hintern schauen würde. Sansa leckte Tom über ihre Lippen. Sie legte ihre Finger unter ihre Taille und ließ ihre Shorts fallen. Zoe streckte die Hand aus und packte seinen weißen Höschenarsch. Sansa kniff sich in den Arsch, kicherte, küsste ihn. Sansa verbeugte sich die ganze Zeit. Zoe war so ungeduldig, dass Sansa mit ihrem Striptease aufhörte. Stattdessen packte er es und zog ihr Höschen herunter.
Jetzt leckte Zoe ihre Lippen. Ich will diese Muschi? sagte. Dann legte er sich auf das Sofa. Sansa richtete sich auf und warf einen schnellen Blick auf Toms unbehaarte jungfräuliche Fotze. Sie drehte sich um und gab ihm einen Schuss von ihrem wunderschönen Arsch. Bevor Sansa sich auf Zoes Gesicht setzte, sagte Zoe: Brauchst du nach heute keine weiße Unterwäsche? sagte.
Willst du mir meine Jungfräulichkeit nehmen, Mylady? fragte Sansa und rieb ihre rechte Hand über ihre eigene Fotze. Er drehte seinen Kopf zu Tom, Oder ist es mein Lord?
Zoe antwortete nicht. Toms Wort brachte sein Zögern zurück. Komm schon, kleiner Vogel, setz dich?
Sansa tat, was ihr gesagt wurde. Er setzte sich auf Zoe, das Gesicht von Zoes Körper abgewandt. Zoe legte ihre Hände auf ihren Arsch und streckte ihre Zunge heraus, um Sansas rosa heiliges Loch zu lecken und daran zu saugen.
Als er Sansas erstes Stöhnen hörte, stand Tom auf. Anschauen hat gereicht. Sie wird Spaß mit dir haben, aber gehört deine Muschi mir? Er sagte Sansa. Er packte ihre Brüste durch sein Hemd und küsste sie hart auf den Mund. Obwohl Zoe sah, wie ihr Vater Sansas Brüste liebkoste, hielt sie die Lady von Winterfell nicht davon ab, um sich zu schlagen. Er verspürte tatsächlich den Drang, ihren Vater zu übertreffen, also legte er einen Arm um das Bein des Mädchens und landete mit seinem Daumen auf Sansas Klitoris. Er rieb Sansas Kitzler und stach ihre Zunge in ihr Loch. Unterdessen unterbrach Tom die Küsse, um Sansas Shirt über ihren Kopf zu ziehen. Der Schattenwolf warf sein Hemd quer durch den Raum und ging sofort auf den weißen BH zu. Sansas Brüste waren größer als die von Athena, aber nicht zu groß, um in ihre Hände zu passen. Als Tom die veröffentlichten Memes betrachtete, stellte er fest, dass Zoe sie auch bewunderte. Wissend, dass seine Tochter zusah, nahm Tom Sansas rechte Brust in seinen Mund und begann wie ein gestilltes Baby zu saugen. Sie benutzte ihre Finger, um gleichzeitig ihre linke Brustwarze zu massieren und zu kneifen. Zoe wollte nicht zurückweichen, bewegte ihren Daumen schneller und fing an, ihre andere Hand zu benutzen, um Sansa zu kneifen und ihr in den Arsch zu schlagen.
Tom wechselte für einige Momente zwischen beiden Brüsten hin und her, um jeder die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdiente. Zoe arbeitete weiter an Sansas Katze. Tom war mitten im Übergang von links nach rechts, als er bemerkte, dass Zoe die Augen schloss. Tom hatte eine schmutzige und kühne Idee. Sogar als seine Tochter da war, holte Tom seinen Schwanz heraus. Er legte eine Hand auf Sansas Hinterkopf und zog sie hinein. Er nahm schnell ihren Schwanz in seinen Mund. Sie schüttelte den Kopf, als sie ihre Fotze schluckte. Tom legte beide Hände hinter Sansas Kopf und zog ihn hinein. Er zwang sie, seinen Schwanz tief in seinen Mund zu nehmen. Zoe öffnete ihre Augen bei dem Geräusch der Überraschung, das zu Sansas erstickendem Geräusch in der tiefen Kehle führte.
?Was zum Teufel??? Schrei. Er stieß Sansa und stieg unter ihm weg.
Tom nahm seinen Schwanz aus Sansas Mund. ?Was??
Warum zum Teufel ist er da draußen, Tom? fragte er, immer noch ängstlich.
Wie soll Sansa mir sonst einen blasen?
?Es ist mein ernst. Das ist so widerlich. Warum machst du das vor mir?? Zoe schien wütend auf ihn zu sein.
Tom würde nicht wie ein Bösewicht behandelt werden. Nachdem du mit deinen Nippeln in deinem Shirt und in diesem Hurenhöschen herummarschiert bist, versuchst du, mich darüber zu belehren, dass du unanständig bist?
Zoe bedeckte sich instinktiv mit ihren Händen. Trotzdem ziehe ich mein Höschen nicht aus und klebe dir meinen Intimbereich ins Gesicht.
Ich wünschte, Tom hätte nachgedacht. Ich habe dir heute Morgen gesagt, ich werde zuerst den neuen Androiden ficken, sagte er laut mit erhobener Stimme. Du warst derjenige, der versucht hat, ihn vor mich zu bringen. Wenn ich fertig bin, kannst du sie ficken, so viel du willst. Ich war nett, Sie es zuerst probieren zu lassen. Wenn Sie ein Problem damit haben, wie das läuft, gehen Sie auf Ihr Zimmer. Soweit ich mich erinnere, wartet dort eine Fotze auf dich, eine Fotze, die du nach Herzenslust fressen kannst. Ich schicke dir Sansa, wenn du reinkommst.
Während Tom sprach, war sein Gerät immer noch im Freien. Er hätte schwören können, dass er gesehen hat, wie Zoe ihn ein paar Mal anstarrte, aber jetzt konnte er nicht sehen, wie verrückt sie war. Ihre Hoffnungen, ihn zu verarschen, schwanden. Zoe warf einen Blick auf Sansas nackten Körper, der immer noch auf der Couch saß, und ging dann die Treppe hinauf, um zu Chloe zu gelangen. Ihr Gesicht ist knallrot und ihre Hände versuchen immer noch, ihren halbnackten Körper zu bedecken. Tom sah ihr nach, obwohl er wusste, dass sie ihn beobachtete.
Stimmt etwas nicht, Mylord? , fragte Sansa.
Tom hob es vom Sofa auf. Sie schlang ihre Arme um seinen Hals. Ihre Brüste drückten sich an ihre Brust und eine ihrer Hände stützte ihren Hintern. Nichts mein Liebling? antwortete. Dann führte er sie nach oben in das Zimmer mit dem großen Bett. Athena war im Raum, nackt und in einer verführerischen Pose, aber Tom musste Sansa verwöhnen. Er befahl Athena, sich auf die Kante des großen Bettes zu setzen, ein Spielzeug zu finden und zu masturbieren, während sie ihre neue Schwester fickte.
Tom legte Sansa auf das Bett und legte sofort seine Hand auf ihre Muschi. ?Gut,? sagte. Du bist immer noch nass von dem Zungenbad, das meine Tochter gemacht hat? Es war kein Vorspiel mehr nötig. Normalerweise würde sie damit beginnen, ihren Missionar zu schlagen, aber sie dachte an eine imaginäre Sexszene mit Sansa. Es war aufgrund der Charakterentwicklung seit der Flucht des Mädchens aus Kingslanding eine schwierige Vergewaltigungsszene. Tom wollte die Szene jedoch immer noch ohne die Vergewaltigung wiederholen. Sansa war bereits nackt, hatte sie aber ähnlich wie in der fiktiven Version über das Bett gebeugt. Sie hatten sogar einen Beobachter für ihr Geschlecht, und Athena war ein viel besserer Beobachter als Reek.
Tom schob seinen Schwanz in ihren nassen Schlitz. Sie schrie nicht vor Schmerz und Athena hatte keine Mühe, zuzusehen. Stattdessen stöhnte Sansa, als sie seinen Schwanz nahm, und Athena war voller Lust, als sie sich mit einem lila Dildo fickte. Er ließ seine Hände über ihren Rücken gleiten, als Tom anfing, Sansa schneller zu pumpen. Er zog sie gerade weit genug hoch, um unter ihre Hände zu greifen und ihre Brüste zu kneten. Ja, Mylord, rief Sansa, während der intensive Sex weiterging. Fick mich härter?
Tom streckte eine Hand zurück und griff nach ihrem Haar. Er zog die kastanienbraune Schönheit an sich und veranlasste ihn, die Luft einzuziehen, bevor er eine weitere angenehme Schallwelle ausstieß. Der rhythmische Fluch von Toms Fotze verstärkte sich mit jedem Geräusch, das er machte. Und er hat viel getan. Ein Teil des Lustfaktors für Tom war es, einen Körper zu schlagen, von dem er nie gedacht hätte, dass er ihn ficken oder sogar nackt sehen könnte, da Sophie Turner sich in der Show nie wie ein braves Mädchen ausgezogen hat. Sansas Freudenschreie waren wahrscheinlich vom Flur in Zoes Zimmer zu hören, was Tom glücklicher machte, als er hätte tun sollen.
Ungefähr 10 Minuten waren vergangen, seit Tom Sansa genommen hatte. Tom sah Athene zum ersten Mal an. Er pumpte immer noch den lila Dildo in und aus ihrer Fotze. Tom öffnete seinen Mund, um Athena zu befehlen, seine Muschi vor Sansas Mund zu spreizen, und er sah die Tür hinter sich. Tom hatte die Tür geschlossen, als er Sansa hereingebracht hatte. Jetzt war die Tür halb offen und zweihundert lugten hinein. Tom hätte fast gelacht; Er war sehr beleidigt, als seine Tochter seinen Schwanz sah, aber jetzt starrte er ihn an, während er ein Mädchen fickte. Er beschloss fast, sie gehen zu lassen, aber ihm kam eine Idee. Er rief Athena an seine Seite und flüsterte ihr etwas ins Ohr.
Athena ging zur Tür. Bevor die zweihundert sich zurückzogen, öffnete er sie. Natürlich war Chloe völlig nackt. Zoe trug immer noch ihr altes Hemd und Höschen, außer dass ihre Hand vor ihrem Höschen war, als Athena die Tür öffnete.
?ICH? ICH?? Zoë begann. Er versuchte zu gehen, aber Athena nahm seine Hand. Trotz ihrer schwachen Einwände zog Athena Zoe in den Raum. Chloe folgte ihm und schloss die Tür.
Ich meine, es ist viel, meinen Schwanz zu sehen, aber es ist okay, mich beim Ficken mit Sansa zu sehen? fragte Tom sarkastisch.
?Fick dich? sagte Zoë. Sie wandte ihren Blick von ihm ab und fügte hinzu: Tut mir leid, dass ich Angst habe. Es hat Chloe einiges Nachdenken und Überzeugungsarbeit gekostet, um zu erkennen, dass ich wirklich gerührt war, als ich sah, dass du einen Blowjob von Sansa bekommst. Aber es ist immer noch ekelhaft. Ich kann es nicht öffnen … Bist du mein Vater?
Wenn du dachtest, das wäre ekelhaft, hättest du keine Hand in deinem Höschen.
?Ich tat? Habe ich das für Sansa getan? sagte. Tom wusste, dass es eine Lüge war und eine sehr schwache Lüge.
Mädels, helft Zoe auszusteigen? sagte Tom.
?Warte, nein,? Zoe widersprach.
Du hast gesagt, du wärst wegen Sansa hier, dass Chloe und Athena dich zu Sansa bringen würden. Das war nicht das, woran Zoe wirklich interessiert war, aber Tom gehorchte.
Zoe wollte gerade wieder protestieren, als Athena sie heftig küsste. Innerhalb einer halben Minute war Zoe auf der Bettkante mit einem Mädchen auf beiden Seiten. Sie küssten und ermüdeten ihre Hände. Tom kehrte zur verdammten Sansa zurück, aber dieses Mal war sie an der Spitze.
Auf der einen Seite von Zoe küsste Athena ihren Hals und auf der anderen Seite rieb Chloe ihre Brüste an der Außenseite ihres Shirts. Ein paar Minuten später begann Chloe, das Shirt herunterzuziehen. Zoe erwachte aus ihrer Benommenheit und nahm Chloes Hand, bevor ihre Brustwarzen sichtbar wurden. Er schüttelte den Kopf. Athena hörte auf, seinen Hals zu küssen, um zu sehen, was los war. Dann flüsterte er Zoe ins Ohr: Es ist schwerer, dir zu gefallen, wenn du uns so zurückhältst. Beobachten Sie einfach Sansa und genießen Sie die Gefühle, die wir Ihnen geben, Schwester. Zum ersten Mal zu Zoe? Schwester? es wurde gesagt. Er schickte ihr ein warmes Gefühl, das sie nicht ignorieren konnte. Sie war immer noch etwas zwiegespalten darüber, dies mit Tom im Raum zu tun, aber schließlich nickte sie Chloe zu. Chloe zog Zoes Shirt aus und begann mit ihrer Hand zu spielen, während sie mit der anderen an einer von Zoes Brustwarzen saugte.
Zoe konnte Sansa jetzt gut sehen, während Chloe sich über ihre Brüste beugte. Der feuerrote Kopf wurde in das Cowgirl gegen Toms Schwanz aufgespießt, Zoe gegenüber. Sansa beugte sich vor. Ihre Brüste hüpften von dem schnellen Fluch, den sie erhielt. In Toms Werkzeug steckten Bälle drin. Sansa stieß ein Stöhnen nach dem anderen aus, jedes tiefer und länger als das letzte. Es wird nicht lange dauern, bis sein Herr zu seinem Instrument kommt.
Tom blickte zu Sansas hüpfendem Hintern auf, um einen Blick auf Zoe zu erhaschen. Sie trug kein Hemd mehr, als Chloe ihre Brüste knetete und Athenas Hand ihr Höschen senkte. Es war das dürrste, was sie je von ihrer Tochter persönlich gesehen hatte, und wenn Athena mit ihr tat, was sie wollte, würde Zoe bald nackt vor ihr stehen. Zoe fing ihren Blick auf, als sie ihn anstarrte. Sie wandte schnell ihren Blick ab und legte ihre Hand auf die Brust, die nicht in Chloes Mund war. Tom konnte sehen, dass sein Gesicht rot war. Er richtete seine Konzentration wieder auf Sansa, damit sich ihre Tochter nicht so unwohl fühlte. Er brachte Sansa dazu, sich zurückzulehnen, also griff er um sie herum und berührte ihre Brustwarzen, während er sie bis zum Orgasmus fickte.
Nach ein oder zwei Minuten sah Tom wieder zu seiner echten Tochter. Er kam gerade rechtzeitig, um zu sehen, wie Athena Zoes Höschen auszog. Das Mädchen bedeckte schnell ihre Beine, aber Athena trennte sie wieder. Dann ergriff er Maßnahmen, um Zoe zu fingern. Für einen Moment spreizten Zoes Beine und ihre Muschi war perfekt zu sehen. Bei diesem Blick konnte Tom sich nicht länger zurückhalten. Er traf Sansas Muschi mit Sperma, während er auf das rosa Fickloch ihrer Tochter starrte.
Zoe konnte ihre Augen nicht von der Tatsache abwenden, dass ihr Vater in Sansa heranwuchs. Sophie Turner stand ganz oben auf der Promi-Liste Ich will ficken, also war es super sexy, ihren Zwilling nackt und benutzt vor sich zu sehen. War es tatsächlich die seines Vaters, wenn er nicht rannte und seine mit Sperma gefüllte Fotze leckte? cum und sie wollte ihm auch keine Befriedigung verschaffen. Stattdessen stöhnte Athena glücklich, als sie mit ihrer Muschi spielte, aber in diesem Moment hatte sie Lust auf Sansa.
?Mach weiter. Haben Sie es sagte Tom.
Für einen Moment dachte Zoe, Tom würde mit ihr reden, aber dann sprang Chloe auf und stürzte sich in Sansas breite Beine. Zoe fühlte tatsächlich eine leichte Enttäuschung. Bevor er diesen Ausdruck der Enttäuschung vertreiben konnte, wurde Tom es klar. Er setzte sich neben sie auf die Bettkante. Sein Schwanz humpelte jetzt, aber neben seiner nackten Tochter zu sitzen, würde bald wieder seine Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Tom legte seine rechte Hand hinter Athenas Kopf. Er hat sie nicht in Zoes Spalte oder so gestoßen. Er fuhr mit der Hand durch das Haar des hübschen Mädchens. Athena befingerte Zoe weiter, aber mit Tom an ihrer Seite versuchte sie, ihr Stöhnen und Stöhnen zu unterdrücken. Freude war von Sansa zu hören, als Chloe sich weiter an der Muschi des Rotschopfs ergötzte.
Zoe verspannte sich, als sie spürte, wie die linke Hand ihres Vaters ihren kleinen Rücken berührte. Ihr Ringfinger und ihr kleiner Finger waren ein wenig zu nah an ihrem Hintern. Bevor sie etwas sagen konnte, flüsterte Tom ihr ins Ohr: Chloe war sehr nass, als ihr beide den Raum betratt. Du hast mit ihr gespielt, bevor du gekommen bist, um mich auszuspionieren, nicht wahr?
Ein weiteres Stöhnen erfasste Zoe, also holte sie, anstatt zu sprechen, ein paar Mal tief Luft, schloss die Augen und nickte, als eine Welle der Zuneigung für die Emotionen in ihrem Körper über sie hinwegspülte.
Das dachte ich mir auch? antwortete Tom. Er küsste sie auf die Schulter und machte mit seiner Hand eine kreisende Bewegung. Ihre Muschi ist da drüben. Holen Sie es. Und keine Sorge, Athena wird dir folgen. Ihre köstliche Fotze wird nicht ignoriert. Jetzt weiter.
Tom zog sanft an Athenas Haaren und steckte seinen Mund zwischen die Beine ihrer Tochter. Athene trat beiseite. Zoe stand langsam auf. Er spürte, wie Toms Hand von seinem Rücken gezogen wurde. Er streichelte leicht ihre Arschbacken, als er seine Hand senkte. Zoe war nicht so überrascht. Sie war jedoch überrascht, als sie anfing, auf Chloe und Sansa auf dem Bett zu kriechen und eine Hand sie auf die Wange ihres rechten Hinterns schlug. Sie erwartete, dass es Athena sein würde, aber als sie den Kopf drehte, sah sie, dass ihr eigener Vater ihr den nackten Hintern versohlt hatte. Sie wollte ihm gerade sagen, wie falsch das war, aber sie konnte die Wärme in ihrer Privatsphäre beim Gedanken an seine Berührungen und Schläge nicht leugnen. Zoe versuchte schnell, diese Gedanken aus ihrem Kopf zu bekommen und ging zurück, um Chloes wunderschönes rosa Loch zu verzehren.
Der Anblick seiner Tochter, die auf Händen und Knien erschien und ihr auf den Hintern schlug und dann ihren Kopf zu ihr drehte, schickte das Blut zurück zu Toms Schwanz. Sie verhärtete sich schnell, als sie ihren unteren Rücken spürte, dann ihren knackenden Arsch, dann ihre Arschbacke in ihrer Hand. Er wollte mehr. Sie wollte ihn. Sie brauchte etwas Selbstbeherrschung, sonst hätte sie Zoes Fotze hier und jetzt verletzt. Er würde bekommen, was er wollte, ob er es wollte oder nicht. Er musste sich unter Kontrolle halten.
Tom schickte Athena zu Zoe, um nicht in Versuchung zu geraten. Er hatte jedoch noch eine Idee, wie er mit seiner Geliebten die Grenze überqueren könnte. Es wäre keine verdammte Sache, aber es wäre ein Schritt in die richtige Richtung. Bevor er seinen Plan in die Tat umsetzte, staunte Tom über die Landschaft vor ihm. Vier wunderschöne nackte Frauen bilden vor ihm eine Pussy-to-Mouth-Achterbahn.
Mit seiner Zunge in Zoes süße Fotze eingetaucht, legte sich Tom neben Athena. Er flüsterte ihr ins Ohr, was er tun wollte. Ein paar Augenblicke später steckte Athena ihren Kopf zwischen Zoes Beine. Der Mittelfinger ihrer rechten Hand grub sich in Zoes nasse Fotze. Zoe stieß einen Freudenlaut aus und murmelte, woran sie vor sich arbeitete. ?Hat es Ihnen gefallen?? rief Athene. ?Du liebst meinen Finger in dir??
Zoes zustimmende Stimmen murmelten dasselbe. Natürlich wusste er nicht, dass der Finger darin nicht Athenas war. Innerhalb von Sekunden, nachdem er seinen Finger in und aus seiner Tochter gepumpt hatte, war Tom bereit, einen weiteren hinzuzufügen. Die Chancen stehen gut, dass Zoe Sekunden nachdem sie über diesen Gedanken nachgedacht hatte, zu Chloe sagte: Leg noch eine, Athena Er ging lange genug, um es zu sagen.
Athena gab Tom tatsächlich einen Handjob, aber sie hielt einen Moment inne, um Zoe zu antworten: Ich bitte dich, Baby.
Bitte, bitte, bitte, fülle meine Muschi mit deinen Fingern Zoë bat.
Tom war stolz auf seine Tochter für sein versautes Auftreten und zeigte ihr auch glücklich den Zeigefinger. Er hatte immer noch nicht bemerkt, dass die Finger in ihm zu groß waren, um die von Athena zu sein. Er war zu nah an seinem Höhepunkt, um es zu bemerken. Nach etwa einer halben Minute verspannte sich Zoe. Wieder einmal hörte er auf, Chloes Schwanz zu lecken. Das letzte Mal war sie nervös, weil sie nervös war, wie ihr Vater sie berührte. Jetzt, am Höhepunkt, verkrampfte er sich, nicht wissend, dass es auch an der Berührung seines Vaters lag. Als sie den Höhepunkt ihres Orgasmus erreichte, hob Tom seine Finger und Athena legte ihr Gesicht zurück, um die ganze Fotze zu lecken, die aus Zoes Fotze quoll.
Nach dem Orgasmus legte Zoe ihren Kopf auf Chloes linke Arschbacke. Er hatte Chloe bereits ejakuliert und Chloe hatte die gesamte Ejakulation von Tom von Sansa abgesaugt. Er war jetzt erschöpft, da er auch ejakuliert hatte. Er kniff sie sanft und streichelte Chloes andere Arschbacke. Seine Augen waren geschlossen. Er spürte eine Spannung auf seinen Lippen. Er öffnete seinen Mund, um zwei Finger hineinzulassen. Es schmeckte wie eine Katze. Zoe saugte daran und öffnete dann die Augen.
Zoe wich zurück, als sie sah, dass es Toms Finger in ihrem Mund waren. Er packte ihr Handgelenk und streckte ihre Finger aus. Er hatte einen verwirrten Gesichtsausdruck. Das war natürlich von Athena. Er versuchte sich zu erinnern, ob er Athena stöhnen gehört hatte, aber vorher war so viel passiert, dass es unmöglich war, das zu sagen. Seine Gedanken sind die von Tom? Wie gefällt dir der Geschmack deiner eigenen Muschi, Schatz?
Zoe fielen die Augen aus dem Kopf. Es war wahr, aber er versuchte immer noch, es zu leugnen. Nein, war das so? Du und ich??
??Ich liebte jede Minute davon,? Obwohl er das nicht sagen wollte, brachte Tom es zu Ende. Zoe lag auf dem Rücken und starrte ihn an. Er legte eine Hand auf ihre Taille, die andere kämmte ihr Haar hinter ihr Ohr und streichelte ihre Wange. ?Haben Sie nicht?
?Ja,? antwortete er zögernd. Er schien sich zu schämen. Wenn ich wüsste, dass du es bist? Er rannte wieder weg. ?ICH? muss nachdenken. Verzeihung.? Er entfernte sich schnell von ihrer Berührung und stand vom Bett auf. Sie blieb nicht einmal lange genug stehen, um ihre Kleider aufzuheben, was Tom einen guten Blick auf ihren Hintern ermöglichte, als sie zur Tür eilte. Kurz vor der Tür blieb er kurz stehen. ?Gute Nacht Papa? sagte. Er ging, ohne auch nur zu antworten.
Als Tom sicher war, dass Zoe weg war, gab er jedem der Sexroboter einen tiefen, langen Kuss. Ihr drei habt wirklich gute Arbeit geleistet. Wir haben ihn so nah dran bekommen, meinen Hahn zu jagen. Ich bin sicher, dass ich bald dabei sein werde, dank dir.
?Danke Papa? sagten Athena und Chloe gleichzeitig.
?Danke mein Gott,? Sansa liebte es gleichzeitig.
?Du kannst mich anrufen? Vater? Wenn ich allein bei dir bin, Sansa?
?OK Vater. Was willst du jetzt von mir??
Nachdem er einen Moment nachgedacht hatte, sagte Tom: Ich möchte, dass du und Chloe 69 werden. Er wandte sich an Athene. Da du die Anweisungen, die ich dir gegeben hast, so gut befolgt hast, werde ich dich heute Abend ficken, wie du willst.
Chloe und Sansa positionierten sich gegenseitig bei 69, Sansa oben und Chloe unten, während Athena versuchte zu entscheiden, wie ihr Vater sie ficken sollte. Er hatte noch nie zuvor eine Wahl getroffen, also brauchte er eine Weile, um zu antworten. Mich über die Bettkante beugen und mich Doggystyle ficken?
?Perfekte Wahl? sagte Tom. Er gab ihr einen weiteren Kuss. Sie standen beide aus dem Bett und drehten sich um.
Als Tom sich bückte und Athena zu ihr schob, stellte er sich erneut vor, dass Zoe diejenige war, die er gefickt hatte. Er hatte ein gutes Gefühl, bald in dieser Position zu sein. Er war kurz davor, mit seiner eigenen Tochter zu schlafen, und die Ereignisse der heutigen Nacht verstärkten nur seine Lust auf Zoe.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert