Mein Junger M. Er Fickt Meinen Freund Der Denkt Ich Sei Nicht Zu Hause

0 Aufrufe
0%


Hallo nochmal, ich bin Becky und das ist die Geschichte von der Überraschung meines Sohnes.
Ich war bei der Arbeit und überprüfte einige Verträge mit meinen Assistenten. Es war gegen 15:30 Uhr und ich beendete gerade mein Treffen mit ihnen, als Ryan an meine Tür klopfte. ?Hallo Mama, bist du beschäftigt? Er bat darum, die Tür zu öffnen. Oh, tut mir leid, ich wusste nicht, dass du beschäftigt bist. Ich komme später wieder.? Er hat es beendet. Oh Schatz? Okay? Ich bin fertig, bitte setzen Sie sich auf den Zweisitzer. Ich lächelte ihn an.
Ryan saß auf einem Stuhl gegenüber meinem Schreibtisch und lehnte sich an meine Anwälte. Walter, Amy. Ist das mein Sohn Ryan? sagte ich und zeigte auf ihn. Alle drei lächelten und sagten hallo und wir gingen zurück zu unserem Treffen. Walter sprach? In Unterabsatz 3; Kapitel 4, müssen wir einen Grund klären?.? Seine Stimme kam mir näher, als ich Ryan hinter ihm ansah. Er sah mich an und lächelte; Er zwinkerte mir zu und zeigte nach unten und formte ?Beine? Dann bedeutete er mir mit seinen Händen, sie zu öffnen. Ich schüttelte nur leicht den Kopf, um nein zu sagen. Dann nickte er meinen Anwälten zu, aber er sagte, er würde nur die Worte verbreiten, die aus seinem Mund kamen.
Ich war nicht bereit dafür, dass es kaputt geht, also hatte ich ein Höschen; Ich wünschte, sie wären sexier. Ich trug mein weißes Baumwollhöschen, aber meine dunkle Beule verschwand ein bisschen, also habe ich es trotzdem versucht. Ich spreizte meine Beine und fing an, meinen Rock ein wenig hochzuziehen, und während ich das tat, schob Ryan das Sofa ein wenig nach unten, um eine bessere Sicht zu haben. ?Rebekka? Geht es dir gut, du wirkst etwas abgelenkt?? Amy hat mich gefragt. Ähm nein ich? Mir geht es gut. Ich bin nur ein bisschen müde. Ich reagierte, indem ich mich in meinem Sitz hochzog und meinen Rock zurückschob. Ich sah Ryan an und er hatte ein breites Lächeln auf seinem Gesicht.
Ich schätze, das war es für heute. Ich muss einige Dinge mit meinem Sohn besprechen. Entschuldigen Sie uns, meine Herren. Ich habe es ihnen gesagt. Steh heute etwas früher auf. Sie haben bei Goldman-Verträgen großartige Arbeit geleistet. Ich fügte hinzu. Sie gingen und ich ging zur Tür und nach ein oder zwei Minuten schloss ich sie ab, damit sie es nicht hörten. was zum Teufel? Wie hinterlassen Sie diese Wirkung auf mich? fragte ich, als ich mich zu ihm umdrehte. Er war damals nur einen Schritt von mir entfernt, und er machte einen weiteren Schritt und küsste mich; Er schlang seine Arme um mich und hob mich hoch. Ich wurde richtig feucht, wenn er solche Dinge mit mir anstellte. Ich dachte, ich schau mal vorbei, willst du spät zu Mittag oder früh zu Abend essen? Er fragte mich. ?Sieht nach Spaß aus. Wie wäre es mit ausgehen? Ich liefere und wir können uns heute Abend einen Film ansehen. sagte ich und schaute ihm in die Augen. ?Das klingt großartig und wir können es tun, während wir warten.? Er hörte auf und fing an, meinen Hals zu küssen.
Er legte seine Hände über meinen ganzen Körper und es erregte mich so sehr, dass ich hinüberreichte und anfing, seine Leiste zu reiben. Ich will deinen Schwanz, Baby. Ich sagte ihm. Er streckte die Hand aus und dachte, er würde meinen Rock hochziehen, aber er zog meine Hand von seinem Schritt weg. ?Was machst du? Habe ich etwas falsch gemacht Schatz?? Ich habe sie gebeten. Nein, hast du nicht, Mom. Ich habe dir gerade etwas gekauft und dachte, wir könnten es jetzt tun? sagte. Was hast du mir mitgebracht? Ich habe dir gesagt, dass es kein seltsamer Scheiß war. Ich werde nicht auf deinen Schwanz kotzen oder so? sagte ich ihr, als wir zu ihrer Büchertasche gingen. Er nahm eine Tüte heraus und brachte sie zu meinem Tisch. ?Was ist da drin?? Ich habe sie gebeten. Nur ein paar Sachen, die ich in diesem neuen Laden in der Stadt gekauft habe. Er sagte, er habe die Tasche geöffnet und etwas herausgeholt, das wie eine kleine weiße Schachtel aussah. Ist das für Sie, um es bei der Arbeit zu tragen? Er sagte, er habe mir die Schachtel gegeben.
Ich sah und es ist ein Höschen, das mit der Fernbedienung vibriert. Liebling, das ist so sexy, aber ich kann sie nicht zur Arbeit tragen. Ich fuhr fort: Wenn ich mich vor Gericht oder bei ihnen scheiden lasse, könnte ich die Zulassung verlieren oder einen Klienten verlieren. Ich habe gerade die Dose auf den Boden geworfen. Ich habe gesehen, wie verärgert Sie darüber waren. Was soll ich dir sagen? Ich werde sie tragen, wenn wir alleine ausgehen. sagte ich und berührte sein Bein. Klingt lustig, Mama. Er sagte, er habe noch etwas aus der Tasche genommen. Das ist jetzt für dich. Er reichte mir ein schwarzes Gummiding in Form einer Träne. ?Wofür ist das Ding? Ich bat ihn, es zu halten. Es ist eine Buttplug-Mutter. Willst du ihn dir in den Arsch schieben, während ich dich ficke? Er beantwortete das Thema als Tatsache. Oh mein Gott, es klingt großartig. Ich ging mit einem breiten Grinsen im Gesicht hinaus.
Ich dachte, es würde dir gefallen? sagte Ryan lächelnd. Dann zog er eine längere Schachtel heraus, etwa 30 cm lang. Das ist eine Stange, die ich auf deinem Rücken trage, während ich dich ficke. Sagte er beim Öffnen. Er zog einen dreiteiligen Pfosten mit Gummibändern heraus und stellte ihn auf meinen Schreibtisch. Allein der Gedanke daran, diese Dinger zu benutzen, machte mich so geil. Du dachtest also, du würdest das alles kaufen und wortlos verwenden? Ich sagte, Sie versuchten, besorgt auszusehen. Ich glaube nicht, dass es funktionierte, weil er auf mich zukam und mich innig küsste.
Er hob mich hoch und brachte mich zu meinem Fenster in voller Höhe. Mein Büro hatte drei raumhohe Fenster. ?Was machst du?? Ich fragte. Wir können nichts dagegen tun. Kann uns jemand sehen? Ich beendete. Er antwortete mir nicht, er trug mich einfach zum Fenster und legte mich mit dem Gesicht nach außen. Ich glaube nicht, dass uns irgendjemand sehen wird, und wenn doch, kann niemand sehen, wer dich gefickt hat. Du bist hier ein Partner, niemand kann dich feuern. sagte Ryan. Nun du? du hast recht und das wird nicht das erste Mal sein, dass ich mit jemandem in diesem Büro schlafe. sagte ich und sah ihn über meine Schulter an. Ich wusste, dass du eine Schlampe bist? sagte Ryan.
Er schob mich zum Fenster und zog meinen Rock hoch. Schau dir diesen Arsch an. Mmmh Hast du eine wirklich tolle Mutter? Ryan sagte, er habe eine kleine Ohrfeige bekommen. Ich mache weiter für jemanden, der etwas Besonderes in meinem Leben ist, sagte ich, legte meine Hände auf das Glas und drückte meinen Hintern ein bisschen mehr heraus. Ryan griff in die Tasche und zog etwas heraus, das wie eine Flasche KY-Gelee aussah. ?Oh Ich werde nass, wenn ich daran denke, dass du mir das Ding in den Arsch schiebst. Ich sagte ihm, er solle sich ein wenig winden. Was bist du für eine anale Schlampe, nicht wahr, Mama? Er sagte, er habe etwas auf den Analplug und dann etwas auf seinen Finger getan.
Er kam auf mich zu und zog meine Hose runter. Ich spürte, wie seine Finger meine Fotze rieben, und dann fühlte ich, wie ein Finger in mein Arschloch fuhr. ?Mmm? das ist alles was ich sagen kann. Ich war so geil, dass ich da schreien wollte, dass er mich fickt. Dann legte er zwei Finger auf meine Muschi und einen auf mein Arschloch und fing an, mich zu fingern. Ich wollte meine Beine weiter öffnen, aber mein Höschen hing um meine Knie. Ich keuchte: Bitte zieh mein Ryan-Höschen aus. Ich will meinen Arsch besser für dich spreizen. Er tat dies ohne ein Wort und ohne anzuhalten.
Mit geschlossenem Höschen; Ich streckte meine Beine weiter aus, damit er besser sehen und mein Arschloch erreichen konnte. Bitte, Ryan, steck mir jetzt den Butt Plug in den Arsch Ich bat ihn. Okay, und ich möchte, dass du es an der Stange befestigst. sagte Ryan. Okay, ich bin mir nicht sicher, wie ich das machen soll. Ich sagte ihm. Es ist okay, ich werde es für dich tragen. Sagte er und stoppte meinen Finger und nahm die Stange. Er ging vor mir her und sagte mir, ich solle meine Arme dort lassen, wo sie sind. Ich werde dein Handgelenk damit fixieren und mich wissen lassen, wenn es zu eng ist. sagte.
Er fesselte meine Handgelenke und ging wieder hinter mir her. Das ist so sexy Mama Ich kann nicht glauben, dass du mich gerne fickst und du eine Analhure bist. sagte Ryan. Mein Gesicht war rot und meine Muschi wurde nass. Ich kann nicht glauben, dass wir auch gefickt haben. Ich bin so angetörnt, daran zu denken, deinen harten Schwanz zu ficken. Ich fuhr fort. Wenn es dir nichts ausmacht, Ryan. Bitte steck diesen Analplug in meinen Arsch und deinen harten Schwanz in meine Muschi JETZT? Ich sagte es etwas lauter, als ich hätte tun sollen. ?Shhh Auch wenn ich davon träume, dass Amy aufholt und sich uns anschließt, möchte ich nicht, dass irgendetwas diese schöne Sache zwischen uns ruiniert. Ryan sagte, du hast deinen Analplug in mein Arschloch gesteckt. Mmmm, ja Baby, drück meinen Arsch so tief? sagte ich und verstauchte mich vor Vergnügen, während ich mich mit meinen Knien an das Fenster klammerte, um mich abzustützen.
Nachdem der Plug ganz hineingesteckt war, fing er an, den Kopf seines Schwanzes an meiner nassen Muschi auf und ab zu reiben. Bist du bereit Mama? Sie fragte. Warum fragst du mich das immer? Fügen Sie es einfach ein; Ich bin immer bereit für deinen Schwanz. Jetzt fick deine Mutter? sagte ich ihm streng. ?Ja Mama? Er sagte, er würde seinen Schwanz tief in meine Muschi schieben. ?Oh mein Gott ja? sagte ich zwischen meinem Stöhnen. Ryan grunzte und fickte mich noch mehr. Mit jedem Stoß schob er den Stecker tiefer und tiefer. Er packte mich an den Haaren und biss in mein Ohrläppchen; es bringt mich noch mehr zum Stöhnen. Ich werde dich weiterhin ficken, wann immer ich meine Mutter will. Ich weiß, dass du es willst und wenn du dich widersetzt, werde ich dich für eine Woche sitzen lassen? Ryan sagte, du hättest mir wieder auf den Hintern geschlagen. Hast du diese Hündin? Er hat gefragt. ?Ja. Ich habe verstanden, Baby. Du kannst mich ficken, wann immer du willst. Ich erzählte ihm von seinem Atem. ?Fantastisch Mama, ich habe noch eine wunderbare Überraschung für dich. Er sagte mir. Nein Schatz Ist da mehr?? sagte ich zwischen meinem Grunzen und Stöhnen. ?Was ist das?? ?ICH? Ich komme gleich in deine Muschi? Sagte sie und hielt meine Schenkel dicht an ihre und zwang ihren Schwanz tiefer in meine Muschi. Nein, das kannst du nicht. Ich nehme keine Pillen und du hast kein Kondom. sagte ich mit besorgter Stimme. Obwohl ich das will; Ich wusste, dass wir das nicht hätten tun sollen. Es ist zu spät, Mama. Deine Muschi ist jetzt voll von meiner Ejakulation und es war das Beste auf der Welt und ich weiß, dass es dir nicht so wichtig ist. Weil du nicht von mir weggehst oder so; du?noch deine muschi beugte sich über meinen schwanz und deine fotze mit einem buttplug.? Er hat es beendet.
Als er mir sagte, dass ich zugeben musste, dass ich das wollte, aber dass ich nicht mit meinem eigenen Sohn schwanger werden wollte; hab ich gemacht Ich stand einfach da, der Schwanz und das Sperma meines Sohnes, während meine Muschi sich vorbeugte und darüber nachdachte, was passieren würde, wenn ich schwanger würde; Ist unser Kind behindert, geistig behindert oder beides? Ich fing an zu weinen und Ryan packte mich an der Hüfte und zog mich zu sich und küsste mich. ?Was ist, wenn Mama, ich liebe dich? Sagte er und wischte mir eine Träne von der Wange. Dann berührte er meinen Arsch und sagte mir, ich solle mich anziehen. Wir werden weiter darüber reden, wenn du nach Hause kommst. Ich liebe dich und ich will dich heute Abend unter der Dusche ficken, weißt du? Ryan sagte, er habe seine Hose geschlossen und alles in seine Tasche und dann in seine Büchertasche gesteckt. Es tat ein wenig weh, als er den Analplug herauszog, aber ich sagte nichts. Ich wollte nur, dass Ryan glücklich ist, und ich konnte nicht glauben, dass ich überhaupt daran dachte, aber ich glaube, ich habe mich in meinen eigenen Sohn verliebt.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert