Herrin Zabava Spielen Mit

0 Aufrufe
0%


Es war eine schöne und aufregende Woche rund um unser Haus gewesen. Ich hatte einige der aufregendsten sexuellen Erfahrungen meines Lebens mit meinem Mann und meinem Sohn geteilt, und heute Abend hatte ich vor, sie weiter auszubauen. Alles, was ich tun musste, war, die Erinnerung an die beiden außergewöhnlichsten Männer in meinem Leben, die aneinander lutschten, neu zu erschaffen, und ich war bereit, mir die Hose einzucremen.
Ich lag auf meinem Bett und wartete auf meinen Sohn Evan und streichelte leicht meine Schamlippen. Anstatt mich in dem engen Raum auf dem Schlafzimmerboden meines Sohnes herumzuwälzen, beschloss ich, den Abend in unserem Kingsize-Bett zu verbringen. Mein Mann Don kam gerade aus der Dusche, kam aus dem Badezimmer und gesellte sich zu mir aufs Bett.
Was ist da drin Baby? Er hat gefragt.
Eine sehr nasse Katze.
Yum Er ging hinunter, um etwas zu probieren, und bevor er dort ankommen konnte, bedeckte ich meine Beine.
Nein, du bist nicht. Ich lächelte. Ich möchte nicht, dass Sie sich den Appetit verderben.
Oh, du bewahrst all die guten Sachen für deinen Sohn auf. Ich bin eifersüchtig.
Liebling, das bist du wirklich nicht, oder? fragte ich besorgt. Dies war eines der Probleme, auf die ich gewartet hatte, und ich betete, dass es keinen Ärger zwischen uns geben würde.
Bist du eifersüchtig? Nein, ich mache Witze. Er küsste eine meiner Brustwarzen und ich entspannte mich ein wenig.
Ich weiß, dass wir uns schon einmal unterhalten haben, sagte ich, aber damals war es eine Fantasie.
Um ehrlich zu sein, war ich anfangs nicht begeistert von der Idee. Ich weiß, dass du geahnt hast, dass Evan schwul sein könnte, aber ich wusste definitiv, dass ich es nicht bin. Aber ich vertraue dir und ich möchte es. Um dich zu machen glücklich, ich habe mich gerade deinem perversen kleinen Familiending angepasst.
Du denkst, du bist pervers?
Lassen Sie mich ausreden. Und ja, was wir tun, ist die Lehrbuchdefinition von Pervers. Er küsste meine andere Brust, bevor er fortfuhr. Evan und dich in dieser ersten Nacht beim Masturbieren zu sehen und dann zuzusehen, wie unser Sohn am nächsten Abend mit dir Liebe machte, war viel aufregender als ich erwartet hatte. Aber ich habe nie Eifersucht oder etwas Ähnliches verspürt.
Es war dasselbe für mich, als ich euch beiden beim Abspritzen zusah, sagte ich verträumt. Wir sind auf eine Weise zusammen, wie wir es mit niemand anderem können. Es gibt keine Konkurrenz oder Kopfspiele und wir können uns frei an den Körpern des anderen erfreuen.
Ich möchte Ihren Körper jetzt genießen, Ma’am.
Don kletterte auf mich, küsste und biss meinen Hals, wie er es tat. Ich kicherte und versuchte, gegen ihn zu kämpfen, aber er war zu stark (und ich wollte diesen Wettbewerb wirklich nicht gewinnen). Er kam zwischen meine Beine und rieb seine Härte direkt in meine triefende Fotze. Es war wahnsinnig aufregend, dass er mich so akzeptierte, so eine verrückte Leidenschaft, dass er mich sofort haben musste.
Als wir anfingen, kam Evan in unser Zimmer. Sie war nackt, ihr Haar noch feucht von der Dusche.
Hallo Mama. Hallo Papa. Er war so entspannt wie nur möglich, obwohl seine Familie hereingekommen war, während sie Sex hatten. Aus irgendeinem Grund fühlte ich mich in jeder Hinsicht gut.
Hey, Mann, komm schon, sagte Don ohne zu zögern.
Dein Vater konnte es kaum erwarten, seinen Schwanz in meine Muschi zu bekommen. Willst du uns beim Ficken zusehen?
Natürlich habe ich dich das noch nicht gesehen. Du siehst wirklich heiß aus mit deinen gespreizten Beinen, Mama.
Danke, Schatz. Warum gehst du nicht hinter deinen Vater, wo du sie sehen kannst?
Evan ging zum Fußende des Bettes und nahm seinen Platz ein.
Okay, kannst du es sehen? fragte ich meinen Sohn, während mein Mann sich weiterhin in mich einschob.
Ein bisschen, aber nicht viel, antwortete Evan. Ich stellte meine Füße in die Luft und Don richtete sich nach oben und vorne aus. Wie so Schatz?
Perfekt.
Kannst du sehen, wie der Schwanz meines Vaters in meine Muschi rein und raus kommt?
Ja, ich kann alles sehen.
Berühre mein jetziges Baby. Ich möchte, dass du dich am Arsch fühlst. Ich fühlte, wie du mich berührtest und ich flog.
Er fuhr mit seinen Fingern auf einer Seite meiner Muschi auf und ab, dann auf der anderen Seite auf und ab. Er wickelte seinen Daumen und Zeigefinger wie einen Ring um den Penis meines Mannes, also fickte Don zwischen den Fingern unseres Sohnes und zu mir. Es war unerklärlicherweise erfrischend.
Nach einer Weile bewegte sich seine Hand und ich verstand nicht, was er tat. Dann stöhnte Don und ein dummes Lächeln trat auf sein Gesicht.
Ihr Sohn spielt mit meinen Eiern, informierte er mich. Und er ist sehr gut darin. Er wurde langsamer, wollte das genauso beenden wie ich.
Mama, ich kann deinen Arsch sehen, weißt du.
Ich weiß, Liebling. Ich zeige es dir gerne selbst.
Darf ich das anfassen?
Sicher, süße. Ich habe deinen Finger in meinem Arschloch gespürt. Er ging herum, sammelte etwas von der Feuchtigkeit, die aus meiner Fotze sickerte, und drückte dann seine Fingerspitze gegen mich. Mein Mann hat mich gebumst, während mein Sohn mit meinem Arsch gespielt hat. Ich hielt es nicht mehr aus. Oh ja, ich komme, sagte ich außer Atem.
Mein Mann und mein Sohn haben zusammengearbeitet, um mich wunderbar zu retten. Sobald mein Höhepunkt abgeklungen war, kam Don in mich. Er grunzte und rammte sich tief in mich, dann ließ er los. Er kam heraus, um zu Atem zu kommen, und setzte sich neben mich.
Ehe ich mich versah, streichelte Evan meine Fotze. Er küsste und saugte an meiner superempfindlichen Klitoris, was mich dazu brachte, vor schmerzhafter Lust aufzuspringen und zu zwitschern. Dann überraschte sie mich, indem sie ihre Lippen nach unten bewegte und die Ejakulation ihres Vaters von mir saugte.
Wow, kicherte Don, dieser Junge mag wirklich meine Eingeweide. Vielleicht sollte ich das Ding abfüllen und starten.
Ich lag einfach da und fühlte das Gefühl von Evans Mund auf meiner Katze. Als er satt war, kam er zu mir und gab mir einen Kuss. Er überraschte mich erneut, indem er mit seiner Zunge zwischen meine Lippen fuhr. Unser erster gemeinsamer Zungenkuss. Ich konnte meine Säfte und das Sperma seines Vaters auf seinen Lippen und seiner Zunge schmecken. Gott, was für eine Wende Evan ließ sich auf meiner anderen Seite nieder und ich kuschelte mich zwischen meine beiden Männer und fühlte mich warm und wohl.
Wir umarmten uns eine Weile. Seine Hände wandern träge über meinen Körper, drehen meine Brustwarze, kitzeln meinen Bauchnabel, streicheln meinen Oberschenkel. Ich habe alles getrunken. Eine kleine Ladung kam zwischen meine Beine, als ich sah, wie mein Mann nach dem Penis meines Sohnes griff und ihn berührte. Don fuhr mit seinen Fingerspitzen über Evans Schwanz. Er schüttelte leicht den Kopf und streichelte dann ihre Eier. Ich lächelte, als ich den faszinierten Ausdruck auf dem Gesicht meines Mannes sah – er war wie ein kleines Kind mit einem neuen Spielzeug. Und Evan genoss definitiv die Aufmerksamkeit. Ich war so glücklich, dass mir fast das Herz schmerzte.
Evan, brach ich endlich die angenehme Stille. Erinnerst du dich an das Bild, das ich dir gezeigt habe und das ich gerne beim Masturbieren anschaue?
Die Dame mit zwei Schwänzen im Mund?
Da ist sie. Ich dachte, ich würde es jetzt gerne versuchen. Ich möchte beide Schwänze gleichzeitig lutschen.
Den Männern gefiel die Idee, also ließ ich mich aufs Bett fallen und sie knieten sich beide neben meinen Kopf. Sie kamen näher und die Spitzen ihrer Schwänze waren in der Luft direkt über meinem Mund. Ich lallte sie, einen in jeder Hand, und steckte Evan zuerst in meinen Mund. Ich saugte mehrmals lange an ihm und fuhr mit meiner Zunge über ihn. Ich drehte meinen Kopf und öffnete den Mund meines Mannes. Sein Schwanz schmeckte wie meine Muschi gemischt mit seinem eigenen Sperma.
Dann setze ich sie vor meinem Gesicht zusammen. Seine Penisse berührten sich. Ich rieb sie aneinander und stellte mir ihre Pisslöcher als zwei kleine Münder vor, die sich küssen. Ich konnte an ihren Gesichtsausdrücken erkennen, dass sie das Gefühl eines Schwanzes in einem Hahn liebten. Ich ließ meine Zunge zwischen sie gleiten und ein Schauer überkam mich.
Ich beugte seine Schwänze nach unten und in meinen Mund. Ich begann mit ihnen getrennt und bewegte meine Zunge über ihre Köpfe. Zwei Schwänze in meinem Mund; Jetzt konnte ich eine weitere Fantasie von mir kontrollieren. Ich brachte sie zusammen und ihre Penisse klebten zwischen meinen Lippen zusammen. Ich nahm sie auf, so gut ich konnte.
Mir wurde klar, dass, so gut das auch war, der Winkel völlig falsch war. Ich brauchte sie wirklich, um vor mir zu stehen, wenn ich ihre beiden Schwänze richtig lutschen wollte. Zufällig konnte ich nur die Spitzen ihrer Schwänze in meinen Mund stecken und vielleicht noch ein bisschen mehr. Aber im Moment war ich damit mehr als zufrieden. Ich lutschte und schlürfte diese Schwänze, während mein Mann meine Nippel kniff und Evan meine Fotze ausstreckte und fingerte.
Okay Leute, sagte ich, nachdem ich lange mit ihnen gespielt hatte. Ich will eine Ejakulation. Wie wäre es, wenn deine Freunde mich masturbieren?
Kann ich dir ins Gesicht wichsen, Mami?
Du hast meine Gedanken gelesen, Schatz.
Ich entspannte mich und beobachtete, wie sie ihre steifen Körper packten und anfingen, sie zu streicheln. Ich kitzelte ihre Eier, während sie masturbierten. Es gibt etwas, das mich absolut fasziniert, Männern dabei zuzusehen, wie sie sich selbst masturbieren. Ich bin immer wieder begeistert von ihren großen Händen und wie sie sich so gekonnt einsetzen. Es ist auch ein Element der Verletzlichkeit dabei – es ist fast unmöglich, eine Macho-Fassade aufrechtzuerhalten, wenn man mit seinem eigenen Schwanz spielt.
Meine Söhne lehnten sich alleine nach vorne und berührten ihre Penisse, während sie auf mich einhämmerten. Ich würde gerne sehen, wie sie sich gegenseitig auf die Schwänze kommen. Evan war der erste, der einen Orgasmus erreichte, und er richtete den Schwall Sperma in mein Gesicht. Ich schloss meine Augen und ließ mich von der warmen Flüssigkeit bedecken, die aus dem Schwanz meines Sohnes gepumpt wurde, da ich wusste, wie aufregend es war, seinen eigenen Samen auf dem Gesicht seiner Mutter zu sehen. Als er fertig war, bückte sich mein Mann und saugte die letzten Tropfen Sperma vom Ende des Schwanzes seines Sohnes. Dann richtete er sich auf und leerte meinen Mund in Erwartung seines eigenen Orgasmus.
Ich aß die Ejakulation meines Mannes und leckte mir über die Lippen. Wer macht mich sauber?
Die beiden verschwendeten keine Zeit damit, die ganze Ejakulation zu lecken und zu saugen, die von meinen Wangen tropfte. Ich steckte während der Arbeit zwei Finger in meine Muschi und fickte mich fast sofort zum Orgasmus. Das hat so viel Spaß gemacht, es sollte illegal sein. Oh warte, in einigen Staaten ist es das
Ihr habt tolle Arbeit geleistet, aber ich schätze, ich könnte immer noch eine Spülung gebrauchen. Ich stieg aus ihnen heraus und ging ins Badezimmer. Kommt ihr zwei ein paar Minuten ohne mich zurecht?
Es wird nicht einfach, scherzte mein Mann, aber wir werden versuchen, uns zu beschäftigen.
Ich betrat das Masterbad und reinigte mein Gesicht vom glänzenden Sperma und Speichel. Ich gab meiner Katze eine schnelle Spülung. Als ich in den Spiegel schaute, bemerkte ich, dass ich wieder lächelte. Ich mache das in letzter Zeit oft.
Als ich aus dem Badezimmer kam, fand ich meinen Sohn und meinen Mann auf ihrer Seite in der neunundsechziger Position vor, die sich gleichzeitig gegenseitig die Schwänze lutschten. Sie sahen so süß aus. Sie wurden nicht sauer darüber, sondern versuchten in friedlicher Glückseligkeit, die Männlichkeit des anderen glücklich zu absorbieren. Ich wollte ein Foto machen.
Ich saß auf dem Bett und beobachtete sie eine Weile. Ich fuhr mit meinen Nägeln über den Oberschenkel meines Mannes und sah liebevoll zu, wie mein Sohn den Schwanz seines Vaters lutschte. Evan hielt inne und sah mich mit einem zufriedenen Lächeln an.
Wir haben dich vermisst, Mama, scherzte er. Werde ich heute Nacht wieder ficken?
Er war sehr erfolgreich darin, seine Wünsche auszudrücken. Wenigstens funktionierte dieser Teil meines Plans.
Ich hatte für heute Abend etwas anderes im Sinn, Schatz. Ich bemerkte, dass es ihm schwer fiel, sich zu konzentrieren, während er den Schwanz seines Vaters lutschte. Ich dachte, ich möchte, dass ihr beide mich gleichzeitig fickt.
Wow Mama, das wäre toll.
Du kannst mich in den Arsch ficken, während dein Vater meine Muschi fickt. Willst du es versuchen?
Na sicher
Wir brauchten eine Minute, um die Logistik dieses Manövers auszuarbeiten. Don lag auf dem Rücken und ich kletterte auf ihn. Ich schob meine Fotze über seinen Schwanz und führte ihn schön tief ein.
Okay Schatz, jetzt gib etwas von dem Öl auf meinen Arsch und lass es laufen. sagte ich zu Evan. Mein Sohn drückte das Gleitgel in seine Hand und rieb es auf meinem Rücken.
So was?
Das ist perfekt. Jetzt leg deinen Finger auf mich, wie du es vorher getan hast. Er steckte seinen Finger hinein und drehte ihn. Nun nimm zwei Finger Schatz. Evan steckte seine ersten beiden Finger in mich und ich fühlte eine gewisse Anspannung. Ich war erleichtert und es dauerte nur ein paar Sekunden, bis ich mich an ihn gewöhnt hatte. Gut, schieb sie einfach rein und raus und mach mich hübsch und locker da oben. Don und ich haben normalerweise ein- oder zweimal im Monat Analsex, also dauerte es nicht lange, bis er mich fertig machte.
Mama, habe ich dir jemals gesagt, was für einen geilen Arsch du hast?
Danke Schatz, du bist so süß. Bist du bereit meinen geilen Arsch zu ficken oder was?
Ich bin bereit Er stand auf und hielt mich fest, ging in die Hocke und platzierte seinen gut eingeölten Schwanz in den Eingang meines weit geöffneten Arsches.
Beruhige dich erstmal, riet Don ihr über meine Schulter. Aber sobald du es aufgewärmt hast, kannst du auf den Arsch deiner Mutter stürzen, so viel du willst. Glaub mir, sie liebt es.
Ich schlug meinem Mann auf die Schulter, aber ich konnte es nicht leugnen. Ich habe es geliebt, deinen Arsch richtig hart gefickt zu bekommen.
Das Ende von Evans Schwanz drückte sich in mein Arschloch. Es rieb, fand den Boden und drückte. Sein Schwanz kam in meinen Arsch und ich war auf Wolke sieben. Ich stand still auf dem Schwanz meines Mannes, als der Penis meines Sohnes tiefer in mein hinteres Loch glitt. Schließlich drang es so weit wie möglich in mich ein und ich hatte das Gefühl, dass meine beiden Löcher gleichzeitig gefüllt wurden. Ich fühlte mich wie das glücklichste Mädchen der Welt.
Das fühlt sich so gut an, Jungs. Deine Schwänze sind in mir und es ist großartig. Beide begannen zunächst langsam zu agieren und versuchten ein Gefühl dafür zu bekommen, wie das funktionieren würde.
Ich kann spüren, wie sich der Schwanz meines Vaters in deinem Schwanz bewegt, Mama.
Magst du es Schatz? Magst du es deine Mutter in den Arsch zu ficken?
Tolle Mom. Willst du, dass ich dich ficke, mehr wie Daddy gesagt hat?
Ja, gib mir einen guten Fick, Baby.
Und kannst du ein bisschen tiefer gehen, Mann, fragte Don. Also werden unsere Eier aneinander reiben, während wir deine Mutter ficken.
Evan passte seinen Winkel an und basierend auf dem zufriedenen Stöhnen meines Mannes kann ich sagen, dass er bekommen hat, was er wollte. Beide beschleunigten mein Tempo, und ich fand es am besten, still zu bleiben, während sie in mich hinein und aus mir herausfegten. Sie versuchten, sich zusammenzudrücken, dann zog einer nach, während der andere sich zurückzog. Alles, was sie taten, klang für mich großartig.
Evans Hände umfassten meine Hüften und ich konnte seine starken Hüften an mir spüren. Er brach den Rhythmus mit seinem Vater und fing an, schneller zu werden. Es tat so weh.
Unser Sohn fickt dich in den Arsch, flüsterte mein Mann mir zu. Sie hat den Schwanz deines Sohnes in deinem Arschloch vergraben, Schätzchen, und sie bumst dich wie verrückt.
Yeah Fick meinen Arsch Evan. Fick das Arschloch deiner Mutter
Ich komme, Mama Ich komme in deinen Arsch
Ich auch, stöhnte Don. Ich komme gleich auf deine Fotze.
Das war’s, Jungs, füllt mich auf. Fick mich Bring mich zum Abspritzen
Unglaublicherweise explodierten unsere Orgasmen innerhalb von Sekunden. Es war eine Kakophonie aus Schreien, Stöhnen und Grunzen, die ich noch nie zuvor gehört hatte. Und ich war wahrscheinlich der Lauteste. Wir brachen übereinander zusammen und sprachen lange Zeit kein Wort. Ich fühlte, wie ihr Sperma aus meinem Arsch und meiner Muschi sickerte und Eier auf den Bettdecken rieb, aber ich kümmerte mich nicht um die Sauerei.
Ich habe endlich verstanden, was Erfüllung wirklich bedeutet.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert