Heiße Geile Schlampe Pflügt Ihre Löcher

0 Aufrufe
0%


Ich hasse Weihnachten, Piper murmelte angewidert vor sich hin.
Er trat eines der Pakete unter den bunt geschmückten Baum. Er lachte bitter, als er hörte, wie etwas zerbrach.
Der Urlaub hatte sich an ihn herangeschlichen. Piper war 14 und Noel hatte nicht mehr die Magie, die sie einmal für sie hatte.
?Scheiß auf Weihnachten? er fluchte. ?Wer braucht das?
Es war alles so ein Aufwand. Die Zusammengehörigkeit der Familie trieb Piper eine flache Wand hoch. Obwohl es cool war, dass Tante Chloe zu Besuch kam, war Chloe die heißeste der Schwestern ihrer Mutter. Als Jüngste war sie erst 28 Jahre alt und noch nicht verheiratet.
Piper runzelte die Stirn, als sie sich auf einen Stuhl warf.
In Anbetracht dessen, wie sexy ihre Tante Chloe ist, brachte Piper das Bild der engen Jeans zur Sprache, die ihre Tante an diesem Morgen trug. Wie klebten sie an ihren Schamlippen? Piper begann plötzlich mit sich selbst zu spielen und erinnerte sich an das Bild ihrer Tante. Sie musste irgendwie den Druck auf ihrer Teenager-Muschi lindern.
Pipers Finger glitten unter das Schrittband ihres Höschens und wanden sich in den feuchten Schlitz ihrer Teenagerfotze. Sie hat sich lange Zeit mit den Fingern gefickt, während ihr Daumen ihre erigierte Klitoris kniff. Aber der Orgasmus entwickelte sich nicht. Chloe fragte sich, ob ihre Tante kommen könnte.
Die Haustür wackelte. Jemand kam herein. Piper versuchte panisch ihre Finger aus ihrer Muschi zu ziehen. Trotzdem klammerte er sich in seiner ungeschickten Eile mit der Hand an den Saum seines engen Höschens.
Sie versuchte, ihre Finger aus ihrem Schritt zu befreien, als ihre Tante Chloe den Raum betrat.
?Schön, ? Mmm, ich erinnere mich, dass ich immer jung und geil war, sagte Chloe leise.
Piper schaffte es schließlich, ihre Hand von ihrem Höschen wegzuziehen.
Tante Chloe setzte sich auf das Sofa und klopfte auf das Kissen neben ihr, Piper, vielleicht würde ein bisschen Intimität mit deiner Lieblingstante helfen.
Ist Piper auf die Couch gegangen? und saß am anderen Ende ihrer Tante.
Nein, nein, komm näher, Liebling? Chloe bestand darauf. Ich will dich gut anschauen. Du bist ein sehr schönes Mädchen. Ich hoffe, du verstehst das nicht falsch, aber du erinnerst mich so sehr an mich selbst, als ich in deinem Alter war?
Ihre Tante fuhr sich mit den Fingern durchs Haar, als Piper sich auf den Stuhl setzte.
Ich habe mir immer gewünscht, ich hätte blonde Haare wie deine, Chloé seufzte.
Y-du kannst immer malen? Piper, nervös wegen der Aufmerksamkeit ihrer Tante, stammelte.
Nein, ich spreche davon, eine natürliche Blondine zu sein, Chloë lachte. ?von Anfang an. Wenn du weißt, was ich meine.?
Chloe hörte auf zu lachen, aber ihr Lächeln blieb auf ihrem Gesicht, als sie in die Augen ihrer Nichte starrte.
Ihr seid alle blond, oder? sagte er ruhig. Nicht wahr, Piper?
Nun, äh, ja? antwortete Piper zuversichtlich.
Mmm, vielleicht sollte ich das nicht sagen, aber es macht mich an? Chloe kicherte. Plötzlich tauchte dieses Bild von dir, das niemals verschwinden wird, in meinem Kopf auf. Ich schätze, Sie müssen wissen, wovon ich spreche.
?Was meinen Sie? ohne Kleidung an Piper schluckte noch etwas.
?nackt? sagte. Es ist so ein sexy Wort. Es steht Dir.?
Chloe streichelte weiterhin Pipers Haare und legte ihren anderen Arm um die Taille ihrer Nichte.
Ich wette, du bist nackt schön? Chloe flüsterte ihren Körper in Pipers Ohr.
Ich-kann es nicht wirklich sagen? stammelte Piper, als der Atem ihrer Tante die feinen Haare in ihrem Nacken kitzelte.
Willst du genau wissen, was ich denke, Liebling? Chloe ging sogar noch weiter.
Piper wusste nicht, was sie antworten sollte, also sagte sie nichts. Er fragte sich, ob er den Pulsschlag seiner Tante gehört hatte.
Ich habe dieses Bild von dir im Kopf? wiederholte Chloe. Sie schlafen auf Satinlaken. Nackt. Ganz allein mit Ihren privaten Gedanken. Du spreizst deine Beine und deine schöne blonde Muschi ist weit offen. Du fährst mit deinen Fingern zwischen ihre Hüften und streichelst ihre goldene Muschi. Genau richtig. So wie eine Frau es nur für sich selbst tun kann.
Piper wollte etwas sagen. Aber alles, was aus seinem Mund kam, war ein langes, kehliges Stöhnen, ausgelöst durch das Kribbeln seiner Fotze.
?Deine Muschi ist so weich? Chloé fuhr fort. Nass und pochend. Wenn du ihre Klitoris berührst, bekommst du deine ganze Hand ab?
Piper konnte nicht glauben, was passiert war. Die Worte seiner Tante trafen ihn stark, als würde seine Fotze tatsächlich gestreichelt.
Mmmm, ja, deine junge Muschi ist wunderschön? Chloé schnurrte. Ich wünschte, es gäbe jemanden, mit dem ich es teilen könnte. Jemand, der die Bedürfnisse einer Frau wirklich versteht.
Jetzt hat Piper gesprochen.
?Oh ja? Ja,? er murmelte.
Nur eine andere Frau kann verstehen, wie sich ein Mädchen wie du fühlt? Was willst du,? Chloe kicherte.
Tante Chloe? Wirst Du es machen??? Piper seufzte schwer.
Chloes Antwort war, ihre zitternde Nichte auf die Lippen zu küssen. Piper antwortete mit ihrer Zunge.
Sie breiten sich auf dem Sofa aus, Chloe obenauf. Ihre Hände rissen so geschickt die Kleider ihrer Nichte herunter, dass Piper es als unnatürlich empfand, vor ihrer Tante alles andere als nackt zu sein.
Chloe unterbrach den Kuss, um ihre sich windende Nichte auszuziehen. Während Piper nackt war, spreizte sie instinktiv ihre Beine und zeigte stolz ihre straffe junge Katze.
Der nächste Kuss war Chloes Mund auf Pipers offene Fotze. Ein langer, anhaltender Kuss mit vielen Zungen. Piper kam am Tatort an. Als er den Höhepunkt erreichte, klang das Geräusch seiner Tante, die ihr Katzenwasser schlürfte, wie Musik in ihren Ohren.
Bring mich ins Bett, Tante Chloe. Piper stöhnte, da sie wusste, dass die Laken aus Satin sein würden.
Dann wurde Piper ins Schlafzimmer geführt. Ihre Tante war rein weiblich und stark.
Laut Piper war sie in ihrem aufgeregten Zustand die perfekte Kombination für einen Liebhaber.
Ausgebreitet auf den Laken hob Piper ihre Knie und ließ sich essen, wie sie es so viele Fanatiker zuvor getan hatte. Die Sprache ihrer Tante war großartig. Piper ist oft gekommen. Wann immer sie in Gefahr zu sein schien, von ihrem Höhepunkt des Orgasmus abzurutschen, machte ihre Tante etwas Neues mit ihrer jungen Fotze.
Chloe drehte langsam ihren Körper, sodass ihre Knie über Pipers Kopf waren, während sie weiter an der Fotze ihrer Nichte lutschte. Piper schaute unter den Rock ihrer Tante und bemerkte, dass Chloe kein Höschen trug. Das seidige Dreieck, das er ansah, war reine Fotze.
Piper befreite schnell den Rock ihrer Tante und hob ihre Hände. Ohne Schatten, die seine Sicht blockierten, konnte er den rosafarbenen Streifen von Chloes ausgedehnter Fotze sehen. Ein Tropfen Katzensaft spritzte auf Pipers Nase, als sie ihre Tante anflehte, sich auf ihr Gesicht zu setzen.
?Sehr süß,? Piper schnaubte, als sich die Lippen von Chloes süßer Fotze über ihren Mund ausbreiteten und neunundsechzig vollendeten.
Obwohl Piper völlig unerfahren im Muschilecken war, verhielt sie sich wie eine hartgesottene Lesbe. Alles, was sie tun musste, war, dem Beispiel ihrer Tante zu folgen und die Bewegung von Chloes Zungenschnippen für Lähmung zu kopieren. Was auch immer ihre Tante ihr angetan hat, Piper ging zurück zu Chloes zuckersüßer Muschi.
Piper und ihre Tante kamen nacheinander zum Höhepunkt und teilten sich gegenseitig ihre orgasmischen Vibrationen. Flüssigkeit sickerte ständig aus ihren Fotzen und Inzestliebhaber nippten durstig daran. Schlürfen erfüllte die Luft und machte Geräusche, als ob Wellen an einem nahe gelegenen Ufer krachen würden.
Piper erkannte, dass das Markenzeichen einer rein weiblichen 69 darin besteht, dass niemand dominant ist. Die Partner waren gleichberechtigt, die Bedürfnisse und Reaktionen der Drecksäcke harmonierten perfekt.
Als Piper und ihre Tante ankamen, konnte sie nichts mehr aufhalten. Jeder Höhepunkt führte zu einem neuen Höhepunkt. Piper und Chloe neunundsechzig Mal, kein Ego, nur reine Orgasmusfreude.
Das gegenseitige Muschilecken hörte auf, als Chloe sich danach sehnte, ihrer Nichte eine andere Seite des lesbischen Sex zu zeigen. So sehr Piper die Neunundsechzig liebte, sie war begierig darauf, mit ihrem Leben weiterzumachen.
Mit einer Lehrerin wie ihrer Tante Piper wäre es töricht, nicht alles darüber zu lernen, wie zwei Frauen ihre ferne Lust ausdrücken können.
Was machen wir jetzt, meine schöne Tante? Piper seufzte, als Chloe sich zwischen ihren Beinen zurückzog und ihre kleinen Brüste streichelte.
Versuchen Sie es mal mit der Größe, meine liebe kleine Nichte? antwortete Chloë. Wie hört sich ein schöner langer tiefer Fick an, Baby??
?Klingt heiß,? antwortete Piper. ?Es gibt nur ein Problem? Wer von uns wird in so kurzer Zeit einen Hahn großziehen?
?Es gibt Wege? «, sagte Chloe plötzlich ernst.
Ich-ich verstehe nicht? Überrascht stammelte Piper.
Ahhh, das ist eine meiner Lieblingssachen an Mädchen in deinem Alter. Chloe lächelte wieder, aber diesmal sarkastisch. ?Sie haben eine Menge zu lernen?
?Lehre mich,? Piper bat eifrig.
Chloe stand auf und verließ wortlos das Zimmer. Als sie zurückkam, ging sie durch die Tür und verbarg eindeutig etwas. Piper hatte keine Ahnung, was sie als nächstes erwarten würde.
Dann drehte sich Chloe um und ein beinahe wolfsähnliches Grinsen breitete sich auf ihrem Gesicht aus. Es war nicht das Gesicht ihrer Tante, das Piper anstarrte.
?Mein Gott Was ist das?? Piper schnappte nach Luft, verblüfft von dem, was Chloe in der Hand hielt.
Ich nehme an, Sie haben noch nie so etwas gesehen, sagte er. Das nennt man einen Dildo.
Pipers Organ brannte aus, während sie die Details des Geräts erhielt. Es war glänzend schwarz, ungefähr zwei Meter lang, und seine Enden verwandelten sich in pilzköpfige Kopien wie Pilze.
?Ein zweiköpfiger Hahn? Piper schnaubte mit solcher Kraft, dass sie anfing zu husten.
Und was hältst du von dem kleinen Spielzeug deiner Tante, Liebling Piper?
Piper war sprachlos vor Überraschung.
Als Piper nach den richtigen Worten suchte, um ihre Gefühle auszudrücken, kam ihre Tante zu ihr. Chloe stand neben dem Bett und bot ihr ein Ende des Dildos an.
?Mich? Willst du mir damit sagen, dass wir gleichzeitig Sex mit diesem Biest haben können? murmelte Piper, als sie den Kopf des Gummihahns tätschelte. Es war so real, dass er schwor, es pochen zu fühlen.
?Für jeden von uns gibt es einen Zehensporn? sagte.
Piper wand sich bei den Worten ihrer Tante. Die Vorstellung, Sex zu haben und von einer anderen Frau gefickt zu werden, brachte ihn an den Rand eines plötzlichen Orgasmus.
Legen Sie sich auf den Rücken aufs Bett und spreizen Sie Ihre Beine? Chloe angewiesen. Ich will, dass deine schöne junge Fotze weit offen ist. Deine Tante wird dir eine Liebeslektion erteilen, die du nie vergessen wirst.
Piper lehnte ihre Schulterblätter gegen die Matratze. Sie schob ein Kissen unter ihren Hintern, beugte ihre Knie und spreizte ihre Schenkel. Eine Kugel Fotzensaft kitzelte von ihrer gähnenden Fotze bis zur Ritze ihres Hinterns.
Mmmm, ich liebe diese Katze? Chloé seufzte. Oh, wieder vierzehn zu sein.
Dann war Chloe im Bett und kniete zwischen den gespreizten Beinen ihrer Nichte. Mit geübten Fingern öffnete sie die nassen Lippen von Pipers Fotze noch weiter. Chloe übte sanften Druck aus und platzierte ein großes Ende des Dildos in der rosafarbenen Mitte der süßen jungen Fotze.
Ooooh,? Piper stöhnte, als der schwarze Stock in ihr feuchtes Loch glitt. Ooooooh, Tante Chloe, das geht durch mich hindurch.
?Sie wollen,? Chloe spottete, als sie vorsichtig ungefähr die Hälfte des langen Stocks in die Fotze ihrer Nichte stopfte.
Die Wände von Pipers Katze spannten sich wie Gummibänder und schluckten den Anteil des geilen Teenies an dem künstlichen Schwanz. Es war so eng, so tief drinnen.
Ahh, ist es das? sagte Chloe, als sie den Mais ihrer Nichte mit zwölf Zoll gummiartigem Fleisch füllte. Jetzt wirklich für dich.
Das freie Ende des Dildos rollte sich zwischen Pipers offene Schenkel. Mit der anderen halb verwurzelt tief in ihrer Fotze schien es, als wäre plötzlich ein großer schwarzer Schwanz gewachsen. Es war eine Illusion, dass Piper wusste, wie sie das Beste aus ihrer fickhungrigen Tante machen konnte.
Chloe trat vor und stützte sich auf Pipers Hüften. Sein erhöhter Schritt schwebte direkt über dem hervorstehenden Dildo und tropfte Muschisaft auf das freiliegende schwarze Gummi. Chloe lächelte ihre Nichte an, als sie sich darauf vorbereitete, ihre Fotze mit lebensechtem Abschaum zu füllen.
Du wirst sehen, wie meine Muschi deinen Schwanz schluckt, als wärst du ein Mann. Chloe sagte es Piper. Nur du wirst dich wie eine Frau fühlen.
?Das Beste aus beiden möglichen Welten? antwortete Piper und drückte ihren Schritt, was dazu führte, dass das freie Ende des Dildos ungeduldig gegen die ausgestellte Muschi ihrer Tante schlug.
Chloe strich mit dem Knoten ihres Gummibolzens über den cremigen Schlitz ihrer offenen Fotze. Dann schloss sie glücklich ihre Augen und steckte den Kopf des riesigen schwarzen Schwanzes zwischen ihre Schamlippen. Vor Lust stöhnend senkte Chloe ihren Schritt zu der süßen jungen Fotze ihrer Nichte und verschloss ihre Vorderseite mit einem Ebenholzschwanz.
?Mmmmm? Chloe legte ihre saftige Vorderseite ab, als sie den schwarzen Pfosten hinunterrutschte, um die wartende Katze ihrer Nichte nass zu schlagen.
Der Dildo war fast vollständig verschwunden. Nur ein dünnes, dunkles Gummiband glitzerte zwischen den Lippen der kombinierten Fotzen von Tante und Neffe. Chloe und Piper fingen an rumzumachen.
Beweg dich mit mir, Piper? Chloe bestand darauf. Schüttle deinen heißen kleinen Arsch. Wackel mit deiner Hüfte?
Piper wand sich unter ihrer Tante. Der zuschlagende Schwung der beiden Hüftpaare trieb beide Enden des Dildos wild in die Fotze, wo er fickte.
Tiefe Schwanzstöße waren jedoch nicht der einzige Zweck dieses speziellen Ficks. Denn inmitten des riesigen Zwei-Wege-Schwanzes, Liebhaber? der Dreck war zusammengeschweißt. Die erigierten Knospen ihrer Klitoris stachen wie scharfe Nadeln.
Ich kann immer noch nicht glauben, dass mir das passiert ist? Piper stöhnte, als sie und ihre Tante fickten, und sie fingen an, ihre Scheiße zusammen zu mahlen.
Ist alles in Ordnung Baby? sagte Chloe und drückte heftig gegen ihren Schritt. ? Ich liebe es, deine heiße kleine Fotze zu ficken.?
Chloe riss eine von Pipers Brustwarzen ab und drehte sie fast von ihrer Brustwarze weg.
?Artikel? Ja? Piper zischte mit angenehmem Schmerz. Ah, das ist so heiß, Tante Chloe. Tu mir alles, was du kannst.
Nicht so schnell, Liebling Piper, es ist Zeit, etwas von deiner jugendlichen Energie zu arbeiten.
Ohne weitere Vorwarnung packte Chloe Pipers engen kleinen Hintern an den Wangen und drehte ihre Nichte um. Die Positionen wurden plötzlich vertauscht, als Piper verwirrt auf ihre Tante hinunterblickte.
?Wie sieht es von oben aus? fragte Chloe ihre Nichte.
?So heiß? Piper stellte sich schnell auf die Situation ein. Oh Tante, dieser Schwanz ist so tief in meiner kleinen Fotze.
Nun, nutze das aus, fragte ihre Tante.
Bitte mich Hündin,? Piper funkelte ihn an.
Fick mich, fick mich härter Du kleine Sau, fick deine geile Tante? Chloe weinte bei dem Schild. ?Schneide mich mit deinem großen schwarzen Schwanz in zwei Hälften?
Piper wurde klar, wie es war, einen eigenen Schwanz zu haben, als sie das Ende des Schwanzes, den sie kontrollierte, in die Fotze ihrer Tante steckte.Die Kraft, die davon ausging, durch die offenen Beine einer Frau zu rennen, war Elektrizität. Jetzt wusste er, wie es sich anfühlte, die Muschi einer Frau mit einer Erektion zu dominieren.
Aber er konnte auch den Standpunkt der Frauen nicht ignorieren. Und das machte alles außergewöhnlich. Denn für jeden Schwanzhieb, den Pipers Tante in ihre Muschi warf, blieb die andere Hälfte des Dildos im Kern ihrer rechten Teenagerfotze stecken.
Halb Mann, halb Frau genoss Piper die einzigartige Erfahrung, gleichzeitig einen harten Zwölf-Zoll-Schwanz auszutauschen. Beide Seiten des Ficks gaben dem Sex einen Geschmack, der ihn für immer prägen würde.
Aber das Lernen hatte sich noch nicht erschöpft. Pipers Tante war voller Tricks.
Chloe war gerade mit dem Schreien ihres Orgasmus fertig, als sie sich bemühte, unter ihrer pumpenden Nichte hervorzukommen. Chloes Anteil des Dildos glitt aus ihrer Muschi und schwang plötzlich wie eine wütende schwarze Schlange durch die Luft.
Piper wusste nicht, was sie denken sollte. Gerade als sie dachte, sie trage die volle Verantwortung für die Aktion, schien ihre Tante sie plötzlich zu verspotten. Er konnte es nicht verstehen.
?Was habe ich falsch gemacht?? Piper schnaubte verwirrt. Habe ich dich nicht gefickt?
?Man kann es immer besser machen? antwortete Chloe und fiel auf die Knie.
Piper fühlte sich sofort besser. Der reife Arsch ihrer Tante könnte sich nur aus einem Grund zu ihr ausbreiten.
Es war sehr logisch. Piper war es peinlich, dass sie nicht selbst daran gedacht hatte. Aber Gott sei Dank, dachte sie, für Chloes direkten Zugang.
?Fick mich in den Arsch Baby? er bestellte. Pipers Tante öffnete ihre Wangen so weit sie konnte. Sein Arschloch war einladend angespannt, seine dunkle Mitte bettelte um den riesigen Schwanz, den sein Neffe kontrollierte.
Ja, ich werde dich in den Arsch ficken, Tante Chloe? Piper keuchte vor Lust. Aber ich warne dich, es wird die Hölle. Ich werde jeden Zentimeter meines großen Schwanzes benutzen.
?Ist das eine Drohung oder ein Versprechen? Chloë lachte. Je mehr du mir wehtust, desto härter werde ich kommen.
Chloe kniete sich an die Schläfe ihrer Tante und schob den Dildokopf in Chloes klaffenden Arsch. Der schwarze Hahnenkopf sah aus wie eine dämonische Kraft, als er die weibliche Analblume drückte.
?Drücken? Chloé bellte. Du hast mir so wehgetan, du kleine Schlampe Sei nicht still?
Piper entfesselte ihr inneres Biest und betrogen den Arsch ihrer Tante mit dem Kopf des Dildos. Der Kopf des Hahns zerriss Chloes Eingeweide und schleifte ein paar Zentimeter Ebenholzstiel mit sich. Mit großen Augen sah Piper zu, wie der rücksichtslose sechs Zoll dicke Dildo mit einem einzigen Stoß durch das Arschloch ihrer Tante verschwand.
?Mehr Mehr? Chloe bat. Ich will alles Jeder Zentimeter deines großen schwarzen Schwanzes kommt in meinen Arsch schieben ist zerrissen Es bringt mich um?
?Du geile Schlampe? Piper schrie und genoss die Kraft, den Hintern ihrer schönen Tante mit einem Schwanz zu ficken. Du kannst nicht genug bekommen, oder?
Schieb mir den Rest der Scheiße in den Arsch und mal sehen, wer nicht genug bekommen kann, gab Chloe zurück.
Piper drückte. Der letzte Teil des Dildos ging nicht so glatt hinein wie die ersten sechs Zoll, aber der Kampf war ein Augenöffner.
Mit den letzten Zentimetern des Dildos, der in den engen Arsch ihrer Tante gepresst wurde, erinnerte sie Piper daran, dass es auf jede Bewegung eine Reaktion gab. In diesem Fall war es die zweite Hälfte des Dildos. Das Ende verankerte Pipers Muschi.
Jeder zusätzliche Stoß eines Endes des Dildos in Chloes Arsch drückte die andere Hälfte noch fester in Pipers Fotze. Piper konnte ihre Tante nicht bis zum Anschlag bekommen, ohne ihre eigene enge Fotze zu bestrafen.
Es war Piper, die plötzlich vor Schmerz aufstöhnte. Und er tut alles, um sie zu steigern. Wie sie bereits wusste, waren schmerzhafte Orgasmen die besten, aber es war so eine Freude, so daran erinnert zu werden. Piper, vergiss nicht, sagte Chloe, die die wachsende Qual ihrer Nichte verstand. Mein Schwanz genauso wie deiner.
?Amin? Piper schnappte nach Luft, vergrub dann das letzte Stück des Dildos im Arsch ihrer Tante und tauchte in das bittere Vergnügen ihrer eigenen Teenager-Muschi ein.
Jetzt waren die Liebhaber in der Arschfotze. Ihre Finger verschränkten sich an der Kreuzung. Sie konnten spüren, wie die geschwollenen Ausstülpungen von Chloes Arschloch in die buschigen Rundungen von Pipers Schamlippen einsanken.
Ihre Gipfel waren so nah wie ihre Ficklöcher. Piper und ihre Tante stöhnten laut, als sie die ständigen orgasmischen Vibrationen einsaugten, die aus dem Dildo strömten.
?Ich liebe es Ich liebte? Piper weinte, als sie einen Fuß oder so Schwanz in den Arsch ihrer Tante ritt, während sie auch die gleiche Länge des harten Schwanzes tief in ihre Fotze bekam.
Ich wusste, dass du es tun würdest, Baby? Chloe knurrte als Antwort.
Hast du es wirklich getan, Tante Chloe?
Würden wir uns nicht ohne mich ficken? Verdammt, ich möchte niemandem etwas aufzwingen. Egal wie gut es ihnen geht.
Piper keuchte, weil sie dem Gesichtsausdruck ihrer Tante gefolgt war, während sie noch streng waren.
Aber dann, als der überarbeitete Dildo endlich entfernt wurde, brachte Piper das Thema der Beherrschung ihres Geistes und Körpers zur Sprache.
?Es ist ein komisches Gefühl, wenn dich jemand besser kennt als du dich selbst?,? Sie und ihre Tante erzählten, wie sie sich in die Arme des anderen schmiegten. ? Ich hätte nie gedacht, dass wir ein Liebespaar werden würden. Woher wusstest du, dass ich das so sehr wollte, wenn ich es selbst nicht gemerkt habe?
Es war in seinen Augen. Wie du deinen heißen jungen Körper bewegst, wenn du neben mir bist? erklärte Chloë. ?Eine erfahrene Frau sucht immer jemanden, der jung und lernbegierig ist.?
Klingt so einfach, Tante Chloe?
?Es.? Chloë grinste. Wenn Sie wissen, was Sie tun. Und von den Besten gelernt?
Piper seufzte. Und wer war das?
Natürlich, liebe Mutter. Und ich denke, es ist Zeit für euch beide zu ficken?.
Piper starrte ihre Tante verblüfft an und grinste bei dem Gedanken daran, dass sein Schwanz ihre heiße, heiße Mami knallte. .

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert