Gamer Girls Geben Dem Geilen Und Glücklichen Eine Muschi Bickygram Und Julia Super

0 Aufrufe
0%


Rina meine erste College-Freundin
Mein Name ist Ralph, ich bin ein hellhäutiger schwarzer Mann, 6-3 Jahre alt, wiege 180 Pfund und bin 20 Jahre alt.
Ich beschloss zu wechseln und an eine Universität in Rochester, New York, zu gehen, die sich auf Computertechnologie spezialisierte. Bei meiner Ankunft wurde mir von der Wohnberaterin ein Zimmer in meiner Etage zugeteilt. Ich habe keinen Mitbewohner bekommen, da dem Zimmer sonst niemand zugeteilt war. Später erfuhr ich, dass auf dem Campus weniger als 25 Minderheiten lebten. Auf dem Campus lebten insgesamt 3000 Studenten.
So war es nicht verwunderlich, dass ich in den meisten meiner Klassen die einzige Minderheit war. Ich war die erste Minderheit, die sich für den neuen Computerlehrplan in Rochester einschrieb.
So begann die Orientierung kurz vor Beginn der ersten Unterrichtswoche. Verdammt, alles, was ich sah, waren ungefähr 9 Schwarze in einer Gruppe, die aussahen, als würden sie Basketball für die Schule spielen. Die meisten der 9 Schwarzen waren 6-3 groß oder größer. Dann sah ich eine andere Gruppe. In der zweiten Gruppe von etwa 10 Personen waren gemischte Frauen.
Ich sagte hallo zu beiden Gruppen. Sie fragten, in welchem ​​Schlafsaal ich wohne. Dann sagten sie, dass sie alle im Schlafsaal blieben.
Unionshaus. Sie sagten mir, ich solle mehrmals vorbeischauen. Dann setzte ich meinen Weg fort. Dann habe ich den Rest des Tages den Campus erkundet.
Montag Der erste Unterrichtstag verlief ohne Zwischenfälle. Ich hatte einen Englisch- und einen Geschichtsunterricht. Dann ging ich in die Buchhandlung, um meine notwendigen Lesebücher zu besorgen. Dann kam ich wieder nach Hause. Ich habe dann versucht, den Plattenspieler und das Soundsystem fertig einzurichten.
Dann nahm ich mein Bett und stellte es auf die beiden Tische im Zimmer, da ich der Einzige war, der das Zimmer zugewiesen hatte. Dadurch hatte ich Stauraum unter dem Bett und mehr Platz im Zimmer, da die beiden Tische nun unter meinem Bett standen. Dann ging ich zum Abendessen in die Mensa. Als ich die Kantine betrat, sah ich eine Gruppe Nigger und ich ging dorthin und setzte mich neben sie. Wir unterhielten uns und die meisten von ihnen spielten Basketball für die Schule. Sie fragten mich, ob ich Basketball spiele. Ich sagte ja.
Ich sagte ihnen, dass ich aus NYC komme. Dann fragten sie mich nach meinem Beruf. Ich erzählte ihnen von Computertechnologie. Sie sagten, ich sei die einzige schwarze Person auf dem Campus, die sich darauf spezialisiert habe. Dann sagten sie mir, dass die meisten von ihnen auf Strafjustiz spezialisiert seien.
Manchmal sagten sie mir, ich solle nach dem Unterricht im Fitnessstudio oder Unity House vorbeischauen. Dann war ihre Arbeit erledigt und sie gingen.
Zweiter Unterrichtstag
Englischunterricht, Geschichtsunterricht, Statistikunterricht und Computerunterricht. Englisch- und Geschichtsunterricht waren in Ordnung, nichts Besonderes. Jetzt gehe ich also zum ersten Mal in meinen Computerkurs. Ich habe eine komplett leere Tabelle gefunden, dies ist die letzte verfügbare. Da die meisten, wenn nicht alle Studenten verdoppelt werden. Es war, als würden sie sich kennen. Sehen Sie, ich bin nach Rochester gewechselt. Dann, zwei Minuten später, kam eine große Inderin herein. Zuerst dachte ich, er sei der Trainer.
Dann ging er auf meine Seite des Zimmers zu. Ich war einen Moment überrascht, dann angenehm schockiert, als er neben mir an meinem Schreibtisch saß. Dann sagte er hallo, ich sagte hallo. Sobald Sie sich hinsetzen, kommt der Lehrer herein. Er scheint Mitte 40 zu sein. Der Unterricht beginnt also, jeder macht sich Notizen. Als nächstes sagt ihm der Ausbilder, er solle prüfen, ob der Lehrplan bereits gedruckt wurde. ?Der Unterricht dauert 5 Minuten, ich bin gleich wieder da? Also aber
Ich stellte mich der jungen Dame vor, die neben mir saß. Ich sagte ihm, mein Name sei Ralph, und er sagte, sein Name sei Rina. Ich sagte netter Name. Ich sagte auch, dass ich angenehm überrascht war, als er neben mir saß. Ich habe ihn gefragt, ob er hier eingeschult wird oder ob er wechselt. Rina sagte, sie sei versetzt worden. Also sagte ich, ich bin von einer Mittelschule in New York City gewechselt. Rina sagte, sie sei mit einem Studentenvisum aus Indien hierher gekommen. Als ich hier in die Klasse kam, sagte ich, dass all diese Schüler zusammengebracht wurden. Dann kommt der Lehrer mit dem Unterrichtsplan zurück und verteilt ihn.
Er sagt, dass dieser Kurs auf Teamarbeit basiert. Jeder von Ihnen muss also zusammenpassen, um diese Projekte abzuschließen. Geben Sie mir nach dem Matching diese Paarungen am Ende des Kurses.
Rina dreht sich zu mir um und sagt, wirst du mein Partner sein. Ich lächelte und sagte, dass ich gerne dein Partner sein würde. Rina sieht mich seltsam an. Jetzt, wo der Unterricht vorbei ist, steht Rina auf und verabschiedet sich von Ralph. Ich stehe auf und gehe zu meiner nächsten Stunde.
Lassen Sie mich an dieser Stelle Rina beschreiben. Rina ist etwa 5-7 groß und wiegt etwa 135 – 140 Kilogramm. Er hat einen dicken Körper, aber nicht dick. Sie hat wirklich lange pechschwarze Haare. Sie hat wunderschöne Augen und ein bezauberndes Lächeln.
Sie hat einen Milchschokoladen-Teint. Ich denke, sie ist Inderin und sehr nett. Ihre Haut sieht wirklich glatt aus. Ihre Hüften sind dick und sie hat die schönsten, rundesten Hüften, die ich je gesehen habe. Er hat auch eine Grapefruit-große Brust. Ich habe keine Ahnung, wie alt er ist.
Dritter Unterrichtstag. Eine Menge Hausaufgaben wurden im Englisch- und Geschichtsunterricht verteilt. Alle Arten von Leseaufgaben. fluchen. Die meisten dieser Dinge wären für eine Prüfung oder auf ein Blatt Papier zu schreiben. Also musste ich all dieses Zeug lesen. Dann hatte ich Statistikunterricht. Notizen zu verschiedenen Formeln zur Lösung statistischer Probleme machen. Ich hatte gehofft, dass dieser Kurs bald vorbei sein würde, damit ich zu meinem Computerkurs gehen und Rina sehen könnte.
Damit ging der Statistikunterricht endgültig zu Ende. Ich habe einen verrückten Umzug in meine Computerklasse gemacht. Ich kam hierher und Rina saß schon. Ich sagte hallo Rina und entschuldigte mich dann, als ich vorbeiging, um mich zu setzen.
Dann sagte ich, andere Freunde hätten eine Lerngruppe gebildet, aber sie hätten uns nicht eingeladen. Rina sagte, ich frage mich warum und lächelte. Ich sagte, du weißt warum. Also, Rina, du bist bei mir in unserer eigenen Lerngruppe geblieben. Wir können in der Bibliothek arbeiten. Ich überlasse es Ihnen, ein Studienprogramm für uns zu erstellen. Rina sagte, ich solle meinen Lehrplan kopieren und ihr morgen geben.
Noch besser, ich habe ein anderes Programm auf eine Karteikarte geschrieben.
Dann kam der Lehrer und begann mit dem Unterricht. Als der Unterricht vorbei war, verabschiedete ich mich von Rina. Ich sagte, ich müsse in den Buchladen gehen. Rina sagte, sie solle selbst in den Buchladen gehen.
Ich sagte gut, lass uns gehen.
Also betraten wir die Buchhandlung und verabschiedeten uns noch einmal.
Ich kaufte die letzten Bücher auf meiner Liste und war an der Kasse. Dann sah ich auch Rina kurz vor ihrem Debüt. Ich habe draußen auf ihn gewartet. Rina kam dann aus der Buchhandlung und sah mich draußen stehen. Rina sagte dann hallo, Ralph. Dann sagte ich, ich hoffe, es macht Ihnen nichts aus, wenn ich auf Sie warte. Ich wollte dich zum Schlafsaal bringen. Rina sagte, es sei sehr nett, es sei nicht nötig. Ich sagte, ich wollte.
Rina lächelte. Da wir Partner sind, fragte ich Rina, ob sie mit mir in der Mensa zu Abend essen würde. Rina sagte, es sei keine gute Idee. Ich fragte warum. Rina hat Ralph gesagt, dass Sie ein netter Mensch zu sein scheinen, also werde ich es so sagen. Ich bin hier, um zu studieren und mein Diplom zu bekommen. Ich weiß nicht, was Ihre Absichten waren, aber Sie hätten mich von meinen Abschlusszielen abgelenkt. Es tut mir leid, aber nein, ich komme nicht zum Abendessen. Dann sagte ich, ich verstehe. Wir gehen in sein Wohnheim, dann habe ich mich heute zum dritten Mal wieder verabschiedet.
Am vierten Unterrichtstag, bevor der Lehrer eintrifft, gibt mir Rina unseren Lerngruppenplan. Rina sagt, es ist dienstags und donnerstags 16 Uhr.
Ich sage kein Problem. Wo treffen wir uns. Rina sagt Bibliothek.
Ich sagte kein Problem.
Rina sagt, es ist Donnerstag, aber wir fangen nächsten Dienstag an, okay? Ich sagte, es wird gut. Der Unterricht ist also zu Ende und ich wünsche dir ein schönes Wochenende Rina, sagte ich. Rina antwortet dir auch.
Freitags habe ich keinen Unterricht. Deshalb gehe ich ins Fitnessstudio, um Basketball zu spielen. Ich blieb 3 Stunden in der Turnhalle, dann kam das Basketballteam zum Mannschaftstraining in die Turnhalle. Dann verließ ich und ging zurück zu den Schlafsälen. Danach duschte ich, ging zurück in mein Zimmer und machte Musik an. Dann fing er an zu lesen.
Am Samstag ging ich zum Unity House und hing mit vielen Studenten in diesem Wohnheim herum. Dann ging ich zurück ins Wohnheim, um die Wäsche zu waschen. Beim Waschen der Wäsche ?Keller? mit einer Bar und einem kleinen Restaurant im Untergeschoss. 90 Prozent der Wohnheime sind mit diesem unterirdischen Tunnel verbunden.
Ich bin am Sonntag herumgelaufen und habe gesehen, wie Rina mit zwei Studentinnen zur akademischen Seite des Campus ging. Ich sagte Rina Hallo. Hallo Ralph, wie geht es dir?, antwortete Rina. Ich sagte gut, das war der Umfang des Gesprächs. Während ich ging, rief mich Rina an. Rina sagte, sie habe ein Problem. Ich sagte, du verstehst, dass du mich liebst. Er lächelte und sagte, was er wollte. Dann sagte Ralph ernst, ihre Bibliothek habe keine Computerlehrbücher mehr zu verkaufen. Ich hatte gehofft, ich könnte deine teilen. Ich habe mir Ihren Lehrplan angesehen und mich gefragt, ob ich Ihr Buch am Freitag, Samstag oder Sonntag ausleihen könnte. Ich sagte Samstag oder Sonntag, aber ich sollte es am nächsten Abend haben. Wenn es einen Test gibt, dann können wir zusammenarbeiten. Rina ?großartig und danke und am Samstag geht es dir gut? Dann kehrte Rina zu den beiden Frauen zurück.
Der Montag kam und ging. Ich musste beim Minimarkt im Keller anhalten, um Wäsche, Handseife und Lebensmittel zu kaufen.
Ich habe Rina am Dienstag in unserem Computerkurs gesehen. Hallo Rina, ich sagte, wie war dein Wochenende. Rina, sagte hallo Ralph, es war in Ordnung. Ich sagte okay, manchmal musst du mit mir abhängen. Rina sagte, es sei keine gute Idee. Ich sagte ihm, er würde nach dem Unterricht mit mir abhängen. Rina sagte, es sei anders. Rina und ich teilten mein Buch, während der Lehrer sich die Beispiele im Buch ansah. Der Unterricht war vorbei und wir gingen in die Bibliothek, um nur eine Stunde zu lernen. Während ich Rina zurück zu ihrem Wohnheim fuhr, fragte ich Rina, ob es sich nicht anders anfühle, auf dem Campus eine Minderheit zu sein, weil die Campusbevölkerung von 3000 Kaukasiern bis zu 25 Minderheitsstudenten reichte. Rina sagte ja und die meisten Schüler in ihrer Klasse oder ihrem Wohnheim sprechen nicht mit ihr. Dasselbe habe ich hier gesagt, aber Rina, wann immer du etwas reden willst, ruf mich an oder schau in meinem Schlafsaal vorbei. Ich bin NRH-Wohnheim, 2. Stock, Zimmer 216, Telefon 103216. Rina bedankte sich bei Ralph. Rina hat jetzt ihr Zuhause betreten. Dann bin ich zu meinem gegangen. Dann ging ich zum Abendessen in die Mensa. Ich sah Rina alleine sitzen, ich ging zu ihr und fragte, ob ich mitkommen könnte. Rina begrüßte Ralph und sagte natürlich. Rina sah sich an, was ich auf meinem Tablett gegessen hatte, und sagte, du wirst ein kurzes Leben haben, wenn du weiterhin so Junk Food isst. Ich sagte, du lebst nur einmal und lachte. Rina grinste und sagte okay. Ich sagte, möchtest du mit mir zu Abend essen, ist schon okay. Wann haben wir unser nächstes Abendessen? Rina sagte, es sei kein Date. Ich habe gesagt, was du sagst, Rina. Ich sagte, wenn du mit mir zu Abend isst, würde ich dich immer die Gerichte auswählen lassen, die ich esse. Rina sah mich an und lachte. Dann sagte er: Ich kann Sie nicht davon abhalten, sich selbst zu vergiften. Du weißt, dass ich Recht habe. Füge mich deinem Testament hinzu, damit ich deine College-Bücher bekommen kann. Dann legte Rina ihre Hand auf meine Schulter und drückte mich weg und fing dann an zu lachen. Ich sagte, Sie haben Witze, verdammt Rina, es war kalt und ich habe auch gelacht. Dann beendete Rina ihre Mahlzeit und stand auf, um zu gehen. Also aß ich die Essensreste auf meinem Teller, damit ich mit Rina Schluss machen konnte.
Ich habe dann Rina gefragt, ob sie diesen Samstag zu einer Party auf dem Campus gehen möchte. Rina dankte ihm, sagte aber nein. Dann sagte ich Rina, dass sie nicht über 2 Jahre College hinauskommen könne, ohne etwas Spaß zu haben. Rina verabschiedete sich dann von Ralph. Ich beschloss, auf dem Rückweg beim Gewerkschaftshaus vorbeizuschauen. Ich habe einige neue Studenten kennengelernt. Ich hing in ein paar Zimmern herum und fand heraus, dass es noch zwei weitere Studenten aus NYC gab. Zwei Stunden später ging ich zurück in mein Zimmer. Ich fand heraus, dass mein nicht schwarzer Counselor im Basketballteam spielte.
In unserem Computerkurs am Mittwoch bekamen Rina und ich unser erstes gemeinsames Projekt. Jedes Team hatte ein anderes Projekt. Wir haben unser Nummernzuweisungsprojekt aus einem Glas ausgewählt. Nach dem Unterricht ging ich in die Bibliothek, um über unser Projekt zu recherchieren. Dann habe ich in der Cafeteria zu Abend gegessen, dann bin ich zurück in mein Zimmer gegangen und habe Musik angemacht. Dann um 7:30 klopfte es an meiner Tür. Ich öffnete die Tür und es war Rina. Ich sagte hallo Rina, Rina sagte hallo Ralph, kann ich reinkommen. Verzeihen Sie natürlich das Aussehen meines Zimmers, sagte ich, ein wenig chaotisch. Rina sagte, sie sei nicht so chaotisch wie ihre beiden Freundinnen, mit denen sie abhängt. Dann sage ich Rina, sie soll sich setzen. Ich fragte ihn, ob Sie etwas zu trinken möchten, etwas Wasser, Saft oder Wein. Rina sagte, du hast einen Kühlschrank in deinem Zimmer, gut. Rina ************ trank eine Flasche Saft. Ich schenkte mir ein Glas Wein ein.
Dann habe ich die Musik etwas leiser gemacht. Rina fragte dann, was ich über unser Projekt erfahren habe, und sagte, es täte ihr leid, dass sie nicht da sei, um bei der Recherche zu helfen.
Ich sagte, kein Problem und zeigte Rina dann, was ich gelernt hatte. Kann ich mir deine Notizen ausleihen, ich möchte runtergehen und den Kopierer benutzen, sagte Rina. Ich sagte, bleib hier, ich gehe einfach runter und erledige es. Zehn Minuten später war ich also wieder im Zimmer. Rina sagte, es sei schnell. Dann setzte ich mich, um mein Glas auszutrinken. Dann haben wir noch kurz meine Notizen besprochen. Ich habe dann Rina gefragt, ob sie noch etwas Saft möchte. Rina sagte nein, hätte aber gerne ein Glas Wein. Dann schenkte ich Rina ein Glas Wein ein. Dann habe ich angestoßen ?um Sie und den Erfolg unserer Zusammenarbeit als Partner kennenzulernen? Wir haben Gläser angefasst und getrunken. Rina nippte an einem Glas Wein und sagte WOW, das ist gut. Wie heißt dieser Wein? Ich sagte White Zinfandel von Sutter Home. Rina sagte dann, was Sie sonst noch im Kühlschrank aufbewahren. Ich sagte ihm, er solle es öffnen und auf sich selbst aufpassen. Rina sagte, ich wollte nicht neugierig erscheinen, aber ich war sehr neugierig. Ich sagte nur, öffne den Kühlschrank, Rina hat ihn auch geöffnet. Er sagt, da draußen gibt es all diese verschiedenen Fressattacken. Ich sagte ihm, er solle ihm helfen. Rina bekam einen kleinen Applaus. Rina sagte, ich solle öfter vorbeischauen. Ich sagte, ich würde das lieben. Rina bedankte sich dann für den Wein und die Notizen. Später sagte ich Rina, dass ich sie nach Hause bringen würde, weil sie sich verspätete. Wir gingen zu ihrem Schlafsaal und ich sagte Rina gute Nacht. »Gute Nacht, Rina«, sagte Ralph.
Donnerstag war ein toller Tag. Denn unsere Computerstunde ist vorbei. Bevor ich in die Bibliothek ging, sagte ich Rina, dass ich am Automaten in der Lobby eine Flasche Wasser kaufen wollte. Rina sagte, können wir in deinem Zimmer arbeiten? Ich sagte, wenn es dir auch recht ist. Du mochtest also meinen Kühlschrank und ich habe gelacht. Rina sagte, es ist okay, aber dein Wein ist besser. Also gingen wir in mein Zimmer. Als wir in unsere Schlafsäle zurückkehrten, gingen einige Basketballspieler von Unity House zum Basketballtraining. Als Rina begrüßte ich sie und ging an ihnen vorbei. Rina sagte, sie wolle beim Wohnheim vorbeischauen, um alle Lehrbücher zu entfernen. Dann kam er schnell zurück. Dann kamen wir endlich in mein Zimmer. Ich sagte Rina, sie solle sich hinsetzen und ausruhen. Dann schenkte ich uns beiden ein Glas Wein ein. Rina fragte, ob es derselbe Wein sei, den ich letztes Mal getrunken habe. Ich sagte ja, also begannen wir mit unserer Lernsitzung. Es lief sehr gut. Dann sagte Rina zu Ralph, bitte hör auf, mich zu steuern. Ich entschuldigte mich, Rina, ich konnte meine Augen nicht von deinen wunderschönen Lippen abwenden. Rina dankte ihm, aber höre auf, weiterzuleiten. Noch einmal sagte ich Entschuldigung. Nach 30 Minuten beendeten wir unsere Lerneinheit.
Wir stellten fest, dass es jetzt zu spät zum Essen war, weil das Café in 2 Minuten schloss. Ich sagte Rina, ich würde Pizza bestellen, sie sagte ok, aber kein Fleisch. Dann sagte ich, wie wäre es mit einfacher Käsepizza. Er sagte gut. Du willst etwas trinken. Dann sprach er noch ein bisschen über deine schöne Zinfandel. Also bestellte ich Pizza. Ich sagte Rina, sie solle sich entspannen, sich wie zu Hause fühlen. Aber bevor ich ging, spielte ich etwas Musik. Ich kam 20 Minuten später zurück. Ich fand Rina in meinem Bett liegend Musik hörend. Er hatte seine Turnschuhe ausgezogen und wirkte entspannt. Ich ging hinein und Rina sprang auf. Ich sagte ihm, er solle sich hinlegen und entspannen. Dann gab ich ihm ein Stück Pizza. Dann schenkte ich uns beiden ein Glas Wein ein. Ich habe Rina gesagt, kein Wein mehr für dich. Rina sagte warum? Ich sagte, weil ich nicht will, dass du dich betrinkst. Danke Ralph, du bist ein netter Mensch und ein Gentleman, sagte Rina. Rina, hol noch ein Stück Pizza, Rina sagt danke. Rina sagt, ich mag dein Zimmer wirklich. Ich sagte danke, ich versuche es sauber zu halten, aber manchmal wird es chaotisch.
Rina hat mich gefragt, warum ich deine Freundin nie gesehen habe. Dann fragte ich Rina, warum ich ihren Freund nie gesehen habe. Also Rina, wenn du mich fragst, ob ich eine Freundin habe, ist meine Antwort nein. Rina? Wirklich? Ich sagte, ich würde dich nicht anlügen. Warum willst du meine Freundin sein? Rina sagte vielleicht. Ich sagte, was bedeutet das Ich weiß, dass ich dich wirklich mag und ich würde dich liebend gerne als meine Freundin sehen, aber du sagtest, du wolltest nicht, dass irgendetwas deinem Abschluss im Wege steht. Verdammt, du gehst nicht einmal mit mir in die Cafeteria.
Ralph, wenn du mir noch ein Glas Wein gibst, beantworte ich deine Frage. Ich sagte ihm NEIN Du wirst am Ende betrunken sein. Rina sagte, es ist 2 Stunden her, seit ich das letzte Mal Wein getrunken habe, und es ist Freitagabend, ich weiß, dass sie mich nicht ausnutzen wird, wenn ich betrunken werde. Du hast recht, Rina, ich nutze dich nicht aus, ob du betrunken bist oder nicht. Schließlich gab ich auf und schenkte einander Gläser Wein ein. Rina sagt, es ist schön, hier mit guter Musik zu sein. Jetzt, bevor ich noch einen Schluck Wein nehme. Was ist deine Antwort? Rina antwortet nicht, ich bückte mich sanft und küsste Rina. Rina widersprach nicht und sah mich nur an. Dann küsste ich ihn wieder, als ich auf meinem Bett lag. Ich habe Rina gesagt, dass ich möchte, dass du meine Lady bist, dass ich möchte, dass du meine Freundin bist. Rina drehte sich dann auf ihre Seite und streichelte dann meinen Hals und zog mich zu sich und küsste mich. Rina schiebt ihre Zunge in meinen Mund. Dann lehnte er sich zurück und sah mich an, als würde er etwas entscheiden. Dann sagte ich, dass deine Lippen sehr weich sind. Rina sagte dann, komm zu mir ins Bett. Ich möchte, dass du mir Pizza fütterst. Ich dachte, ich stelle es in den heißen Ofen. Währenddessen zog ich meine Turnschuhe aus und gesellte mich zu ihm ins Bett. Wir schliefen uns gegenüber. Ich sagte, ich würde das Abschlussziel nicht stören oder stören. Rina sagt, Ralph sei still und küss mich. Dann legte ich meinen Arm um Rinas Taille, während ich sie küsste. Dann glitt ich langsam mit meiner Zunge in Rinas Mund. Dann umarmte mich Rina. Dann sagte ich Rina, sie solle sich auf mich legen. Rina greift über mich. Ich sagte ihm, dass sich dein Körper so gut anfühlte, wenn er auf meinem ruhte. Dann fing Rina an, mich zu küssen. Ich lege meine Arme um Rina und beginne, ihren Rücken zu massieren. Rina sagte, du hast starke und freundliche Hände. Dann spürte ich dieses Gefühl, als mein Werkzeug nun jenseits der Härte war. Ich wusste, dass Rina es auch fühlen konnte. Rina nahm den Schatz zwischen ihre Beine und direkt auf meinen geilen harten Schwanz. Dann konnte ich fühlen, wie sich Rinas Taille bewegte. Es bewegte sich seitwärts und drückte dann nach unten. Dann stöhnte er. Dann hielt ich es fester. Ich fragte Rina, ob es ihr gut gehe. Rina sagte ja. Dann fing ich an, Rinas schönen Arsch zu reiben. Ich hörte ihn ein wenig mehr stöhnen. Dann stecke ich meine Zunge wieder in seinen Mund. Rina ließ ihre Zunge mit meiner spielen, während unsere Zungen in ihrem warmen, nassen Mund spielten. Dann ließ ich meine Hände zu dem schönen runden Teil von Rinas Arsch gleiten. Jetzt massierte ich Rinas ganzen Arsch. Jetzt rieb Rina ihren Schatz direkt an meinem harten Schwanz. Rina stöhnt. Ich sage Rina, dass sich ihr schöner runder Arsch so gut in meinen Händen anfühlt. Rina sagt, sie liebt meinen dicken Arsch. Ich sagte ja. Und wenn diese Hose nicht wäre, würde ich jetzt deinen schönen Arsch küssen und lecken. Rina sagt, dann musst du sie rausnehmen.
Dann küsste ich Rina, während sie ihren schönen Arsch massierte. Dann habe ich es niedergeschlagen. Dann fuhr ich fort, ihn zu küssen. Dann bewegte ich langsam meine Hände zu ihren schönen, Grapefruit-großen Brüsten. Dann fing ich an, ihre schönen Brüste zu massieren. Dann fand ich die Brustwarze und fing an, die Brustwarzen zu massieren. Er konnte spüren, wie sie sich verhärteten. Ich konnte fühlen, wie sie sich verhärteten. Rina stöhnte und küsste mich erneut. Dann glitt ich mit meiner Hand zwischen Rinas Beine und fing an, den Schatz zwischen ihren Beinen zu reiben. Rina stöhnte noch mehr und steckte ihre Zunge in meinen Mund. Dann schnallte ich seinen Gürtel ab und öffnete seine Jeans. Dann legte ich meine Hand unter sein Hemd. Ich habe meinen Weg zu deinen schönen Brüsten gefunden. Dann schiebe ich ihren BH hoch und über ihre Brüste. Dann fing ich an, ihre Brüste zu massieren. Dann fing ich an, ihre Brustwarzen zu massieren. Rina stöhnte laut auf und rief dann meinen Namen: ?OH Ralph? Dann hob ich sein Hemd hoch, was für ein schöner Anblick. Dann fing ich an, ihre schönen Brüste zu küssen. Dann fing ich an, ihre Brustwarzen zu lecken, und eine Minute später saugte ich an ihren Brustwarzen. Rina hielt jetzt ihre Hände auf meinen Schultern, während ich an ihren Nippeln saugte. Ich massierte ihre Fotze mit meiner Hand, während ich mit einer Hand in ihre Jeans glitt. Ich massierte ihre Muschi durch ihr Höschen. Ich konnte die Hitze und Nässe spüren, die von seinem geliebten Schatz ausging. Rina öffnet nun ihre Beine weiter. Dann glitt meine Hand zum Bund seines Höschens. Jetzt reibe ich ihren schön behaarten Fotzenschlitz. Sobald sie feucht genug war, begann ich, ihre Klitoris zu massieren. 5 Minuten später windet sich Rina im Bett. Sie hält mich fest, während ich immer noch an ihren Nippeln sauge, als wäre ich ein Baby, das an ihren Brüsten nach Milch saugt. Dann rief Rina meinen Namen? Oh Ralph, Ralph, OOOO? und dann kam Rina für mich. Es kam für mich zum ersten Mal. Dann ging ich nach oben, um ihn zu küssen. Rina umarmte mich, als wir uns küssten.
Jetzt zog ich Rinas Jeans aus. Dann küsste ich ihre Fotze, die von ihrem Höschen bedeckt war. Dann fing ich an, seine Fotze in seinem nassen Höschen zu reiben. Rina stöhnte laut, aber nicht wegen der Musik. Dann zog ich dein Höschen aus. Dann küsste ich ihr Haar und tränkte ihre jetzt nasse Muschi. Dann scheitelte ich ihr Haar mit meiner Zunge und fing an, ihren schönen, warmen, nassen Schlitz auf und ab zu lecken. Beide Hände von Rina waren über meinem Kopf. Er zwang meinen Kopf in die warmen Muschikurven. Baby, iss meine Muschi, iss alles, ist das? Dann fing ich an, Rinas Kitzler zu lutschen. Jetzt schob er meinen Kopf noch mehr in seine Fotze. Mein Kinn war im Fotzenschlitz, als ich ihre Klitoris in meinem Mund eingesperrt hatte. Ihre Schenkel drängten mich in ihre heiße Muschi. Dann kam auch Rina ein zweites Mal für mich. Es kam direkt in meinen Mund und ich liebte es.
Dann kam Rina und sagte mir, ich solle sie küssen. Rina verschwendete keine Zeit damit, alle Säfte in meinem Mund zu schlürfen. Der ganze mit Sperma gefüllte Fotzensaft aus meinem Mund. Dann zog ich meine Hose aus. Und jetzt streichelte ich Rina, als wir Seite an Seite lagen. Rina sagte, ich muss dir später etwas sagen, Ralph. Ich fragte Rina, ob sie später warten könne. Rina sagte nein. Ich sagte ok, was ist passiert Rina, Bin ich eine Jungfrau? sagte. Ich sagte wow
Rena sagt, es stört dich. Ich sagte nein Baby, dann küsste ich sie. Keine Sorge, wenn du bereit bist, wirst du mir dein Herz öffnen, du wirst mir deine Beine öffnen. Und ich werde freundlich sein, wenn ich deine Jungfräulichkeit nehme. Dann küsste ich Rina wieder. Rina fragte dann, ob sie meinen Schwanz küssen könnte. Ich sagte sicher, weil es jetzt dir gehört. Sie müssen in Zukunft nicht mehr fragen. Rina hat mich geküsst. Rina ging dann zu meinem Schwanz über. Es war das erste Mal, dass er einen echten Live-Schwanz-Look hatte. Rina sagte, sie sei ein sehr großes Baby. Dann küsste er sanft meinen Penis. Dann fing er an zu lecken. Dann nahm er zum ersten Mal einen Schwanz in den Mund. Rina fing an, ihre Zunge über den Kopf meines Schwanzes zu führen. Dann sagte ich wie Baby. Rina war sich jetzt sicher, dass sie meinen Schwanz richtig leckte. Dann fing er an, meinen Schwanz zu lutschen. Nicht schlecht für eine Frau, die noch nie einen Schwanz im Mund hatte. Ich war wegen ihres schönen heißen Mundes eigentlich kurz davor zu ejakulieren. Also schob ich Rina von meinem Schwanz weg. Rina sagte, habe ich etwas falsch gemacht? Ich sagte nein Baby, ich wollte nur nicht in deinen Mund kommen. Rina sagte, warum wollte ich, dass du in meinen Mund spritzt. Ich wollte, dass du in meinen Mund spritzt.
Rina ist enttäuscht. Baby, ich sagte, ich wüsste es nicht, aber wenn du die Nacht mit mir verbringst, kannst du etwas haben. Rina sagte, sie habe es versprochen. Ja Baby, ich verspreche es.
Also haben wir übrig gebliebene Pizza aufgewärmt und etwas Saft getrunken. Dann spielte ich schöne, entspannende langsame Musik. Dann machte ich das Licht aus. Nur die roten und blauen Lichter vom Soundsystem waren an. Ich sagte Rina, sie solle sich auf mich legen. Wow, was für ein Gefühl, schöne Nippel an meine Brust gedrückt zu haben. Ihr seidiges schwarzes Haar, das ihre Fotze bedeckte, ruhte auf meinem Schwanz. Ich griff mit einer Hand nach Rinas schönem runden Hintern, während ich mit der anderen ihren Rücken massierte. Rina küsste mich auf den Hals und die Seite meines Gesichts. Ich habe Rina gesagt, dass wir unseren Abschluss machen werden und sie meine Freundin sein wird. Rina sagte, es wäre sehr schön. Ich bin froh, dass Sie auf mich aufpassen. Weil ich mich an dieser Schule wie ein Außenseiter fühle. Baby, wir sind Fremde, aber wir haben einander Solange du mich hast, wirst du dich also nie einsam oder unerwünscht fühlen. Dann schlief Rina ein. Gegen 4:00 Uhr morgens warf ich Rina von mir. Er wachte auf, ich sagte ihm, er solle sich mit dem Rücken zu mir auf die Seite legen. Dann rannte ich ihm mit meinem Schach auf dem Rücken hinterher. Ich hob ihr Bein und platzierte meinen Schwanz neben ihrer noch nassen Fotze. Dann griff ich über ihren Körper, um ihre Brustwarzen zu massieren. Rina sagte, mein Schwanz fühle sich wirklich gut zwischen ihren Beinen an. Dann küsste Rina meinen Arm. Ich sagte ihm gute Nacht, Baby. Rina sagte gute Nacht, Baby. Dann sind wir beide eingeschlafen.
Wenn ich am Samstagmorgen aufwache; Ich sehe Rina auf ihrem Ellbogen und sieht mich an. Ich sagte guten Morgen Baby. Rina küsst mich. Ich sagte, lass uns duschen gehen, bevor die anderen Schüler auf dem Boden aufwachen. Also gehen wir auf die Herrentoilette (das ist die Männerabteilung des Studentenwohnheims), duschen schnell und gehen dann zurück in mein Zimmer. Rina sagte, es hat Spaß gemacht. Ich sagte, lass uns frühstücken. Rina sagt, es klingt gut. Also gingen wir in die Cafeteria, und da ich schon Eier hatte, legte ich mich etwas Schinken hin. Rina packte mich am Arm, sah mich an und schüttelte den Kopf nein Nicht vergessen. Dann sagte ich, sag mir, was ich tun soll **********.
Und das tat er. Nachdem wir uns hingesetzt und gegessen hatten, gingen wir in mein Zimmer. Rina sagte, kannst du wieder mit mir schlafen, Baby, bevor ich zurück in mein Zimmer gehe. Ich sagte, du brauchst mich das nie zu fragen. Ich bin dein, du bist mein.
Dann küsste ich Rina und fing an, ihre schönen Brüste zu massieren. Dann küsste ich sie auf den Hals und flüsterte ihr ins Ohr, dass ich dafür sorgen würde, dass sie sich wirklich gut fühlt. Ich wollte ihn so sehr fallen lassen, dass er den Punkt verlieren würde. Dann gehe ich nach unten, um Rinas Brust zu lecken. Ich leckte jeden zuerst und fing dann an, an ihren Nippeln zu saugen. Rina wand sich im Bett. Ich fragte ihn, wie es sich anfühle. Rina sagt, ich mag es, wenn du meine Brust küsst und leckst, aber das Saugen an meinen Nippeln macht mich verrückt. Ich werde ohnmächtig, ich spüre ein schönes Kribbeln zwischen meinen Beinen, ich bin sehr nass. Ich sagte, ich schaue später nach. Dann steige ich zwischen Rinas Beine und küsse ihr wunderschönes tiefschwarzes, seidig glattes Katzenhaar und es ist wirklich klatschnass. Rina zuckte zusammen, als ich ihre wunderschöne Katze küsste. Ich teilte dann die heißen Schamlippen. Dann fing er an, seinen schönen Muschischlitz auf und ab zu lecken. Rina hielt mit einer Hand meinen Kopf fest, als ich anfing, mich an ihrer schönen Muschi zu erfreuen. Ich trank sein ganzes süß schmeckendes Muschiwasser. Rina wurde verrückt. Rina Baby? Ich fing nicht einmal an, als er schrie. und dann kam Rina für mich. Ich konnte sehen, wie das Wasser aus dem Liebesloch floss. Ich habe Rinas Wasser getrunken, wie ein Hund Wasser trinkt.
Dann ging ich weiter zu Rinas Klitoris, ohne ihren wunderschönen Schatz zu unterbrechen. Ich bewegte meine Zunge, ohne ihre jetzt sehr empfindliche Klitoris zu bewegen. Ich legte einfach meine Zunge auf ihre Klitoris. Ich konnte fühlen, wie Rinas Fotze immer noch pochte. Dann zog ich meine Zunge von Rinas Klitoris, um etwas Druck abzubauen, und legte dann meine Zunge wieder auf ihre Klitoris. Ich würde anfangen, das Liebesloch anzugreifen, sobald ich ein Stöhnen oder Öffnen der Beine im Bett oder irgendwelche sich windenden Geräusche hörte. Und so machte Rina ihre Beine breiter. Dann schloss ich ihre Klitoris in meinem Mund und begann langsam, ihre Klitoris zu massieren. Dann fing ich an, ihren jetzt erigierten rosa Kitzler zu lutschen. 4 Minuten später stand Rina vor Cummings Haustür. Rina wiegte nun ihren ganzen Körper auf dem Bett. Ich musste ihre Taille halten, um sie an Ort und Stelle zu halten, damit meine Zunge direkt auf ihrer Klitoris bleiben würde. Rina sagte alle möglichen Dinge. Keuchend, als Rina ejakuliert, als sie sagt: OH Ralph, das ist so gut, Baby, ich liebe es, ist das Essen meiner jungfräulichen Muschi, Baby, ich liebe deine heiße Zunge, Baby, OU Baby, verdammtes Baby, ooo, ooOOOO, OOOOO OOOOOO, OOOO, oh Baby, oh Baby, Baby? Wow, Rina war hart.
Ich ging dann nach oben, um Rina zu küssen, dann umarmte sie mich. Dann schob Rina ihre Zunge tief in meinen Mund und gab mir einen langen, leidenschaftlichen Kuss, der ungefähr 3 Minuten dauerte. Verdammt, er brannte vor Verlangen, seine Muschi brannte. Ihre Brüste hoben sich immer noch. Er schüttelte seine Beine. Dann sagte ich, Rina, geht es dir gut, Baby. Rina keuchte, sagte ja Baby, wenn ich das vorher nicht gewesen wäre, mir geht es JETZT wirklich gut. Dann ging ich nach unten, um an ihren schönen erigierten Nippeln zu saugen.
Rina holte dann Luft und umarmte mich. Ich nagte fünf Minuten lang an ihren Nippeln und kehrte dann zu ihrer nassen Muschi zurück. Ich fing sofort an, ihre Klitoris langsam zu lecken. Rina klemmte meinen Kopf mit ihren Schenkeln, als ich anfing, ihre Fotze zu essen. In 3 Minuten kam Rina für mich zurück. Verdammt, ich verliere die Zählung. Jetzt waren meine Laken klatschnass. Dann legte ich ein Handtuch unter Rina, direkt über der nassen Stelle. Dann ging ich nach oben, um Rina zu küssen. Dann sagte ich ihm, er solle sich auf den Bauch rollen. Dann stecke ich ihren schönen Arsch und zurück. Dann küsste ich Rina auf den Hals. Dann flüsterte ich ihm ins Ohr. Baby, ich weiß, dass du es magst, wie ich dich und deine süße Muschi dazu bringe, sich gut zu fühlen, aber ich bin noch nicht fertig mit dir.
Ich hoffe, Sie erinnern sich an diesen Tag. Ich bin froh, dass du deine Beine für mich geöffnet hast. Ich freue mich, die Süße Ihrer schönen Katze als Erste zu schmecken. Jetzt genieße den Rest. Genießt du die Liebe, die ich dir gebe?
Ich küsste wieder Rinas Nacken. Dann fuhr ich mit meiner heißen Zunge über Rinas Rücken. Rina stöhnte und Ralph sagte, es fühle sich so gut an. Dann nahm ich ein Zungenbad auf seinem Rücken. Rina stöhnte meinen Namen. Dann habe ich beide Seiten deines Arsches geküsst. Dann fing ich an, beide Seiten zu lecken. Dann habe ich Rina gesagt, dass ich deinen schönen Arsch liebe. Dann fing ich an, ihren Arsch zu massieren. Dann streckte ich die Hand aus, um ihre Klitoris zu massieren, während ich ihren Arsch küsste und leckte. 6 Minuten später fing Rina an, ihre nasse Muschi auf dem Bett zu reiben. Dann kam Rina wieder für mich. Dann stecke ich deinen Arsch und wieder zurück. Ich küsste ihren Hals. Ich fragte Rina, wie es dazu kam. Rina sagte, dass ich diesen Samstag mehr als jeden anderen Tag in meinem Leben genossen habe. Ich bin froh, dass du in meinem Leben bist. Dann küsste Rina meinen Arm.
Dann sagte ich Rina, dass ich noch nicht fertig sei. Rina sagte, nicht mehr Baby, bitte, ich habe genug, weil ich da so empfindlich bin. Ich sagte ok, dreh dich einfach um. Dann fing ich wieder an, an ihren Nippeln zu saugen. 8 Minuten später fing Rina wieder an zu stöhnen. Langsam brachte ich meine Hände zu Rinas Fotze, während ich weiter an ihren Nippeln saugte. Rina protestierte nicht, sie spreizte sogar ihre Beine, um meine Finger zu treffen. Ich fing wieder an, ihre Klitoris zu massieren. Rina hob ihren Rücken und stöhnte sehr laut. Ich massierte ihre Klitoris mit mehr Druck und dann schrie Rina meinen Namen, als sie hereinkam. Ich küsste ihn und legte mich auf ihn. Mein Schwanz ruhte auf ihrer triefend nassen Muschi. Meine Brust war gegen seine wunderschöne Brust gepresst. Dann küsste ich ihn leidenschaftlich. Rina umarmte mich und bedankte sich bei mir, Baby. Rina sagte dann, es sei Zeit für mich, auf mein Zimmer zu gehen. Ich sagte, du hast jetzt zwei Zimmer. Kann ich dich heute Abend beim Abendessen sehen? Rina sagte, warum fragst du mich das? Baby, du weißt, dass du es tun wirst Jetzt haben wir offiziell ein Abendessen und ich habe gelacht. Rina sah mich an und nickte und sagte, du wärst ein kranker Welpe. Ich sagte ja Und ich bin dein kranker Hund, um den du dich kümmern musst. Rina nickte noch einmal und verabschiedete sich, Baby, als sie aus der Tür ging.
Später rief ich Rina an und fragte sie, wann die beste Zeit zum Abendessen sei. Dann sagte er, Sonntag sei Lerntag in meinem Zimmer. Ich arbeite nur Baby
Rina sagte den ganzen Tag Baby??? Mindestens 4 Stunden. Direkt nach dem Mittagessen bis zum Abendessen. Rina sagte: Wow, sie ist so anstößig, okay Baby, ich verstehe.
Also traf ich Rina um 6:00 Uhr vor ihrem Wohnheim und wir gingen zum Abendessen in die Mensa. Ich fragte Rina, wofür die Tasche sei. Rina sagte zwei Kleiderwechsel. Ich sagte nett
Wenn ich jetzt zum Essen an der Reihe war, suchte ich mir etwas zu essen aus, dann führte mich Rina und ich stellte es zurück. Dann sagte ich Rina, sie solle mein Essen aussuchen. Also würde Rina jedes Mittag- und Abendessen ************, was ich aß. Beim Frühstück hatte ich freie Hand, außer an den Wochenenden, an denen Rina da war.
Nach dem Abendessen besichtigten wir den Campus. Dann sind wir ins The Celler gegangen, haben Tischtennis gespielt und ein paar Spiele an den Flipperautomaten gespielt. Dann gingen wir zurück in mein Zimmer. Rina sah sich meine limitierten Musik-LPs an. Rina hat mich gefragt, ob du noch Wein hast. Ja, ich sagte zwei Flaschen Weißer Zinfandel und eine Flasche Asti Spumante. Rina fragte, wie Asti Spumante geschmeckt habe. Ich dachte, ich öffne es für dich, Baby. Ich will erst mal duschen. Rina sagte, kann ich auch kommen. Ich sagte nein, weil zu viele Männer herumliefen. Rina sagt, ich habe eine Idee. Wir gehen beide auf die Herrentoilette. Du gehst hinein und schaust, ob es leer ist. Dann, wenn es leer ist, dusche ich und ziehe mich aus, dann kommst du und nimmst meine Klamotten und steckst sie in die Tasche. Dann dusche mit mir. Wenn wir fertig sind, bringen Sie mir das Handtuch und meine Tasche. Dann komme ich aus dem Badezimmer, wenn der Strand klar ist. Ich sagte, wow, daran hast du wirklich gedacht. Ja, Baby, das habe ich, ich möchte nur sicherstellen, dass es dir beim Dessert schmeckt.
Der Plan wurde also perfekt umgesetzt.
So, jetzt sind wir wieder in unserem Zimmer. Rina wählte die Musik, die sie hören wollte. Also habe ich ihm gezeigt, wie ich mein Soundsystem zum Laufen bekomme. Dann holte ich die Weinflasche aus dem Kühlschrank. Rina bat mich um neue Laken. Ich hatte nur drei Sätze Laken. Jetzt habe ich nur noch einen Satz frischer Laken. Es ist fast Zeit, die Wäsche zu waschen. Rina wechselte dann die Bettwäsche. Dann fragte mich Rina, warum ich so viele Klamotten habe. Ich sagte ihm, wenn er wollte, dass ich mich ausziehe, müsse er das tun. Rina lächelte und bewegte sich langsam auf mich zu. Rina küsste mich und während sie mich küsste, knöpfte sie meine Hose auf und öffnete sie dann. Dann ließ ich sie zusammen mit meiner Unterwäsche über meine Beine gleiten. Dann ging sie auf die Knie und küsste meinen Schwanz, dann fing Rina an, die Seiten meines Schwanzes zu lecken. Dann begann der pilzförmige Schwanz meinen Kopf zu lecken. Dann zerstörte Rina langsam meinen Schwanz in ihrem warmen nassen Mund. Jetzt leckte Rina meinen Schwanz sehr gut. Erst neulich nahm er zum ersten Mal einen Schwanz in den Mund. Für einen Anfänger lief es ganz gut. Ich lutschte meinen Schwanz und war in 10 Minuten in Rinas Mund. Es war etwas, was er wollte, dass ich das erste Mal tue, als er meinen Schwanz lutschte. Also nahm ich was ich wollte in meinen Mund voller heißer Ficksahne. Verdammt, es schluckt alles. Dann wischte er sich mit den Fingern über den Mund und steckte dann die Finger in den Mund. Rina fragte mich dann: Wie war das Baby? Sie fragte. Ich hob meine beiden Daumen und lächelte. Meine Antwort machte ihn glücklich. Dann zog er mir das Shirt aus. Rina zog sich dann aus und stand auf dem Bett und deckte sich zu.
Dann gab ich Rina ihren Wein und eine Tüte Ritz Cracker mit etwas Cheddar-Käse. Später gesellte ich mich zu Rina ins Bett. Ich sagte ihm, dass ich es mag, wie er meinen Schwanz lutscht. Dann sagte Rina: Ich mag den Geschmack deines Freitags. Bin ich schlecht, wenn ich das denke? Ich sagte nein Baby, genau wie ich sagte, ich schmecke gerne den Saft aus deiner schönen Muschi. Ich hatte das Bedürfnis, das ganze Sperma meines Babys zu schlucken, das erste Mal, als ich einen Schwanz in meinem Mund hatte, war es deiner, sagt Rina. Als ich dann anfing, seinen Schwanz zu lutschen, kam Pre-cum aus seinem Schwanz. Dann habe ich es probiert und es hat so gut geschmeckt, dass ich wollte, dass du in meinen Mund spritzt. Jetzt Baby, sag mir, warum willst du mit mir schlafen?
Als ich Sie das erste Mal gesehen habe, als Sie das Klassenzimmer betraten, sagte ich zu Rina: Verdammt, Sie sind eine gutaussehende Lehrerin. Dann machte mein Herz einen Sprung, als du anfingst, auf meinen Tisch zuzugehen. Ich fing an zu schwitzen, als er neben mir saß. Während ich saß, bemerkte ich deine schöne Grapefruitbrust, aber ich konzentrierte mich wirklich auf deinen schönen, runden Arsch. Dann hast du mit dieser netten, sanften Stimme hallo gesagt. Ich konnte kaum etwas sagen, ich sollte weniger Hallo sagen. Aber ich konnte antworten. Wow, schau dir diese Lippen und wunderschönen Augen an. Verdammt, es roch gut, als ich versuchte, tief Luft zu holen, um ihren Duft einzuatmen. Und als der Unterricht zu Ende war, bist du aufgestanden und ich hatte das Privileg, dir beim Verlassen des Klassenzimmers zuzusehen. Ich hatte das Privileg zu sehen, wie sich ihr wunderschöner Arsch von einer Seite zur anderen bewegte, als sie sich von meinem Schreibtisch entfernte. Ich hatte das Privileg, ihre schönen langen Beine zu beobachten. Verdammt, ich wusste, ich wollte dich zumindest besser kennenlernen und ja, mit dir schlafen, wie du sagst. Außerdem hat mein Schwanz mir zugestimmt, weil es verdammt hart ist und er auch mit dir schlafen will? Rina sagte, wow Baby, du hast all das Baby gespürt. Ja, Baby, ich habe es getan und ich tue es immer noch. Rina hat mich dann geküsst.
Baby, wirst du dich heute Nacht um mich kümmern? Ich sagte nein Rina sah verwundert aus, dann sagte ich, ich kümmere mich gleich um dich. Dann lachten wir beide. Ich hielt meinen Schwanz in der Hand und sagte Rina, sie solle herkommen. Rina küsste mich, dann meine Brust, dann die Spitze meines Schwanzes. Dann war mein Schwanz wieder einmal tief in Rinas Mund. Rina leckte meinen Schwanz heute Abend besser. Ich musste ihren Spaß unterbrechen, als ich fast bereit war zu kommen und Rina wusste es. Er wurde wütend, als ich ihm meinen Schwanz aus dem Mund zog, weil er wollte, dass ich ihn mit meiner Babymilch füttere. Ich habe Rina gesagt, mach dir keine Sorgen, Baby, ich füttere dich später. Das zauberte ein Lächeln auf Rinas süßes Gesicht. Rina sagte, du hast es versprochen, Baby. Dann habe ich Rina geküsst. Verdammt, er war süchtig danach, an meinem 7-Zoll-Schwanz zu saugen. Ich war süchtig danach, dass sie meinen Schwanz lutschte, weil sie meinen Schwanz liebevoll lutschte.
Also ließ ich Rina meinen Schwanz noch etwas lutschen. Diesmal positionierte ich mich in der 69er-Position, ganz oben. Rina bekam, was sie wollte, und ich bekam, was ich wollte. Ich habe sofort Rinas nasse Katze angegriffen. Dann fing ich an, ihre schöne rosa erigierte Klitoris zu massieren. Rina rief OU BABY
3 Minuten später wölbte sie ihren Rücken und öffnete und schloss ihre Beine, während ich an ihrer wunderschönen jungfräulichen Fotze arbeitete. Dann kam mein Baby für mich. Ich betrachtete ihre pochende und triefend nasse Muschi aus der Vogelperspektive. Dann lutschte Rina weiter an meinem Schwanz. Dann ging ich wieder schön langsam zu Rina Fotze lecken. Dann nahm ich etwas von Rinas auslaufendem Muschisaft und rieb sanft Rinas Arschloch. Alles, was ich fühlen konnte, war, dass er seinen Arsch im Bett vergraben hatte. Alles, was ich hören konnte, war ein keuchendes Stöhnen. Dann fing ich langsam an, sein Arschloch mit zwei Fingern zu massieren. Rina stöhnte wieder, ich hörte auf, an ihrem Kitzler zu saugen und fragte sie, ob sie diese Puppe mochte. Rina sagte ja, das fühlt sich gut an und trau dich nicht aufzuhören. Also saugte ich weiter an Rinas Kitzler und massierte ihr Arschloch. Rina kam in der nächsten Minute. Dann lutschte er weiter meinen Schwanz. Dann zog ich meinen Schwanz zurück und wirbelte Rina herum und küsste sie. Dann fing ich wieder an, an ihren Nippeln zu saugen. Rina sagte später, dass ich es mag, wie du dich um mich kümmerst. Dann, nachdem ich Rinas Nippel 5 Minuten lang gelutscht hatte, legte ich mich auf Rina. Mein Schwanz ruhte auf seiner nassen, buschigen Muschi. Ihre Brüste wurden gegen mich gedrückt. Dann küsste ich Rina auf diese süßen Lippen. Rina steckte ihre Zunge in meinen Mund. Unsere Zungen tanzten 2 Minuten lang zusammen. Dann küsste ich sie auf den Hals. Dann flüsterte ich ihm ins Ohr. Du magst, was ich für dich getan habe, Baby. Magst du es, wenn ich an deinem schönen, schönen Kitzler lutsche und dein schönes, geschwollenes Arschloch mit meinen Fingern massiere? Rina sagt, ja Baby, das war anders, aber es war wirklich gut. Ich mag die Art, wie du mit meinem Arschloch spielst. Du bist sexuell erfahren, also Baby bitte bring mich langsam. Ja, Baby, du weißt, dass ich es tun werde Ich werde dich nicht dazu zwingen, etwas zu tun, womit du dich nicht wohlfühlst. Dann küsste Rina meinen Arm.
Jetzt ist es 23:15 Uhr und Asti Spumante ist fertig. Ich fragte Rina, ob sie wollte, dass ich Pizza vor The Cellar bestelle. schaltet sich aus. Rina sagt ok. Also rief ich an, eine große Käsepizza. Also zog ich mich an, küsste Rina und sagte, geh nirgendwo hin und ging in den Keller, um die Pizza zu holen. Ich kam 25 Minuten später zurück. Als ich ins Zimmer zurückkehrte, war Rina eingeschlafen.
Ich habe es mit einer Decke abgedeckt. Und er senkte seine Stimme.
Dann öffnete ich eine Flasche White Zinfandel und er schenkte mir ein Glas Wein ein und ich aß ein Stück Pizza. Dann bin ich auf dem Stuhl eingeschlafen. Gegen 2:00 Uhr weckte mich Rina und sagte, komm, schlaf mit mir, Baby. Ich zog mich aus und legte mich zu Rina ins Bett. Ich sagte ihr, sie solle sich neben sie legen. Dann habe ich mich hinter ihn gestellt. Ich hatte meine Brust gegen seinen Rücken gedrückt und sein schöner Arsch wurde gegen meinen schlafenden Schwanz gedrückt. Dann schlang ich meine Arme um seinen Körper, jetzt war einer seiner Brust in meiner Hand. Dann habe ich Rina geküsst und gute Nacht gesagt.
Rina küsste meinen Arm und sagte gute Nacht, Baby.
So sind zwei Monate vergangen und heute wecke ich Rina am Sonntagmorgen, indem ich ihre Brustwarzen streichle und ihren Hals küsse. Rina küsst dann meinen Arm und sagt guten Morgen, Baby. Ich fragte Rina, ob sie Lust hätte, mit mir zu duschen. Rina hat diese Chance ergriffen, aber nur, wenn du mich fütterst. Wir machten die gleiche Routine wie bei den vorherigen Expeditionen, außer dass es 6:30 Uhr war, zwei Stunden vor der letzten Reise. Niemand stand an einem Sonntagmorgen so früh auf. Dieses Mal in der Dusche massierte Rina meinen Schwanz mit ihrem Mund. Rina überließ mich ihrer Gnade, während sie meinen Schwanz lutschte, und war aufgeregt, es in der Öffentlichkeit zu tun. In 9 Minuten bekam Rina, was sie wollte. Es brachte mich zum Ejakulieren. Er ließ mich tief in seinem Mund ejakulieren. Rina schluckt jeden Tropfen davon. Verdammt, er hat es gemeistert, meinen Schwanz in seinen Mund zu nehmen.
Dann gingen wir zurück in unser Zimmer.
Dann gingen wir wieder ins Bett.
Dann habe ich Rina gesagt, dass ich jetzt an der Reihe bin, mich mit dir zu vergnügen. Rina lächelte. Dann fing ich an, ihre Brüste zu küssen und dann fing ich an, an ihren Nippeln zu saugen. Rina umarmte mich und sagte, das ist es, was ich heute Morgen brauche. Dann kam ich zwischen Rinas Beine und scheitelte ihr dichtes Haar mit meiner Zungenspitze. Dann fing ich an, ihre schönen Muschischlitze zu lecken. Dann fing ich an, Rinas Kitzler zu lutschen. Rina schrie meinen Namen, als sie meinen Kopf in ihre warme, nasse Muschi zwang. Dann kam Rina für mich. Mein Baby kam für mich. Dann packte mich Rina und küsste mich. Ich fragte Rina, ob es ihr gut gehe.
Rina fing an zu weinen. Komm Baby, rede mit mir Rina sprach nicht mit mir. Dann sagte ich, wie kann ich dir helfen, wenn du nicht mit mir redest. Habe ich etwas falsch gemacht oder gesagt? Rina sagte nein Baby, mir geht es gut. Können wir frühstücken gehen?
Ich sagte okay, aber wir sollten später oder bald darüber reden.
Also aßen wir zu Abend und gingen für 4 Stunden am Stück zurück an die Arbeit.
Ich sah Rena an. Ich konnte sehen, dass er Schmerzen hatte. Ich hatte keine Ahnung, was in ihrem wunderschönen Kopf vorging. Dann sagte ich mir, ich solle versuchen, ihn zu trösten. Ich fragte Rina, ob sie etwas Wein möchte. Rina sagte nein danke.
Ich saß auf dem Stuhl. Dann sagte ich Rina, sie solle sich auf meinen Schoß setzen. Ich sagte Rina, rede mit mir Baby. Rina sagte, ich könne nicht, und fing wieder an zu weinen. Ich küsste Rina und wischte ihr die Tränen aus den Augen.
Rina umarmte mich und fing wieder an zu weinen. Ich habe sie geküsst und gesagt, Baby, du wirst mich zum Weinen bringen, bitte rede mit mir. Dann Rina, ?indem ich dich in so kurzer Zeit kennengelernt habe…? und Rina fing wieder an zu weinen. Ich liebe dich, ich liebe dich und ich habe Angst, sagte Rina und beendete dann, was sie zu sagen begonnen hatte. Dann sagte ich: ‚Weinst du deshalb? Rina sagte ja, ich fing an zu lachen. Rina sagte, es sei nicht lustig, und warum lachst du mich aus? Baby, hör auf, sagte Rina und weinte immer noch nein Hör auf, mich auszulachen, Ralph?
Ich habe Rina gesagt, sie soll damit aufhören … Dann sagte ich zu Rina: Ich liebe dich, Baby, ich habe dich geliebt, seit ich dich das erste Mal gesehen habe. Der erste Tag, seit du neben mir gesessen hast. Ich liebe Rina. Also, warum weinst du immer noch, Baby? Ich habe Angst dich zu verlieren. Deshalb weinst du also. Baby, ich gehe nirgendwo hin Du wirst mit mir nach NYC kommen, wenn das Frühjahrssemester vorbei ist. Rina weinte immer noch, aber dann umarmte sie mich und küsste mich. Ich sagte Baby, ich gehe nirgendwo hin Dann küsste ich die restlichen Tränen von ihrem schönen Gesicht. Dann fragte er Rina? Der Keller? Oder möchten Sie einen schönen Spaziergang machen?
Keine, sagte Rina. Ich möchte, dass du mit mir schläfst, ich möchte, dass du alles tust, was du mir tust. Ich will dich in mir spüren, ich will, dass du mir meine Jungfräulichkeit nimmst. Ich möchte dir mein ganzes Sein geben, ich liebe dich Baby? Ich habe Rina gesagt, dass ich dich liebe, aber wenn ich deine Jungfräulichkeit bekomme, möchte ich, dass es etwas Besonderes ist, weil du etwas Besonderes für mich bist. Also küss mich Baby und sag, dass du mich liebst Rina sagt Ich liebe dich Baby, es ist beängstigend, aber ich liebe dich. Ich war noch nie verliebt und meine Tränen weinen nur für dich? Rina sagt dann wenn du mir meine Jungfräulichkeit nicht nehmen willst, dann mach wenigstens wieder Liebe mit mir.
Also zog ich Rina langsam aus und küsste dabei ihren ganzen Körper. Jetzt war Rina völlig nackt. Dann küsste ich ihn wieder und zog mich sofort aus. Jetzt hatte sich Rina umgedreht, um im Bett aufzustehen. Während Rinas Rücken mir zugewandt war, ging ich hinter sie und umarmte sie. Dann flüsterte ich Rina ins Ohr, dass ich sie liebe, dann küsste ich ihr Ohr und die Seite ihres Gesichts. Ich lehnte mich auf seinen Rücken und diesen schönen runden Arsch. Dann küsste ich Rina auf den Hals, dann auf den Rücken, und dann ging ich auf die Knie und küsste ihren schönen, runden Arsch. Dann stand ich auf und half Rina in ihr Bett. Während wir beide im Bett lagen, küsste ich Rina noch einmal und sagte ihr, dass ich sie liebe und nirgendwo hingehen würde. Rina küsste mich dann, dann packte sie meinen Arm und küsste meinen Arm. Dann sagte Rina danke Baby. Danke, dass du mich liebst?.
Rina sagte mir, ich solle mich mit dem Gesicht nach unten hinlegen. Dann hat es mich erwischt. Sein sinnlicher Körper war sehr heiß. Dann legte er seine Hände in meine. Verdammt, ich konnte die Hitze in meinem Arsch zwischen Rinas Beinen spüren. Dann fing Rina an, mich auf den Hals zu küssen.
Dann sagte er mir, er sei bereit, sie zu einer Frau zu machen. Ich sagte ihm, du bist eine Frau und du bist meine Frau.
Rina sagt, du verstehst, was ich meine. Ich küsste Rina und sagte. Ich werde dir nicht wehtun, jetzt oder nie.
Rina drückte meine Hände und küsste dann die Seite meines Gesichts. Dann werfe ich Rina von mir. Ich bin jetzt oben drauf. Ich habe ihn zuerst geküsst. Dann fing ich an, ihre Brust zu massieren, dann ging ich hinunter, um ihre Brüste zu lecken, dann fing ich an, ihre Brustwarzen zu lecken, dann begann ich, an ihren Brustwarzen zu saugen. Während ich an Rinas Nippeln lutschte, fing ich an, Rinas nasse, hungrige Fotze zu massieren. 4 Minuten später kam Rina für mich. Dann ging ich nach oben, um sie mit einem langen, leidenschaftlichen Kuss zu küssen. Dann nahm ich meinen Schwanz von meinem Kopf und bewegte ihn an ihrem schönen heißen Muschischlitz auf und ab. Rena zuckte zusammen, als ihre Muschi die Wärme eines schönen heißen Schwanzes nicht spürte, während sie an ihrer Muschi spielte. Rina stöhnte meinen Namen und umarmte mich. Ich sagte Baby, ich gehe langsam Sie werden Schmerzen verspüren, aber nur für kurze Zeit. Dann fing ich wieder an ihn zu küssen. Dann sagte ich Rina, sie solle mir in die Augen sehen, als sie deinen wertvollsten Schatz nahm. Schau mir in die Augen und du wirst reine Liebe sehen, wenn du beanspruchst, was mir gehört. Rina sagt, du kaufst nichts, ich schenke es dir und lacht. Dann bewegte ich meinen Schwanz zu ihrem Liebesloch. Rena zuckte zusammen, sagte aber, Baby, es fühle sich wirklich gut an. Dann fing ich an, meinen Schwanzkopf in das Fotzenloch zu drehen. Rena schrie meinen Namen. Jetzt, wo Rina entspannter ist, öffnet sich das schöne Loch ein wenig. Dann machte ich meinen ersten Schritt. Ich konnte fühlen, wie Rina ihren Hintern gegen das Laken rieb.
Dann sagte Rina, Baby, bitte tu mir nicht weh. Dann übte ich etwas mehr Druck aus und drehte den Kopf meines Werkzeugs ein wenig mehr. Rina sagte dann, Baby, bitte hör auf, dich über mich lustig zu machen. Ich küsste Rina und sagte ihr, sie solle mir in die Augen sehen. Dann schrie Rina mit einem weiteren Stoß sehr laut und fing an zu weinen. Ich hatte bereits das Jungfernhäutchen gebrochen. Ich hatte jetzt deine Jungfräulichkeit.
Ich ließ meinen Schwanz einfach rein und raus. Keine schnellen harten Stöße, sondern eine gleichmäßige und leichte Bewegung.
Dann hörte das Weinen auf, und dann war da ein Gejammer. Nach 3 Minuten verwandelte sich dieses Jammern in ein leises Stöhnen? Oh? Dann ein leises, aber kraftvolles Stöhnen? Oh Ralph? dann? Oh Baby? Dann sagte Rina Baby, das fühlt sich so gut an, WOW. Ich hätte nie gedacht, dass sich meine Muschi so gut anfühlen kann. Schätzchen, ich liebe es. Ich kann die Hitze deines schönen 7-Zoll-Schwanzes in meiner Fotze spüren. Alles was nichts anderes berührt die Tiefen meiner Fotze. Baby, es fühlt sich gut an und ich liebe die Art, wie du mit mir schläfst. Ich liebe die Art, wie du mich fickst. Baby, ich weiß, dass du dich zurückgehalten hast, mir deinen schönen Schwanz zu geben. Ich weiß, du willst mir nicht weh tun, aber Baby, kannst du mir noch etwas von diesem süßen Schwanz geben? Ich werde es dir sagen, wenn du anfängst, mir weh zu tun. Bitte Baby, kannst du mich dazu bringen, noch etwas von deinem großen Schwanz zu essen? Also gab ich Rina etwas mehr. Dann schlingt Rina ihre Beine um mich und umarmt mich fester, während ich ihr mehr Penis füttere. Dann fing Rina an zu weinen. Rina hat nicht geweint, weil sie Schmerzen hatte, aber sie hat vor Freude geweint, dass ich ihr eine Muschi gegeben habe. Rina küsste mich jetzt wie eine wilde Frau. Ja, ich habe meinem Baby den Penis gefüttert, mit dem er überhaupt seine Beine geöffnet hat. Er wusste, wie es sich anfühlte mit seinem nassen, heißen Mund. Jetzt weiß sie, wie es sich in ihrer nassen, heißen indischen Fotze anfühlt. Jetzt griff Rina wie eine erwachsene Frau zum Werkzeug. Er war jetzt nur noch ein oder zwei Zentimeter davon entfernt, meinen gesamten 7-Zoll-Schwanz in dem Liebesloch zu zerstören. Jetzt, da ihre Muschi nass wurde, konnte ich tiefer in ihre süße indische Fotze bohren. Jeder war glücklich. Ich war glücklich. Mein Schwanz war glücklich. Rina war glücklich. Rina’s Muschi war wirklich glücklich, weil Rina für mich kam, weil sie lebte, wie es sich anfühlte, ihre Muschi gut gefickt zu bekommen. Wow, das meiste von seinem Sperma war auf meinem Schwanz. Wow, ein Drittel meines Schwanzes war mit weißem Sperma und etwas Blut bedeckt. Flüssigkeit aus ihrer Muschi tropfte in meine Eier. Rina umarmte mich, als hinge ihr Leben davon ab. Dann sagte Rina außer Atem: Ralph Baby, Baby, danke, danke Baby, FUCK Ich fickte Rina weitere 12 Minuten weiter, dann kam ich und der Junge kam. Ich füllte das Liebesloch mit mehr als einem Schluck Sperma. Verdammt, das ist eine gute Fotze
Rina Baby sagte, versprich mir, dass du mich immer so ficken wirst.
Ich sagte, ich werde immer versuchen, dir zu gefallen, Baby. Ich werde immer mein Bestes geben. Ich wollte dich nur nicht verletzen, indem ich mir 7 Zoll meines Schwanzes gab. Irgendwann wirst du meinen ganzen Schwanz mit deiner schönen Fotze schlucken, aber nicht heute Nacht, Baby. Ich legte Rina hin, als ich anfing, sie zu küssen. Ich musste ihm versichern, dass ich ihn sehr liebte. Ich sagte Rina, dass ich das gute Gefühl liebe, in ihr zu sein. Ich liebte es, sie dazu zu bringen, meinen Namen zu sagen, während ich sie mit meinem Schwanz fütterte. Als es dann besser wurde, schlang Rina ihre Beine um mich. Ich liebe die sinnlichen Ausdrücke auf ihrem schönen Gesicht, während ich sie füttere. Ich liebte die Geräusche, die es macht, wenn es sich für mich leert.
Ich fragte Rina, ob sie bei mir einziehen wolle. Auf diese Weise könnte sie die nächsten drei Monate an den Gebühren für die Schlafsäle sparen, Rina sagte nein wegen des Badezimmerproblems. Rina küsste mich dann und sagte Baby, es wäre schön, jeden Morgen mit dir im Bett aufzuwachen. Es würde Spaß machen, jeden Morgen zwischen deinen Beinen zu spielen oder jeden Morgen zwischen meinen Beinen nach Gold zu suchen. Es tut mir leid, Baby?.
Sowohl innerhalb als auch außerhalb des Bettes lief es gut. Rina hat bei allen Prüfungen gut abgeschnitten. Ich war nur ein B-Durchschnittsschüler, weil ich mir nicht die Zeit zum Lernen genommen habe. Hey, ich war zufrieden, ich nahm
B (s) in Noten und
A(s) sind im Bett. Rina stellte mir dann eine Frage, die ich nicht beantworten wollte. Mit wie vielen Mädchen war ich zusammen? Ich sagte Rina, dass ich diese Frage nicht beantworten wollte. Rina sagte, war es 5? War es 10? Waren es 20? Ich habe nicht geantwortet. Ralph, du musst ehrlich zu mir sein. Diese Beziehung basiert auf Vertrauen, Ehrlichkeit und Liebe. Ralph sagte, du hättest Recht, aber verurteile mich nicht. Dann sagte ich ihm 13. Rina sagte, du bist ein Hund. 13 Wow Du bist ein Hund, aber ein braver kleiner Hund. Ich habe versucht, dieses Chaos zu beseitigen, indem ich später sagte. Rina, wenn ich dich zuerst getroffen hätte, dann wäre es nur du gewesen. Rina fing an zu lachen und sagte: Baby, versuche nicht, dein Chaos aufzuräumen. In gewisser Weise bist du ein erfahrenerer Liebhaber geworden. Du hast mir gegeben, was du gelernt hast. Jetzt genieße ich die Früchte deiner Arbeit, genieße es, zwischen meinen Beinen zu spielen?
Das Finale ist also vorbei, Gott sei Dank. Ich fragte Rina, ob sie mit mir nach Hause kommen oder 4 Tage auf dem Campus bleiben möchte, bis ich zurückkomme. Wenn wir zu meinen Eltern gegangen wären, wären wir eine Woche geblieben. Rina sagte, lass uns im Sommer zu deiner Mutter fahren. Ich sagte Rina, wir könnten in meinem Zimmer bleiben. Ich habe Rina überall hin mitgenommen. Zu den Basketballspielen bei meinem Sommerturnier. Ich zeigte ihm die Stadt. Er liebte East und West Village. Ich habe den größten Teil meines Geldes verwendet. Ich habe 1500,00 zusätzliche Bildungspunkte erworben. Wir amüsierten uns. Dann endete der Sommer so. Rina war total in mich verliebt. Ich war total verliebt in Rina. Wir bezogen unsere Zimmer. Rina hatte eine neue Mitbewohnerin. Wir hatten drei Tage, bevor der Unterricht begann. Ich ließ mich von meinem Freund ins Innere der Stadt Rochester führen. Ich habe mich mit 6 Flaschen Sutter Home White Zinfandel, 2 Flaschen Asti Spumante und einer kleinen Flasche Rum eingedeckt.
Dann hielten wir für einen Snack an. Ich kaufte auch etwas Honig, Babyöl, Vaseline.
und eine Duftkerze. Dann zurück zum Campus.
Wenn wir zurückkommen. Rina und ich duschten zusammen. Dann komm zurück in mein Zimmer. Ich habe die Laken gegen die neuen Laken ausgetauscht, die meine Mutter uns gegeben hat. Meine Mutter hat sich sehr für mich gefreut. Er behandelte Rina wie seine eigene Tochter.
Dann hatten Rina und ich 3 Stunden lang Sex. Es fühlte sich gut an, in unserem Bett in den Armen des anderen zu liegen. Zu Rina ?Der Keller? war für diesen Zeitraum noch nicht geöffnet. Zum Glück war es geöffnet, die Bar war geschlossen, aber der Grill war geöffnet und es gab auch Pizza. Also bestellte ich eine große Käsepizza. Es waren noch 24 Kisten Pepsi-Soda im Raum. Dann planten wir unsere nächsten zwei freien Tage. Rina sagte, was zu planen. Du gehst nirgendwo hin, du hast diesen Freund Du wirst hier mit mir im Bett liegen und deine Frau befriedigen. Jetzt spiel gute Musik und komm mit mir ins Bett, Dad. Es sind nur 5 Stunden vergangen, aber ich muss euch alle fühlen. Ich muss dich alle in mir spüren. Komm schon, Daddy, mach Liebe mit mir und fick mich.
Wir sind seit fast einem Jahr zusammen. Mach den heutigen Abend zu etwas Besonderem, Dad. Ich schnappe mir den Honig, das Babyöl und das Handtuch und gehe mit Rina ins Bett. Ich gehe zum Kopfende des Bettes, wo Rina ihren Kopf abstützt. Ich positioniere meinen Schwanz so, dass Rina ihn erreichen kann. Rina lächelt meinen Schwanz an und sagt hallo Baby. Dann küsst er meinen Schwanz und beginnt ihn zu lecken. Innerhalb einer Minute nahm er meinen Schwanz in seinen warmen, nassen Mund.
Dann nehme ich etwas Babyöl und sprühe es auf deine Brust. Dann fing ich an, Rinas Brüste zu massieren. Dann konzentrierte ich mich darauf, die Brustwarzen zu massieren. Rina machte eine Pause und hörte auf, an meinem Schwanz zu saugen, während sie das Vergnügen genoss, das ich ihren jetzt geschwollenen Brustwarzen bereitete.
Dann, nachdem sie die schöne Brustmassage genossen hatte, fing Rina wieder an, meinen Schwanz zu lutschen. Rinas Beine öffneten und schlossen sich, ihr Arsch quietschte im Bett.
Seine Augen geschlossen, sein Atem schwer. Ich habe mich dann auf Position 69 positioniert, ich bin oben. Ich wollte sehen, wie sexy ich Rina mache. Ihre Muschi war tropfnass. Ich senkte meinen Kopf, um die schöne Muschi zu lecken. Dann, als ich ihren Kitzler vollständig geschmiert hatte, fing ich an, an ihrem rosa Kitzler zu lecken und zu saugen, der immer noch unter ihrer Kapuze verborgen war. 30 Sekunden kamen heraus, um ihre Klitoris zu spielen. Ich machte mit etwas mehr Saugen auf ihre Klitoris aufmerksam. Dann benutzte ich meinen Daumen, um in ihr Liebesloch rein und raus zu kommen, während ich immer noch an ihrem wunderschönen rosa Kitzler saugte. Eine Minute später kam Rina für mich. Dann steckte Rina meinen Kopf zwischen ihre Beine. Als Cumming auf ihrer heißen nassen Muschi gefangen war. Alles was ich hören konnte war ein Stöhnen Verdammt Baby? mit fast weinerlicher Stimme. Währenddessen zwang er seinen Arsch in die Laken. Ich konnte seine schöne heiße Muschi pulsieren fühlen, als ich seine Säfte und sein Sperma leckte. Dann sagte Rina, die außer Atem war: DAMN BABY Dann sagte Rina Baby, bitte fick mich jetzt. Also sprang ich auf, spreizte Rinas Beine und wischte Rinas Fotzenschlitz mit meinem Schwanz. Rina stöhnte und sagte JA BABY Dann steckte ich schnell meinen Schwanz in das immer noch pochende Fotzenloch. Rief Rina. Ja Baby, das ist es.
Dann umarmte mich Rina und sagte Ja, Papa, fick mich. Verdammt Baby, ist dieses Gadget heute Abend wirklich gut? Dann schlang Rina ihre Beine um meinen Arsch und verriegelte ihre Füße. Dann? Das ist Daddy fick mich, OU Daddy fick mich, OH Baby? Vier Minuten später kam Rina für mich. Ich sagte, Baby, nimm diesen großen Schwanz. Ich fickte Rina weiter und 5 Minuten später kam Rina zurück. Ich fickte Rina weiter, dann bat sie mich, nicht mehr, Baby, bitte nicht mehr. Ich fuhr fort, mein Baby zu ficken, er kam noch einmal, als er meinen Arm schlug. Zwei Minuten später stieg ich in ihre süße Fotze ein. Ich brach dann auf Rina zusammen, während ich versuchte, mein Gewicht von ihr zu halten, indem ich meine Ellbogen als Stütze benutzte. Verdammt, das war gut.
Rina atmete immer noch schwer. Rina sagte: Daddy, das ist das Beste, womit du mich gefickt hast. Ich musste geliebt werden, aber ich musste mehr gefickt als geliebt werden. Ich musste einfach richtig gut gefickt werden und das hast du besser als richtig gut gemacht. Verdammt, ich bin froh, dass du dich entschieden hast, mich zu ficken, als du mich das erste Mal gesehen hast. Ich kann Ihnen sagen, dass ich wirklich glücklich bin, Ihnen mein Herz geöffnet zu haben. Ich bin froh, dass ich meine Beine für dich geöffnet habe. Verdammt, Baby, du hast einen schönen großen Schwanz und weißt, wie man ihn benutzt. Jetzt komm, leg dich neben mich und umarme mich
Ich schiebe meine Brust hinter Rinas Rücken. Mein Schwanz zwischen ihren Beinen und mein Arm schlingen sich um ihren Körper und massieren ihre Brustwarzen. 5 Minuten später sagte Rina zu mir, ich solle meinem Schwanz sagen, er solle schlafen gehen, da sie spürte, wie er aufwachte. Ich habe Rina gesagt, dass sie ihr sagen soll, dass sie deine Freundin ist. Also benutzt Rina zuerst ihre Hände an meinem wachen Schwanz. Wenn sie mindestens 5 Zoll groß ist, bewegt sich Rina, um meinen Schwanz in ihrem Mund zu zerstören. 7 Minuten später explodierte mein Schwanz in ihrem heißen nassen Mund. Dann legte sich Rina wieder neben mich, ihren Rücken an meine Brust. Ich küsste Rina auf den Hals und sagte danke Baby. Rina küsst dann meinen Arm, der um sie geschlungen ist.
Rina und ich sind also seit genau zwei Jahren zusammen.
Das Semester neigt sich dem Ende zu, wir haben auch Abschlussprüfungen. Rina wird ihren Abschluss machen und mir fehlen 4 Credits. Ich werde den Sommerschulkurs besuchen. Rina wird bei mir bleiben. Wenn ich fertig bin, ziehen wir nach NYC, um zusammenzuleben und Arbeit zu finden. Eine Woche später erfährt Rina, dass ihre Mutter sehr krank ist. Rina beschließt, nach Indien zurückzukehren, um sich um ihre Mutter zu kümmern, und kehrt dann zurück. Ich bat ihn, nicht zu gehen, aber ich wusste, dass er gehen musste.
Rina kommt nach Indien, um sich um ihre Mutter zu kümmern. Mit Rinas Hilfe erholt sich ihre Mutter und in zwei bis drei Wochen werde ich mein Baby wiedersehen.
Rina ruft mich fast jede Nacht an. Dann vergingen vier Nächte und kein Wort von Rina, da sie mich nicht anrief. Ich kenne weder die Telefonnummer seiner Mutter noch die Adresse seiner Mutter. Ich werde verrückt werden. Ich habe versucht, dort die Polizeiwache anzurufen und ihn als vermisst zu melden, aber vergebens. Ein Monat vergeht und eines Tages klingelt mein Telefon. Rinas Mutter. Er fragte mich, ob es Rina gut ginge. Ich sagte, dass ich seit einem Monat darauf warte, dass Rina mich anruft. Mama hat das gleiche gesagt. Ich war verrückt. Rinas Mutter fing an zu weinen. Alle möglichen Dinge gingen mir durch den Kopf.
Ich weinte fast jede Nacht für einen Monat und länger. Obwohl Rina in meinem Herzen lebt.
Ich habe Rina nie wieder gesehen oder von ihr gehört. Alle 4-5 Jahre, wenn ich wirklich darüber nachdenke, wird mein Herz schwer und mir kommen Tränen in die Augen. Meine wahre erste Liebe.
Meine Tränen weinen nur für dich.
Schlangenbiss

Hinzufügt von:
Datum: November 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert