Endless Guided Handjob Challenge Tag 1 Joi

0 Aufrufe
0%


Als ich langsam aus meinem Schlummer aufwachte, streckte ich mich unter der Bettdecke aus und fühlte ein angenehmes Gefühl am ganzen Körper, erinnerte mich daran, was ich anhatte, als ich ins Bett ging, und lächelte, als der Stoff meine Haut streichelte. Es war ein seltsam beruhigendes Gefühl, der Druck von BH, Höschen und Nachthemd fühlte sich an, als würden sie sanft gehalten. Ich zog die Bettdecke aus und betrat das Zimmer, und das Durcheinander der Nacht zuvor begrüßte mich.
Die Unterwäsche, die ich trug, war auf dem Boden verstreut, sehr schmutzig und musste unbedingt gereinigt werden, zusammen mit all den anderen Sachen, die ich überall hingeworfen hatte. Ich habe sie gekauft und in die Waschmaschine getan. Bevor ich ins Badezimmer gehe und mein Spiegelbild erwische. Wenn ich nicht in der Lage gewesen wäre, den Morgenmantel von gestern Abend zu reinigen, hätte ich definitiv etwas Make-up anprobieren müssen, denn diese BHs und Höschen waren bequem, in keiner Weise sexy, und die Außenwelt kam heraus, bevor sie einsperrte. Es war nur eine Frage der Zeit, bis ich herausfand, ob es noch ein Job für mich war, ich musste mein Spiel verbessern.
Den Rest des Tages entspanne ich mich einfach und informiere mich über Fernsehsendungen und Nachrichten. Und am späten Nachmittag ratterte die Waschmaschine, als sie den Trocknungszyklus beendete. Ich holte alle jetzt sauberen Gegenstände heraus und hoffte, ich könnte sie rechtzeitig für die Show heute Abend verwenden. Aber ich war entsetzt, als der BH zerknittert, unförmig und vor allem mattgrau herauskam und der Tanga ein ähnliches Schicksal erlitt. Ich muss sie in die falsche Temperatur gebracht haben und jetzt waren sie völlig ruiniert. Ohne ein Comeback-Kit zum Tragen würde ich es nur verwenden, um mich besser aussehen zu lassen, dieses Make-up muss ausreichen.
Sogar Lippenstift, Eyeliner und Wimperntusche waren einfach genug, aber das Konturieren und Schattieren der Augen erwies sich als viel schwieriger, als ich es mir vorgestellt hatte. Ich sah überhaupt nicht gut aus und als mir klar wurde, dass ich vor der nächsten Show nicht viel Zeit hatte, löschte ich alles und ging, um einen einfachen Lippenstift und ein Rouge zu kaufen.
In Kombination mit dem nicht gerade obszönen BH und Slip, den ich trug, war es schwer, in die Show zu kommen, allen zu erklären, dass ich mein Lieblingsunterwäsche-Set ruiniert hatte und mit Kaufempfehlungen überhäuft wurde. Und weniger als eine Stunde später füllte ich eine Online-Bestellung für verschiedene Artikel im Wert von etwa 100 aus, als ich gerade die Kasse abschließen wollte, kam ein Sonderangebot für ein Basken-/Korsett- und Strumpfset heraus, das Mädchen in der Anzeige sah fantastisch aus. und es war sehr billig. Den zusätzlichen Bonus, dass es mir über 100 US-Dollar einbringen und für kostenlosen Versand in Frage kommen würde, fügte ich hinzu und bezahlte die Gesamtsumme. Mir wurde klar, dass ich für die Expresslieferung erst bezahlen musste, als ich die Bestätigungs-E-Mail erhielt, es würde eine weitere Woche dauern, bis sie ankamen.
Ich versuchte, die Show fortzusetzen, aber der Raum war etwas ruhiger geworden. Ich hatte ein bisschen Mühe, mir die sexy Outfits anzusehen, und obwohl mir heute Abend niemand Münzen geben würde, musste ich mich trotzdem zusammenreißen. Ich suchte nach meinem Lieblingskameramodell und fand bald seinen Feed. Sie war wunderschön wie immer, sie machte sich bereits mit einem ziemlich großen Dildo über ihre nasse Fotze lustig, ich schlang meine Hand um meinen Schwanz und begann müßig zu landen. Als ich sie beobachtete, war ich von Gedanken daran abgelenkt, wie sie ihr Make-up auftrug. Wie sahen die Dinge, die ich gekauft hatte, im Vergleich zu dem aus, was er trug?
Obwohl ich geil war, hatte ich mich ein wenig von dieser Idee entfernt. Dieses Mädchen sah so heiß aus, ihre großen Wimpern, vollen Lippen, gestyltes und gefärbtes Haar und perfekt geschminktes Make-up, sogar die Art, wie sie sich bewegte, wie sollte ich damit konkurrieren? Ich ging zurück zu meinem Stream und sah, wie wenig ich in dieser Show bekam, wurde deprimiert und erkannte, dass es keinen Sinn hatte, weiterzumachen.
Ich entschuldigte mich und schloss den Chat, schaute mir die nächsten 3 Stunden ein Make-up-Tutorial nach dem anderen auf YouTube an, übte und putzte mit dem begrenzten **********-Ion, das ich hatte, zupfte sogar ein paar verirrte Augenbrauen, nichts Ernstes , aber ich brauchte jede kleine Hilfe, die ich bekommen konnte. Als ich mich schließlich im Spiegel ansah, war ich eine viel weiblichere Version von mir selbst, sah nicht aus wie ein Transvestit und ich fand es fast schlimm, meine Lippen waren nicht voll genug und meine Wimpern waren nicht lang, selbst mit Wimperntusche. ausreichend. Aber ich habe es geschafft, meine Haare so zu stylen, dass sie viel weniger männlich aussehen, und es war definitiv ein Schritt in die richtige Richtung.
Als mir klar wurde, dass es jetzt früh am Morgen war, beschloss ich, die Nacht zu beenden und ging ins Bett. Als ich vom Sonnenlicht aufgewacht wurde, das durch die Vorhänge strömte, streckte ich mich noch einmal und genoss die Kleidung, die ich am Vortag getragen hatte. Allerdings hatte ich heute nichts zu essen zum Frühstück, also musste ich auf den Markt, um etwas zu essen zu kaufen, die Schränke waren tagelang leer. Als ich aus dem Bett stieg, zog ich mein Nachthemd, BH und Höschen aus, so seltsam es auch war, aber ihre Spannung war nicht auf meiner Haut. Bevor ich rausging, zog ich ein paar Boxershorts, Jeans und ein T-Shirt aus und schnappte mir eine Maske.
Auf der Straße zu sein, war ein sehr ungewöhnliches Gefühl. Ich hatte das Haus wochenlang nicht wirklich verlassen, aber auch nach der Maske tat es gut, frische Luft zu schnappen. Es waren nicht so viele Leute unterwegs, ich schätze, die meisten blieben noch zu Hause und ich sah kaum jemanden auf dem kurzen Weg zum örtlichen Tante-Emma-Laden. Als ich näher kam, sah mich ein Mann herauskommen und hielt die Tür auf und wartete darauf, dass ich hereinkam. Ich konnte nur seine Augen durch die Maske sehen, und sie bewegten sich auf und ab und sahen mich an, bevor sie sich so verzogen, wie ich es konnte Stell dir nur vor. Es war ein Lächeln, ich bedankte mich, bevor ich mich räusperte, meine Stimme war die gleiche wie die, die ich vor der Kamera benutzte, also kam sie etwas lauter und leiser als gewöhnlich heraus, und er antwortete: Es ist nichts.
Ich fand das ein bisschen seltsam, und als er durch die Tür ging, schaute er über seine Schulter und zog die Augenbrauen hoch. Ich schätze, er war es nicht gewohnt, so viele Leute draußen zu sehen? Ich kaufte einen Korb und einige wichtige Dinge, bevor ich damit zur Kasse ging. Als ich früher in diesen Laden ging, war der Kassierer immer ein freundlicher Typ, aber heute schien er sehr gesprächig zu sein, wir sagten uns nette Worte auf eine Weise, die für London ungewöhnlich war, da die meisten Leute für sich blieben. Ich war ein wenig abgelenkt und gab einen 20er-Schein, um auszusteigen, und als ich an der Tür ankam, Wollen Sie das Wechselgeld nicht, Ma’am? Ich kam zurück, bevor sie mir die Münzen gaben.
Mir wurde klar, dass er mich gerade auf dem Weg aus dem Laden Ma’am genannt hat, warum hat er das getan? Ich war in meiner normalen Kleidung. Apropos, während ich zwei schwere Taschen trage, ist es noch deutlicher geworden, dass das Spiel in meinen Brustwarzen in den letzten Wochen ein wenig wund im rauen Stoff des Hemdes ist. Ich war traurig, meinen BH auszuziehen, weil das wahrscheinlich geholfen hätte, sogar der Rest meiner Kleidung war ein bisschen weniger bequem, als ich mich erinnerte.
Als ich nach Hause kam, schloss ich die Tür und stellte die Einkäufe ab, nahm meine Maske ab, bemerkte innen einen rosa Fleck, und plötzlich fiel mir ein, dass ich mich nicht abgeschminkt hatte. Ins Badezimmer zu gehen und mich im Spiegel zu betrachten, war ein Wildfang. Ich entfernte die Maske von meinem Gesicht und bemerkte dann, wie feminin ich aussah, die Wimperntusche, die ich am Abend zuvor trug, und das einfache Augen-Make-up in Kombination mit meinen jetzt sitzenden Haaren ließen mich wirklich wie ein Mädchen aussehen. Ich kicherte in mich hinein, als meine Augen auf meine nicht so mädchenhaften Outfits starrten. Kein Wunder, dass der Typ, der die Tür aufhielt, mich komisch ansah, als er ging, und die Kassiererin sagte zu mir: Ich vermisse dich.
Es war seltsam beruhigend, ohnmächtig zu werden, wenn ich nach draußen ging, okay, die Maske half offensichtlich, da der größte Teil meines Gesichts bedeckt war, aber wenn ich meinen BH und mein Höschen anbehalten und etwas engere Kleidung getragen hätte, würde ich sagen, dass es so ist etwas, das niemand tun würde. Mir ist aufgefallen Und da das T-Shirt und die Jeans sowieso nicht so bequem sind, wenn ich mich etwas femininer anziehen würde, wäre ein zusätzlicher Vorteil, dass ich eine weiblichere Geste anwenden könnte, sogar eine Stimme, wenn ich unterwegs bin, das würde nur helfen. während vor der Kamera. Das Tragen einer Maske bedeutet, dass mich niemand erkennt, selbst wenn ich jemanden treffe, den ich kenne (nicht weil ich viel Glück hatte). Ich könnte keine Shows wie letzte Nacht machen, wenn ich meinen Job verloren hätte, hätte ich nie überlebt.
Während ich mich auf die heutige Show vorbereitete, achtete ich besonders auf mein Make-up und meine Haare, und ich freute mich tatsächlich darauf, meinen BH und mein Höschen wieder anzuziehen, und fühlte mich seltsamerweise wohler, weil ich wusste, dass mein Publikum es gutheißen würde. Es gab einige Nagellacke, die ich nicht auftragen wollte, weil ich nichts zu Hartes entfernen wollte, aber da ich rausgehen und ziemlich anonym sein konnte, entschied ich, dass es nicht schaden würde und alles helfen würde, es abzudrücken. Mein Look ist das nächste Level.
Ich habe es auf meine Nägel und Zehen gerieben, es war eine Farbe, die gut zu dem roten Lippenstift passt, den ich habe, zumindest so, dass sie sich kombinieren. Während ich darauf wartete, dass es trocknete, ging ich zu dem großen Spiegel, um mich zu überprüfen. Ich war sehr zufrieden mit meinem Spiegelbild, okay, also war diese Robe nicht so sexy wie die, die ruiniert war, aber mit der zusätzlichen Anstrengung, die ich investierte, war es eine enorme Verbesserung gegenüber letzter Nacht. Ich nahm ein paar Posen ein, übte, auf und ab zu gehen und meine Hüften zu schwingen, so gut ich konnte, und versuchte sogar, meine Stimme sanft und schwül zu mir zu bringen. Ich pushte mich und obwohl ich grob war, hatte ich einen ziemlich nassen Fleck vor meinen Kerben geschaffen.
Ich fühle mich viel selbstbewusster, die Show läuft wirklich gut, alle machen mir Komplimente für mein Make-up trotz meines etwas weniger sexy Outfits, die Münzen kommen langsam herein. Es macht mir große Freude, sie zu verspotten, es gibt mehrere Befehle, denen Token hinzugefügt werden, und ich befolge sie gerne. Ein bisschen Spanking, viele Schwänze und Hüpfen, jemand versucht sogar, mich zum Twerken zu überreden, was bei meinem Versuch lächerlich ist. Wenn ich mir meine vorherigen Shows ansehe, sollte es nicht überraschen, wenn Anfragen nach leichtem Analspiel eingehen. Es ist wie früher, als ich reichlich Vorsaft als Gleitmittel verwendet habe und das Gefühl wirklich genossen habe, mit meinen Fingern um mein Loch zu fahren. Es ist so einfach, sich mitreißen zu lassen, und ich ertappe mich dabei, wie ich wirklich darin verstrickt werde, mein Stöhnen ist echt. Der Versuch, sie weiblicher aussehen zu lassen, drängt mich fast zur Seite, aber mich daran erinnernd, dass ich nicht mehr Outfits ruinieren kann, bevor neue ankommen, nähere ich mich der Kamera und streichle meinen Schwanz hart und schnell, wieder einmal wirken die Pings wie eine Wendung, ich Ich kann spüren, wie sich meine Eier zusammenziehen und eine Mädchenversion von mir auf dem Bildschirm zu sehen, schiebt mich beiseite und trifft meine wartende Hand mit ein paar großen Stücken dickem Sperma.
Am Tag zuvor nicht zu ejakulieren bedeutete, dass es eine ziemliche Belastung war, und als ich das Ejakulat von meinen Händen wasche und auf meinem Stuhl sitze, verspüre ich ein großes Gefühl der Erleichterung und des Stolzes. Komplimente erscheinen auf dem Bildschirm, während Sie die postorgasmische Welle genießen. Es ist ein seltsames Gefühl der Belohnung zu wissen, dass man anderen Leuten gefällt, und es ist sogar seltsam zu glauben, dass einige von ihnen mit mir abspritzen werden. Die Gesamtleistung heute Abend war anständig, viel besser als letzte Nacht, aber immer noch weit unter dem, was ich hätte sein sollen, aber Fortschritt ist Fortschritt und ich kann mich immer verbessern.
Am nächsten Tag wachte ich durch das Klingeln an der Tür auf, sprang aus dem Bett und bemerkte, dass ich ein seidenes Nachthemd und einen BH trug, und suchte schnell nach etwas zum Hineinschlüpfen. Ich zog ein übergroßes T-Shirt aus, für das mir jemand die falsche Größe gekauft hatte, und es klingelte noch einmal eindringlicher, ich hätte keine Zeit, Hosen oder Shorts auszuziehen, bevor der Postbote ging, also rannte ich. Tür. Glücklicherweise bedeckte mich das lange T-Shirt angemessen und verbarg meine Spitzenunterwäsche. Aber ich kann den Gesichtsausdrücken der Männer entnehmen, dass es mehr zeigt, als es sollte. Als er mir zwei Päckchen überreichte, errötete ich und verfluchte mich für alles, außer ihn bloßzustellen.
Die Schachteln in der ersten sahen aus wie ein kleines Buch oder eine DVD, ohne offensichtliche Markierungen oder Notizen des Absenders. Aber zweitens war unten auf dem Lieferschein ein kleiner Zettel ?Biggie, öffne ihn erst am Freitag für alle sichtbar? Meine Neugier war geweckt, das Paket war nicht zu groß, vielleicht so groß wie ein kleiner Schuhkarton. Schuhe konnten es nicht sein, weil sie für meine Füße nicht groß genug wären. Es war nicht übermäßig schwer, aber eine Seite der Schachtel hatte ein deutliches Gewicht, und ich konnte keine Hinweise bekommen, als ich es schüttelte. Ich stelle es auf die Kante meines Schreibtisches und richte meine Aufmerksamkeit auf das andere Paket.
Beim Öffnen bestätigte sich, dass es sich um eine DVD handelte. Da war genau eine Fitness-DVD und ein kleiner Zettel drin? Ich habe diese DVD selbst verwendet und sie hat meine Flexibilität wirklich erhöht, nicht nur in Bezug auf die Fitness, ich hoffe das auch für Sie 😉 – von einem alten Fan?. Es war, gelinde gesagt, ungewöhnlich, aber bei der Art und Weise, wie die Shows in letzter Zeit gelaufen sind, wäre alles, was mir einen Vorteil verschaffen und die Münzzahl erhöhen könnte, ein Bonus gewesen.
Da ich den ganzen Tag damit verbringen würde, mich auf die Show vorzubereiten, beschloss ich, es zu versuchen und die Disc auf die PlayStation zu legen. Es ging direkt zum Menü mit einem Bild des Gastgebers, der in einem eng anliegenden Fitness-Outfit unglaublich kurvig aussah. Mir wurde klar, dass ich wirklich nichts Passendes zum Anziehen habe, ich könnte es definitiv nicht mit diesem weiten T-Shirt mit einem BH und einem Höschen darunter tragen. Ich zog mich aus, fand Shorts und ein normales T-Shirt und drückte auf den Startknopf.
Die Einführung war lang und etwas langweilig, aber als sie die bevorstehenden Workouts beschrieb, betonte sie, dass das Befolgen dieser Routinen eine hervorragende Kernkraft aufbauen, Ihre weiblichen Kurven wirklich verbessern und Ihre allgemeine Flexibilität erhöhen wird. Am Ende der DVD versprach er, dass Sie, wenn Sie alle Schritte befolgen, Flexibilität für eine verbesserte Form und Passform haben und leicht in die Fächer fallen, als ob Sie seinen Standpunkt beweisen wollten. Und wenn ich ehrlich bin, wenn ich nur halb so gut aussehe wie er, wird mein Verdienst explodieren.
Die erste Sitzung war sehr einfach, hauptsächlich Aufwärmen und Dehnen, aber es dauerte nicht lange, bis die Rauheit meines Oberteils meine Brustwarzen reizte. Ich musste wirklich anfangen, mich besser um sie zu kümmern, all die Brustwarzen bei meinen Shows machten sie die ganze Zeit wund. Ich griff nach dem letzten BH meines Ex, es war ein sehr einfaches, weißes, gepolstertes Stück und würde der Show nicht gut tun, aber dafür ist es in Ordnung. Es trug sich leicht und als ich das Shirt wieder anzog, erweckte es fast den Eindruck von realistischen Brüsten. Aber es hat mein Reibungsproblem behoben und ich konnte zu DVD zurückkehren.
Nach 45 Minuten war ich ziemlich verschwitzt, es stellte sich heraus, wie ungeeignet meine Kleidung für die Aufgabe war, und als die Sitzung vorbei war, entschied ich, dass ich mir wahrscheinlich etwas Passenderes kaufen sollte. Als ich ins Badezimmer ging und mein Spiegelbild sah, hatte ich das Aussehen eines Mädchens, das gerade ihre Trainingseinheit beendet hatte, einen leichten Schweißschimmer auf meinem Gesicht, haarlose Arme und glatte Beine. Der BH betonte wirklich eine Büste, die nicht da war. Und wenn ich die Rückseite des Shirts kniff und es in der Taille hineinzog, war die Silhouette ziemlich schmeichelhaft. Ich zog mich aus und sprang unter die Dusche, das Gefühl von warmem Wasser, das an meinem haarlosen Körper herunterlief, war noch ein Novum und ließ alles ein wenig prickeln. Durch das Einseifen habe ich dafür gesorgt, dass ich überall sauber war, ich habe sogar ein wenig in meinem Loch verweilt, es war ein wirklich schönes Gefühl und ich hatte das Gefühl, dass ich im Handumdrehen rau werde. Ich ertappte mich dabei, dass ich merkte, dass ich es für die Show aufsparen musste. Bevor ich Biggie auspacke, hatte ich heute Abend Arbeit, was würde ich dort finden?
Nachdem ich aus der Dusche gekommen war und mich abgetrocknet hatte, frisierte ich meine Haare so gut ich konnte und fing an mich zu schminken. Die Base ließ sich viel leichter eintragen als an den Tagen zuvor, ich konnte sogar Lidschatten und Rouge besser mischen. Obwohl ich etwas Zeit für die Show hatte, fügte ich Wimperntusche und knallroten Lippenstift hinzu und schmollte mich im Spiegel an. Ich wurde viel besser darin, es dauerte weniger Zeit und die Ergebnisse waren im Vergleich zu früheren Versuchen stark verbessert.
Ich gab an diesem Abend alles für die Show, mein neues Make-up sah großartig aus, und mit dem Selbstvertrauen von meiner Reise am Vortag bemühte ich mich sehr, meine Gesichtszüge aufzuhellen, drehte bei jeder Gelegenheit meinen Arsch heraus und übertrieb meine Freundin. Klang. Ich bin seit der Dusche geil und habe es wirklich genossen, mich zu necken, um meine Erlösung zu bekommen, die Tokens traten ein. Ich hatte immer noch nicht so viele Münzen, wie ich für die Show heute Abend wollte, aber es wurde spät und ich wollte mich rausschmeißen.
Ich hob mein Bein und legte mich auf die Seite, schob meinen Penis noch einmal zwischen meine Beine, ölte meine Finger mit meinem Vorsaft ein und richtete meine Aufmerksamkeit auf meinen Arsch. Es war wirklich unglaublich, es zu umkreisen und leicht zu untersuchen. Ich musste meine Finger nicht hineinstecken, die Empfindungen, die ich bekam, waren genug, um mich dem Orgasmus näher zu bringen. Es war nicht mehr übertrieben zu stöhnen, als ich meine Brustwarzen mit meiner freien Hand kniff und drückte, ich liebte diese Position und konnte den unvermeidlichen Druck in meinen Hoden spüren. Ich griff nach unten und zog meinen Schwanz weiter nach unten, um sicherzustellen, dass ich mich nicht selbst erschoss, ich musste auf meine restlichen Klamotten schauen. Der zusätzliche Druck auf mich, als ich meinen Schwanz nach unten zog, drückte mich noch stärker, und ein Schlag war alles, was ich brauchte, um mich über die Laken fließen zu lassen. Ich stöhnte und stöhnte, als die Impulse durch meinen Körper schossen und langsam von meiner Orgasmushöhe absanken.
Ich habe mich ein bisschen erholt und mich bei meinen Fans bedankt, die Summe heute Abend war gut, immer noch unter dem, was ich brauchte, aber ich war mehr als zufrieden. Hauptsächlich, weil ich mir einen unglaublichen Höhepunkt verschaffte und die ganze Show wirklich sehr genoss. Ich hatte viel mehr Kontrolle und war mit meiner Leistung zufrieden. Aber ich musste mich ins Bett werfen und mich morgen vorbereiten. Wenn es so wäre, als würde Biggie wie beim letzten Mal eine Show leiten, war ich nicht nur in einem großen Fest der Selbstrettung, sondern die finanzielle Belohnung wäre großartig gewesen, und nach meiner Woche war es das auch. Ich habe mein Einkommen erhöht.
Ich bin heute Morgen aufgewacht und war nervös, was die Show heute Abend bringen würde. Das noch auf meinem Schreibtisch liegende Päckchen hat die Vorfreude geweckt, was war drin? Was müsste ich tun? Und was noch wichtiger ist, wäre heute der Zahltag, den ich diese Woche brauchen würde, um meine Token einzusammeln? Es gab so viel mit dem Inhalt dieses Pakets zu tun, und da meine Beschäftigungsaussichten nicht sehr gut aussahen, musste ich es dringend zum Laufen bringen.
Mit Zeit totzuschlagen und viel nervöser Energie zu verbrennen, schaltete ich die PlayStation ein und startete die Fitness-DVD. Gekleidet wie zuvor in einem einfachen, gepolsterten BH und Höschen, mit einem T-Shirt darüber, war diese Sitzung der letzten sehr ähnlich, viele Yoga-Dehnungen, aber im Laufe der Zeit gab es Kniebeugen, Ausfallschritte, Seitwärtsbewegungen. Beinheben und Übungen. Mir war heiß und verschwitzt und meine Haare standen mir ins Gesicht, also zog ich mein Shirt aus und band meine Haare zu einem Pferdeschwanz. Ich fühlte mich viel wohler, als ich die Sitzung fortsetzte, das Höschen war eng und passte und die Enge des BHs war sehr unterstützend und es fühlte sich seltsam gut an, wenn meine Haare gelegentlich um meine Schultern flogen.
Die Sitzung war vorbei und ich war außer Atem und schwitzte. Meine Beine und Hüften brannten vom Training und ich spürte einen befriedigenden Endorphinfluss, zumindest würde mich die DVD ein bisschen in Form bringen und mir nach monatelangem Abnehmen in meiner Wohnung während der Quarantäne sehr gut tun. Vielleicht kann ich bei klarem Wetter wieder mit dem Laufen beginnen.
Am Nachmittag versuchte ich einfach, mich zu entspannen. Ich übte ein bisschen mehr mit Make-up, probierte ein paar verschiedene Looks aus, obwohl die ***********e, an der ich arbeitete, ein bisschen begrenzt war, ich fing wirklich an, mich daran zu gewöhnen. . Mit der Zeit wurde ich wegen des Pakets immer nervöser, abgelenkt davon, mein Bestes mit meinen Haaren zu geben, mein Make-up zu perfektionieren und mein BH-Höschen und mein seidiges Nachthemd anzuziehen, bereit für meine wichtigste Show. bis heute.
Als mein Publikum langsam hereinkam, bekam ich so viele Komplimente für mein Make-up, dass ich denke, dass sich all meine Bemühungen auch für mein nicht so besonderes Outfit auszahlten und ich anfing, mich gut zu präsentieren. Endlich loggt sich meine Fan-Nummer Biggie ein, mein Magen flattert bei dem Gedanken, endlich herauszufinden, was in dem Paket ist und was auf Lager ist.
Er bat mich, das Paket zu öffnen und allen den Inhalt zu zeigen, darin befanden sich 3 wunderschön verpackte Teile und eine kleine Schachtel. Beim Öffnen der Verpackung kam ein sehr spitzenartiges, seidenweiches weißes Unterwäscheset zum Vorschein. Ich war mir nicht ganz sicher, wie ich es nennen sollte, aber die obere Hälfte war ein sehr knapper, zarter BH mit zusätzlichem Stoff darunter, ohne Polsterung, und er war eindeutig für jemanden mit sehr kleinen Brüsten gemacht. Das Höschen hatte eine passende Spitze und war an den Hüften und am Rücken ziemlich weit, dann spaltete sich der Riemen, der darunter verlief, in zwei Hälften, und ich nahm an, dass sie es ohne Schritt machen würde. Das dritte Stück zeigte ein unglaublich seidiges Paar Strümpfe mit einem Riemchengürtel, die alle zum BH und den Kerben passten.
Mein Herz schlug schnell und stark, hielt Dinge an meinen Körper, Münzen klirrten. Bevor ich die verbleibende kleine Schachtel öffnete, sagte Biggie zu mir, ich solle mich umziehen. Ich stellte mich auf meine leicht zitternden Beine und ging ins Badezimmer, zog mich aus und achtete darauf, nicht mit meinem Haar und Make-up herumzuspielen.
Es war ein faszinierender Anblick, mich selbst im Spiegel zu betrachten, als ich in meine neue Unterwäsche schlüpfte. Bevor ich das Höschen anzog, befestigte ich die Verschlüsse am BH und ließ ihn einrasten. Das Gefühl, dass sie an meinen Beinen hochrutschten, war perfekt, dachte ich mir, die müssen teuer sein. Ich drehte mich um, damit ich meinen Rücken sehen konnte, als ich ihn auf meine Hüften legte und versuchte, mein jetzt halbhartes Organ zu quetschen. Die Form des Höschens machte meinen Arsch wirklich hübsch und ich war wirklich glücklich darüber, wie es aussah, als ich es glatt strich.
Dann kamen der Gürtel und die Socken, es war schwer hineinzusteigen und ich verlor fast das Gleichgewicht und zog sie den ganzen Weg. Nachdem ich einige geringfügige Anpassungen an der Position vorgenommen und die Riemen befestigt hatte, um die richtige Spannung aufrechtzuerhalten, schaute ich mich nun an und sah ein Paar sehr sexy Beine an meinem Körper befestigt. Als ich mich im Ganzkörperspiegel betrachtete, wäre ich ein sehr respektables Mädchen gewesen, wenn ich nicht eine sehr flache Brust und unweibliche Grate auf meinen Nägeln gehabt hätte. Ich drehe mich zur Pose um und lächle mit leicht gekreuzten Beinen und einer Hand auf meiner Hüfte. Ich tat es, ich sah toll aus und ich war sicher, dass Biggie und hoffentlich alle anderen es gutheißen würden, bemerkte kaum, dass mein halbharter Schwanz zu lecken begann, bevor ich ihn überhaupt berührte.
Mit der zusätzlichen Anstrengung, meine Hüften zu schütteln und so verführerisch wie möglich zu sein, gehe ich zurück in mein Schlafzimmer, begrüßt mit begeistertem Lob, einem Regen von Münzen und einer beträchtlichen Münze von Biggie. Wir unterhielten uns eine Weile darüber, wie es sich anfühlte und aussah, ich hatte die verbleibende Schachtel fast vergessen, bis ich gefragt wurde.
Mit zitternden Händen hob ich das Paket hoch und öffnete es. Darin befand sich ein kleiner Samtbeutel, der schwerer war, als er für etwas dieser Größe hätte sein sollen, und er war hart. Ich zog an den Fäden und mein Mund fiel herunter, als ich es aufhob. In meiner Handfläche war ein kleiner, schwerer Analplug aus poliertem Metall mit einem rosa Edelstein an einem Ende.
Ich stotterte und wusste nicht, was ich sagen sollte. Ich nahm es in meine Hände und betrachtete es von allen Seiten. Ich wusste, was es war und wohin es gehen musste, aber ich war mir nicht sicher, ob ich schon bereit war, so weit zu gehen. Es war ungefähr drei Zoll lang, und die kegelförmige Spitze war an ihrer breitesten Stelle vielleicht einen Zoll breit, bevor sie auf einem dünnen Stab am juwelenbesetzten Ende landete.
Als ich auf den Bildschirm zurückblickte, konnte ich einen Stapel Nachrichten sehen, die mich baten, sie zu posten. Biggies hervorgehobener Kommentar lautete: Ich bin sicher, dass dir dieses Geschenk gefallen wird, wenn du es hineinsteckst, gebe ich dir 500 Münzen, wenn du damit spielst, während du darin bist, gebe ich dir 1000 und wenn du abspritzen kannst damit werde ich dir 3000 geben, ohne dich selbst zu berühren.
Verblüfft, das würde nicht nur meinen ganzen Weg nach draußen bringen, sondern auch bedeuten, dass ich mit den Beiträgen aller anderen viel mehr verdienen würde als meinen heutigen Job. Und das beinhaltete nicht alle anderen Spenden von anderen. Wäre es zu weit, wenn ich diesen Schritt gehen würde? Ab heute vermied ich es, in meinen Arsch zu kommen, es fühlte sich an wie eine ungeschriebene Grenze, die ich für mich selbst gezogen hatte. Aber andererseits, wenn ich mein Kamerapublikum vergrößern und ein anständiges Einkommen daraus machen wollte, musste ich es tun.
Ich zwang mich, okay zu sagen. Die Token-Pings kamen als Antwort mit allen Anfragen zurück, was ich damit machen sollte. Es war zu kalt an meinen Händen und ich müsste es aufwärmen, jemand sagte, ich müsse es aufsaugen, und ich antwortete automatisch mit einem Preis. Wenn ich das tun würde, würden sie bezahlen. Mein Moderator setzte einige Grenzen und symbolische Ziele, und das erste war bald erreicht. Ich führte einen Knebel an meine Nase und roch daran, da war kein Geruch, ich rieb ihn an meinen Lippen und er fühlte sich so glatt und kalt an. Ich öffnete meinen Mund und streckte langsam meine Zunge heraus, um sie zu lecken. Es gab nur einen leichten metallischen Geschmack, wie Sie vielleicht erwarten, und ich öffnete meinen Mund und ließ es zwischen meine Lippen gleiten, während ich meine Zunge weiter ausstreckte.
Es fühlte sich schwer, schwer und fest an, und es erwärmte sich allmählich, als ich meine Zunge darüber und in meinen Mund gleiten ließ. Ich spielte so gut ich konnte auf dem Bildschirm, stöhnte heimlich und lächelte in die Kamera. Es war ein ziemlich guter Anblick, wie ich aussah, aus diesem Blickwinkel konnte man das Zelt in meinem Höschen nicht wirklich erkennen, und erst als ich meine Hand auf meinen Schwanz legte, wurde mir klar, wie viel ich leckte. Das bewegte mich wirklich und ich fragte mich, wie es sich jetzt in Bezug auf mein Loch anfühlen würde.
Es war soweit, ich wollte spüren wie es sein würde, ich war unbeschreiblich geil. Ermutigt durch das Gespräch und das nächste Ziel, machte ich mich auf den Weg zum Bett, beugte mich vor und gab allen einen Schuss auf meinen Arsch. Vorsichtig ziehe ich mein Höschen zur Seite und benutze meinen Vorsaft, um den Plug zu bedecken. Es verschlug mir den Atem beim Kontakt, es war immer noch ein wenig kalt, obwohl ich aufgewärmt war, aber die Schmierung und das glatte Metall fühlten sich großartig an. Erst dann wurde mir klar, dass das erste Ziel erreicht war, und ich ließ die Waffe ein wenig aus. Ich beschloss, geduldiger zu sein, widerstand dem Drang weiterzumachen und drehte mich weiter um mein Loch herum.
Das Feedback auf dem Bildschirm, das ständige Ping der Münzen und die Empfindungen, die von meinem Arsch ausgelöst wurden, waren göttlich. Ich fing an, den Chat zu bitten, mehr zu spenden, um mein Ziel zu erreichen. Ich wollte wirklich wissen, wie es sich innerlich anfühlen würde, wenn es sich äußerlich so gut anfühlen würde. Nur ein paar Minuten später ertönte eine laute Glocke, jemand ließ viele Münzen fallen und es war nicht Biggie. Er hat mich übertroffen und jetzt musste ich mein Wort halten.
Ich schmierte den Plug erneut mit meinem Präejacum, umkreiste mein Halteloch ein paar Mal, bevor ich die Mitte fand, und übte etwas Druck aus. Ich konnte spüren, wie mein Ring nachgab und die glatte Metallspitze anfing, hineinzugehen. Ich war ein wenig überrascht über das Fehlen von Beschwerden und drückte etwas härter. Vielleicht spürte ich mit dem ersten Zentimeter mehr Widerstand und merkte, dass ich die Luft anhielt und mich anspannte. Ich zwang mich, mich zu entspannen, ließ die Luft aus meinen Lungen und es kam als langes Stöhnen heraus, jede Bewegung schickte es ein bisschen tiefer in mich hinein, ohne den Stöpsel zu lösen.
Ich schaute auf den Computer, auf dem Bildschirm war ein sexy gekleidetes Mädchen auf den Knien, ihre Hand schob einen kleinen Analplug in ihren Arsch. Es war so abstrakt, dass ich kaum erkannte, dass ich es war, aber die Dualität, etwas so Heißes zu sehen und die Empfindungen zu spüren, verursachte mir Gänsehaut. Der Schlauch begann sich zu heben und zu ruckeln mit jedem Millimeter, den der Stöpsel weiter schob. Ich muss es an der breitesten Stelle gemacht haben, da es mit weniger Kraft aus meiner Hand glitt und er sich schließlich an meinem Arsch hochzog. Dabei spürte ich sein Gewicht und seine Kälte in mir, drückte gegen etwas, das meinen harten Schwanz unwillkürlich zucken ließ. Ich zog meine Hand zurück, um mich zu halten, schwindelig, und der Stöpsel drückte gegen etwas, das alles in mir prickelte.
Ich hatte keinen Orgasmus, aber der Schwanz bewegte sich von selbst. Mein Arsch schien sich auch zu verkrampfen und zu drücken, und ich konnte nicht anders, als zu stöhnen, als diese Gefühle über mich hereinbrachen. Meine Welt schien ein bisschen langweilig und ruhig, alles, was da war, war ein Gefühl in mir und der Wunsch, meine Hüften zu schütteln und die Bewegungen zu erkunden, die es erzeugte. Ich schaute zwischen meine Beine und da war eine lange Linie von vorderem Sperma, die von meinem Schwanz baumelte und meine Hand senkte, um nach unten zu gehen, bevor ich mich an Biggies Bitte und das damit verbundene Kopfgeld erinnerte.
Ich schaffte es, mich genug zusammenzureißen, um in die Kamera zu schauen. Ich war in einem feurigen Durcheinander und es fiel mir schwer, mich auf das Vergnügen zu konzentrieren, das durch jede meiner Bewegungen floss. Ich hatte erwartet, dass es schmerzhaft sein würde, und obwohl es ein vorübergehendes Unbehagen war, fühlt es sich jetzt großartig an und ich war noch nie so erregt.
Mit etwas unter Kontrolle meiner unregelmäßigen Atmung fragte ich, was die keuchende Konversation jetzt von mir verlangte, obwohl ich nur daran denken konnte, meinen tropfenden Schwanz zu packen und ihn hart zu streicheln. Die Jetons pingten und ich merkte, dass ich noch eine Show abliefern musste, riss mich mehr zusammen und konnte ihnen zeigen, wie es passte und wie nass und hart es mich machte.
Biggie wiederholte, dass alles, was ich tun musste, war zu ejakulieren, ohne meinen Schwanz zu berühren, und er würde den Preis zahlen, als ein Chor anderer Zuschauer in die gleiche Richtung schallte. Ich hatte bereits eine sehr gute Summe, wenn sie sich daran halten würden, wäre es ein weiterer persönlicher Rekord und sie würden die langsamen Käufe der Woche reparieren.
Ich dachte an die Zeit, als ich mit meinem Penis zwischen meinen Beinen hereinkam, ihn tatsächlich noch berührte, das zählte nicht, ich bewegte mich nervös und eine plötzliche Woge der Lust ging von dem Stopper aus. Fuuuuuck, das fühlt sich gut an? Ich stöhnte und kreiste meine Hüften, um es noch einmal zu versuchen und zu wiederholen. Ich habe es nicht ganz verstanden, aber es hat das Feuer entzündet, von dem ich erkannt habe, dass es angeheizt werden muss, um mein Ziel zu erreichen.
Ich hebe mein rechtes Bein, drehe mich auf die Seite, lege mich aufs Bett, greife nach unten und stecke Finger und Daumen in den Stöpsel. Sofort wackelte mein Schwanz, als er sich in mir bewegte, ‚ooooh jasss? Ich zischte und drückte in kreisenden Bewegungen, während ich mehr Druck ausübte. Diesmal gab es keine Dreharbeiten, ich war nur noch Lust und es fühlte sich großartig an.
Ich vergewisserte mich, dass die Kamera eine gute Sicht hatte, und ging im Rhythmus der Bewegungen im Uhrzeigersinn auf dem Schmuckstück des Plugs auf und ab, meine linke Hand zog meinen BH ein wenig nach unten und ich zog wild an meinen Brustwarzen. Ich konnte fühlen, wie sich der unvermeidliche Druck meiner Eier aufbaute, ich konnte sogar sehen, wie sie sich auf dem Monitor zusammenzogen, bereit, losgelassen zu werden, aber egal, wie sehr ich es versuchte, ich konnte mich einfach nicht über meine Grenzen hinaus bewegen. Meine beiden Hände arbeiten schneller und versuchen verzweifelt, einen Höhepunkt zu erreichen, der nicht ganz kommen wird.
Ich fing an wütend zu werden, ich war zu nah dran? Will ich nur abspritzen? Ich stöhnte und wollte so sehr meinen pochenden Schwanz packen und meinen Job beenden, aber ich musste mich an ihren Willen halten, ich tat so viel, dass ich die Gelegenheit jetzt nicht vergeuden konnte. Ich brauchte mehr Stimulation und alles, woran ich denken konnte, war, den Stecker aus der Steckdose zu ziehen und ihn wieder einzustecken. Ich griff nach dem Juwel und zog daran, stöhnte, als ich spürte, wie sich mein Ring ausdehnte, zog, bis ich spürte, wie er abrutschte, aber zurück, bevor ich ihn anzog.
Als er seinen Ruheplatz gefunden hatte, fühlte ich diesen Funken der Freude, ich öffnete meinen Mund, um zu sprechen, aber nur ein lustvolles ?OOOOooooohhhh? entkam. In kürzester Zeit griff meine zitternde Hand nach dem Stecker und zog ihn heraus, drückte ihn wieder an seinen Platz und versuchte, diese Markierung zu erreichen. Ich wurde mit einem weiteren Ruck belohnt und verschwendete keine Zeit damit, die gleiche Bewegung zu wiederholen.
Rein und raus, jedes Mal, wenn ich den Stecker spürte, brachte mich dieses besondere Kribbeln in mir meinem Ziel näher. Die Show spielte keine Rolle mehr, ich war komplett auf das Vergnügen konzentriert und es wurde überwältigend. Meine Augen waren geschlossen und ich öffnete sie, um die Szene zu sehen. Ich konnte nicht sehen, wie der Plug rein und raus ging, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich es fühlen konnte, da so viel Vorsaft aus meinem steinharten Schwanz sickerte, dass meine Unterwäsche und Laken durchnässt waren. Als ich auf den Computer schaute, konnte ich die gelben Kästchen im Chat sehen, als Leute mir Münzen gaben, aber ich hörte nichts in meinem ständigen Strom von Stöhnen bei jedem Atemzug und jedem Drücken des Steckers.
Ich änderte meine Bewegungen, und als ich es einsteckte, kreiste ich darum herum und steckte das Ende meines Hinterns hinein. Ich konnte spüren, wie sich dieser Punkt ohne Wiederkehr näherte, mein Körper zog sich zusammen, mein Arsch zog sich zurück, um auf den Plug zu treffen, und Ekstase strömte aus meinen gehärteten Nippeln in meinen Schwanz. Alles begann sich zu verlangsamen und ein weißes Feuer brach in mir aus. Mit weit aufgerissenen Augen sah ich, wie sich der Schwanz verkrampfte und ein riesiger Strahl Sperma aus seinem Kopf explodierte, gefolgt von einem weiteren. Ein Aufschrei der Erlösung hallte durch mein Zimmer, als jede Schockwelle hinausstürmte und sich auf diesen empfindlichen Punkt in meinem Arsch konzentrierte.
Die Welle des Orgasmus stürzte über mich, meine Hände konnten nicht weitermachen, aber die Wellen und Nachbeben ließen mich zittern und zittern. Für einen Moment wurde alles schwarz, außer den Pulsen der Lust, die durch meinen Körper strahlten.
Als mein Bewusstsein zurückkehrte, wurde mir allmählich klar, was passiert war. Am Computer ertönte eine große Glocke, und ich konnte sehen, wie Biggie zusammen mit vielen anderen Leuten ihre Zahlung durchführte. Ich lag voller Ehrfurcht vor dem, was dort vor sich ging, mein Körper zuckte immer noch gelegentlich, all die Orgasmen, die ich hatte, kamen dem nahe, ich habe noch nie in meinem Leben so viel oder so stark ejakuliert.
Ich hatte überall Sperma, auf meinem Bauch und meiner Brust, auf dem Bett und sogar ein bisschen auf meinem Gesicht. Ich schaffte es, mich immer noch gerötet und sehr schwach aufzusetzen, der Knebel in meinem Arsch quietschte mich plötzlich an. Ich lachte mit geschlossenem Mund, so unerwartet, dass ich ganz genau wusste, dass es immer noch da war. Ich dankte all meinen Fans, indem ich die Hochkipper küsste, besonders Biggie.
Ich schaltete den Chat ab, konnte mich aber nicht bewegen, ich war träge und erschöpft, aber ich würde auf keinen Fall so ins Bett gehen. Also stolperte ich in die Dusche, wobei der Zapfen immer noch gelegentlich bei jedem Schritt an seinem Kopfgeld stocherte, und jedes Mal zitterte es meine Wirbelsäule hinauf. Ich stieg in die Dusche und zog meine durchnässte Unterwäsche aus, weil ich dachte, dass ich mich damit mehr beschäftigen müsste, wenn ich sie säubere, als ich in das kaskadierende heiße Wasser trat.
Mir wurde klar, dass ich meinen Körper einseifen und die ganze Ejakulation auf mir abwaschen musste, den Stecker herausziehen musste, ich konnte auf keinen Fall damit schlafen. Ich griff herum und zog daran, schnappte nach Luft, als sie sprang. Ich lächelte vor mich hin, es ist mir gelungen, die heutige Woche, in der ich mit dem Gesamtbeitrag einen großen Schritt in Richtung Erreichen meines normalen Gehalts gemacht habe und ein großes Gefühl von Stolz und Erleichterung mich überkam. Ich reinigte den Stecker und legte ihn beiseite, während ich fertig war.
Nachdem ich meine stark verschmutzte neue Unterwäsche in eine Schüssel mit etwas Seifenwasser gelegt hatte, um sie über Nacht einzuweichen, zog ich dieses einfache Set aus BHs, Höschen und Nachthemden an. Ich war unglaublich zufrieden, ich musste diese nicht tragen, aber ich fühlte mich so gut. Meine Kameramädchen-Persönlichkeit hat mich so beeindruckt, dass es mir egal war. Wenn die Verwendung einer Kamera für den Lebensunterhalt bedeutete, ab und zu einen solchen Orgasmus zu haben, war es ein Preis, der es wert war, bezahlt zu werden. Trotzdem wusste ich im Hinterkopf, dass ich ohne die hohen Spieler weit von der Auszahlung entfernt wäre, die ich brauchte. Ich war alles andere als sicher, also musste ich weitermachen und meine Anhänger weiterentwickeln. Mit diesen Gedanken schlief ich erschöpft und vollkommen zufrieden ein.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert