Ein Und Hat Spaß Mit Ihren Großen Titten

0 Aufrufe
0%


Auf dem College wurde die 23-jährige Belisa von mehreren College-Freunden eingeladen, die eine persönliche schriftliche Einladung von Campus-Freak Nummer eins Amelia erhielten. Anfangs war Belisa besorgt, dass sie die Tür zuschlagen würde, also ging sie zu Amelia und fragte sie persönlich. Amelia lächelte verschmitzt, als sie ihn fand, als Belisa fragte, ob es in Ordnung sei, mitzukommen, und ihr versicherte, dass sie sehr willkommen sei. Während Belisa sich wirklich freute, akzeptiert zu werden, hatte sie das Gefühl, dass etwas anders war als die Art, wie Amelia sie ansah, die Art, wie sie all die anderen College-Mädchen ansah, die zu dieser Party in Amelias Haus eingeladen waren oder waren. Dann entschied er, dass es ihm gut gehen würde, solange er in der Nähe seiner Freunde war und nichts möglicherweise Angereichertes trank. Es sollte auch sicher genug sein, dass ungefähr 40 Frauen vom selben Campus gehen und keine Männer hineingelassen werden.
Dann stand Belisa an der Seitenstraße und wartete darauf, dass ihre Freunde sie abholten. Sie nahm Halloween nicht sehr ernst, also beschloss sie, ihre Lieblingsoveralls mit einem roten T-Shirt und weißen Schuhen zu tragen. Er wollte sich sowieso nur wohlfühlen, lachen und tanzen.
Crystal und Amy kamen in einem Cabrio an.
Hallo Bauch Auf dem Beifahrersitz sitzt eine schlanke junge Blondine namens Crystal.
Nenn mich nicht so, du weißt, ich hasse es Belisa antwortete mit einem halben Lächeln und saß auf dem mittleren Rücksitz.
Amy fährt das Auto und fährt die drei weg, während Belisa die Beifahrertür schließt. Sie trug ein graues Tanktop, enge blaue Jeans und lange schwarze Lederstiefel; Diese ergänzten ihre Figur für eine Turnerin, da sie einen scharfen, athletischen Körper hatte, während sie hart arbeitete, um sich das Recht zu verdienen, das zu tragen, was sie liebte und worin sie sich gut fühlte. ES.
Amy hat wilde blaue Augen und ein sexy Grinsen, als sie Belisa im Rückspiegel ansieht.
Ist es das, was du heute Abend trägst? fragt er und wirkt enttäuscht von Belisas mangelnder Authentizität.
Du kannst Amy reden Crystal: Ich bin der Einzige, der sich für Halloween Mühe gibt Crystal trägt ein enges, knappes Hexen-Outfit mit schwarzen Schnürstrümpfen, die sie nuttiger aussehen lassen als Halloween.
Amy rollte mit den Augen, Deshalb mag ich Halloween nicht, früher mochte ich es, Angst zu machen, jetzt ist es nur noch ein sexueller Fetisch.
Crystal verspottet ihn: Oh, also hast du das sexyste Outfit ausgesucht, das du finden konntest? Haha?
Oh vertrau mir Baby, du hast mich noch nie in meinem heißesten Outfit gesehen? Amy trifft.
Belisa beugte sich vor, um zwischen Amy und Crystal zu kommen.
Weißt du, wohin wir gehen? Er fragt.
Ich war noch nie dort. Aber basierend auf Amelias Text habe ich ihn auf SATNAV gefunden, sagte Crystal.
fragt Belisa, da sie Amelia nur ein- oder zweimal getroffen hat, aber nur auf dem Campus. Na, hast du schon mal Zeit mit Amelia verbracht? Wie sieht es aus??
Crystal und Amy mussten einen Moment nachdenken, weil es eine Frage war, an die sie nicht gedacht hatten. Obwohl Amelia immer sehr freundlich und oft sarkastisch wirkte, wusste man nichts über sie.
Crystal antwortete zuerst: Ehrlich gesagt kenne ich ihn nicht so gut. Ich meine, er ist ein totaler Freak, aber ich denke, das ist Teil seines Charmes.
Das ist eine Party nur für Mädchen, denkst du, sie ist lesbisch? Das ist nicht der Punkt. Amy war sofort begeistert.
Vielleicht, warum kommst du deshalb, Amy? Nun, ich mache dir keine Vorwürfe, sie hat einen schönen Körper?
Nein, es ist wie auf einer Party, wo niemand versucht, sich mit mir anzulegen. Manchmal wird es mir langweilig, wenn ich nicht in der Stimmung bin.
Belisa saß da ​​und dachte nach. Amy bemerkt ihr Gesicht im Spiegel.
‚Taille‘ bist du nervös??
So ist es nicht, es ist nur… Ich wünschte, ich wüsste, was für eine Party es werden würde. Ich mag es nicht, an neue Orte zu gehen, ohne zu wissen, was mich erwartet.
Mach dir keine Sorgen, Baby, ich werde an deiner Seite sein, egal was passiert. Amy beruhigte ihn.
Belisa fand darin etwas Trost, Amy ist wie ihre ältere Schwester.
Sie kommen um 17:30 Uhr am Ort in SATNAV an, es war ein Haus auf dem Land, es war unglaublich, so etwas wie ein großes altes Herrenhaus
Draußen gibt es Halloween-Kürbisse und Kerzen, die überall um den Vorgarten und entlang des sandigen Feldwegs platziert sind, der zur Haustür führt. Das Herrenhaus selbst muss mindestens 3 Stockwerke hoch und groß genug sein, um ein kleines Einkaufszentrum darin unterzubringen Einige der Frauen sahen immer noch fassungslos aus, als sie die Haupthalle betraten und weiter nach unten in einen großen Raum mit sehr hohen Decken, mit einer großen Treppe in der Mitte des Raumes, die zu einem senkrechten Gang nach oben führte. in anderen Teilen des Hauses ebnet ein eleganter roter Teppich den Weg. Über der Eingangstür dieses Raums befindet sich ein Schild mit der Aufschrift Entertainment Hall.
Amelia war da und lächelte in einem engen schwarzen Abendkleid, man könnte ihr Outfit mit einem Kostüm von Morticia Addams verwechseln, da es Halloween war. Sie würden kaum erkennen, dass es sich nicht um ein Kostüm handelte, sondern um ein zeremonielles Gewand. Er begrüßt einige Gäste und fordert sie auf, sich zu entspannen, etwas zu trinken und Spaß zu haben, während er die letzten Vorbereitungen für die heutige Party beendet.
Amelia ist ziemlich groß und hat einen schlanken Körper mit sehr dunklen schwarzen Haaren, die bis zu ihrem Rücken reichen, ihr Gesicht ist sehr scharf und attraktiv. Seine Haut ist ein wenig blass, aber nicht so blass, dass Zweifel an seiner wahren Herkunft aufkommen könnten; weil er ein Geheimnis hat, das bald diese unwissenden, schönen Frauen betreffen wird.
In der Halloween-Nacht plante Amelia diese Partynacht seit letztem Jahr, als 40 College-Mädchen an einer ihrer Meinung nach bescheidenen kleinen Tanzparty teilnahmen.
Eine Mischung aus schlanken, schönen Frauen von 19 bis 32, jede sorgfältig ausgewählt. Athletisch wie Amy oder sinnlich wie Belisa. Aber sie wurden nicht nur wegen ihrer Form, sondern auch wegen ihres einzigartigen Geistes eingeladen. Es ist fast Zeit für Spaß und Spiel, oder in diesem Fall Zeit für Spiel und Spaß
Fast alle Frauen werden noch immer von der Größe des Ortes zurückgehalten. Der Unterhaltungssaal ist groß genug, um eine Tanzfläche zu haben, während er dennoch Platz für all die opulenten, bequemen Möbel lässt, die willkürlich im Raum verteilt sind.
Draußen war die Sonne fast untergegangen, die Wände in der Halle sahen grau und düster aus, bis das Licht anging, und dann wurde der Raum hell und bunt.
Amy und Belisa sahen sich einem Punsch mit Plastikbechern gegenüber, während sie mit einigen der anderen Gäste redeten und lachten, von denen einige sie kannten und andere, die sie vorgestellt hatten. Belisa sah sich im Raum um und beobachtete die Gäste, einige von ihnen tranken Punsch und Soda, und sie sah gut aus, aber sie muss noch etwas länger warten, bevor sie trinkt, nur für den Fall. Er nahm ein Glas mit Amy und sie standen auf und sahen sich im Raum um.
Das ist ein Ort sagte Amy.
Ich werde es dir sagen Ich bin überrascht, dass Amelia nicht mehr eingeladen hat. Warum glaubst du, war es nur die Einladung eines Mädchens?
Es schlägt mich, aber ich kann es kaum erwarten zu sehen, was Amelia geplant hat, weil dies nicht genau der Ort ist, an dem der Tanz stattfinden wird.
Belisa sah Amelia an, die mitten im Raum die Treppe heruntergekommen war. Er wandte sich halbherzig an Amy. Kommt es Ihnen ein wenig seltsam vor?
Verdammt ja, ich denke, deshalb finde ich es interessant, weil es anders ist als die üblichen Halloween-Partys. sagte Amy stolz.
Amelia stand am oberen Ende der Treppe und sah all ihre Gäste im vorderen Teil der Halle an. Seine Aufregung verriet das Lächeln, das ihm über die Lippen kam. Er hob seine Hände über seinen Kopf und klatschte zweimal, die Aufmerksamkeit aller richtete sich auf ihn.
Frohes Halloween allerseits, ich bin so glücklich, euch alle heute Abend in meinem Haus zu haben. Ich bin sicher, ihr werdet das ein wenig unorthodox finden, aber ihr könnt auch zustimmen, dass die normalen Halloween-Traditionen der Stadt ein wenig entmutigend sein können.
Einige der Frauen nickten, waren sich aber immer noch nicht sicher, wohin dieses Gespräch führen sollte.
Jetzt, wo alle da sind, kommen wir ohne weiteres zu den Spielen
Amelia konnte nicht anders als zu lächeln.
Spiele? Fragte er eine der Damen.
Ja, weißt du, an Halloween dreht sich alles um aufregende kleine Jump-Scares, das Gefühl, nachts von etwas Mysteriösem gejagt zu werden. Also fangen wir mit ein bisschen Verstecken an.
Es war eine gemischte Reaktion von allen Mädchen, einige rollten mit den Augen, lachten ein wenig nervös oder sahen verwirrt aus.
Amelia fuhr fort. Sie haben vielleicht etwas anderes erwartet, aber glauben Sie mir, es war und wird es wert sein.
Eine andere Frau rief, diesmal war es Crystal, die sich unter die Menge mischte. Ist das nicht ein bisschen kindisch, ich dachte, wir wären zu einer *richtigen* Party eingeladen
Amelia konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen, denn an diesem Punkt schlug ihr Herz schneller, es war an der Zeit.
Aber das sind wir alle, denn es ist Halloween und ich bin Königin oder geil
Just in diesem Moment fingen die Lichter an zu blinken, die Atmosphäre fühlte sich irgendwie anders an. Einige Frauen sahen verängstigt aus.
Amy und Belisa tauschten Blicke aus, als würden sie sich zum Laufen bereitmachen.
Jedes Jahr, fuhr Amelia fort, müssen meine Haustiere nach draußen … Lassen Sie sie den Juckreiz mit den Pfoten betatschen, beißt sie sich auf die Unterlippe, während sie das sagt.
Die Lichter blinkten und blinkten wiederholt.
In der Dunkelheit dieses Augenblicks begannen plötzlich dunkle Gestalten im Raum aufzutauchen und blickten auf die Menge der Frauen, alle schauen sich panisch um; Ich bin mir nicht sicher, ob es ein Witz ist oder sie plötzlich in einen surrealen Albtraum geraten sind.
Die durch die Rückkehr des Lichts geformten Figuren sahen zunächst wie Menschen aus, verwandelten sich aber in einer besseren Lichtumgebung in eine Mischung verschiedener Lebewesen. Eine Frau konnte einen großen, verhüllten, sehr blassen Mann mit Zähnen im Mund sehen, der sie anstarrte, ein Vampir
Belisa blickte durch den Raum und sah einen großen, muskulösen Werwolf knurren, fast bereit, sich auf jemanden zu stürzen. Es gab noch mehr Einige grüne, muskulöse, eidechsenartige zweibeinige Kreaturen. Ein schleimbedecktes Sumpfmonster. Schrilles Gelächter kam vom oberen Ende der Treppe, Belia blickte auf, da war eine große Gruppe von noch mehr Monstern Kleine, aber muskulöse rote Dämonen starrten mit winzigen Flügeln und einem breiten Lächeln unter ihren tödlichen weißen Augen auf den Balkon. Es gab auch Kobolde, Orks, 1,2 Meter groß mit einem großen leuchtenden Purpur in ihren weißen Augen.
Es sah so aus, als hätte sich jedes mythische Tier hier irgendwo versammelt und darauf gewartet, sie anzugreifen.
Es herrschte fast völlige Stille, als die Frauen vor Angst erstarrten.
Völlig bewegungslos öffnete Amelia es nun teilweise und zeigte die Vorderseite ihres Körpers. Ihr Körper war unterhalb des Ausschnitts schlank, ihre Haut war voll, ihre C-Cup-Brüste waren immer noch von dem Kleid bedeckt, aber ihre Beine waren perfekt … wie ihr saftiger, langer, halb erigierter Penis.
Was ist los?
Ich hoffe, ihr genießt das Spiel genauso sehr wie wir, sagte Amelia, du musst bis zehn zählen, bevor wir dich einholen können … 1 … 2 … 3 …«
Es brauchte nur Belisa und Amy, um loszulaufen, bevor alle anderen Frauen zu schreien begannen und vor Angst zur Tür rannten. Amy war die erste, die dort ankam.
Die Tür bewegte sich nicht
Amy schob Belisa und sich selbst schnell von der Tür weg, und dann eilten die Frauen, um die Tür zu öffnen.
Plötzlich ertönte eine Kette lauter Krachgeräusche aus anderen Räumen und Fenstern. Sie konnten bald sehen, was vor sich ging; Vor jedem Fenster befanden sich Holzläden, die zuschlugen und alle Fluchtmöglichkeiten versperrten.
Belisa überlegte schnell und nahm Amy mit.
Wir können hier nicht bleiben, wir müssen umziehen
Amy folgte ihnen, als sie den Flur entlang rannten. Sie sahen einen Leiterkampf und griffen sie impulsiv an.
Der Rest der Frauen erkannte, dass sich die Tür nicht öffnen ließ, weil sie sich unter dem Gewicht ihrer Zahl nicht bewegen ließ. Während sie versuchte, die Fenster einzuschlagen, indem sie in Panik in verschiedene Räume rannte, folgten die anderen Belisas Beispiel und rannten in zufällige Richtungen, um einen Weg zu finden, dem schrecklichen Schicksal zu entkommen, das sie erwartete.
Amelia stand schweigend da und beobachtete die Frauen, die wie kopflose Hühner hinter ihr rannten, mit Augen voller Enthusiasmus, als ob jedes erdenkliche Geschöpf darauf wartete, von der Leine genommen und wild zu werden.
Er hatte an diesem Punkt aufgehört zu zählen, während er diesen Moment genoss.
Eine blasse Frau mit langen schwarzen Locken und weißen Streifen, gekleidet in ein altmodisches Nachthemd, näherte sich Amelia.
Ma’am, möchten Sie, dass ich die magischen Begrenzer loslasse?
Nein, antwortete Amelia, während sie weiterhin die verängstigten Frauen beim Laufen beobachtete. Wir müssen sie nicht beeinflussen oder kontrollieren, nur … naja … genug, um sie kreativ zu machen.
Oh, ich verstehe, sagte die Hexe und grinste erwartungsvoll.
Ein großer, grauhäutiger Vampir näherte sich Amelia. Miss, bitte, es ist länger als 10 Sekunden her.
Denk an die Regeln, Gideon. antwortete Amelie.
Natürlich habe ich nicht die Absicht, sie zu zerbrechen, versicherte Gideon ihr.
Ich weiß… Es ist so gut, ich mag es, dass es immer so endet…8…9…10
Die Kreaturen entfesselten eine Kombination aus Zischen, Heulen und Brüllen, bevor sie den Frauen nachjagten.
Die Frauen fliegen jetzt vor lauter Angst durch das Haus und werden von allen Bestien gejagt, die der menschlichen Vorstellungskraft bekannt sind.
Eine Sumpfkreatur stürmte in mehrere Räume und jagte einer schnellen, athletischen blonden Frau hinterher, die in einem guten Fee-Kostüm überall herumlief. Die Kreatur fing ihn auf und hängte ihn in die Luft. Sie schrie und trat mit den Beinen, während sie ihn fest an ihre Brust drückte. Mit freier Hand beginnt sie, ihr Kleid zu zerreißen, bis ihre Unterwäsche übrig bleibt. Sie fängt an, ihren Hals zu lecken und wird verrückter denn je, wenn sie ihre weiche Haut schmeckt.
In geringer Entfernung von ihm liegt ein kleiner 23-jähriger Junge mit rosa gefärbten Haaren auf dem Boden, kratzt an etwas, woran er sich festhalten kann, und wird von den langen, ausgestreckten grünen Tentakeln, die sich um ihn winden, zu einer dunklen, offenen Schranktür gezogen ihn. ihre Beine und Hüften unter ihrem Rock. Mit nur einem Aufblitzen und einem kurzen Schrei wehrte sie sich hilflos, knallte die Tür zu und verschwand in der Dunkelheit des Schranks.
In einem anderen Raum bedrohte ein 25-jähriges Mädchen eine große, grüne, nackte, pflanzenähnliche Frau mit lila Flügeln mit einem hängenden 8-Zoll-Hahn und schwenkte eine Feuerzange, die sie fand. Ihr Rücken steckte nirgendwohin in einer Ecke fest, aber sie fuhr fort, die Zange zu schwingen, um die Pflanzenfrau abzuwehren, die in sicherer Entfernung stand.
Aber die Pflanzenfrau hob ihre Hand in die Luft und die Wand hinter dem Mädchen verwandelte sich in eine große grüne schleimartige Substanz, und sie zog sie schnell vom Boden hoch und hielt sie fest, so dass ihre Unterarme, Hüften und Füße eingezogen waren Innerhalb. grüne Substanz. Das Mädchen geriet in Panik, ließ die Zange fallen. Er grunzte, als er versuchte, sich zu befreien, aber es funktionierte nicht. Er erstarrte, als er die Pflanzenfrau sah, die jetzt fünf Zoll von seinem Gesicht entfernt stand. Seine Augen waren alle grün, seine Lippen waren rein, leuchtend rot. Ihre grünen, prallen Brüste und roten Nippel drückten sich durch ihr schwarzes Partykleid in ihre. Die Pflanzenfrau drückte dann ihren Körper gegen das festgenagelte Mädchen, während sie ihre Flügel um sie beide schlang.
Währenddessen stand eine brünette Frau in engen Lederhosen und einer kurzen Lederbluse mit Gesichts-Make-up in Panik, als zwei Kobolde sie in einem Wintergarten in die Enge trieben. Sie waren 4,5 Fuß groß, völlig nackt, mit grüner Haut, großen Armen, tieforangefarbenen Augen und vor allem 6-Zoll-Erektionen, die auf sie zeigten, während sie auf ihr verführerisches Dekolleté starrte. Sie brachen in schrilles Gelächter aus, bevor sie buchstäblich vom Boden absprangen und hineinstürzten. Unter ihrer Kraft brach er zu Boden und begann zu schreien, als er sich die Kleider vom Leib riss. Sie kämpfte verzweifelt darum, ihre Beine geschlossen zu halten, als eine begann, ihre Beine auseinander zu spreizen, während die andere ihre Arme unten hielt, ihre C-Cup-Brüste nackt, als ihre Knie auseinander gedrückt wurden. Der Geist ergriff ihre Arme und begann, ihr Gesicht an ihrem Gesicht zu reiben, wobei er schwache grüne, klare Streifen auf ihrer Wange und ihren Lippen hinterließ.
Irgendetwas passierte in diesem Moment, sei es der Geruch von Precum oder das Gefühl, unterdrückt und missbraucht zu werden, aber plötzlich wurde etwas in seinem Kopf ausgelöst, das in seinen Emotionen wirbelte. Eine Art dunkler verführerischer Gedanke; was, wenn sie ihm nicht weh tun, egal was passiert.
Als der Kobold schließlich sein Höschen auszieht und ihn völlig nackt macht, gerät er unter noch mehr Stress, während er versucht, seine Gedanken zu verstehen. Sie lag still auf dem Rücken, als der Kobold über ihrem Kopf ihr Gerät über ihr Gesicht schwang, und war verwirrt darüber, was es war; ein gruseliger Traum oder eine dunkle, sexy Fantasie, die genau richtig wahr wird? Ohne Vorbereitung begann der Kobold unten, seine Fotze mit seiner Zunge bis zu seiner Klitoris zu lecken. Eine unerwartete Welle der Lust überflutete ihn, sein Rücken krümmte sich, als er so laut stöhnte, er war so schnell tobend. Er würde nicht mehr kämpfen, er fragte sich, wohin er ging. Es war ziemlich nachdenklich, als der grüne, leuchtende Hahn des anderen Kobolds in sein wartendes Maul glitt.
Crystal rennt die Treppe hinauf, während ihre Augen auf alles starren, was um sie herum vor sich geht, die Frauen, die von verschiedenen Kreaturen von den Füßen gerissen werden. Auf der anderen Seite des Treppenabsatzes liegt eine blonde Frau auf dem Boden, ihr tief gebundenes Kleid wird von einer großen Gruppe mächtiger kleiner roter Teufel heruntergezogen, während eine andere brünette Frau von einem ….. großen roten kleinen Hahn gehalten wird. steckte sie in ihren Arsch und zog ihren Pferdeschwanz. Ein anderer Dämon küsst sie, dämpft ihre Stimmen.
Crystal sprang zur nächsten Treppe, lange bevor sie einer von ihnen sah. Er rannte um die Ecke und krachte auf den Boden, bis er nach Luft schnappte und fast mit einem großen, mächtigen Ork zusammenstieß, wobei er gegen einen quietschenden roten Kopf prallte, der in einem zerrissenen Hemd und kurzen Shorts zwischen dem Ork und der Wand hinter ihm steckte. zerrissen für schnellen Zugang zu ihrer Vagina. Crystal nahm sich einen Moment Zeit, um sich das, was sie sah, genauer anzusehen. Eine große, grüne, plumpe Kreatur mit geäderten Muskeln, völlig unbehaart bis auf schwarzes Kopfhaar. Sie hatte einen wunderschönen runden engen Arsch, der in ihren 22-jährigen roten Kopf ein- und ausging, mit einem kleinen Herz-Tattoo direkt über ihrer Klitoris, das Crystal nur sehen konnte, als der Ork zurückwich. Der Rotschopf schrie definitiv nicht vor Angst, als würde der Ork bei jedem Schlag auf den G-Punkt drücken. Der Ork drehte sich zu Crystal um und erkannte, dass er zu lange still gestanden hatte, der Ork, der immer noch in Gefangenschaft war und nicht aufhörte zu ficken. Er sprach mit tiefer Stimme.
Mach dir keine Sorgen, jemand wird dich bald finden. Komm später und ich werde dich ficken.
Er wurde rothaarig und verstärkte seine Bewegungen.
Crystal war es peinlich, was ist los?
Er floh an einen anderen Ort. Gleichzeitig drückte der Ork seine Lippen mit dem Rotschopf zusammen.
Crystal rannte weiter einen langen Korridor entlang, der sich zu mehreren verschlossenen Türen öffnete. Dieser Bereich scheint ruhig und abgeschieden von allem, was vor sich geht. Sie griff nach dem Werkzeuggürtel an ihrem Hexenkleid und zog ihr Handy heraus, kein Signal. Sie machen wohl Witze? Schüttelt in der Nähe von geschlossenen Fenstern, um zu sehen, ob es ein Signal bekommt, immer noch nichts.
Er hört weitere Schreie von weiter unten im Flur. Er muss versteckt werden, bevor er es findet. Er wählt zufällig einen Raum aus und betritt ihn. Drinnen ist es dunkel, aber eine kleine Menge Mondlicht sickert durch die Fensterläden und hilft Crystal, in der stockfinsteren Zeit besser zu sehen.
Es war ein kleines Schlafzimmer, wahrscheinlich eine Art Hotelzimmer mit einem Kingsize-Bett in der Mitte. Die Möbel, die die Ränder des Raums umgeben, wie Waschtisch, Kleiderschrank und Schrank, haben dunkle Silhouetten. Vielleicht kann er sich in einem von ihnen verstecken, während er herausfindet, wie man danach sucht.
Als er dort stand und versuchte, seine Augen an die völlige Dunkelheit zu gewöhnen, wurde ihm allmählich klar, dass eine der dunklen Silhouetten im Raum zu einem Mann gehörte Er bewegte sich langsam auf sie zu… ein Vampir Crystals Herz raste, als sie rannte, zur Tür eilte und sie öffnete.
Als Crystal die Tür öffnete, starrte sie ein anderer Mann von draußen an, ein weiterer Vampir Er drehte sich um und sah, dass die Person hinter ihm direkt hinter ihm war, er konnte nirgendwo mehr hinlaufen. Beide waren blassweiß in ihren Umhängen, ihre Münder zeigten Vampirzähne. Sie sahen von ihm aus wie 10 Jahre alt, obwohl ihre Haut etwas anderes verriet. Er zitterte jetzt vor Angst.
Bitte töte mich nicht flehte Crystal mit Tränen in den Augen.
Der Vampir vor ihm streckte seinen Arm aus, um sanft seine Tränen abzuwischen. Die Berührung seiner kühlen Finger überraschte sie.
Mädchen, bitte weine nicht. Niemand wird dir wehtun. Ich verspreche es, wir versprechen es.
Wenn er das sagt, sieht er etwas, wenn er ihr in die Augen sieht, das Leuchten in seinen Augen scheint etwas in ihm erschlossen zu haben. Es war, als würde er sein Unterbewusstsein lesen und es zu ihm zurückprojizieren.
Du hast nichts von uns zu befürchten, du hast ein Versteck. Nicht wahr?
Sie handelte impulsiv und starrte ihm weiterhin in die Augen, während sich ihre Hände weiter von ihrem Körper lösten. Eine tiefe, dunkle Versuchung wächst in ihr, als sie ihr letztes Kleidungsstück auszieht und völlig nackt zwischen den beiden Vampirmännern steht. Der erste lächelte ihn an, als er sich auf die Lippe biss. Beide Vampire öffneten ihre Mäntel, um ihre mächtigen nackten Gestalten und herabhängenden Schwänze zu enthüllen. Sie traten beide auf Crystal zu und pressten ihre Körper und Penisse gegen ihr Fleisch.
Ihr Herz schlägt vor Angst und wird von Urlust und Neugier abgelöst, sie war noch nie mit zwei Männern zusammen, geschweige denn mit zwei mystischen Vampiren. Er will es versuchen, er versteht nicht, warum er von seinen geheimen Fantasien tagträumt, aber im Moment machen ihn seine Gefühle verrückt.
Als sich die Tür hinter ihnen von alleine schloss, hoben ihn die beiden Vampire hoch und trugen ihn zum Bett.
Amy und Belisa versteckten sich und gingen langsam durch die dunklen Korridore. Zu diesem Zeitpunkt waren kaum noch Angstschreie zu hören, stattdessen rhythmisches Grunzen oder Stöhnen in der Ferne. Belisa zittert vor Angst, während Amy sich zurückzuhalten scheint. Sie versteckten sich hinter einer großen Säule in der Nähe der Treppe. Sie befanden sich im dritten Stock und ihre einzige Überlebenschance bestand darin, sich zu verstecken.
Sie blieben am Ende des Korridors stehen, als sie um die Ecke etwas sahen. Es war eine andere Frau, die die Hälfte ihrer Kleidung abgerissen hatte und aussah, als wäre sie die Monster fast los.
Belisa und Amy beobachteten sie aufmerksam und versuchten sicherzustellen, dass sie nicht verfolgt wurde, bevor sie sich stellten, um sie zu retten.
Das Mädchen ist Carla, eine 19-jährige Brünette mit grünen, gealterten Augen und starken Sommersprossen auf ihren Wangen. Selene aus dem Underworld-Kostüm war vorne zerrissen, ihre Hände bedeckten ihre Brüste, und sie ging den Flur entlang, still und zitternd, als sie versuchte, ihre Atmung zu kontrollieren.
BOOM
Er erstarrte wie eine Statue, als er hörte und spürte, wie eine große Kreatur hinter ihm herniedersank. Als er sich umdrehte, sah er einen großen Werwolf, der auf allen Vieren stand, aufstand und sich langsam zu seinen Unterpfoten erhob, während er hinsah. mit einem leisen Knurren auf ihn zu.
Carla wimmert entsetzt, als sie schwere, aber große Schritte auf ihn zu macht. Sein Verstand wurde leer, der Wolf war 3 Fuß größer als er und seine Zähne waren zu sehen. Carla fiel rücklings zu Boden.
Der Werwolf fällt sofort auf alle Viere und klettert schnell darauf.
Er konnte jetzt Moschus riechen, einen ursprünglichen, hormonellen Duft. Er knurrte erneut, aber dieses Mal rieb er mit seinen Händen auf beiden Seiten des Bodens sein starkes schwarzes Fell etwas weniger an seiner entblößten Brust.
Er zog seinen Kopf zurück, als er seine Nase steckte, um an ihren Brüsten zu riechen.
Carla kehrt zur Erde zurück, verwirrt darüber, was sie ihr angetan hat. Das Reiben seines Fells an seiner Haut stimulierte ihn irgendwie und auf eine Weise, die er fühlen musste. Sie hatte dunkle, nasse Tagträume von heißen Männern, die in Underworld-Filmen Werwölfe spielten, aber das war definitiv eine ganz neue Ebene.
Plötzlich beginnt der Werwolf, seine Tiere zu lecken, seine lange, strukturierte Zunge bewegt sich langsam über ihre Hügel bis zur Spitze ihrer Brustwarzen. Carla war geblendet von Angst und Begeisterung. Sie liebte es, wenn ihre Brüste geleckt wurden, und es war nicht wie jede andere Zunge, die sie leckte. Sie hatte in ihrem Leben nur zwei Liebhaber gehabt, einen Mann und eine Frau, und es ging ihnen beiden gut, aber dies war eine neue und außergewöhnliche Sensation und beflügelte ihre Fantasie.
Der Werwolf krabbelte erneut über Carla, dieses Mal mit seinem Schritt auf ihrer Brust und einem sehr langen Wolfpenis, der auf sie zeigte. Zuerst zögerte er und versuchte herauszufinden, was er dachte oder tat. Kurt schnaubte ungeduldig, Carla gab seinen Forderungen nach, schlang ihre Brüste um den Schwanz und begann langsam, aber entschlossen, ihm eine SMS zu schreiben.
Während diese Kreatur eine humanoide Form eines Wolfs mit beeindruckenden Bauchmuskeln war, war er wie ein Liebhaber, den Carla nie getroffen hatte, als er über Carla schwebte, sein Fleisch zu ihr rieb und den Kopf des Hahns in ihr Gesicht zeigte. Er betrachtete den Schlitz. Während sie massierte, fragte sie sich, wie wohl der Werwolf-Mut schmecken würde.
Nur wenige Minuten vergingen und er verwandelte sich von einem verängstigten jungen Teenager in eine perverse Nymphomanin, die bereit ist, etwas Schmutziges, aber Erotisches auszuprobieren. In diesem Moment entfernte sich der Werwolf von Carla. Sie sah aus, als wollte sie fragen, warum sie aufgehört hatte, ihre Brüste zu schlagen. Er fiel mit seinem langen zitternden Schwanz auf die Knie. Die Kreatur sah ihr in die Augen und verstand. Er richtete sich auf, zog seine Hose und sein Höschen aus, senkte dann seine Hände und Knie und zeigte von hinten auf sie.
Der Werwolf rückte vor und drang langsam in den kleinen Teenager ein.
Dies setzt sich fort, bis sich ihre Hüften gegen ihre drücken. Carlas Augen schließen sich, als sich ihre Lippen zu einem Grinsen verziehen.
Oh jasss … bring mich auf die wilde Seite
Belisa und Amy beobachteten alles und verloren sich in Worten. Kreaturen sind so echt wie die Reaktionen ihrer Opfer.
Amy entschied, dass das genug war. Er bedeutete Belisa, ihm zu folgen, als er sich leise von der Szene entfernte. Der Werwolf fing an, das Mädchen zu schlagen, ihr lautes Stöhnen begann, die Flure zu füllen.
Amy bringt Belisa eine letzte Etage nach oben und es sieht so aus, als wären sie oben. Sie scheinen die oberste Etage erreicht zu haben, da sie die sternenklare Nacht um sich herum in einer Art großem Gewächshaus mit hoher Glasdecke ganz oben im Haus sehen können. In der Glaskuppel gab es überall verschiedene Werkzeuge und bequeme Möbel und große Pflanzen.
Hinter der geschlossenen Glaskuppel konnten sie die Grasfelder darunter sehen, die Hauptstraße, wo ihr Auto geparkt war
Amy sah sich die Instrumente an und sah ein Bleirohr. Er nahm es und benutzte es als Waffe.
Amy wandte sich mit aggressiver Entschlossenheit an Belisa.
Belisa sprach zuerst, ihre Stimme schüchtern.
Was ist mit allen passiert?
Ich weiß es nicht, aber ich will verdammt sein, wenn ich sie mich kampflos erwischen lasse.
Amy sah sich in der Glaskuppel um, und außerhalb davon befanden sich große Dachflächen, durch die sie hindurchkriechen konnten, um zum Auto zu gelangen.
Belisa, geh zurück und mach dich bereit zu rennen, denn wenn ich dieses Fenster zerschlage, wissen sie, dass wir da oben sind.
Belisa trat zurück, während Amy sich vorbereitete. Er stürzte mit voller Geschwindigkeit gegen das Glas.
Das Rohr stoppt einen Millimeter, bevor es auf das Glas trifft, Amy zittert. Noch mit der Pfeife in der Hand wird er plötzlich zu Boden geschleudert.
Amy, geht es dir gut?
Belisa rannte zu ihrer zu Boden gefallenen Freundin.
Amy setzt sich.
Ich konnte mich einen Moment lang nicht bewegen. Amy stand auf und machte sich bereit, es noch einmal zu versuchen.
Ich würde mich nicht darum kümmern. sagte eine angenehme Männerstimme.
Amy und Belisa stoben erschrocken auseinander.
Da waren zwei große, rothäutige, junge, humanoid aussehende Männer, von fast identischem Körperbau, gut bemuskelt. Ihre Augen sind gelb, mit schwarzen Schlitzen für ihre Pupillen, wo sie ihre Arme verschränkt haben und sie stolz winken und ihre Penisse zeigen.
Belisa war geschockt und für einen Moment spürte sie, wie ihre Fotze etwas feucht wurde, und als Amy reagierte, sprang sie heraus.
Amy schwang ihr Bleirohr in ihre Richtung, als würde sie sich vor diesen beiden schützen… Gut bestückte Kreaturen.
Zurück Ihr verdammten Bestien Ihr werdet uns nicht holen
Der Linke zieht die Augenbrauen hoch, fast beeindruckt von seiner Psyche und seinen körperlichen Merkmalen. Apropos.
Nun, du hast ein bisschen Recht; wir sind Tiere, wir lieben es, Liebe zu machen, aber wir nehmen dich mit, aber nur, weil es dir gefallen wird.
Amy wird gasiger. Ich werde zuerst Schädel einschlagen, nicht auf deinem gottverdammten Leben
Der humanoide Dämon rechts grinst glücklich. Oh, ich mag ihn, Squall
Ich auch, Reen.
Sein Penis zuckt, als er Amy von Kopf bis Fuß ansieht.
Amy beruhigt ihren Ärger.
Ich weiß nicht, was dieser Bullshit ist, aber es macht keinen Spaß, wenn eine Frau vor Angst schreit
Oh, da sind wir uns einig, erwiderte die Sturmböe. Miss Amelia, kein Dämon der Folter, sondern ein Dämon der sexuellen Wünsche.
Während sie zuhörten, waren Amy und Belisa verwirrt von dem, was sie sahen und hörten.
Der Dämon namens Reen sprach erneut: Halloween ist die Zeit des Jahres, in der unsere Lady uns befreit, um Frauen und manchmal auch Männern zu helfen, ihre dunkelsten sexuellen Fantasien zu entfesseln.
Amy entschied, dass sie diesen Scheiß nicht mehr hören wollte. Er stürzte auf sie zu, wurde aber erneut von einer unsichtbaren Kraft gestoppt, dieses Mal war er an Ort und Stelle eingefroren, nur seine Atmung und seine Augen konnten richtig funktionieren.
Reen grinste. Oh, ich liebe ihn so sehr
Squall nickte. Möchtest du auch teilen?
Nun, solange ich versuche, sie zuerst von vorne zu ficken, möchte ich ihr Gesicht sehen, wenn sie abspritzt.
Squall umkreiste Amy, und mit einer Handbewegung zerfiel das Bleirohr zu Staub, genau wie ihre Kleidung. Amy ist gefroren, völlig nackt, als Squall und Reen vor und hinter ihr Stellung beziehen.
Als sie ihren nackten Körper berührten, normalisierten sich ihre Bewegungen wieder. Er versuchte zu treten und zu kontern, aber sie waren zu stark.
Sie drückten ihre roten Brüste an ihren Rücken und ihre Brüste, ihre langen, dicken Schwänze streichelten ihren Arsch und ihren Bauch. Ihre Nähe lässt ihr Herz höher schlagen und ihre Fotzen werden feucht, wenn sie sie fühlt und riecht. Amy verlor ihre Kraft, um gegen sie zu kämpfen, selbst wenn das eine Option war.
Amy war frustriert darüber, dass sie jeden Sinn dafür verloren hatte, was heute Abend vor sich ging, oder dass dieses Gefühl ihr durch den Kopf ging. Er würde lieber sterben, als ein Opfer zu werden … Aber würde er ein Opfer sein?
Reen sah ihr in die Augen und sah, dass sie unter ihren Gedanken und ihrer Verwirrung litt und versuchte, sie aus dieser Situation herauszuholen, indem sie ihren Nacken küsste. Squall küsste weiterhin die andere Seite von Amys Nacken. Amys Sinne klirrten überall, als zwei gut geschnittene rote Nieten sie streichelten, bis sie sie anmachten.
Amy musste sich eingestehen, dass es zu heiß wurde, um sich zu wehren.
Die ganze Zeit stand Belisa da, verblüfft von dem, was vor ihr vor sich ging, ihre beste Freundin wurde von dämonischen Wesen entführt… Diejenigen, die auch wunderschön aussahen. Er bemerkte nicht, dass jemand hinter ihm stand, bis er näher kam und ihm auf die Schulter tippte. Sie schnappte schockiert nach Luft, als sie sich umsah und sah, dass Amelia, die sie zum Schweigen gebracht hatte, als sie sah, wie Amy vergewaltigt wurde, sie mit ihrem Finger auf ihrem Mund anstarrte.
Amy konnte fühlen, wie sich die steinharten Schwänze der beiden Dämonen in ihr Becken drückten, während sie ihre empfindliche Haut streichelte und streichelte und sie aufrecht hielt.
An diesem Punkt begann ihr Widerstand zu brechen, sie hob ihren Arm über ihren Kopf und legte ihn um Squalls Hals, als sie Reens Brust spürte.
Reen sieht Amy in die Augen.
Manchmal hast du dunkle Fantasien, die du loslassen möchtest. Du willst schmutzig sein, immer wieder benutzt, aber gut genutzt werden.
Amys Fieber stieg für einen Moment, Woher weißt du das?
Reen grinst ihm teuflisch in die Augen. Weil wir Brütereien sind, ernähren wir uns von der Erfüllung sexueller Wünsche. Also entspannen Sie sich und lassen Sie mich und meinen Bruder VIEL MACHEN
Beide Bruten hoben Amy sanft hoch und legten sie mit dem Rücken auf ihre Zwillingspennisse. Ihr Gesicht verzieht sich und ihre Augen rollen, während sie gleichzeitig ihren Arsch und ihre Muschi füllt. Sie schlingt ihre Arme um ihre Köpfe, während sie ihn sanft wieder hochhebt und auf den Boden senkt.
Oh ja, flüsterte Amy, als sie spürte, wie ihre nassen Penisse dunklen Vorsaft freisetzten und ihn auf eine Weise dehnten, die sie sich nur vorstellen konnte.
Als das Stand-up-Trio fortfuhr, fragte sich Belisa, wie Amy sich fühlte, dass sie sich so verhielt, aber sie hatte ein größeres Problem mit ihr. Amelia genoss die Show so sehr, dass ihr großer Schwanz aus ihrem offenen Kleid in Belisas Becken ragte.
Belisa drehte sich schnell zu Amelia um. Nach allem, was er gesehen hat, ist es schwer, nicht zu glauben, dass es echt ist.
Belisa schluckte schwer. Was ist das alles?
Amelia war überrascht von Belisa, besonders als sie sich ihren Wünschen nicht vollständig hingab.
Halloween ist die Zeit des Jahres, in der wir dieses Reich betreten dürfen. Sie haben vielleicht schon von bösen Kreaturen gehört, die Seelen für ihre eigenen Zwecke töten oder verzehren. Meine Stärke liegt nur darin, die tiefsten sexuellen Fantasien eines Menschen zu erfüllen?
?Vergewaltigt zu werden ist die tiefste Fantasie einer Frau?
Nicht jede Frau möchte vergewaltigt werden, aber es gibt sehr wenige Frauen, die es tun, sich aber nicht davon überzeugen können, es so zu tun, wie sie es zu ihren eigenen Bedingungen wollen, denn wenn etwas schief geht, kann es für sie buchstäblich zur Hölle werden. Möchten Sie nicht, dass Ihre Fantasien ohne die Gefahr oder das Risiko eines Traumas wahr werden?
Du hast also entschieden, dass wir herausgefordert werden wollen, anstatt uns zu fragen?
Meine Kräfte erlauben es mir, die tiefsten Wünsche aller zu sehen, also muss ich nicht fragen, also frage ich Sie, ist diese Vergewaltigung eine bewusste Entscheidung, die unter Umständen getroffen wurde, die die Person provokativ findet? Die sexuellen Wünsche, die am meisten befriedigt werden, sind perfekt ausgespielt für den Träumer
Belisa dachte einen Moment nach, und wie einige Mädchen zeigten, ergaben gemischte Gefühle aus Angst, Adrenalin und seltsamer Aufregung einen seltsamen Sinn dafür, warum sie unter ihren Entführern keine Schmerzen zu haben schienen.
Während sie es verarbeitete, wurde sie durch das Geräusch, das Amy machte, während sie Spaß hatte, in die Welt zurückgeholt.
Amy knurrte wie ein wildes Tier und drückte ihre Hüften zwischen ihre beiden alptraumhaften Liebhaber, während sie sie sanft auf ihren harten roten Schwänzen auf und ab bewegte. Amys Brüste, die immer wieder ihren Körper reiben, lassen ihre Flüssigkeiten wie einen Wasserhahn fließen.
Oh ja Leute, kommt Gebt mir die heiße Tinte Macht mich zu eurer
Squall lächelt Oh, jetzt gefällt es dir, Bruder.
Sieht so aus, Bruder, wie heißt du Mensch?
Ami Zu viel Schweiß sammelt sich auf seiner Stirn.
Nun, Amy, magst du es, von der Brut befleckt zu werden?
Oh verdammt, tupfe meine enge, naive Fotze und meinen Arsch ab. Markiert euer Revier Jungs Macht mich zu eurer Teufelsschlampe
Sie drücken stärker damit. Amy zeigt ihre Dankbarkeit, indem sie beide zu einem Kuss zu dritt lockt, ihre Zungen und Lippen ineinander verschlungen, ihre ölige Spucke in ihren Mund gemischt.
Belisa kann jetzt sehen. Amy hat ihren freien Willen weder gewonnen noch verloren, es ist ihre Befreiung von ihren Hemmungen. Sie wurde von sexuellen Versuchungen jenseits ihrer wildesten Träume mächtig verführt. Das ist Amy, die im Sexual Wonderland verschwunden ist.
An dieser Stelle fehlten ihm die Worte. Er wendet sich an Amelia, die Schenkende Dame, die stolz und geduldig dasteht.
Warum sollten wir uns alle erschrecken, warum sollten wir glauben, wir seien in Gefahr?
Amelia sieht enttäuscht aus? Würdest du mir glauben, wenn ich dir vorher alles erzählt hätte? Und wenn ja, wäre es genauso aufregend, das Endergebnis zu kennen, wie es selbst zu entdecken?
Darauf fiel ihm keine Antwort ein.
Ich habe versucht, es Ihnen zu erklären, was hier heute Abend vor sich geht, ist die tiefste, dunkelste Fantasie jeder Frau, die wahr wird. Ich weiß es, weil ich das letzte Jahr damit verbracht habe, Sie alle sorgfältig auszuwählen, Frauen, die heimlich ihre seltsamsten Erfahrungen machen wollen sexuelle Fantasien. Und meine Günstlinge stimmen eifrig zu. Schließlich wird jede Dame mit erfüllten Wünschen von hier gehen, das nährt meine Kraft, sie gehen dann weg und fühlen sich besser als zuvor. Ich habe jede Einladung sorgfältig ausgewählt, einschließlich Ihrer.
Belisa zog sich mit dieser Offenbarung zurück, aber am Ende war es wahr, dass sie einige tiefe dunkle Wünsche hatte. Genau wie mit 19 hatte er die Fantasie, dass ein Monster mit Tentakeln ihn Tag und Nacht in jedes Loch bohrte. Oder im Alter von 20 Jahren war sie so geil, dass sie sich eines Nachts vorstellte, Aliens würden sich an sie heranschleichen und ihre Fotze und ihren Arsch gewaltsam ficken, was sie mit grünem Schleim überall zurückließ … Und sie hat sogar einmal davon geträumt … …Macht nichts.
Die Sache ist die, dass er diese Gedanken und Fantasien immer verbergen musste, weil sie so pervers waren, aber jetzt hat er einen ganzen Spielplatz voller seltsamer und unglaublicher Kreaturen, um all das zu verwirklichen und mehr.
Belisa sieht Amelia in die Augen, als sie das fragt.
?Ich muss fragen, ob es ein Risiko gibt, krank zu werden oder schwanger zu werden?
Amelia lächelt, als sie merkt, dass Belisa das gedacht hat, obwohl sie die einzige auf der Party war, die keine geheimen Zwangsphantasien hatte, ihre einzigartigere und kreativere als die anderen.
Amelia beantwortete seine Frage. Nein, der einzige Nachteil ist, dass du nach heute Abend vielleicht ein bisschen sexbesessener wirst.
Für Belisa war das zu perfekt, um wahr zu sein … aber als sie Amelias ansah … war es zu riskant … Aber dann … Sie sah auf und stellte eine letzte Frage.
Kennst du meine dunkelsten Wünsche?
Amelia sah ihn an, Ich habe deine Gedanken an dem Tag gesehen, an dem wir uns trafen.
Amelia senkte ihre Roben auf den Boden und enthüllte ihre haarlosen Bälle unter einem wunderschönen Schwanz, der an einem wunderschönen Körper befestigt war, dessen Haut gut genug war, um sie zu lecken und zu küssen.
Belisa hatte sich endlich entschieden. Er schnallt seinen Overall aus, er ist zu Boden gefallen, dann hat er seine Schuhe und Socken ausgezogen, sein Hemd und schließlich sein Höschen. Sie stand nackt vor dem Party-Gastgeber, ihre Muschi glühte.
Amelia ging nach vorne, genau wie Belisa es sich vorgestellt hatte, als sie im College ihre Gedanken gelesen hatte.
Amelia stand nur Zentimeter von Belisas Gesicht entfernt und küsste sie, rollte mit der Zunge, während sie Körperflüssigkeiten austauschte. Der Kuss besiegelte den Deal, alle Pläne liefen heute Abend wirklich gut; Die Spiele waren vorbei, jetzt ist Spaß angesagt, die Art von Unterhaltung, die nur Geschöpfe der Nacht bieten können.
Amelia ist von Belisa zurückgezogen.
Auf deinen Knien.
Belisa gehorchte, ihr Herz raste; die Erfüllung einer seltsamen Fantasie.
Amelias Spalte war ihr zugewandt, nach oben gerichtet, und sie blickte stolz auf Amelias Schwanz.
Scheiß drauf.
Belisa öffnete ihren Mund weit und schluckte alles herunter.
Amelia schloss ihre Augen, als sie Belisas süßen Mund spürte und ihre Zunge endlich über ihren weiblichen Schwanz fuhr.
Sie stöhnte vor Rührung, griff sanft mit ihrer Hand nach Belisas Kopf und stürmte vorwärts und fing an, ihr wunderschönes Gesicht zu ficken.
Wenn der Kuss für Belisa eine Art Einfluss auf ihre Entscheidungen war, half ihr der Vorsaft dieses Dämons, ihren Körper während der Nacht ihren eigenen perversen Gedanken zu überlassen.
Amelia sieht auf Beliza hinab und beide suchen Augenkontakt mit einem teuflischen Lächeln.
?Ein gutes Mädchen.? Amelia spottete.
Währenddessen rollen Amys Augen nach ihrem vierten harten Orgasmus. Die Incubus-Brüder hatten etwa 10 Minuten lang gekämpft und kamen nicht ins Schwitzen oder fühlten sich müde. Aber sie erreichten definitiv einen Höhepunkt.
Amy kann es spüren und sie fängt an, sie noch mehr zu quetschen.
Oh ja, macht es Jungs, diese Schlampe ist heißer als die Hölle
Minuten später machten beide gleichzeitig einen letzten Stoß. Schwarzes, heißes Sperma wurde in ihren Anus und ihre Vagina gespritzt.
Amy quietschte mit ungleichmäßiger Atmung. Für diese Momente hielt er den Atem an.
Es ist erstaunlich, wie zwei Dämonen dich in den Himmel bringen konnten, sagte er mit erstickter Stimme.
Squall und Reen stiegen langsam aus ihm heraus und ließen ihn herunter. Schwarzes, öliges Sperma tropfte aus seinen Löchern.
Amy sah nach unten, um das Durcheinander zu sehen. Er konnte kaum alleine stehen, also packte Squall ihn am Arm, um sich abzustützen.
Wow, Gott. Haha, ich hoffe, die Antibabypillen schützen den Dämonensamen.
Squall nickt ihm zu, Ich fürchte, unsere Art kann keine Nachkommen aus Sterblichen machen.
Wirklich? fragt Amy neugierig.
Keiner von uns kann es, weil wir es nicht versuchen. Das ärgerte Reed.
Oh, das ist gut, es gibt eine Sache, um die ich mich nicht kümmern muss.
Reed küsst Amy auf die Lippen, Amy verschmilzt fast mit dem Kuss. Sorge ist für das Reich der Sterblichen, in das du morgen zurück sein wirst. Heute Abend ist Amelias Halloween.
Amy, Reen und Squall starrten Amelia an, als sie mit weit gespreizten Beinen tief in Belisas willkommene Muschi auf dem Boden eintauchte.
Amelias Schwanz, der größte Penis, den Belisa je hatte, ihr erster Orgasmus der Nacht entwickelt sich schnell, während Amelia jeden Zentimeter von sich in eine süße kleine verwandelte Nymphomanin stößt.
?Ah AH ÄHHH AHH JA, GENAU DORT NUR DORT ?
Amy lächelte, als sie zusah, wie ihre beste Freundin vor ihr hart gefickt wurde. Es war schön zu sehen, wie Belisa sich entspannte und ‚Spaß hatte‘. Das weckte Amy wieder, Schade, es ist nur eine kurze Nacht.
Squall hebt eine Augenbraue. Sie glauben also nicht, dass Ihre Nächte im Bann dieses Hauses dreimal länger sind?
Amy wandte sich an Squall: Machst du Witze?
letztes Wort:
Nach einer Weile hüllt sich Amelia im Unterhaltungssaal in einen bequemen Bademantel und steigt die Treppe hinunter. Er sieht das Publikum vor sich an.
Meine Damen und Monster, ich möchte Ihnen allen zu einem sehr lustigen Spiel gratulieren. Ich bin sicher, Sie hatten alle viel Spaß, das kann ich Ihnen sagen. Jetzt, da die Spiele vorbei sind, ist es Zeit, Spaß zu haben. Musik bitte
Der Allstars-Song bump in the night beginnt zu spielen, als Amelia ihren Bademantel auszieht und nackt vor zwei heißen nackten Blondinen steht, die ihren Schaft weiter auf und ab lecken, während sie auf Händen und Knien auf den Tischen positioniert sind. . 2 klebrige Sumpfmonster kommen herein und ficken sie weiter im Doggystyle. Die Mädchen stöhnen vor Freude, als die klebrigen grünen Schwänze die Wände ihrer Vagina streicheln. Ihre Zungen lecken Amelias dicken leckeren Schenkel.
Die Halle ist mit jeder Frau und jedem Monster im Haus gefüllt, keine Kleidung, nur eine riesige Ausstellung von Frauen, die Sex mit fast jeder erdenklichen Kreatur haben oder von ihr gefickt werden. Das ist eine echte Halloween-Orgie
4 Frauen auf der Couch, die in die gleiche Richtung schauen, Dutzende Kobolde und Dämonen, die sich abwechselnd Schwänze in ihre Fotzen und Ärsche stecken. Alle Damen halten Händchen, während sie vor Glück stöhnen und schreien, während sie sich mit harten Schwänzen und heißem Monster-Sperma füllen.
Auf der anderen Seite des Bodens sind zwei Rothaarige auf Händen und Knien, als sie von einer Shemale-Hexe mit zwei großen Schwänzen, die ihre beiden Ärsche gleichzeitig stopfen, zu Fall gebracht werden. Gleichzeitig stopfen ein Vampir und ein Werwolf ihre unter ihnen liegenden Fotzen, während zwei große, schlanke Eidechsenmänner ihre Penisse in die offenen Münder der Mädchen einführen. Die Rothaarigen waren so dreckig und fühlten sich so gut an, dass sie hätten dorthin transportiert werden können, wo diese Monster herkamen, und für immer so gefickt.
Eine kurzhaarige, athletische Blondine wird von einer großen, lebendigen, schleimigen Präsenz an die Wand genagelt, die ihren ganzen Körper einfängt. Sie hält ihre Beine hoch und auseinander, während sie sich durch ihre klebrige Masse in ihre Muschi und ihren Arsch pumpt. Ihre Augen rollen auf ihrem Kopf, als sie ihren letzten Orgasmus in den grünen Klecks spritzt.
In der Ecke des Zimmers hat ein blau geschminkter, halbrasierter 23-jähriger Junge mit großen Brüsten die gesamte untere Hälfte seines Körpers in den Mund einer seltsamen organischen Kreatur geschluckt, die wie eine große organische Muschel aussieht der Boden. Seine grünen Zweige wickeln sich um ihre Brüste und Brustwarzen, und einer streichelt sogar ihr Dekolleté, während sie ihren Mund mit einem saftigen lila Kopf pumpt. In der Muschel werden die Fotze und der Arsch der Frau von acht saftigen Penissen mit Tentakeln gefickt, die abwechselnd ihre Löcher pumpen. Davor hatte sie einen Gruppensex mit 3 Typen, sie mag es, sich von Zeit zu Zeit ein bisschen schlampig zu fühlen … jetzt mag sie jeden Moment, in dem sie so eine Schlampe ist, weil sie in ihrem Kopf denkt: ?Oh ja So was Berühre mich Ja JA?
Zwei 25-jährige Brünette, die Zwillinge sind, werden von zwei knallorangen Monstern mit Kürbisköpfen an den Beinen gepackt, die ihnen von hinten an der Muschi lutschen. Kürbisköpfe drücken die Zwillinge zusammen, während du sie weiter plattdrückst. Ihre riesigen Brüste, zerrissenen Bäuche und empfindlichen Klitoris reiben aneinander, während sie ihre Penisse halten, die sich ihren Weg nach oben pumpen, tropfende, enge Sexlöcher.
Oh mein Gott, Schwester, du kommst mir so heiß vor Einer der Zwillinge stöhnte.
?Erinnere mich daran, nächstes Jahr hierher zu kommen, das ist ein Muss? Sagte der andere, als die Kürbisse sich darauf vorbereiteten, den heißen, glühenden Kürbissaft über ihren Feigling zu gießen, bevor beide ihre Lippen und Zungen zusammenpressten.
Währenddessen liegt Crystal mit vier weiblichen Vampiren auf dem Boden ausgestreckt, die geschickt ihre Brüste und ihre Muschi lecken und auf ihrem Gesicht sitzen, während sie Vampirkatzen schmeckt. Die Doppelpenetrationssitzung mit den ersten beiden Vampiren verlief wie erwartet, da er später einem Albtraum vorgestellt wird, dem Ork aus seiner ersten Begegnung (Gott wusste, wie man einem Mädchen das Gefühl gibt), einem hermaphroditischen Dämon mit 2 Hähnen und sogar einem verrückten Clown sind seltsam genug. Er ließ sich von allen mit Schwänzen und Sperma füllen. Im Moment schicken ihn weibliche Vampire mit den besten Orgasmen aller Zeiten zu den Sternen.
Es war die Kraft und Stimme jedes nackten, geilen Babys, das da war, als Amy von einem lila Dämon mit glatten Schuppen statt Haut auf dem Boden festgehalten wurde. 2 kleine Hörner, die über ihrem kühnen Kopf herausragen, und 2 leuchtend rote Kugeln als Augen und 2 schöne feste 7-Zoll-Schwänze in Amys langgestreckter Katze. Hinter Amy war eine lange Cthulhu-ähnliche Kreatur mit einem großen Penis mit einem Mund und einer Zunge für einen Schlitz am Ende. Er legte es auf Amys Arsch und fing an, ihren Arsch gleichzeitig zu lecken und zu schlagen, während die kleinen Tentakel sich bewegten, ihren Rücken streichelten und leckten.
Dies ist das 11. neue überwältigende Gefühl, das sie noch nie zuvor über Nacht gespürt hat Obwohl Amy von 2 dunklen Bestien gedämpft und fest gehalten wurde, hatte sie keine Pläne zu widerstehen oder zu fliehen, sie liebte einfach das Gefühl, gegen ihren Willen angespannt oder gebrochen zu werden.
Amy sah auf ihren letzten Liebhaber herab, während sie eine Rolle spielte.
Amy grunzte und stöhnte wie ein primitives Tier: Ihr gottverdammten bösen Dämonen, glaubt ihr, ihr könnt eure großen, saftigen Schwänze reinstecken und uns belästigen, wie es euch beliebt?
Der Dämon darunter weiß, dass Amy vorgibt, und sie passt dazu. Er antwortete mit einer sehr tiefen, fettigen Stimme: Haha, du kannst nicht entkommen… Du gehörst jetzt zu uns, du bist unser heißes, junges Spielzeug.
Der Dämon schlug Amy schnell auf den Hintern und packte dann wieder ihren Arm.
Amy schrie vor Entzücken, als diese Worte und der Schlag sie erneut zum Orgasmus zwangen. Sie hat diese Zwillingsschwänze jetzt 4 Mal in ihrer Muschi übertroffen Plötzlich versteiften sich beide Übertreter, als sie ihn mit heißem, verschiedenfarbigem Höllenwasser übergossen. Amy knirschte mit den Zähnen, als sie spürte, wie sie in sie hineinspritzten. Aahhhhhhh Gott ja Das ist die beste Nacht aller Zeiten Ich bin ein Dämonen-Sperma-Liebhaber
Wow Amy zeigt eine Seite von sich, die noch niemand zuvor gesehen hat.
Belisas Arme und Beine waren um einen langen, schlanken Satyr geschlungen, der sie eng an ihren Bauch hielt, während sie seinen Schwanz in ihre Fotze hinein und wieder heraus pumpte. Laut Belisa ist dies die 5. Kreatur, die sie hat, während alle Frauen mehr haben, sie möchte nur, dass diese Momente langsam enden, wie sie es sich immer erträumt hat.
Satir heißt Janem. Es war langsam und methodisch, genau wie er es sich vorgestellt hatte.
Sie versuchen es seit 45 Minuten und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sie müde wird, als Janem mit ihrem langen beschnittenen Schwanz sanft ihre Wände dehnt.
Belisa musste nicht nur gefickt werden, sie wollte eine körperliche Verbindung spüren, und es war, als ob ihre Muschi und ihr Penis einander unterwürfig wären.
Ich liebe dich Jane. Sagte sie, als sie spürte, wie ihr Orgasmus zunahm.
Ich liebe dich Bella.
Natürlich ist es nur Sex, aber das Gefühl in diesem Moment machte es für sie zu etwas ganz Besonderem, als ihr Orgasmus ihren Schwanz traf und gleichzeitig ihr Sperma ihre Eierstöcke traf. Eine weitere Fantasie ist wahr geworden.
Amelias Schwanz spritzte in die Gesichter der beiden Blondinen, als sie ihre Orgasmen wirklich hart von Monstern erlebten, die grünes Sperma in ihre Fotzen gossen.
In diesem Moment küssten sich beide gegenseitig ins Gesicht, um ihr Sperma abzulecken. Sie fingen an, über ihre Orgasmen zu sprechen und wie viele Orgasmen jeder bis dahin hatte. Einer sagte, es sei am 28. Schwanz und der andere am 31., es ist erstaunlich, wie Amelia zu geilen Spielmädchen wechselte, während sie vor Angst versteinert war. Obwohl es nicht bei allen Frauen die gleiche Situation ist, haben daher immer nur bestimmte Frauen dieses Spiel am Anfang. Zu diesem Zeitpunkt hatten die beiden Blondinen, die noch auf Händen und Knien waren, einen Albtraum, und ein Ork kam hinter ihnen hervor und füllte ihre leeren Löcher. Beide Mädchen stöhnten überrascht auf, aber eines der Mädchen bat den Ork, ihm den Arsch zu stopfen, da er es noch einmal mit Anal versuchen wollte. Sie nahm ihre Muschi heraus und machte es obligatorisch. Beide Blondinen bewegten und zitterten vor Lust.
Letztes Jahr war das gleiche wie das Jahr davor, und solange die Menschen sexuelle Wünsche haben, wird Amelia weitermachen, solange sie all die Kraft aufbringen kann, die sie braucht. Am Morgen werden diese Frauen mit einem breiten Lächeln auf ihren Gesichtern und Erinnerungen, die ein Leben lang anhalten werden, gehen, aber mit Amelias Magie wird die Zeit bis zum Morgengrauen fast eine Woche dauern
Wenn es vorbei ist, muss Amelia in ihren normalen Zustand zurückkehren und ihre Haustiere müssen für ein weiteres Jahr in das andere Reich zurückkehren.
Bis dahin, wie das Lied weitergeht:
Du kannst nicht rennen, du kannst dich nicht verstecken, du musst dich dem stellen, Baby, nachts wird alles *thump* * *thump* *thump*
Amelia sieht, wie Carla drei kleine Schwänze lutscht und sie in einer Cowgirl-Position hin und her kuschelt, aber ihr Analloch war frei, grünes und lila Sperma tropfte, aber leider unbeaufsichtigt. Amelias Schwanz wird steif, als sie sich um einen ihrer Gäste kümmert. Carla quietscht vor Vergnügen

Hinzufügt von:
Datum: Januar 25, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert