Bis Auf Zwei Uneingeschränkte Studenten Und Hure Außer Orgie Und Anal

0 Aufrufe
0%


hartnäckig
Ginny war allein. Nein, sonst war niemand im Haus. 12 Grimauldplatz. Alle hatten eine lange Reise nach Finnland unternommen, nicht sicher warum, aber sie hatten mit 13 entschieden, dass er zu jung war, um mit ihnen zu gehen. Zuerst hasste er die Idee, aber bei Sirius zu bleiben war gar nicht so schlecht und er nahm sich den Großteil des Tages für sich. Es gefiel ihm einfach. Er stand leise von seinem Buch auf und erhob sich von seinem leicht staubigen Bett. Völlig nackt ging er zur Tür und drückte sie auf. Das war eine von Ginnys Lieblingssachen. Wenn er allein war, konnte er so unschuldig umherwandern, wie er wollte. Er drehte sich um und ging die Treppe hinunter. Sie öffnete die Wohnzimmertür (ihr Lieblingszimmer zum Masturbieren) und setzte sich anmutig auf den großen, weichen Samtsessel. Dann griff er hinter das Sitzkissen und zog einen kurzen Zylinder mit abgerundetem Ende heraus. Er ging einmal am Wohnzimmer vorbei, als er die Vibrationen hörte und durch das Schlüsselloch sah. Er war schockiert, als er sah, wie Hermine den Vibrator benutzte, um zu schreien und selbst zum Orgasmus zu kommen. Dann hatte er genau aufgepasst, wo er den Vibrator gelassen hatte, und war davongeeilt, bevor er erwischt wurde.
?Castro? befahl sie und begann zu zittern. Das Summen in dem stillen Haus war überraschend laut. Dann senkte sie es und fing an, ihre Kirschbrüste zu massieren. Als sie keck und aufrecht waren, trug sie die summende Rolle zu ihrer Klitoris. Da sie noch Jungfrau war, rieb sie ihren G-Punkt, bis sie einen Orgasmus schrie.
Sie ließ sich auf den Stuhl sinken und versuchte, ihre Beine, die sich wie verhexte Gummibeine anfühlten, mit der Wucht ihres Orgasmus zu beruhigen. Er verlangsamte seine Atmung und wurde ohnmächtig…
…mit einem knurrenden Geräusch aufwachen. Er sah sich um und sah einen großen schwarzen Hybriden neben seinen Füßen. Er atmete erleichtert auf.
Gott sei Dank, bist du Sirius? er seufzte. ?Ich hatte Angst, dass jemand eingebrochen ist? Während er sprach, verwandelte sich der Hund in einen großen Mann mit lockigem schwarzem Haar und einer Narbe auf der Brust. Er war auch völlig nackt.
Keine Sorge, würde es nicht eine Invasion geben? sagte. Seine Stimme war heiser und kehlig und bedrohlich.Gibt es dir noch etwas zu sagen, Ginny, Liebes?
?Was meinen Sie?? fragte Ginny, jetzt mit einem Hauch von Angst in ihrer Stimme.
Was meinst du, Schlampe? Ginny zog sich zurück. Das ist der, für den ich seit über fünfzehn Jahren keine Frau mehr gekauft habe, und du stehst vor mir, Fotzensaft läuft dir übers Bein, und du erwartest, dass ich einfach weggehe Ich glaube nicht, gnädige Frau? Mit einem Gebrüll streckte er die Hand aus, packte Ginny mit beiden Händen und hob sie hoch. Er drehte sie herum, sodass er auf ihren Hintern und ihre Katze zeigte und setzte ihn auf den Stuhl. Dann zerriss er seine Hose und rieb seinen Schlitz auf und ab, um einen pochenden Schwanz von mindestens 10 Zoll Länge zu enthüllen, sagte er. Precum verschmierte ihre unberührten Schamlippen, ihre Fotze und ihre prickelnde Klitoris. Ginny war entsetzt.
?Aber ich bin eine V-V-Jungfrau? er weinte durch sein Schluchzen.
?Viel besser? sagte Sirius mit einem bösen Grinsen und stieß seinen Schwanz tief in die wartende Katze. Ginny schrie, ein schriller Schrei verwandelte sich in ein Hexenstöhnen. Sirius nahm seinen Schwanz ab und stürzte erneut ins Haus. Ginny und Sirius hatten gerade erfahren, dass sein Jungfernhäutchen nun wirklich zerrissen war und Sirius begann immer schneller zu pressen. Inmitten des Sturms aus Schmerz und ungewolltem Vergnügen bemerkte Ginny eine Veränderung. Der Körper, der ihn kniff, wurde immer haariger, der pochende Schwanz dehnte sich aus und er erkannte, dass Sirius‘ Fluch ihn dazu brachte, mittendrin zu ficken. Dann wurde sie von einem großen schwarzen Mulatten gefickt und schrie lauter. Das war falsch Er dachte, es sei gegen die Natur. Und doch passierte es, Hund schlug mit Hund. Jetzt veränderte er sich wieder, wurde wieder Mensch. Er stand auf und spürte, wie er vom Boden hochgehoben wurde und in den Schwanz der Bestie stieß. Er spürte, wie seine Hände und die Schwerkraft ihn nach unten zogen, ihn so weit drückten, dass er dachte, er könnte sich die Brust zerreißen. Dann waren ihre Hände überall auf ihr, zerrten an ihren kleinen, jugendlichen Brüsten und kniffen ihre Brustwarzen. Er warf sie zurück auf den Stuhl und dann war sie aus ihrer Fotze und wirbelte sie herum. Bis der erste Spritzer Sperma sein Gesicht traf, war er ein Volltreffer. Darauf folgten weitere Jets, die ihn mit fünfzehn Jahren angesammeltem Sperma bespritzten, einer Mischung aus Mensch und Hund. Er zwang seinen Mund auf und es brauchte mehrere Schläge in seine Kehle. Ihm blieb nichts anderes übrig, als sie zu schlucken, und schließlich schob er ihre salzige Sahne in seinen Mund und schloss seine Augen. Es tropfte über sie und an einer Stelle konnte sie sogar fühlen, wie es etwas von ihrem Arsch knallte. Er konnte spüren, wie das Wasser durch alle seine Löcher rann. Dann hob Sirius ihn hoch und trug ihn nach oben in einen Raum, den er zuvor noch nicht betreten hatte. Er stellte es an die Wand und ging dann nach draußen. Kurz bevor ich auflegte, rief er zurück.
Niemand hier hat noch mindestens drei oder vier Monate Feuerzeit. Ich habe das Gefühl, dass ich viel Spaß haben werde? Dann quietschte die Tür.
Abhängig von dem Feedback, das ich bekomme, kann ich diese Geschichte fortsetzen oder nicht. Bitte sag mir was du denkst.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert