Big Titty Slut Hazel Grace Nimmt Großen Schwanz

0 Aufrufe
0%


Nach vielen Anfragen, die Geschichte meines Gastgebers zu posten, erzähle ich hier endlich meine Erfahrung. Ich bin ein indisches Mädchen, also entschuldigen Sie bitte mein Englisch.
Eine Wohnung zur Miete für zwei alleinstehende Damen zu finden, wird jetzt offiziell als entmutigende Aufgabe eingestuft. In den letzten 6 Tagen hatte ich die Häuser, die ich mit meiner Freundin Neha besucht hatte, aufgehört zu zählen.
Jedes Mal, wenn wir dem Vermieter sagten, dass dies keine Familie sei, sondern nur zwei 22-jährige unverheiratete Damen, die einziehen würden, füllten die Handynummern des Maklers meine Kontaktliste und riefen den Makler langsam auf einer Seite des Hauses an. Raum und flüstern.
Uns war sofort klar, dass auch dieses Haus in den Müll geworfen wurde. Mädchen, die zu Hause bleiben, gelten als böse Hexen, die Männer verzaubern und sie nach Hause bringen und böse Dinge mit ihnen tun, die Gott vergessen hat. Das ist das Gerücht, das diese sogenannten Wirtsarten als Kinder als Gute-Nacht-Geschichten gehört haben.
Wir haben versucht, ihm höflich zu erklären, dass wir hier einen Job bekommen haben und als Softwareentwickler bei einem bekannten multinationalen Unternehmen gearbeitet haben. Wir zahlen die Miete pünktlich, und wir werden in der wenigen Zeit, die wir zu Hause verbringen, kein Chaos anrichten, nachdem die Firma jeden Tag unser Leben ruiniert. Aber es stieß auf taube Ohren.
Wir bekamen 7 Tage kostenlose Unterkunft in dem von der Firma gesponserten Hotel und unsere Zeit wurde knapp. Für Frauen schien der Verbleib in PG unsere einzige Hoffnung zu sein. Uns hat es kein bisschen gefallen. Medha? rief Neha laut. Er suchte fieberhaft nach einem Haus, das er in Sulekha mieten konnte.
Er bat mich, mir diesen Ort anzusehen, der etwa 6 km von unserem Büro entfernt ist; Es hatte 2 BHK, eine Außenterrasse und auch 2 Badezimmer. Auch die Miete war angemessen. Ich wählte sofort, um den Makler am anderen Ende zu erreichen.
Er sagte uns, dass der Ort fast von jemand anderem gebucht wurde, aber als er eine weibliche Stimme hörte, sagte er uns, wir sollten ihn an einem bestimmten Ort treffen und das Haus niemals weniger überprüfen. Ich und Neha zogen uns an und stiegen in ein Auto.
Der Makler war ein unheimlich aussehender Mann, über 1,8 Meter groß und fast 110 Pfund schwer. Er fuhr ein altes Yamaha-Motorrad und sein Hintern bedeckte den ganzen Sitz. Wir gingen langsam hinter ihm her, als er uns durch eine Gasse führte.
Wir gingen und gingen, bis wir an eine Sackgasse kamen. Neha und ich tauschten Blicke aus. Das letzte Haus, Madame? sagte der Riese. Ein 2-stöckiges Einfamilienhaus mit verblassendem Anstrich kümmerte sich um uns 2 BHK-Damen, keine Umweltverschmutzung, kein Verkehrslärm, sehr nette Vermieter.
Dev fuhr in seinem gebrochenen Englisch fort. Der Anruf klingelte und eine stämmige, mollige Dame, die einen Saree trug und ihre 3 Gummibänder auf dem Bauch zeigte, öffnete die Tür. Prinzessin Fiona und der Maklerriese, wo ist der Esel?
Die fette Dame hatte ein ernsthaftes Gespräch mit dem Makler-Oger in ihrer Alltagssprache. Ich spürte, wie der Boden unter mir bebte, als seine Stimme das Wort Riss übertönte. Neha ging es gut. Er wanderte bereits hierhin und dorthin, als wüsste er, dass dieses Haus uns gehörte.
Kein Freund hier?, durchbohrte die Stimme der dicken Dame meinen Kopf. Ich war so erschrocken, dass ich standardmäßig nickte. Allein die Tatsache, dass sie Freunde statt Freunde sagte, gab mir das Gefühl, dass sie dachte, ich wäre eine Schlampe oder würde es bald sein.
Sag es deinem Freund auch. Ich nickte erneut. Er ging hinein und kam mit einem Schlüssel zurück und gab ihn dem Makler, der in das Zimmer im Obergeschoss kam. Der voll belüftete Marmorboden Neha sah aufgeregt aus. Er mochte abgelegene Häuser. Ich mag Wohnungen mit vielen Menschen um mich herum.
Damals fühlte ich mich sicher und das Wohnzimmer war nicht so groß, ein Schlafzimmer war größer als das andere. Die Küche öffnete sich auf eine Terrasse, auf der so viele Bodenkleider hingen, dass die Besitzerfamilie sagte, der Riese teile sie. Artikel
Ich habe verstanden, dass der Besitzer dieser Terrasse sagen wollte, dass sie auch von seiner Familie zum Trocknen von Kleidung genutzt werden würde. Neha flog wie ein Schmetterling um das Haus herum. Es schien ihm hier zu gefallen.
Das Problem begann mit dem Makler-Oger, der das von einem anderen Mann gebuchte Haus 1000 R extra zahlt und Ihres beherbergt. Ja, sagte Neha sofort. Ich sah ihn an. Er hatte einen flehenden Gesichtsausdruck und ich wollte nicht NEIN sagen. 10 Monate im Voraus und 2 Monate, wenn Sie innerhalb von 1 Jahr gehen? die Miete wird abgezogen und eine Monatsmiete ist mein Honorar.
Dieser Makler sprach perfekt Englisch. Ich habe zugestimmt, weil dies der Prozess ist, dem jeder Hausbesitzer in dieser Stadt folgt. Sie können nach Vorauszahlung wechseln. Okay heute, grinste der Oger. Blöder Riese Wer wohnt unten?
Ich fragte ihn nach einer guten Familie. Die Frau, die Sie vorher gesehen haben, der Mann, der zur Arbeit geht, das Kind, das zur Schule geht. Fiona sah verängstigt aus und fragte sich, wie Shrek wohl sein würde. Ich lächelte. Wir wollten morgen umziehen, wir haben den Vorschuss bezahlt, wir haben den Makler bezahlt.
Wir hatten nicht viel Gepäck. Wir mussten alles neu kaufen. Wir sind nach Hause gezogen. Fiona lächelte zum ersten Mal, als sie ihm den Scheck überreichte. Sie muss sich damals wirklich wie eine Prinzessin gefühlt haben. Ihren Mann haben wir bis heute nie kennengelernt.
Es scheint, dass er kein Vetorecht hatte, um die Mieter in diesem Haus zu bestimmen. Alles wurde von Fiona gemacht. Neha liebte die Terrasse am meisten. Er war ein eingefleischter Yoga-Fan und wachte immer um 6 Uhr auf, um Akrobatik zu machen. Er hatte einen gepflegten Körper und einen flachen Bauch.
Obwohl ich nicht platt war, hatte ich an den wichtigen Stellen sehr wenig Fleisch und war zu faul, um Yoga oder andere Übungen zu machen. Es scheint, dass der Ehemann oder offizielle Vermieter einige Tage außer Dienst war. Dem Jungen ging es gut, er war ungefähr 10 Jahre alt und das Baby sah aus wie Shrek.
Eines Morgens auf dem Weg zur Arbeit kamen wir die Treppe herunter und kamen zur Tür, und ich sah einen oben ohne Mann, der sich die Brusthaare kratzte und auf den Motor starrte. Er sah überrascht aus, uns zum ersten Mal zu sehen. Dann lächelte er uns an. Er hatte ein schlechtes Grinsen.
Auch Neha lächelte. Neue Mieter, fragte er. Ja, antwortete Neha. Hat Ihnen das Haus gefallen? Neha antwortete mit Gefallen daran. Kommen Sie irgendwann auf einen Kaffee zu uns nach Hause, wenn Sie können, sagte der Oben-ohne-Mann und rieb sich immer noch die Brust. Er hatte einen Dhoti.
Er hatte eine heilige Schnur um seinen Körper, um seine brahmanische Herkunft zu zeigen. Sein geschwollener Bauch hinderte ihn daran, seine Zehen zu sehen, wenn er nach unten schaute. Die Familie Shrek war hier. Wir lächelten und machten uns an die Arbeit.
Ein Glucksen stieg in meinem Kopf auf, als ich versuchte, meinen Kopf frei zu bekommen. War es nur ein Traum oder habe ich es wirklich gehört? Ich sah auf die Uhr, es war 6.30 Uhr. Ich stand auf und suchte im anderen Schlafzimmer nach Neha. Es war nicht da.
Sie muss Yoga machen. Ich hörte ein weiteres Lachen. Wann hat er mit diesen verrückten Lachtherapiesitzungen begonnen, die glaubten, dass grundloses Lachen am Straßenrand einen Herzinfarkt verhindern würde?
Und da die Lachtherapie sie vor Cholesterin- und Triglyceridspiegeln in ihrem Körper schützt, können sie Masala-Huhn essen, sobald sie nach Hause kommen.
Ich schaute aus dem Fenster und sah, wie Neha mit dem Vermieter sprach. Er war wie immer oben ohne.
Er hielt ein kleines Stahlglas in der Hand. Es schien nicht so, als ob er 101 Mal am Tag Suryanamaskar machte. Er war gekommen, um Neha zu sehen. Ich konnte nicht hören, worüber sie sprachen, aber anscheinend sprach Shrek über seinen dicken Bauch und seine Hände rieben seinen Bauch.
Ich mochte seine Absicht nicht. Neha trug ein T-Shirt und eine Jogginghose. Ich öffnete die Tür und sagte Neha, sie solle Tee machen. Das gefiel dem Gastgeber nicht. Er lächelte mich an. Seine Augen verrieten, dass er sie zuerst erwischen würde, und dann würde ich bald an der Reihe sein. Er war 45 Jahre alt.
Neha trat widerwillig ein. Er war nicht von Natur aus misstrauisch. Anders als ich, der allen gegenüber misstrauisch war, redete er gern mit allen. Der Vermieter wollte mir etwas sagen, gab aber lächelnd auf und ging die Treppe hinunter.
Ich wollte Neha nicht erschrecken, indem ich ihr meine Vermutungen mitteilte. Neha erzählte mir, dass sie ihr Morgengebet auf der Terrasse verrichtete und dass sie ein sehr lustiger Mensch sei. Ich nickte und wollte dieses Gespräch nicht mehr beenden. Als sie die Treppe hinabstieg, erschien Prinzessin Fiona.
Er sagte, er fahre für 2 Wochen in seine Heimatstadt, weil es Sommerferien für seinen Sohn seien. Ich war nicht glücklich, das zu hören. Onkel wird hier sein. Ihre Schlüsselkopien werden bei ihm sein. Ich war traurig, das zu hören. 2 Wochen Freiheit für Shrek. Er fragte sich, welche Art von Plänen er im Sinn hatte. Ich war mir sicher, dass es uns interessierte.
Am nächsten Morgen wachte ich auf und konnte Neha nicht finden, also schaute ich aus dem Fenster und sah Onkel Shrek und Neha oben ohne auf der Terrasse. Es sieht so aus, als ob die Tasse, die er hält, außerirdischen Ursprungs ist, also hat er ihr Tee gemacht. Das heutige Thema war auch dicker Bauch, weil ihre andere Hand immer noch auf ihrem Bauch lag.
Diesmal ließ ich mich nicht mitreißen. Ich wollte dich sehen, um deine Abreise zu verlängern. Niemand konnte sie auf der Terrasse sehen, da es das letzte Haus auf der Straße war. Ich beobachtete, wie sie mit der Hand die Form ihres Bauches zeichnete. Die unschuldige Neha hörte sich all ihre Erfindungsprobleme aufmerksam an und starrte auf ihren Bauch. Gott, dieses Mädchen ist so dumm.
Ich wollte ihn schlagen und natürlich ihn. Ich wollte gerade dort ankommen, als Neha die Hand ausstreckte und seinen dicken Bauch berührte. Er wollte, dass sie es spürte. Eigentlich zögerte er, aber er sagte etwas und lachte. Seine andere Hand lag auf seinem Bauch.
Es wurde gedruckt. Ich hatte keine Ahnung, was Onkel Shrek ihm erzählt hatte. Aber es schien bei ihm zu funktionieren. Ein junges Mädchen hatte ihre Hände auf ihrem Bauch. Ah Sie muss ihm von den verschiedenen Yoga-Stilen erzählen, die er machen kann, um Bauchfett zu reduzieren. Dem alten Furz ist das völlig egal, er muss nur weniger Schweine jagen.
Bevor ich noch etwas tun konnte, machte ich ein Türöffnungsgeräusch, das ihn überraschte. Ich bin reingekommen. Neha lachte und forderte mich auf, auf ihren dicken Bauch zu schauen. Ich lächelte nicht. Sie möchte Yoga machen, um Fett zu reduzieren. Ich sah ihn an. Sie fühlte sich unwohl und fragte, ob ich Tee brauche.
Ich sagte nein. Er nahm Neha das Glas aus der Hand und rannte sofort davon. Nachdem er gegangen war, steckte Neha ein Kissen in ihr Hemd und ahmte Onkels Blick nach. Ich sagte ihm, wenn er nicht aufpassen würde, würde er das Kissen nicht brauchen, um ihn nachzuahmen. Er hat das Thema nicht einmal verstanden.
Es wurde jetzt zur Routine. Am nächsten Tag wachte ich auf und sah Shrek oben ohne, diesmal in etwas längerer Unterwäsche. Es war ein Brinjal mit Händen und Füßen, aber einem schlauen Kopf. Neha lag auf dem Boden und zeigte einige Asanas. Er starrte Neha von Kopf bis Fuß an.
Ich öffnete das Fenster ein wenig, um zu hören, worüber sie sprachen. Er stand auf und forderte Onkel Shrek auf, dasselbe zu tun. Sein Masterplan erforderte einige harte Arbeit von ihm. Diese Anstrengung hatte er im Liegen kalkuliert. Ich konnte sie deutlich sehen. Er hatte die Naada absichtlich locker gebunden.
Der Arschriss war sichtbar. Ich hatte das Gefühl, dass ihre Unterwäsche ganz nach unten rutschen würde. Nachdem er vergeblich versucht hatte, irgendeinen Teil seines Körpers anzuheben, gab er auf. Neha lachte. Er war immer gut gelaunt. Neha stand auf, nachdem sie ihm beim Aufstehen geholfen hatte.
Sie klagte überall über Schmerzen. Er zeigte auf eine Stelle auf seinem Rücken. Neha drückte sofort auf diesen Teil, um zu sehen, ob es Schmerzen gab. Hat ein Ouch hinterlassen. Was für ein Chaos Oscar-gekrönte Leistung und sie rieb auch ihren Bauch und Neha massierte danach ihren Bauch, weil sie dort starke Schmerzen verspürte.
Er setzte sich auf den Hocker in der Nähe. Neha stand neben ihm. Er fragte, ob er nach Hause gegangen sei und diese Übung wiederholt habe, welche Teile seines Körpers Fett verbrennen würden. Neha sagte, dass dies hauptsächlich dazu dient, den Bauch zu reduzieren. Ihr Gesicht war jetzt auf der gleichen Höhe wie Nehas Nabel. Er trug ein T-Shirt.
Ich möchte einen Bauch wie deinen haben? sagte das Furzgesicht. Ich wusste, worauf er sich einlässt. Neha verstand überhaupt nicht. Er wurde tatsächlich rot. Ich denke, es sollte gerade und glatt sein? Onkel fuhr fort. Neha errötete unkontrolliert. Er fuhr mit seiner Hand wieder über ihren Bauch und sah dann auf Nehas Bauch.
»So groß kann es nicht sein«, sagte Onkel Shrek. Neha lachte. So groß kann es auf keinen Fall sein. Als er dies sagte, hob er langsam sein Hemd hoch, damit Onkel ihn sehen konnte, und enthüllte seinen völlig flachen Bauch. Als sie die nackte Haut eines 22-jährigen Mädchens sah, leuchteten ihre Augen wie eine 100-Watt-Glühbirne.
Sein Bauchnabel war versteckt, weil seine Jogginghose ihn bedeckte. Er hob es ein wenig an und ließ Onkel einen guten Blick auf seinen Bauch werfen. Er sagte ihr sofort, dass sie einen so schönen Bauch hatte, den sie noch nie gesehen hatte, was Neha vor Stolz strahlen ließ. Schau auf meinen Bauchnabel, fuhr Onkel Shrek fort. Jetzt ist es unter meinem Nabel.
Neha sah auf ihren Bauch. Er sah, dass sein Bauchnabel unsichtbar war. Kann ich deinen Bauchnabel auch sehen? , fragte der Onkel unschuldig. Ja, antwortete Neha. Aber Neha hatte ihr Hemd mit beiden Händen hochgehoben. Kann ich es schaffen?? , fragte Onkel.
Neha nickte mit dem Kopf. Er brachte langsam seine Hände vor sich. Es war der glücklichste Tag im Leben dieses Bastards. Er griff nach seiner Hose und zog sie langsam herunter, wodurch der schönste Bauchnabel zum Vorschein kam, den er je gesehen hatte.
Er zog seine Hose gefährlich direkt über seinem Höschen herunter. Er starrte jetzt auf seinen Bauch. Er verlor die Worte. Sie starrte weiter auf ihren Bauch. Die dumme Neha strahlte vor Stolz. Das ist der schönste Bauch, den ich je gesehen habe, waren die Worte, die Onkel sagen konnte.
Dieser Dämon nutzte ihn aus und ich tat nichts, um ihn aufzuhalten. Ich musste etwas unternehmen, bevor ich sie dort vergewaltigte. Ich schob eine Stahlschüssel und es machte ein lautes Geräusch. Neha ließ sofort ihr Hemd herunter und rannte auf das Geräusch zu.
Onkel Shrek wäre enttäuscht. Er rannte sofort nach unten. Er würde gehen und seinen Schwanz reparieren. Ich wusste sofort, dass er nicht aufhören würde, bis er Neha und mich festgenagelt hätte. Als Neha an diesem Tag dort war, hatte ich Angst, sie auch nur eine Minute allein zu lassen.
Am nächsten Tag wachte ich früh um 5 Uhr auf. Ich sah, dass Neha nicht aufwachte, weil es Samstag war. Ich schaute aus dem Fenster und sah Ihren Onkel hierhin und dorthin wandern. Ich sah, wie mein Onkel mit seinem Handy herumhantierte. Er suchte Neha. Als Neha zum Telefon ging, hörte ich das Klingeln.
Widerstrebend wachte er auf und ging auf die Terrasse. Habe es nicht einmal gebürstet. Sie trug einen knielangen Rock und ein lockeres Hemd. Er war nicht in der Stimmung für irgendeine Art von Yoga. Onkel gab die Hoffnung noch immer nicht auf. Er sagte ihr, sie solle dastehen und ihn anweisen.
Der Wind wehte mit aller Kraft, und die arme Neha kämpfte darum, dass ihr Rock nicht aufging. Das Hemd, das er trug, war unkontrollierbar. Sie war nicht in ihren Rock gesteckt und flog zu Onkels Freude herum, zeigte hier und da deutlich einen Teil ihres Bauches.
Neha konzentrierte sich wieder auf ihre Yoga-Asanas, während Onkel absichtlich die falschen Dinge tat, um Neha dazu zu bringen, ihn zu korrigieren, indem er ihn berührte. Neha legte ihn mit dem Gesicht nach unten auf die Matte. Es war eine schwierige Sache für ihn. Er forderte sie auf, den Kopf zu heben und gleichzeitig ein Bein zu heben.
Doti ließ sie ihr Bein nicht heben. Neha wurde langsam wütend. Onkel, kannst du diesen Dhoti herausnehmen und beiseite legen, kann er dir besser helfen? Er schlug Neha vor. Das war genau das, was er hören wollte, er nahm plötzlich seinen Dhoti ab. Neha war schockiert, und ich auch.
Sie trug sehr kleine Unterwäsche, die ihren Arsch kaum bedeckte. Der größte Teil ihres Arsches war Neha zur Schau gestellt. Es war zu spät und es würde ihm wehtun, wenn er sie bat, es wieder anzuziehen, also sagte Neha nichts. Das war grünes Licht für ihn.
Sie war fast nackt auf der Terrasse. Neha versuchte, den Arsch zu ignorieren, der ihr ins Gesicht starrte, und zwang sie, ihr Bein zu heben. Es war eine LPG-Flasche zum Anheben. Onkel bückte sich und lag nun auf dem Rücken. Das war eine Überraschung, da sie eine große Beule an der Vorderseite von Nehas Unterwäsche bemerken konnte, die dem Tier hinein folgte.
Kannst du es mir bitte einmal zeigen? Neha war schockiert, Onkel so zu sehen. Er hätte nie gedacht, dass die Sitzung so ausgehen würde. Er bat sie zu rutschen. Er stand auf. Neha legte sich dann auf die Matte. Er wusste, welche Position er einnehmen musste, um eine gute Sicht zu haben.
Neha sagte dann zu ihrem Onkel, er solle ihren Hals heben und bis 5 zählen, dann langsam ihr linkes Bein heben, um bis 5 zu zählen. Dann hob er langsam sein linkes Bein. Ihr Rock tanzte im Wind, und sobald sie ihr Bein hob. Rose. Neha versuchte sofort, ihn herunterzuziehen.
Onkel sagte ihm, er solle sich wegen des Windes keine Sorgen machen. Als der Onkel sein Bein hob, stand er direkt hinter ihm, sodass er sein Höschen deutlich sehen konnte. Kann ich Ihnen helfen, Ihr Bein zu heben? , fragte Onkel. Neha lehnte ab. Es ist okay, dieser Onkel hat sein linkes Bein gepackt und es hochgezogen, kann ich sagen.
Ihr Rock wurde ausgezogen, bis sie ihr gelbes Höschen enthüllte. Ich konnte sehen, wie sich die Beule ihrer Unterwäsche ausdehnte, wo ich stand. Er half ihr, ihr Bein langsam zurückzuziehen, dann packte er ihr rechtes Bein und hob es hoch. Der Rock war aus dünnem Stoff und hochgezogen, um ihm deutlich Nehas Hintern zu zeigen.
Neha drehte sich dann um. Sie wusste, dass der Schaden angerichtet worden war, sie hatte ihr Höschen gesehen. Er betrachtete seine Unterwäsche; Es sah aus wie die Kreatur, die wir in Filmshakes gesehen haben. Neha war fasziniert und konnte ihre Augen irgendwie nicht von ihrer Unterwäsche lassen.
Er wusste, wo er hinsah. Ich war fasziniert. Jetzt wollte ich sehen, wie sehr Neha deinen Magen kontrollieren konnte. sagte Onkel Shrek und starrte jetzt auf seinen Bauch. Neha kam zur Vernunft. Was?? Sie fragte.
Wird es nach so hartem Training härter oder immer noch weich? Neha errötete wieder, wollte sich nicht äußern. Okay – okay, antwortete er. Was soll das heißen?, fragte ihn der schlaue Shrek. In Ordnung Es ist überhaupt nicht schwierig
Komm schon muss jetzt wie ein Felsen sein? Er machte sich über Onkel Shrek lustig. Nein Nein, ist es nicht. Neha lag nun auf dem Rücken auf der Matte. Onkel saß neben seiner nackten Weltklasse-Unterwäsche. Oh Partner, zumindest sollte ich wissen, wie es sich anfühlt, nachdem ich so viele Asanas gemacht habe. Neha lachte darüber.
einmal bitte? bat Onkel Bettler okay? antwortete Neha. Onkel war auf Wolke 999. Jetzt normal atmen. Lass mich fühlen. Neha schloss die Augen und begann langsam zu atmen. Onkel berührte seinen Bauch über seinem Hemd. »Es ist sehr schwierig«, sagte Onkel.
Deshalb berührst du mein Hemd. Entferne es und dann weißt du es. Onkel bekam, was er wollte. Vorsichtig hob er sein Hemd hoch. Aber zu ihrem Entsetzen konnte sie ihren Rock nur sehen, weil er hochgebunden war. Sie drückte ihre Hände auf ihren Bauch auf ihren Rock und sagte, es sei hart.
Neha hat darauf gewartet. Er würde nicht aufgeben. Warten antwortete. Sie ließ schnell den Haken ihres Rocks los. Sie hatte einen Reißverschluss an der Seite und jetzt zog sie ihn und zog dann ihren Rock nach unten. Der Rock war zu locker, jetzt hob der Wind das andere Ende des Rocks ganz hoch und zeigte Onkel ihr Höschen.
Okay, lassen Sie mich das herausfinden, indem ich sage, dass sie ihren Rock ganz über ihre Beine gezogen hat. Neha war überrascht. Onkel legte dann den Rock neben seinen Dhoti, den er kurz und bündig abgelegt hatte. Neha lag jetzt in ihrem Höschen. Ich spürte, wie sich mein Puls beschleunigte, als Onkel sein Hemd aufknöpfte.
Neha versuchte nicht einmal, ihn aufzuhalten. Er genoss es. Er wusste, dass er jetzt unter seiner Kontrolle war. Er knöpfte und knöpfte langsam alle Knöpfe an seinem Hemd auf. Sie hatte die schönsten Brüste, die mit einem burgunderfarbenen BH bedeckt waren.
Dann hob er es langsam hoch und entfernte sein Hemd vollständig von seinem Körper. Ich habe das alles ungläubig beobachtet. Er streichelte sanft ihre Hand auf ihrem weichen Bauch. Er hatte die Augen geschlossen. Er fuhr langsam mit seinen Händen über meinen Bauchnabel.
Er muss Gänsehaut gehabt haben. Dann begann er, seine Hand langsam zu ihren Brüsten zu bewegen. Seine andere Hand streichelte jetzt ihre inneren Schenkel. Sie war völlig im Bann dieses dicken Mannes. Neha drehte und verdrehte ihren Körper, während jede ihrer Berührungen sie kitzelte.
Er flüsterte ihr etwas ins Ohr und Neha errötete. Dann senkte er langsam den Kopf und küsste ihren Bauch. Neha sprang vor Freude auf. Ich konnte sehen, dass er sie auf der Terrasse nackt ausziehen wollte. Seine Hände waren langsam auf ihrem Höschen und versuchten, sie nach unten zu ziehen.
Plötzlich klingelte der Wecker auf seinem Bett wie gewohnt um 6 Uhr, um ihn zu wecken. Neha sprang auf. Er zog sich sofort wieder an. Der alte Mann hatte einen offensichtlichen Ekel im Gesicht. Er beeilte sich, den Wecker auszuschalten, bevor er mich aufweckte.
Ich rannte in mein Schlafzimmer, bevor er kam. Onkel Shrek kam die Treppe herunter. Er schießt besser Tonnen von Ejakulation im Badezimmer und nicht in Neha. Ich tat so, als würde ich schlafen, als Neha kam, um nach mir zu sehen. Ich konnte fühlen, wie er ins Badezimmer ging.
Plötzlich merkte ich, dass meine Hose nass war. Als ich sie beobachtete, fühlte ich, was Neha auch fühlen würde. Ich berührte mein Höschen und es war wie Chirapunji. Ich wachte auf, putzte mich und ging zu Neha. Er war in Trance.
Es war, als ob er in seinem Kopf kämpfte, ob er es mir sagen sollte oder nicht. Es entstand eine Pause, und er sagte Guten Morgen. Deshalb beschloss er, es vor mir zu verbergen. Wie kann er mir das sagen? Sie hatte Sex mit einem alten, hässlichen, dicken Mann mit dickem Bauch, der sie fast nackt ausgezogen hatte.
Als Buße dafür, dass er mir so etwas vorenthalten hatte, machte er mir Kaffee und Frühstück. Ich wollte es auch nicht recherchieren. Ich wollte ihn nicht davon abhalten, das noch einmal mit ihr zu tun. Ich liebte einfach das Gefühl des Zusehens. Das freut mich zumindest im Moment.
Ich hatte erwartet, dass der Samstag schnell zu Ende gehen würde. Ich wollte, dass es wieder Morgen wird. Ich ließ den Handy-Vibrator an, damit ich um 5 Uhr morgens aufwachen konnte. Ich war sogar zu aufgeregt, um zu schlafen. Es war 1 Uhr, als mein Adrenalin aufhörte zu pumpen. Ich frage mich, ob Neha schlafen kann
Um 5 Uhr morgens weckte mich mein Telefon, aber ich wachte nicht auf, bis ich sicher war, dass Neha ausgehen würde. Kurz nachdem ich eine Stimme gehört hatte, muss Neha mich kontrollieren. Diesmal geht der Oscar als beste Stummfilmdarstellerin an mich. Ich hörte die Tür schließen und wusste, dass Neha auf der Terrasse war.
Ich wachte langsam auf und näherte mich meinem üblichen Versteck. Zuerst konnte ich sehen, dass Neha da war. Er spielte damit. Sie trug Nachthemden und ein Oberteil. Ich konnte eine Bewegung spüren, als unser Held die Treppe hinaufstieg. Er war wie üblich oben ohne und trug seinen Dhoti.
Er kam nach Neha und hatte eine Matte in der Hand. Er breitete es auf dem Boden aus. Dann näherte er sich ihr. Ganz zu schweigen von Neha, meine Herzfrequenz lag bei etwa 150 Schlägen pro Minute. Er zog sie langsam zu sich heran und drückte ihren nackten Bauch an seinen. Er setzte sie auf die Matte.
Dann legte er ihr beide Hände auf die Schultern und drückte sie zurück. Er lag jetzt auf dem Rücken auf der Matte. Er legte seine Hände auf ihre Augen. Er schloss seine. Dann fing er an, sein Oberteil über den Kopf zu heben. Er kooperierte und erschien in einer Sekunde.
Dann zog er sein Nachthemd herunter und kam bald aus seinem Körper heraus. Er atmete schwer. Er ging hinunter und küsste ihren Bauch. Es war ein langer, feuchter Kuss, als seine Zunge jeden Zentimeter ihres Bauchnabels fand. Sie wand sich in seinen Armen.
Seine Hände fuhren durch sein Haar. Dann zog sie ihr Höschen herunter. Sie half ihm, sie von den Beinen zu bekommen. Schöne Schamlippen waren nass. Onkel Shrek glitt mit seinen Lippen weiter nach unten und seine Muschi leckte über seine Lippen. Er sprang vor Freude. Dann spreizte er seine Beine auseinander und legte seinen Kopf zwischen seine Beine.
Dann fing sie an, ihre Muschi heftig zu lecken. Seine Zunge steckte tief in seiner Katze und er stöhnte unkontrolliert. Sein ganzer Körper zitterte bei jedem Lecken. Er hörte gerade auf, als er seinen ersten Orgasmus hatte. Er war in Ungewissheit.
Dann hob er seinen Dhoti von dort, wo ich ihn sehen konnte, und als er ihn hob, sah ich seinen riesigen Arsch. Diesmal trug sie keine Weltklasse-Unterwäsche. Neha konnte seinen Penis sehen. Ich glaube, er wollte, dass sie saugt. Neha war völlig in seinem Bann. Er hob den Kopf und nahm sein Organ in die Hand.
Es war groß. Er fing an, seine Seiten zu lecken, weil er nicht schlucken konnte. Der alte Mann war nicht zufrieden. Er wollte es in seiner Kehle. Er schob es in seinen Mund. Dick steckte langsam die Spitze seines Kopfes in seinen Mund.
Allmählich wurde es groß, begann zu saugen. Onkel Shrek schien es zu genießen. Ich beobachtete alles und ich konnte die gleiche Nässe in mir spüren. Ich zog meine Shorts und mein Höschen herunter und fing an, mich sanft zu streicheln.
Ich konnte sehen, dass Neha es endlich geschafft hatte, die Hälfte ihres Schwanzes in ihrem Mund zu schlucken. Dann zog sie langsam ihren BH aus und warf ihn weg. Seine Zunge leckte jetzt nur noch die Spitze ihrer Brustwarze. Neha starb vor Vergnügen. Sie bewegte sich dann zur anderen Brustwarze.
Dann nahm er eine ihrer Brüste in seinen Mund und begann daran zu saugen. Neha hat es gefallen. Dies dauerte 5 Minuten, bis jeder Zentimeter seiner Brust mit seinem Speichel bedeckt war. Dann bewegte er sich und ich bekam sein riesiges Werkzeug zu sehen. Jetzt würde er sie hineinstecken.
Er öffnete seine Beine weit. Dann führte er langsam sein Instrument hinein. Ein Stöhnen entkam ihrem Mund, als Neha Fleisch in sich spürte. Sie umarmte ihn fest und presste ihre Brüste an sein Gesicht. Innerhalb von Sekunden war er in ihr und wiegte sie.
Neha hat jegliche Kontrolle verloren, als sie in eine Welt unbeschreiblicher Freuden entführt wird. Es begann schneller zu stechen. Ich hob meine Finger rhythmisch mit dem Wagenheber. Neha war erschüttert und billigte die erste Orgasmuswelle, die sie traf.
Onkel schüttelte sie stärker, als sich ihr Griff um Neha lockerte, als sie den zweiten Orgasmus erreichte. Ich war kurz vor dem Orgasmus, und als ich spürte, wie mich der Orgasmus traf, packte ich fest den Griff des Fensters. Es hat mich schwach gemacht. Tränen flossen aus ihren Augen, als Neha zu Boden brach.
Onkel holte seinen Schwanz raus und spritzte seinen Matrosen auf seinen Bauch. Onkel stand dann eine Weile regungslos neben Neha. Auch ich brauchte etwas Zeit, um wieder Energie zu tanken. Nach einer Weile streichelte Onkel Nehas Haar und küsste sie übers ganze Gesicht.
Dann saugte er langsam an seinen Lippen. Neha küsste ihn zurück. Es war jetzt gegen 6 Uhr. Alles wurde jetzt heller. Ich sah Nehas nackten Körper und Onkel Shreks Schwanz am hellichten Tag. Irgendwie schaffte er es jetzt aufzustehen, weil er wusste, dass ich jeden Moment aufwachen könnte.
Onkel Shrek zog sich an. Ich rannte in mein Schlafzimmer. Neha kam, um nach mir zu sehen. Als er mich schlafen sah, ging er und schlief wieder ein. Wir haben beide bis 10 Uhr geschlafen. Wir waren beide müde. Ich habe plötzlich den größten Respekt vor Onkel Shrek für seine Idee.
Später am Morgen besuchte uns Onkel Shrek. Er hatte ein Dessert zubereitet und uns gebeten, es zu probieren. Neha tat ihr Bestes, um so zu tun, als wäre nichts passiert. Ich tat so, als würde ich nichts sehen. Nachtisch war schrecklich. Mir wurde klar, dass es ein Vorwand war, nach oben zu gehen.
Neha bat ihn, sich hineinzusetzen. Er sah mich jetzt an. Er hatte viel Glück mit Neha, aber jetzt bin ich an der Reihe. Er war wie immer oben ohne. Ich versuchte höflich zu ihm zu sein und beantwortete alle seine Fragen zu meiner Arbeit und meinem Privatleben. Ich sagte ihr, dass ich eine Schwester habe und dass sie mich für 2 Tage zum Eid besuchen kann.
Er musterte mich von oben bis unten, bis er weg war. Am Abend hatten wir eine Einladung, da ein Kollege von uns am Hochzeitstisch saß. Wir haben uns für einen Sari entschieden. Neha hat irgendwie ihren Sari gebunden und jetzt bin ich dran.
Es gab nur eine Sicherheitsnadel im Haus und Neha hatte sie für den Sari benutzt. Jetzt war ich in meinem Petticoat und meiner Bluse. Ich sagte ihm, er solle mir einen aus dem nahe gelegenen Geschäft besorgen. Er ist weit gegangen. Ich bewunderte mich im Ganzkörperspiegel.
Ich war 5 Fuß 6 Zoll groß und hatte eine tolle Figur. Ich sah auf meine Brüste und sie waren perfekt. Mein Bauch war in Form und ich bewunderte meinen süßen Bauchnabel. Ich hörte ein Klopfen an der Tür. Ich sagte, komm rein. Ich habe die Tür nicht abgeschlossen.
Es kam eine Weile nichts von Neha und ich ging zurück, um nach ihr zu sehen. Schrecklicherweise fand ich Onkel Shrek hinter mir stehen und auf meinen Körper starren. Es war nicht Neha. Ich versuchte mich mit meinen Händen zu schützen. Oh, keine Sorge, sagte Onkel Shrek.
Ich bin gekommen, um den Teller abzuholen, den ich dir morgens mit Süßigkeiten gegeben habe. Ich zeigte auf die Küche. Er genoss meinen Bauch. Er bewegte sich eine Weile nicht. Ich habe mich noch nie einem anderen Mann so gezeigt. Gerade dann kam Neha. Er lachte über meine Notlage.
Onkel Shrek erklärte, er sei gekommen, um den Teller zu holen, und machte mir stattdessen Angst. Neha ging dann hinein, um den Teller zu holen, und gab ihn ihr. Ich hatte meine Hände immer noch nicht von meinem Körper genommen. Neha hat mir gesagt, dass es keine Sicherheitsnadel gibt.
Als Onkel Shrek das hörte, sagte er, dass es in seinem Schlafzimmer einen gibt und wenn ich bereit bin, danach zu suchen, kann ich ihn bekommen. Neha sagt, ich soll weitermachen und anrufen, da sie mit ihrem Make-up anfangen wird. Ich konnte nicht zur Hochzeit gehen, ohne dass die Sicherheitsnadel meinen Saree hielt.
Es würde schwierig sein. Mit Bluse, Petticoat und Sari in der Hand folgte ich ihr langsam nach Hause in ihr Schlafzimmer. Er bat mich hereinzukommen und schloss die Tür. Ich bekam plötzlich Angst. Er sagte, er wolle nicht, dass jemand ungebeten hereinkäme.
Langsam folgte ich ihm ins Schlafzimmer, und in der Mitte stand ein riesiges Doppelbett und unter dem Bett war eine Schublade, die sich zur Seite öffnete. Er sagte, seine Frau legt es normalerweise dort hin. Ich stand mit völlig entblößtem Bauch vor ihm.
Seine Augen schwelgten auf meinem Bauch. Es blieb vor mir stehen, als ich mich bückte, um die Schublade zu öffnen. Ich tat mein Bestes, um nicht in Panik zu geraten. Ich versuchte, in einem Kleiderhaufen nach der Nadel zu suchen. Entsetzt öffnete die Lotterie und sie war gefüllt mit BH und Höschen seiner Frau.
Ich habe sie hierhin und dorthin geschoben. Er sagte mir, ich solle es herausnehmen und auf das Bett legen. Ich tat, was mir gesagt wurde. Dann kam er hinter mich und stand auf und ich war mir sicher, dass er meinen Arsch untersuchte. Ich habe gegen Ende der Lotterie eine kleine Sicherheitsnadel gefunden.
Plötzlich blieb er ganz in meiner Nähe stehen. Ich schaffte es, mich zu bewegen, um ihn nicht zu berühren. Weißt du, wie man Sari trägt? Ich fragte Herrn Shrek. Ich habe ihm gesagt, dass ich noch lerne, willst du, dass ich dir helfe? Er fragte sehr höflich, ich sagte nein.
Ich helfe meiner Frau beim Anziehen, wenn sie ausgeht. Ich war verwirrt. Ich wusste nicht, wie ich von dort entkommen sollte. Sei nicht schüchtern, sagte er. Ich werde dir helfen. Ich friere. Sie nahm den Sari vom Bett. Ich sagte ihm, es sei wieder okay und ich müsse gehen. Er blieb vor der Tür stehen und blockierte mich.
Er sagte entspann dich und gab den Befehl zur Rückkehr. Ich habe das unfreiwillig getan. Er stand hinter mir und schnupperte an meinen Haaren. Ich hatte nicht einmal den Mut zu atmen. Sie öffnete den Sari. Er kam vor mich und ergriff eine Seite seiner Hand.
Meine Augen blickten langsam auf ihre männliche Härte. Ich spürte seinen Atem ganz nah bei mir. Du hast diesen Petticoat so hoch gebunden?, rief sie aus. Du bist ein junges Mädchen, du musst modisch sein. Als er das sagte, band er meinen Petticoat auf und ich schrie ssshhh Onkel Shrek. Den Mund halten
Ich werde dir beibringen, modisch zu sein. Er senkte es langsam mit seinem Petticoat. Wenn sie den Unterrock losließe, würde ich in meinem Höschen vor ihr stehen. Ich betete zu Gott, dass so etwas nicht passieren würde. Der Download scheint nicht aufgehört zu haben.
Er beugte sich zu meinen Hüften hinunter. Seine Lippen waren sehr nah an meinem Nabel. Dann fing sie wieder an, meinen Petticoat herunterzuziehen. Es hörte auf, sich zu senken, als meine Höschenlinie in Sicht kam. Bist du so altmodisch?, antwortete er. Ich wusste nicht, wovon du sprichst. Du trägst deine Unterwäsche zu hoch.
Was, jetzt wollte sie mir meinen Slip ausziehen und als sie das sagte, legte sie ihre Hand um meine Hüfte und zog langsam meinen Slip herunter. Lass mich das richtig machen, sagte er. Als sie das sagte, ließ sie den Unterrock los und er fiel um mein Bein herum zu Boden. Ich war in meinem Höschen.
Seine Finger versuchten, das Höschen zu greifen, um es weiter nach unten zu ziehen. ich würde es lieben. Er ließ mich stehen und kam um mich herum. Lassen Sie mich die Rückseite aufstellen, sagte er. Er steckte seinen Finger von hinten in mein Höschen und zog es ein wenig weiter herunter.
Der Riss in meinem Arsch würde für ihn sichtbar sein. Meine Stimme brach, als ich ihm sagte, das sei genug. Aber es gab keine Möglichkeit aufzuhören. Er kam vor mich und konnte schwache Haare sehen, die auf meinem Höschen wuchsen. Ich stand wie gelähmt da, wieder ging er hinter mich und schlug mir auf den Hintern.
Sie hat mit mir gespielt und dieses Höschen ist zu eng für dich, sagte sie. Es hinterlässt eine elastische Narbe um Ihre Hüfte. Er hatte recht. Ich sah nach, ob um meine Hüften herum eine tiefe Narbe war. Das solltest du nicht tragen. Dies schadet Ihrer empfindlichen Haut.
Er fuhr mit seinen Fingern über das Zeichen, während er einen Kreis um mich zog. Hmmm. konnte ich sagen. Also trägst du das nicht. Bevor ich daran denken konnte, zog er sie herunter und das Höschen rutschte aufgrund der Schwerkraft an der Seite meines Beins hinunter, bis zu meinem Petticoat.
Er bewunderte meinen Arsch und drückte ihn sanft. Ich stieß ein Stöhnen aus. Sein Mittelfinger fand seinen Weg in meine Vagina und rieb sie sanft. Ich zitterte, als sein Finger ihre Katzenlippe berührte. Er bückte sich langsam, hob meinen Petticoat hoch und band ihn locker an meinen Bauch.
Geh nach oben und hol dir ein anderes Paar Höschen. Er stieß mich leicht und ich kam zu mir. Er nahm mein auf dem Boden liegendes Höschen und schnüffelte vor mir. Ich eilte nach oben und versuchte, mir ein anderes Paar Höschen zu suchen.
Neha sah mich an und fragte nach der Sicherheitsnadel. Welche Sicherheitsnadel? Ich fragte. Er warf mir einen seltsamen Blick zu. Ich sagte ihr, sie solle mir den Saree bringen, da ich ihn dort mit der Sicherheitsnadel aufbewahrte. Ich habe mir noch einen Slip gekauft und ihn gleich angezogen.
Eine männliche Stimme kam an der Tür und ich bemerkte, wie Onkel Shrek mit dem Saree in der Hand wieder die Treppe hochkam. Er und Neha kamen in mein Schlafzimmer. Meine Unterwäsche war locker um meine Taille gebunden. Lass uns diesem armen Mädchen beibringen, wie man einen Saree trägt.
Neha war aufgeregt, jetzt Hilfe zu haben. Onkel Shrek kam zu mir. Sie schnappte sich den Saree und steckte ihn in den Petticoat und machte Locken und wickelte ihn um mich. Ich sah sexy aus, als ich fertig war. Er wusste wirklich, wie es geht.
Ich konnte mich nicht auf die Hochzeit konzentrieren. Ich war mir sicher, dass ich einen Fehler gemacht hatte, als ich ihre Avancen annahm. Ich bin jetzt in großen Schwierigkeiten. Er wusste, dass er uns beide hatte, und er wird sicherlich versuchen, uns nach Belieben zu benutzen. Es war spät in der Nacht, als wir nach Hause kamen.
Onkel Shrek wartete auf uns. Er folgte uns in unser Zimmer im Obergeschoss. Neha fiel auf das Sofa und ich setzte mich auf den Stuhl. Onkel Shrek bot an, uns Tee zu machen. Ich widersprach nicht, ich dachte darüber nach, was er heute Abend mit uns vorhatte. Er ignorierte mich komplett und sprach nur mit Neha.
Er stellte sich langsam hinter sie und begann ihre Schulter zu massieren. Er brachte sie langsam zum Schlafen. Er brachte Neha ins Schlafzimmer und schloss die Tür. Dann ging er in die Küche, wo er Tee für mich zubereitete. Ich ging in die Küche, um ihn anzusehen.
Er gab mir eine Tasse Tee, und ich nippte daran. Er bat mich, auf die Terrasse zu kommen, weil es dort wunderschön sei. Ich folgte ihm. Die Matte, mit der er und Neha sich an jenem Morgen geliebt hatten, war immer noch da. Ich habe keine Gefühle verraten. Er kam plötzlich zu mir. Er schob das Pallum beiseite.
Sie zog die Falte herunter und zog meinen Saree aus. Ich war in meinem Petticoat. Sie zog den Knoten des Petticoats und der Petticoat fiel zu Boden. Die Verschlüsse meiner Bluse öffneten sich im gleichen Tempo. Plötzlich verspürte ich ein Gefühl der Dringlichkeit.
Ich drückte meine Lippen auf seine und begann zu saugen. Ich zog seinen Dhoti und er war nackt. Ich habe die Orgel angeschlagen. Es hat mich aus meinem Höschen und meinem BH herausgeholt. Ich bin hungrig, ich bin hungrig nach Sex. Ich nahm sein Organ in meinen Mund und trocknete es. Seine Hände erkundeten meine Brüste.
Ich umarmte ihn wie Kaugummi im Haar. Ich schob ihn auf die Matte und stieg darauf. Er lächelte. Ich brachte meine Vagina nah an seinen Mund und er fing sofort an zu saugen. Ich drehte mich um und fing an, seinen Schwanz zu lutschen. 3 Minuten hartes Saugen brachten ihn auf die Knie.
Eine Reihe von Sperma schoss in meinen Mund. Ich trank. Er bleibt still und ich bringe seinen Finger in die Nähe meiner Fotze. Er fing schnell an, mich zu fingern. Er gewann bald an Fahrt, und ich bat ihn, seine Geschwindigkeit innerhalb von Minuten zu erhöhen. Der erste elektrische Strom trat in meinem Körper auf.
Ich fiel auf ihn und dann spreizte er meine Beine und stieß seinen bereiten Penis in mich hinein. Es war jetzt zu groß. Er stieß tiefer und ich packte ihn. Er drückte so stark, dass schließlich Flüssigkeiten aus der Vagina zu fließen begannen.
Meine Hüften schmerzten, als sich meine Scheidenwände zusammenzogen. Ich bat ihn aufzuhören. Ich lag regungslos neben ihm. Er spielte mit meinen Brüsten. Er hat bis 2 Uhr morgens neben mir geschlafen. Er weckte mich auf und ich ging zu meinem Bett, zog mich an und schlief ein. Wir kamen am Montag zu spät ins Büro.
Obwohl sowohl ich als auch Neha die Avancen unserer Kollegen abwehren konnten, mussten wir zugeben, dass wir uns zu leicht von einem hässlichen Mann verführen ließen. Obwohl Neha dümmer als eine Kiste voller Steine ​​war, konnte sie mich auch ficken. Allerdings konnten wir nicht so weit gehen, als seine Frau zurückkam. Aber das hielt ihn nicht davon ab, uns um Sex zu bitten. Ich weigerte mich total und bat Neha, es zu tun. Aber seine Frau traf ihn weiterhin auf der Terrasse, entweder während er schlief oder wenn er ausging. Bald war das Glück vorbei und die Frau erwischte Neha mit ihrem Mann auf frischer Tat.
Ich habe gehandelt und ihr gesagt, dass wir ihren Mann wegen Vergewaltigung verklagen würden, wenn er nicht schweigen würde. Er stimmte zu und bat uns, das Haus sofort zu räumen. Also mussten wir für kurze Zeit zu PG zurückkehren. Aber als wir uns trennten, machte ich eine herablassende Bemerkung, dass ihr Mann sie nicht betrogen hätte, wenn sie nicht so fett gewesen wäre.

Hinzufügt von:
Datum: November 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert