Analer Hardcorefick Mit Den Vollbusigen Sexbomben Dayton Rains Richelle Ryan

0 Aufrufe
0%


Hey Leute, danke für eure Upvotes, hier ist der zweite Teil, den ich versprochen habe
Das Theater war sogar für mich ein wenig kalt. Es war nur ein anderes Paar darin, aber ich bezweifle, dass sie den Film überhaupt gesehen haben. Er war ein kitschiger Romantiker mit einem vorhersehbaren Ende. Ich denke, das ist der Grund, warum er diesen Film ausgewählt hat. Megan H. ging wirklich in die Stadt mit diesem. Ich habe dem Film nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt; Das einzige, was mich in diesem Moment wirklich interessierte, war Megans Kopf, der auf und ab hüpfte. Ich habe das Gefühl. Seine Lippen bedecken seine Zähne, üben etwas Druck aus, aber nicht zu viel. Er nahm so viel er konnte und schob es dann langsam nach oben. Dies wiederholte er mehrmals. Schließlich fing er an, mich tief zu erwürgen. Die Aufregung war fast zu groß. Ich musste jedes Mal gegen meine eigene Ejakulation ankämpfen, wenn ich ihre Kehle spürte.
Als das Gefühl fast zu viel wurde, zog er sich zurück und fing an, mich zu masturbieren. Er drehte seinen Kopf zu mir, während er schnell von unten nach oben pumpte. Er sah mir in die Augen, seine Augen zeigten, wie sehr er mein Sperma wollte. am Ende war es zu viel und mein Sperma spritzte hart heraus. Mehrere Kugeln trafen sein Gesicht; Er senkte seinen Kopf, um den Rest aufzufangen, bevor er sein Haar und mein Hemd bedeckte. An diesem Punkt sah ich, wie sie den ganzen Tag das Sexuellste tat, sie schluckte. Dann leckte und wischte er den Rest seines Gesichts ab. Das zwang mich automatisch zurück
Sie verschwendete keine Zeit, stand auf, zog ihren Rock herunter und setzte sich auf meinen Schoß.
Hmm, trägst du kein Höschen?
Nein, antwortete er.
Er rieb an meinem wiederkehrenden Schaft, um sicherzustellen, dass er für die zweite Runde bereit war. Nach ein paar Minuten Reiben dauerte es meine gesamte Länge in einer schnellen Bewegung. Ich grunzte, als es anfing, sich auf meinem Schwanz auf und ab zu bewegen. Er stöhnte, als er sich immer schneller bewegte. Ich drehte ihn so, dass er mir gegenüberstand. Ich zog sein Hemd aus und fing an, seine Brust zu massieren.
Kein BH?
Nein, antwortete er erneut. Verdammt, ich liebe dieses Mädchen.
Seine Brust war klein genug, um in jede Hand zu passen. Ich fuhr ein paar Mal mit dem Finger über ihre Brustwarze, bevor ich eine in meinen Mund nahm. Innerhalb weniger Minuten war ich verwandelt und spürte die Textur sowohl der Brustwarze als auch der Brust mit meiner Zunge. Ich bewegte mich dann durch Saugen und Nagen zum Hals. Mit der Zunge die Dinge loswerden, die mir Gänsehaut bereiten. Ich küsste ihn die ganze Zeit und folgte meinem Weg bis zu seiner Brust. Seine Geschwindigkeit und Intensität begannen zuzunehmen und er fing sogar an zu stöhnen. Da fühlte ich, wie sein Orgasmus ihn durchbohrte. Er schien ein schwieriger Mensch zu sein. Wenn ich nicht früher gekommen wäre, hätte ich es genau dort schaffen können. Als er vom Höhepunkt des Orgasmus abstieg, begann ich langsam aufzusteigen. Schneller und schneller. Da hörte es wieder auf.
Hey wai…, fing ich an zu stottern.
Die Spindel positionierte sich neu, um in ein noch engeres Loch zu drücken. Nun, ich bin nicht unbedingt für Analsex, aber wer bin ich, um mit diesem Mädchen zu streiten?
Er senkte sich langsam auf mich zu. Ich konnte sie ein wenig mehr stöhnen hören, als ich spürte, wie ich in ihre Eingeweide sank. Ich lege meine Hand um sie und beginne sanft ihre Klitoris zu massieren. Ich ging langsam rein und raus. Schließlich begann ich zu beschleunigen und rieb schneller, um mit seinen Stößen Schritt zu halten. Er griff nach meiner Hand und fing an, schneller zu reiben. Ich fing an, meinen Mittelfinger in ihre Fotze zu schieben, während ich weiter rieb. Ich hielt es schnell und versuchte, es vor dem Film fertig zu stellen. Ein paar Minuten später fühlte ich, wie ein weiterer Orgasmus sie durchströmte. Sein Arschloch straffte meinen Schwanz, ich fing fast sofort an, in seinen Arsch zu ejakulieren. Wir zitterten gemeinsam. So hielt ich es für ein oder zwei Minuten, teils ruhte ich mich aus und teils schaute ich mir den Film an.
Als die Filmfiguren ihren letzten Liebeskuss hatten und dort mit einem Happy End endeten, schob Megan ihren Rock wieder an seinen Platz und zog ihn wieder über ihr Hemd.
Piep Piep Piep
Verdammt? murmelte ich vor mich hin.
Piep Piep Piep
Ich drücke auf die Schlummertaste und drehe mich auf die Seite.
Andere? murmelte ich leise vor mich hin. Dies war der vierte Traum in Folge von einer der Megans. Als Zweiter auf Megan H sah ich am Samstagmorgen um 10:00 Uhr. Letzte Woche war unglaublich verrückt gewesen. Ich habe alle drei Megans in meinem Leben gefickt. Zwei von ihnen waren Jungfrauen. Ich habe es selbst nicht ganz geglaubt.
Ich ziehe hastig eine kurze Hose und ein weißes T-Shirt an.
Noch ein feuchter Traum, Val? fragte meine Schwester, als sie die Küche betrat. Es war ein College-Student, der übers Wochenende nach Hause kam.
Was zum Teufel machst du da?, fragte ich. Ich habe normalerweise nicht frei in meinem Haus geflucht. Aber da weder meine Mutter noch mein Vater zu dieser Zeit zu Hause waren und was meine Schwester gerade gefragt hatte, dachte ich, es ginge mir gut.
Ich konnte ihn von meinem Zimmer aus stöhnen hören. Was direkt neben meinem war. Dünne Wände, nicht so schwer zu hören. Megan, huh? Ist sie wenigstens heiß?
Meine Schwester und ich waren immer kalt zueinander, nachdem wir erwischt wurden und ihr Freund sozusagen anfing. Ich hatte ihn noch nie sexuell angesehen, es war sehr seltsam, aber es sah nicht so schlimm aus. Ich habe sie noch nie sexy gesehen, aber die meisten Männer schon. Sie war 5 Fuß 4 Zoll groß und hatte ziemlich große Brüste. Sie hatte ein süßes, unschuldiges Gesicht mit dunkelschwarzem Haar direkt über ihrer Schulter. Ihr Name war Alexandria, aber alle nannten sie Alex. Sie spielte Lacrosse in der High School und war ziemlich sportlich. Ihr aktueller Freund ist ein 6’5-Typ. Er war ein College-Basketballspieler. Der Typ war verrückt groß und ziemlich cool. Ich habe nie viel mit ihm rumgehangen.
Weißt du, sagte ich mit meinem klassischen Lächeln.
Also welche, fragte sie, Als ich dort war, waren es vier, jetzt sind es drei, ich glaube, Megan F. war in ihrem letzten Jahr, als ich dort war … Ihr letztes Jahr fiel mit meinem ersten Jahr zusammen. Sie war eines der schönen, beliebten Mädchen, die mit allen redeten. Ich dachte, du kennst jeden von ihnen, oder zumindest einige von ihnen.
Es wird kaputt gehen, wenn ich es sage …, sagte ich, während ich mir eine Tasse Kaffee einschenkte und den vorgekochten Speck herausholte.
Komm Val, erzähl es mir. sagte.
antwortete ich ruhig mit einem ziemlich breiten Lächeln auf meinem Gesicht.
Alle drei…
Was Du Dreckskerl. Du weißt, einer von ihnen wird gleich in Tränen ausbrechen Er schrie mich an. Mein Lächeln verließ schnell mein Gesicht. Verdammt, er hatte recht.
Nun, eines davon war nur eine einmalige Sache. Megan W. sollte mich abholen. Ich versuchte mein Bestes, um mich zu verteidigen, aber mir wurde klar, dass ich diesen nicht gewinnen konnte.
Was ändert sich dadurch? Du wirst Megan M. immer noch weh tun Ich hatte fast vergessen, dass Megan M. aus Alex‘ erstklassiger Willkommensgruppe war. Sie waren teilweise Freunde, nicht einmal nahe. Und für Megan H Weißt du, wie viele Mädchen du verärgert hast, indem du deine Männer geklaut hast? Sie fuhr fort, als Megan W. mir erzählte, dass dies ihrem Freund passiert war, wusste ich, dass ich am Arsch war, aber ich wusste nicht, dass es so oft vorkam.
Fuck, ich stehe total auf Scheiße. Nun, ich werde versuchen, Megan M wieder gut zu machen. Wir gehen heute ins Kino.
Ding Der Geruch von Speck erfüllte das Haus.
Du willst BLT? Ich habe Alex gefragt.
Sicherlich
Ich zauberte schnell zwei und aß schweigend. Als wir fertig waren, sahen wir uns einen blöden Film an. Als es vorbei war, war es fast zwei. Alex‘ Freund kam vorbei und holte ihn zum Mittagessen ab und ging mit ihm ins Kino. Ich überprüfte die Filmzeit und holte Megan M ab.
Nachdem wir uns am Dienstag geliebt hatten, beschlossen wir abzuwarten, wie unsere Beziehung verlaufen würde. Wir waren bereits enge Freunde, aber wir waren uns nicht ganz sicher, ob wir bereit waren, es auf die nächste Ebene zu bringen. Das war unser erstes offizielles Date und ich war ziemlich gespannt, wie es laufen würde. Er wartete schon vor seinem Haus, als ich aufstand. Sie sah ziemlich sexy aus, als sie ein eng anliegendes Volleyball-Shirt und Jeans trug. Nach einer kurzen Begrüßung gingen wir zu einem späten Mittagessen bei Chipotle’s und gingen dann ins Kino. Er hatte den Film ausgesucht; Es war ein trendiger Klischee-Huhn-Film mit einem ziemlich vorhersehbaren Ende. Trotzdem war er aufgeregt, sie zu sehen, zumindest schien es so.
Als wir im Theater ankamen, folgte ich ihm in die obere mittlere Reihe, er ging zu einem der Seitenteile. Ich bin etwas verwirrt, warum. Das Theater war leer, aber wir rückten in eine unangenehme Position im Theater vor.
Warum ist es hier? Ich fragte.
Shhh, antwortete er, es geht los.
Natürlich hatte die Vorschau aufgehört und der Titel wurde auf dem Bildschirm angezeigt. Kurz darauf sah ich ein anderes Paar ins Kino schleichen. Sie saßen vorne und wagten nicht, sich zu nähern. Megan hielt meine Hand, als die Hauptfiguren vorgestellt wurden. Seine Hand war weich und glatt, sein Daumen streichelte meine Hand. Diese kleine Geste blieb nicht unbemerkt. Ich fühlte ein Zelt und fing an, mir ein wenig Sorgen zu machen. Ich wollte beim ersten Date nicht in einen Fehler geraten, das wäre ein bisschen peinlich. Ich habe versucht, es so gut wie möglich zu ignorieren und mich auf den Film zu konzentrieren. Nach ein paar Minuten spürte ich, wie ihre Hand zitterte, ich sah sie an, um zu sehen, ob es ihr gut ging.
Oh mein Gott, sagte er und sah auf meinen offensichtlich hart werdenden Schwanz, wird das jedes Mal passieren, wenn wir uns einen Film ansehen? Sie fragte.
Oh, stammelte ich und zappelte ein wenig, nur weil du so heiß bist. Es gelang mir zu schreien. In dem Moment, als es aus meinem Mund kam, wurde mir klar, wie kitschig es klang.
Hmm, ein bisschen kitschig, sagte er und las meine Gedanken, aber ich gebe es zu. Als es losging, beugte er sich zu einem Kuss hinunter; Ich konnte ihn nicht im Stich lassen, also ging ich hinein. Der Kuss begann als einer dieser Unschuldigen, ohne Zunge oder so, nur eine einfache Demonstration von Leidenschaft. Es war ziemlich intensiv. Dann spürte ich, wie sich seine Zunge gegen meine Lippen drückte, doch ich ließ sie glücklich los. Seine Zunge erkundete jeden Zentimeter meines Mundes und begann dann, mit der Zunge zu ringen. Während er dies tat, begann er meine Leiste zu massieren und rieb sie leicht. Nach einem kurzen Blick auf das Theater öffnete er meine Hose und ließ meinen Schwanz los.
Das Theater war ein wenig kalt; Seine warme Hand fühlte sich vorher ziemlich gut auf meiner an, aber es wurde noch besser, als er sie um meinen Schwanz schlang. Er machte langsame und gleichmäßige Schläge und achtete darauf, den ganzen Weg auf und ab zu gehen. Dabei gelang es mir irgendwie, ihre Jeans aufzuknöpfen und zuzumachen, meine Hand in ihr Höschen zu schieben und ihre Muschi sanft zu massieren. Ich bewegte meine Hand auf und ab, rieb sie in seiner Spalte und steckte gelegentlich meinen Mittelfinger hinein. Ich nahm das Tempo damit auf und rieb schneller und schneller. Ich hörte bald auf zu reiben und konzentrierte mich darauf, ihn mit den Fingern zu ficken. Ich ging so tief, wie es meine Hand erlaubte und so weit, wie sein Höschen es erlaubte. Im Gegenzug pumpte er meinen Schwanz immer schneller und schneller. Es dauerte nicht lange, bis ich spürte, wie sich meine Finger in orgastischer Glückseligkeit zu winden begannen.
Okay, sagte er leise, zog den Reißverschluss seiner Hose hoch und knöpfte sie zu. Du bist dran.
Nach einem kurzen Blick auf das Theater senkte er seinen Kopf in meinen Schoß. Er fing an, seinen Kopf mit seiner Zunge zu schütteln, dann steckte er seinen Kopf in seinen Mund. Ich ging um das Theater herum. Das andere Paar schien den Film auch nicht zu sehen. Ich konnte das Mädchen nicht sehen, aber daran, wie er seinen Kopf zurückbewegte, konnte ich erraten, wohin sie verschwunden war.
Scheisse. Ich ging leise hinaus.
Was, fragte Megan M..
Ich glaube, ich kenne diesen Mann. Ich wusste, dass ich es schon einmal gesehen hatte, aber ich konnte es nicht genau sagen.
Mach dir keine Sorgen um ihn, sagte er ruhig, konzentrieren wir uns auf das Hier und Jetzt. Es ist wieder an meinem Schwanz zu arbeiten. Er nimmt so viel er kann. Er benutzte ein wenig seine Zunge. Er rieb die Unterseite meines Schwanzes nach links und rechts, während er seinen Kopf auf und ab bewegte. Es war wirklich pure Glückseligkeit. Nach diesen paar Minuten hielt ich es wirklich nicht mehr aus.
Megan, flüsterte ich.
Hmm? Er summte. Die Vibration von ihm verursachte mir Gänsehaut.
Verdammt, ich weiß nicht, wie lange ich noch durchhalte.
Hmm. Er murmelte wieder zustimmend. Er beschleunigte und nach ein paar Sekunden zog ich einen Strahl nach dem anderen in seinen Rachen. Überraschenderweise wurden sie alle heruntergeladen. Er saugte und saugte, während mein Schwanz in seinem Mund hinkte. Ich konnte nach der Episode von heute Morgen wirklich nicht mehr weitermachen.
Du bist dran. sagte ich, als ich meine Hose zumachte. Ich ging auf meine Knie und öffnete seine Hose wieder. Ich zog ihr Höschen aus dem Weg und begann sanft ihre äußeren Lippen zu lecken. Schließlich bewegte ich mich zu ihrem Kitzler, übte und fing dann an zu saugen. Ich warf es und biss es leicht. Innerhalb weniger Minuten fing er an, von der Fotze nass zu werden. Ich fuhr mit meinen Händen unter ihr Shirt und ihren BH und massierte ihre Brust, die so gut in meine Handfläche passte. Nach einer Weile fühlte ich, wie ihr Orgasmus anfing, mich zu überkommen. Er packte meinen Kopf und zwang ihn in meine Muschi. Ich schaffte es, den Atem anzuhalten, als ich sie immer schneller fickte. Sie zitterte ziemlich heftig, als sie ihren zweiten Orgasmus durchlief. Nach ungefähr einer Minute dieser orgastischen Glückseligkeit hielt er schließlich an und sank in seinen Sitz. Ich zog meine Hose zurück und machte sie zu.
Als ich mich in meinem Stuhl zurücklehnte, zappelte er und legte seinen Kopf auf meinen Arm. Innerhalb weniger Minuten wurde sie völlig ohnmächtig. Verdammt, sie sah süß aus. Ich sah mir das Ende der Liebesgeschichte an, aber ich wurde das Gefühl nicht los, dass ich den Mann bereits kannte. Wer war er? Es war, als würde das Mädchen, mit dem Megan zusammen war, kommen und sich auf ihre Schulter legen, genau wie ich. Ich schüttelte die Emotion und versuchte, das Ende des Films zu sehen. Ungefähr dreißig Minuten blieben. Der gleiche alte Frauenfilm geht zu Ende, der Typ geht mit dem Mädchen aus, nachdem er die Dinge mit dem Mädchen vermasselt hat. Darin betrog er sie mit einer Schlampe, aber schließlich vergab sie ihm und sie gingen wieder miteinander aus. Ja, es kam mir ein wenig bekannt vor.
Als der Abspann begann, weckte ich Megan mit einem Kuss und einem Schütteln.
Hmm? Er murmelte unschuldig.
Der Film ist vorbei, flüsterte ich, lass uns hier verschwinden
M’kay, sagte er und gähnte langsam, als er aufstand. Verdammt, sogar sein Gähnen war ziemlich verführerisch. Er ging auf dem Weg nach draußen auf die Toilette, und während ich auf der Toilette war, traf ich jemanden, den ich kannte. Jemand, den ich wirklich nicht sehen oder mit dem ich reden möchte. Willst du raten, wer es ist?
Hey Val, sagte Megan H., als sie auf mich zukam. Was machst du hier? Sie fragte.
Oh, ich komme gerade aus dem dritten Theater-Chick-Film zurück. Ich antwortete. Ich hatte wirklich erwartet, dass Megan M. herauskommt und mich rettet.
Huh, ich habe deine weiche Seite noch nie gesehen. Vielleicht sehen wir uns später. Er sagte es mit einer klaren Anspielung. Ich brachte genug Mut auf, einen Schritt zurückzutreten und zu fragen
Was machst du hier?
Oh. Ich bin gekommen, um denselben Film wie Jack zu sehen. Guter Film, huh?
Ich wusste, dass ich diesen Mann kannte. Jack war ein Supersportler. Er war Kapitän der Fußballmannschaft und viel Gewichtheber. Er war ein durchschnittlicher Athlet, er trainierte jeden Muskel seines Körpers außer seinem Gehirn. Macht Sinn, damit. Ich hatte gehofft, das würde ausreichen, um mich davon abzuhalten, hier herumzuhängen. Ich erinnerte mich an das, was Alex mir vorher gesagt hatte. Ich wollte Megan M wirklich nicht wehtun.
Ja, sagte ich, als Megan M. aus dem Badezimmer kam.
Hallo Megan sagte.
Hallo, antwortete Megan H. Bist du mit Val hier?
Ja Megan M. antwortete, als sie auf mich zukam und legte ihren Arm um meine Schulter. Um einen Punkt zu beweisen, beugte ich mich hinunter, um ihn zu küssen, er kam mit einem sanften, unschuldigen Küsschen zurück. Megan H. war darüber sichtlich unzufrieden.
Ach, sagte er.
Okay, bis nächste Woche. Ich sagte es ihm, als wir zum Ausgang gingen.
Worum ging es? Fragte mich Megan, als ich in meinen alten Mustang stieg.
Oh, er ist nur eifersüchtig, weil ich ihn gefickt habe, nachdem ich dich gefickt habe, und jetzt sieht er mich mit dir. Ich dachte mir.
Ich weiß es wirklich nicht. Ich sagte.
Hah, er sah ein bisschen traurig aus. Dieses Gespräch dauerte danach nicht lange. Ich gab ihm eine kurze Beschreibung des Films, in dem er die ganze Heimreise verschlafen hat. Er unterbrach mich auf halbem Weg.
Vale?
Ja?
Also, was sind wir? fragte sie, ihr Gesicht bedeckt mit Sorge und Neugier.
Ich habe in ihre schönen hellbraunen Augen geschaut, weil es das rote Licht war. antwortete ich mit einem Grinsen.
Wahrscheinlich Mensch, vielleicht Tänzer. Sie lächelte mit ihrem wunderschönen Lächeln.
Nein, wir?
Oh, sagte ich und gab vor, einen Moment lang nachzudenken. Nun, wir waren früher Freunde. Aber ich würde es lieben, wenn wir mehr wären.
Wie ein Typ Junge/Freundin?
Ja, ich liebe das.
Nun, es war damals fast offiziell.
Fast? fragte ich und fragte mich, was er meinte.
Nun, er ist noch kein Facebook-Beamter.
Oh, ich habe es beinahe vergessen. Den Rest der Heimfahrt sprachen wir über nichts Besonderes. Es war fast fünf Uhr, als wir vor seinem Haus ankamen. Wir ruhten uns in seinem Haus aus und erledigten unsere siebte Stunde Englisch.
Es war ziemlich spät, als ich nach Hause kam. Meine Schwester fragte mich, wie mein Date verlaufen sei. Ich habe ihm nicht zu viele Details gegeben, aber mitgeteilt, dass ich eine offizielle Freundin habe. Er fand es gut, dass ich die richtige Entscheidung und die richtige Megan getroffen hatte, und sagte dann noch, was für ein süßes Paar wir sind.
Der Rest des Wochenendes verlief ziemlich ereignislos. Ich habe ein paar Nachrichten von zwei der Megans bekommen. Megan M. sprach darüber, wie aufgeregt sie war, einen Freund zu haben, und wie sie unser nächstes Date kaum erwarten konnte. Megan H. schrieb mir samstags und sonntags ständig SMS, um zu sehen, wie es mir ginge und ob sie diese weiche Seite an mir sehen könne. Ich habe wirklich versucht, nicht unhöflich zu sein und ihn nicht abzuwimmeln, aber ich bin mir sicher, dass er dachte, ich würde es tun. Ich habe sie bis zu diesem Montag nicht gesehen. Die nächsten Wochen vergingen ähnlich, außer dass ich etwas mehr Zeit mit Megan M und etwas weniger Zeit mit Megan H verbrachte.
Es dauerte nicht lange, bis Megan M. und ich regelmäßige Zeiten für Sex fanden. Wir haben festgestellt, wie wenig wir fast jeden Tag nach der Schule tun und wie zum ersten Mal das Badezimmer neben der Aula der perfekte Ort für außerschulische Aktivitäten nach der Schule ist. Es war nichts Langsames oder Romantisches, nur ein paar schnelle und heiße Geschwindigkeiten. Etwa einen Monat später wurde es schlimmer.
Die Familie von Megan M war ein ganzes Wochenende unterwegs, um ihren Hochzeitstag zu feiern. Denn er wäre der Einzige, der mich zu sich nach Hause einladen würde. Ein ganzes Work-Wochenende. Ich konnte meine Aufregung kaum zurückhalten. Ich habe meinen Eltern eine Geschichte darüber erzählt, wie ein Freund von mir dieses Wochenende ins Camp gegangen ist, was wahr war, und er hat mich gefragt, ob ich gehen möchte, und es war wahr, und ich habe gesagt, ja, das ist eine Lüge. Das war alles, sie sagten, ich brauche etwas Campingerfahrung und wie gut das für mich wäre. Nach einer gefühlten Ewigkeit kam endlich das Wochenende. Ich ging zu Megans Haus; Ich schleppte mein Auto in seine Garage, falls meine Eltern vorbeikamen. Ich wollte beim Lernen keine Pause machen, also schaltete ich mein Handy aus und klopfte schließlich an seine Tür. Megan öffnete die Tür und ließ mich herein. Sie sah unglaublich sexy aus; Er trug eine schicke weiße Robe, die ihm bis knapp über die Knie reichte. Das Oberteil war leicht geöffnet und zeigte, dass sie darunter einen schwarzen Spitzen-BH trug. Ihr hellbraunes Haar fiel gleichmäßig über ihre Schultern und umrahmte ihr schönes blasses Gesicht. Ihre großen, hellbraunen Augen starrten mich an, sie trug etwas Make-up, nicht viel, aber eine gute Menge. Ich konnte an seinem Gesichtsausdruck erkennen, dass er ziemlich wütend war.
Also…, begann er, willst du mich anstarren, reinkommen und mein Gehirn ficken? Verdammt, ich liebe dieses Mädchen.
Ich betrat sein Haus und folgte ihm die Treppe hinauf. Auf halbem Weg löste er den Gürtelknoten. Wow, ich kann ihn zur Treppe bringen. Nach ein paar weiteren Schritten glitt er von der Robe herunter. Der Typ trug ein passendes Spitzenhöschen. Der Blick ihrer blassen Beine gegen das schwarze Spitzenhöschen war unglaublich. Ich brauchte alles, um ihn dort zu halten und ihn zu ficken. Als wir oben an der Treppe ankamen (es schien, als würde es ewig dauern, um dorthin zu gelangen), hakte er es aus und ließ es fallen. Gott, dieses Mädchen wusste wirklich, wie sie mich bewegen konnte. Entweder meine Augen würden herausspringen oder der Schwanz würde aus meiner Hose herausspringen. Als wir zur Schlafzimmertür kamen, schlüpfte sie in ihr Höschen. Ich konnte es nicht mehr ertragen; Ich nahm ihn mühelos in meine Arme und legte ihn auf das Bett.
Wie necken, huh? fragte ich, als ich ihn sanft zum Bett trug. Langsam, übertrieben, jedem Stück folgend, leckte ich sanft ihre äußeren Lippen. Ich streckte die Hand aus, packte eine Brust und massierte sie. Dann glitt ich mit meiner Zunge noch einmal sehr langsam in seinem Schlitz auf und ab. Ich bahnte mir meinen Weg von unten, fast in sein geschrumpftes Loch, bis ganz nach oben. Diesen Vorgang wiederholte ich mehrmals. Nach einer Weile bewegte ich mich von der Spitze ihres Schlitzes zu ihrem Bauchnabel, wo ich sie neckte und sie innen leicht schüttelte. Dann folgte ich dem Pfad bis zu seiner linken Brust (meine rechte Hand war beschäftigt). Ich umkreiste die Brustwarze ein paar Mal und steckte dann so viel wie ich konnte in meinen Mund. Ich zog es in meinen Mund und schlug gleichzeitig mit meiner Zunge auf ihre Brust. Dann ließ ich seine rechte Brust los, ging mit meiner Zunge auf ihn zu und wiederholte die Bewegungen, die ich mit der linken gemacht hatte. Ein paar Sekunden später folgte ich meinem Weg bis zu ihrem Hals und küsste sie wild. Dann ging ich zu ihrem Mund und küsste ihn wild. Wir küssten uns für etwas, das für immer sein könnte. Unsere Zungen rangen und entdeckten den Mund des anderen. Es war ziemlich überraschend. Nach einer Weile hielt ich es nicht länger aus, küsste sie noch einmal sanft, ließ dann meine Trainingsshorts und Boxershorts herunter und platzierte mein Glied in ihrem Eingang. Ich glitt mit ein paar leidenschaftlichen Küssen auf ihn zu. Zehn oder fünfzehn Minuten später fühlte ich diese vertraute Textur in meinen Eiern. Ich pumpte immer mehr, Seil um Seil, bis ich kam.
Wir haben jedoch kaum die Positionen gewechselt, umgekehrtes Cowgirl. Mit ihrem Rücken zu mir massiere ich leicht ihren Arsch, setze mich ein wenig hin und beginne, ihren Kitzler zu reiben. Ich rieb schneller und härter und härter, bis
Oh, oh, oh, fick mich mehr. er stöhnte. Soll ich ihn härter ficken? Natürlich drehte ich ihn in eine Doggystyle-ähnliche Position und fickte ihn härter und schneller. Ich nahm sogar einen Klaps für eine gute Maßnahme.
Oh mein Gott, ja, fick mich Jack … Verdammt.
Ich schrie What the fuck, nachdem ich plötzlich aufgehört hatte. Hat er wirklich nach Jack geschrien? Dieser komische Idiot. Ich wischte meinen Schwanz mit seiner Decke ab und fing an aufzustehen.
Nein, warte, so habe ich das nicht gemeint. Er bat und bat mich zu bleiben. Ich konnte es nicht. Verlass mich bitte nicht.
Nummer. Das ist alles, was ich sagte, als ich meine Shorts anzog, sein Zimmer verließ und die Tür hinter mir zuschlug. Jack? Blöder Streich? Wut erstickte mich, als ich mein Auto startete und sein Haus verließ. Auf der Autobahn war ich neugierig und fuhr keine bestimmte Richtung. Ich rannte so schnell ich konnte um so weit wie möglich weg zu kommen. Erst als mein Gaslicht mich warnte, kam ich aus einer Trance. Ich wäre fast rausgegangen, verdammt. Ich habe es ausgefüllt, bevor ich gegangen bin … Nein, ich werde nicht darüber nachdenken. Zur nächsten Tankstelle geschleppt; Ich füllte es auf und drehte mich um. Es war ungefähr halb sieben, als ich sein Haus verließ, jetzt war ich ein oder zwei Staaten entfernt, und es ging auf halb elf zu. Wie zum Teufel sollte ich das meinen Eltern erklären? Oh gut. Ich kehrte schnell nach Hause zurück. Ich bin erst um fünf Uhr in die Stadt zurückgekehrt, habe meinen Tank vollgetankt und bin nach Hause gefahren. Ich merkte nicht, dass mein Telefon immer noch ausgeschaltet war, bis ich mein Auto parkte. Fünfzehn Nachrichten, fast zwanzig verpasste Anrufe und zwölf Voicemails, alle von jemand anderem als Megan M. Ich habe sie alle ignoriert, bis ich eine von Megan H. . Ich habe schnell zugehört
Vale? Sie war in Tränen aufgelöst und ihre Stimme kam nicht sehr gut heraus. Ich dachte nicht, dass du antworten würdest, wenn du mich anrufst, mir eine SMS schreibst oder irgendetwas anderes tust. Sie seufzte, Oh, ich weiß nicht einmal, warum ich es versucht habe. Die Linie wurde geschnitten. Scheisse. Er klang wirklich deprimiert. Ich sollte ihn wohl anrufen. Und ich habe ihn angerufen. Es klingelte zweimal, bevor es abgeschaltet wurde.
Was machst du? Ich dachte mir, es ist fünf Uhr morgens. Sieben?
Kling, kling, kling Verdammt.
Hallo, ging ich ans Telefon.
Vale? fragte Megan H., ihre Stimme klang immer noch so, als würde sie weinen.
Was ist das Problem? Ich habe sie gebeten. Sie brach erneut in Tränen aus. Er sagte ein paar unverständliche Worte. Ich habe nichts verstanden.
Hören Sie, ich verstehe Sie nicht. Soll ich kommen? Ich dachte, was habe ich zu verlieren? Ich habe bereits mit meiner letzten Freundin Schluss gemacht, also kann ich sie nicht direkt betrügen.
Ja. Es gelang ihm zu summen.
Okay. Schick mir deine Adresse, ich bin in einer Minute da. Ich schaltete es aus und startete mein Auto. Meine Familie würde wahrscheinlich nicht merken, dass ich in meinem Auto vor dem Haus saß. Ich schaltete es wieder ein und ging zu der Adresse, die Megan H. mir per SMS geschickt hatte. Als ich vor dem Haus ankam, wusste ich sofort, wo es war. Sagen wir einfach, es war nicht das respektabelste der Viertel. Megan saß weinend auf der Veranda.
Sie haben Recht? fragte ich, als ich aus dem Auto stieg. Er fing an, den Kopf zu schütteln, ja, antwortete aber sofort:
Nein… Dann brach sie in Tränen aus. Ich setzte mich neben ihn und ließ ihn an meiner Schulter weinen. Ich zog ihr Gesicht zu mir und fragte, was los sei.
Jack… Er… Er… Das war alles, was aus seinem Mund kam, bevor er wieder anfing zu weinen.
Sag mir, hat er… dir wehgetan? Nachdem er ihn gebeten hatte, noch mehr zu weinen, erlangte er seine Fassung wieder und nickte ja. Was hat er getan?
Sie… sie… hat versucht, mich zu zwingen, mit ihr zu schlafen… Sie brach erneut in Tränen aus. Ich ließ ihn noch etwas weinen. Weinte er wirklich, weil er es versuchte? War das nicht das Mädchen, das ein paar Typen in Schwierigkeiten brachte, weil sie ihre Freundinnen betrogen hatten? Auf jeden Fall konnte ich sagen, dass es ihm wirklich leid tat. Ich hob ihn auf und trug ihn zu seiner Tür. Ich fragte, ob es verschlossen sei, und er nickte, ja. Ich öffnete die Tür und bat ihn, mich in sein Zimmer zu führen. Ich habe ihn in sein Bett gelegt. Ich weiß nicht, was mit mir passiert ist, aber ich habe neben ihm geschlafen. Ich war in ein paar Sekunden komplett draußen. Ich schätze, diese Autofahrt hat mich mehr gefordert, als ich dachte.
Ich wachte vom Geruch von Speck und Pfannkuchen auf. Zuerst konnte ich mich nicht genau erinnern, wo ich war. Ich sah mich um, das war nicht Alex‘ Zimmer, ihres war nicht so mädchenhaft. Megan Ms Zimmer war nicht so feminin. Wessen Zimmer war das?
Wie magst du deine Eier? Ich hörte eine Stimme nach mir rufen. STIMMT; Megan H. Alles, was mir gestern passiert ist, hat mich wie eine Zitrone getroffen, die in einen goldenen Backstein gewickelt ist. Ich erinnere mich, dass ich zu Megan M’s gefahren bin, rücksichtslos auf der Autobahn gefahren bin, Megan H. angerufen und Megan schließlich in ihr Zimmer gebracht habe. Ich glaube nicht, dass ich sie gefickt habe. Ich weiß, dass ich mit ihm geschlafen habe, aber ich schätze, das war es.
Nun, wie gefallen sie dir? Er fragte noch einmal.
Betrunken rief ich. Ich stand auf und folgte ihr murmelnd in Richtung Küche. Sein Gesicht hatte noch ein paar Tränenspuren, und er trug eine graue Jogginghose, ein Schulhemd und bauschige Pantoffeln. Sein braunes Haar war zu einem Pferdeschwanz gebunden, mein Mann sah so süß aus. Ich fragte nach der Toilette und er zeigte auf eine Tür in der Nähe. Sein Haus war etwas klein. Es waren zwei Geschichten. Sein Badezimmer sah etwas überfüllt aus, mit Wanne, Toilette und Waschbecken, die in einem winzigen Raum zusammengepfercht waren. Ich erledigte meine Arbeit, wusch mir die Hände und ging zurück in die Küche. Ich fand die Eier und den Speck auf einem Teller mit einem Glas Orangensaft daneben. Ich habe Megan auf dem Sofa im Wohnzimmer beim Essen vorgefunden. Er bedeutete mir, mich zu ihm zu setzen, also nahm ich meinen Teller und ging zu ihm hinüber. Wir sahen uns einige Filme auf seinem Fernseher an und aßen schweigend. Als wir fertig waren, brachte ich seinen Teller in die Küche und stellte ihn in die Spülmaschine. Als ich mich zu ihm umdrehte, beschloss ich, dass es Zeit war zu reden.
Also…, begann ich. Ich konnte sehen, wie ihre Augen zu tränen begannen. Beeil dich nicht. Ich kann so lange bleiben, wie du mich brauchst. Nachdem sie ungefähr dreißig Minuten lang an meiner Schulter geweint hatte, sammelte sie endlich die Kraft, um zu sprechen. Ich habe noch nie jemanden so lange oder so viel weinen sehen.
Jack hat versucht, mich zu vergewaltigen. Er flüsterte fast.
Ihr zwei…, begann ich und stoppte schnell.
Ich ficke nicht jeden. Sagte sie und wirkte verletzt von dem, was ich sagte.
Aber ich dachte, ich hätte dich und ihn neulich im Kino gesehen.
Nummer. , sagte er mit wütender und wütender Stimme.
Aber du warst den halben Film weg.
Ich bin auf halbem Weg gegangen, um mehr Popcorn zu holen, weil der Esel alles aufgefressen hat und zu faul war, um aufzuwachen.
Ah, das ergab Sinn. Ich denke, das erklärt es. Und ich denke, es lag am Zimmer.
Was ist mit all den Typen, die dich betrogen haben? Er verdrehte die Augen, eindeutig unruhig.
Okay, vier Jungs. Jeder bläst die ganze Zeit unverhältnismäßig.
Oh, war alles, was ich sagen konnte. Mann, ich fühlte mich wie ein Arsch.
Ich wusste nicht, dass sie nicht Single sind. Die Nebenwirkungen, wenn man keinen Computer hat, um Facebook zu nutzen, sagte er.
Wow, ich fühlte mich wie ein echter Idiot. Ich bin wirklich traurig. Das ist alles, was ich sammeln konnte.
Es ist egal. Antwortete. Wir saßen eine Weile nebeneinander.
Nun, wir können den ganzen Tag hier sitzen oder wir können immer ins Kino gehen. Ich wollte diesen Samstag wirklich nicht vergeuden.
Irgendwelche Ideen jetzt?
Hey warte. Als mir etwas klar wurde, sagte ich: Wo bist du? Bist du ein Elternteil?
Ich weiß nicht. sagte. Sie arbeiten wahrscheinlich draußen oder gehen einfach nur zusammen aus. Sie gehen von Zeit zu Zeit rein und raus.
Ha. Ich zückte mein Handy, um die Filmzeiten zu überprüfen. Ich ignorierte alle Suchen von Megan M und fand dann einen guten Film, den keiner von uns gesehen hatte. Es war eine romantische Komödie. Es sah gut aus. Wir fuhren zur frühen Show und kamen rechtzeitig dort an, um einige Vorschauen zu sehen.
Das Theater war sogar für mich ein wenig kalt. Es war nur ein anderes Paar darin, aber ich bezweifle, dass sie den Film überhaupt gesehen haben. Ha. Déjà-vu. Als der Film anfing, wurde mir klar, dass es nur eine weitere kitschige romantische Komödie war. Warte, ich dachte mir, das habe ich schon einmal gesehen. Zweimal. Ich ließ mich davon nicht stören. Ich habe mir gerade den Film angesehen. Schließlich fiel Megan auf meine Schulter. Warte, dieser Frontmann, ich kenne ihn. Wo habe ich ihn schon einmal gesehen? Ich konnte dem Film keine Aufmerksamkeit mehr schenken. Wo habe ich diesen Mann schon einmal gesehen? Der Film endete mit dem klassischen Boy-gets-girl-Ende. Als wir ausstiegen, sagte Megan, sie müsse auf die Toilette. Ich ging auf ihn zu und wartete am nahe gelegenen Ausgang. Ich sah Alex an der Tür. Verdammt, ich kannte den Mann von dort. Er war Alex‘ Freund.
Hey Val, sagte er, als er auf mich zukam. Was machst du hier?
Oh, ich komme gerade aus dem dritten Theater zurück. Ist es ein Déjà-vu? Was ist mit Ihnen?
Dasselbe. Ich dachte, du würdest mit Sage auf einen Campingausflug gehen?
Nein, ich wollte das Wochenende mit Megan verbringen. Erzähl es nicht meiner Mutter.
Oh, du hast Megan ins Kino gebracht… Verdammt, schau jetzt nicht hin, aber diese Hure ist Megan H. Er sagte: Ich hasse deine Stimme. Megan H. kam mit einem Lächeln auf mich zu und legte mir den Arm um die Schulter.
Hallo Alex Sagte er, nachdem er seinen Arm um meine Schulter gelegt hatte. Mann, ich wünschte, er wüsste, was Alex gerade gesagt hat.
Val Was machst du hier mit ihr? Ich dachte du wärst hier mit Megan M Alex schrie mich buchstäblich an.
Ich dachte, du wärst Single, Val? Megan schrie mich an, offensichtlich verärgert darüber, dass Alex sagte, ich sei immer noch bei Megan M.
Hör auf zu schreien. Ich sagte. Ich kann erklären.
Ja, ich bin sicher. sagte Alex, bevor er zu seinem Auto ging.
Was ist los Val? Megan hat es mir erzählt, bevor sie gegangen ist.
Warte Megan, lass mich dir erzählen, was passiert ist.
Hey, wunderte sich Alex‘ Freund über das Badezimmer, hat jemand gesehen…
In ihrem Auto … Megan und ich sahen sie gleichzeitig an.
Es tut mir leid… Er trat zurück und ging zur Tür hinaus.
Megan und ich haben letzte Nacht Schluss gemacht. Ich erklärte.
Ja, und du bist auf mich zugekommen, hast mich wie einen Mann aussehen lassen, der eine Hure gestohlen hat Er schrie, als er aus der Tür ging.
Warte Megan, sie hat mich betrogen Ich sagte ihm folgen. Dies hielt ihn auf seinem Weg auf. Er drehte sich zu mir um. Die Tränen in deinen Augen. Verdammt, ich bin wirklich verrückt danach.
Wirklich?
Wir …, begann ich zu sagen und hielt inne, damit er verstand, was wir vorhatten, als er Jacks Namen rief. Jetzt sehe ich es als Betrug, also habe ich ihn fallen gelassen. Ich bin gefahren. Ich bin so schnell und so schnell gefahren so weit ich konnte, fast so schnell ich konnte, als mir klar wurde, was ich tat, ergaben sich zwei Situationen. Ich sagte, ich kann spüren, wie sich die Tränen in meinen eigenen Augen bilden. Als ich hierher zurückkam, beschloss ich schließlich, mein Telefon zu überprüfen. Da sah ich dich anrufen und rief dich zurück.
Wieso hast du geschlossen? , fragte sie, als Tränen aus ihren Augen flossen.
Ich dachte du wolltest schlafen gehen. sagte ich während ich mir die Tränen abwischte. Ich wollte ihn umarmen und er umarmte mich auch. Wir standen ungefähr zehn Minuten dort, bis die Hupe gedrückt wurde, um von der Straße zu kommen. Wir gingen zu meinem Auto, wo ich ihn nach Hause fuhr. Wir fuhren schweigend. Wir waren nur beide müde. Ich folgte Megan in ihr Zimmer, wo wir eine Weile schliefen, bis sie endlich einschlief. Wir haben nichts Sexuelles gemacht; Umarmt euch einfach, schlaft in euren Armen. Es war ziemlich toll.
Zuerst bin ich aufgewacht und habe auf die Uhr geschaut. Es war Samstag gegen sieben Uhr. Ich fing an aufzustehen. Ich musste Alex anrufen und ihm die Situation erklären. Ich wusste wirklich nicht, wie er reagieren würde.
Hallo Val? Als ich ihr Zimmer verließ, rief Megan an.
Ja?
Als ob ich endlich diese weiche Seite von dir sehen könnte? Huh?
Ja, und ich dachte, du meinst hier etwas anderes. sagte ich während er mir seinen Pantoffel zuwarf. Okay, okay. Ich komme wieder.
Ich ging auf ihre Veranda und rief Alex an. Er nahm beim fünften Klingeln ab.
Was willst du? Er schrie mich an.
Entspann dich, ich will mich nur erklären.
Erklär was? Du betrügst die arme Megan M. für diese Schlampe?
Hey, sie ist keine Schlampe. Megan M. hat mich betrogen und nachdem sie herausgefunden hat, dass Megan H. mich angerufen hat, weil sie eine Schulter zum Ausweinen brauchte. Ich senkte meine Stimme; Ich begann zu begreifen, dass ich schrie. Megan H. war ehrlich zu mir und es scheint mir, dass ein paar Fehler ihre einzige Schuld waren. Also lass sie in Ruhe. Alex schwieg einige Augenblicke.
Dann tut es mir leid. Sagte er schließlich.
Und warum bist du traurig? Tränen tropften von meiner Stimme, als ich fragte: Weil du Megan H. beschuldigt hast, eine Schlampe oder Hure zu sein? Ist es, weil du mich angeschrien hast, ohne mir eine Chance zu geben, es zu erklären, oder weil du vor dir auf Megan Ms Seite gestanden hast Wusste sie, dass sie mich betrügt? Mich? Sag es mir. Alex blieb noch ein paar Minuten. Ich hörte schließlich ein oder zwei Schniefen und legte schließlich auf. Was hast du mit ihm gemacht?
Ich ging hinein und sah Megan an einem Fenster sitzen. Er hörte alles, was ich sagte, er sah aus, als würde er gleich wieder weinen. Ich setzte mich neben sie und umarmte sie erneut.
Niemand hat mich bisher verteidigt. Er sagte es ein paar Mal, bevor er schniefte. Oft nennen mich die Leute eine Hure und lachen, aber du hast mich verteidigt. Er bückte sich, um mich zu küssen. Ich weiß nicht warum, aber ich habe mich zurückgezogen.
Megan, wir müssen das nicht tun, wenn du nicht willst. Ich sagte. Alles in mir sagte, tu es, aber nach dem, was gestern mit ihr passiert war, wusste ich, dass ich es nicht tun konnte.
Ich weiß, ich will das. Es dauert eine Weile. Das ist die ganze Logik, die ich brauchte. Ich neigte mich dem Kuss entgegen, es war leidenschaftlich. Unsere Sprachen erforscht und gerungen. Es war eine Erfahrung wie keine andere. Wir gingen in Megans Zimmer, ohne einander von den Lippen zu lassen. Für einen Moment rissen wir unsere Hemden herunter und kehrten zum Küssen zurück, während sie ihren BH zurechtrückte. Ich half ihr, ihre Hose und ihr Höschen auszuziehen, während ich sie ins Bett hob und auf ihr Bett legte. Ohne weiteres Vorspiel führte ich meinen Schwanz in sein Loch und richtete ihn aus. Ich kam mit einem einzigen Spritzer Flüssigkeit hinein. Nicht so eng wie die anderen Megans, sie waren beide Jungfrauen, als ich sie bekam, aber bequem. Die Geschwindigkeit habe ich nach und nach erhöht. Ich konnte spüren, wie ihre Muschi meine packte, sie festhielt und versuchte, sie nicht loszulassen. Es war eines der erstaunlichsten Erlebnisse. Ich nahm sie und tauschte die Plätze mit ihr, verwandelte mich in ein Cowgirl in der obersten Position. Ich ließ ihn die Geschwindigkeit und das Tempo kontrollieren. Er begann langsam, sicher, so weit wie möglich zu kommen. Endlich begann es zu beschleunigen, schneller und schneller. Es dauerte nicht lange, bis er mit voller Geschwindigkeit fuhr und gleichzeitig anfing, meine Hüften zu verletzen, um mich auf halbem Weg zu treffen. Das war eigentlich das längste, was ich je mit einem Mädchen hatte. Er hat mich ziemlich hart zum Orgasmus gebracht, ich habe wieder umgeschaltet, also war ich oben und wurde verprügelt. Nach ungefähr einer Minute ließ sein Orgasmus nach, ich wurde immer schneller und wurde bald mit seinem zweiten Orgasmus belohnt. Diesmal konnte ich es nicht ertragen und kam zu dir. Eine Saite nach der anderen füllte ihn Sperma. Ich lag neben ihr, wir löffelten und schliefen zum zweiten Mal an diesem Tag in den Armen des anderen ein.
Am nächsten Morgen, Sonntag, wachte ich auf und fand Megan, die an meinem Morgenholz lutschte. Das ist wirklich das erste Mal, dass mir so etwas passiert ist, also Morgen. Ich ließ ihn ein angenehmes Tempo finden, in dem er gut war. Er nahm so viel er konnte, und bald war er in vollem Gange und benutzte seine Hände, um meine Hoden zu massieren, während er mich tief würgte. Ich wusste, dass es nicht lange dauern würde und als ich ihn warnte, beschleunigte er einfach und innerhalb von Sekunden ejakulierte ich in seinen Mund. Überraschenderweise wurden sie alle heruntergeladen. Verdammt, das war so sexy. Wir gingen beide in die Küche, ich trug Boxershorts und er trug ein Höschen. Er frühstückte etwas, und wir gingen weiter, um Liebe zu machen. Das haben wir bis zum Mittagessen gemacht. Dann habe ich gegessen. Dann machte er mehr Liebe, aber in der zweiten Hälfte gab es etwas Schlaf. Gegen zwei brachten wir sie zu ihrer Dusche, badeten uns gegenseitig und achteten darauf, nichts zu verpassen. Ich beschloss schließlich, gegen vier nach Hause zu gehen. Ich fühlte mich so sehr auf der Weltspitze.
In den nächsten Wochen ignorierte ich Megan M. und sie ignorierte mich. Megan H. und ich wurden offiziell, nicht Facebook-offiziell, aber immer noch offiziell. Die Dinge zwischen Megan W. und mir hörten auf, komisch zu werden. Es sieht so aus, als würden die Dinge anfangen, ziemlich lustig zu werden.
Val lehnte sich vom Tisch zurück und betrachtete die Menge um ihn herum. Die meisten schauten ungläubig.
Ja, das stimmt, dann bist du aufgewacht. Stimmt das, Val? Sagte Sage sarkastisch.
Glaub mir, wenn du willst, aber das ist es. Val antwortete
In diesem Moment ging Megan H. am Esstisch vorbei.
Hey Megan, rief Cole, gehst du wirklich mit diesem Idioten aus?
Dieser Typ? Megan ging zu Val, die an ihrem Stuhl lehnte. Erfindet dieses Kind Lügen über mich? fragte er mit ernster Miene, aber Val wusste, dass er nur Spielchen spielte. Sie sind seit ein paar Wochen draußen.
Was? Val sagte scherzhaft: Ich? Lüge? Sie fragte.
Solange es mich gut aussehen lässt, beugte er sich vor und begann einen leidenschaftlichen Kuss mit Val.
Sowohl Sage als auch Cole fiel die Kinnlade herunter. Val zog sich zurück, bevor Mr. K sie sah, und sie waren in Schwierigkeiten.
Glauben Sie mir jetzt? fragte Val mit einem breiten Grinsen im Gesicht. Wir sehen uns spät, Baby. rief Megan, als sie den Tisch verließ.
Mach’s gut Sie sang zurück zu ihm.
Okay, das war eine gute Geschichte, sagte Sage. Aber was ist auf deinem Campingausflug passiert?
Es ist nur, Cole machte eine Pause, um so zu tun, etwa tausend Mal.
Ich habe noch nichts davon gehört. Val antwortete.
Nun, Cole, ich schätze, du wirst es dir noch einmal anhören müssen. Sage sagte, sie fange an, sich daran zu erinnern, was vor ein oder zwei Wochen passiert sei.

Hinzufügt von:
Datum: September 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert