Geschäftsschluss

0 Aufrufe
0%

Ich arbeite als Sicherheitsbeauftragter in einer kleinen Firma in Texas, und seit ich mein Unternehmen gegründet habe, habe ich viele seltsame Dinge gesehen.

Ich habe gesehen, wie Leute in Autos auf dunklen Parkplätzen Sex hatten, ich habe andere in Büros gesehen, und ich habe es sogar ein oder zwei Mal in den verschiedenen Beiträgen getan, an denen ich gearbeitet habe, aber die Geschichte, die ich haben heute ist

völlig anders.

Der Ort, an dem ich heute arbeite, ist ein Einkaufszentrum.

Ich muss das Auto mit dem Bubble Light oben patrouillieren.

Es ist eine sehr mühsame Arbeit, aber ich sehe eine Menge sehr netter Frauen, die von den Geschäften, in denen ich bin, auf dem Platz hin und her gehen.

Als Bonus gibt es nebenan einen Stripclub und ich sehe Tänzer in Straßenkleidung.

Kürzlich wurde auf dem Platz ein neues Restaurant eröffnet, das sehr beliebt wurde, weil es in der Gegend keines gab.

Arbeiter an diesem Standort müssen keine anderen Uniformen als Anstecker mit Firmennamen tragen.

Die meisten Mitarbeiter tragen nur T-Shirts und Jeans.

Eines der Mädchen (Megan) trägt normalerweise Shorts und sehr enge Hemden.

Letzte Woche fing ich an, während der Schicht Limonade zu trinken (sie sagten, ich könnte sie kostenlos bekommen, um dem Laden zu folgen).

Mir ist aufgefallen, dass Megan lockere Sportshorts und ein sehr tief sitzendes T-Shirt trägt.

Sie zeigte ein ernsthaftes Dekolleté und ich konnte nicht anders, als sie anzustarren.

Ich ging zur Kasse, wo sie arbeitete.

Haben Sie einen Erste-Hilfe-Kasten?

Ich brauche einen Patch.

„Ich weiß es nicht, lass mich nachsehen.“

Und sie beugte sich über die Taille und begann, die Schließfächer unter der Kasse zu durchsuchen.

Die ganze Zeit, als sie zusah, war ich es auch!

Ich sah bis zu ihren Brustwarzen!

Sie sah zu mir auf.

„Ich sehe hier keine, war es wichtig?“

Sie bemerkte, dass ich auf ihr T-Shirt starrte und lächelte mich an.

? Entschuldigen Sie, was haben Sie gesagt ??

Sie stand auf und trat näher, „Sie wollen nach dem Schließen besser sehen.“

Mein Mund fiel fast auf den Boden.

Ich bin hier 45 und dieses 20-jährige Mädchen macht mir diese Zeile?

Ich antwortete: „Okay, ich komme später wieder.“

Ich kehrte zum Auto zurück und musste meinen Schwanz in meiner Hose zurechtrücken, bevor ich überhaupt einsteigen konnte.

Ich verbrachte die nächsten 4 Stunden damit, durch den Parkplatz zu fahren, und verschiedene Bilder gingen mir durch den Kopf.

Würde sie das wirklich durchmachen?

Oder ist es nur ein großes Spiel für sie?

Ich kam ein paar Mal zurück, um mir noch eine Limonade zu holen, und sie lächelte mich an und zwinkerte mir zu.

Als ich ins Badezimmer ging und sie mich kommen sah, drehte sie sich um und bückte sich, um etwas vom Boden aufzuheben, und ihre Shorts waren locker genug, damit ich sehen konnte, wie ihre mit Höschen bedeckte Muschi mich anstarrte.

Sie wand sich ein wenig, sah mich an und lächelte.

Ich musste nur sehen, ob sie echt war, ich gab ihr ein Zeichen, mir zu folgen und ging in den hinteren Flur.

Als sie um die Ecke kam, drehte ich sie so, dass sie mit dem Gesicht zur Wand stand.

»Ich hoffe, du meinst es ernst?

flüsterte ich ihr ins Ohr, als ich mit meiner Hand über die Rückseite ihres Beins fuhr und begann, die Wärme in ihrer Muschi zu spüren.

?Oh ja.

Ich meine das sehr ernst!?

Ich fuhr mit meinen Fingern über ihre mit Höschen bedeckte Muschi und sie stöhnte: „Du hörst besser auf oder sie werden uns erwischen.“

„Okay, aber du solltest besser für mich bereit sein, wenn ich zurückkomme.“

Ich ließ sie im Flur zurück und ging durch die Hintertür hinaus, und als ich ging, stellte ich den Alarmschalter auf Aus.

Ich kehrte zum Auto zurück und machte ein paar weitere Patrouillen, während ich darauf wartete, dass das Restaurant schloss und alle gingen.

Ungefähr 45 Minuten später fuhr ich voraus und sah die Lichter blinken, um anzuzeigen, dass sie alle weg waren.

Ich wich zurück, parkte das Auto und schaltete das Licht aus.

Ich ging durch die Hintertür und sie wartete auf mich.

„Ich warte seit Wochen darauf, dass du einen Schritt auf mich machst, warum nicht?“

„Ich glaube, ich dachte nur, ich wäre zu alt für jemanden wie dich.“

Sie trat vor, schlang ihre Arme um meinen Hals und sagte: „Liebling, bist du nicht alt?“

Sie fing an, mich mit einem Hunger zu küssen, den ich seit Jahren nicht mehr gespürt hatte.

Ich griff nach unten und packte ihren Hintern und hob sie vom Boden hoch.

Als ich durch den Flur zum Büro ging, schlang sie ihre Arme um mich.

Ich kam kaum zum Tisch, als ich sie fallen ließ.

Ich legte sie auf den Tisch und unterbrach den Kuss, damit ich ihr das T-Shirt ausziehen konnte.

Sie sah sogar mit einem BH auf der Brust gut aus.

Sie griff nach hinten und knöpfte ihren BH auf, und ihre schönen Brüste waren locker.

Ich attackierte ihre Brustwarzen mit meinem Mund, als sie versuchte, an die Schnalle meines Gürtels zu gelangen.

Ich trat zurück und begann mich auszuziehen, als sie aufsprang und den Rest von ihr auszog.

Als sie fertig war, war es, als würde ich frieren.

Sie ist hier ungefähr 20 Jahre alt, sie hat Baseball-große Brüste, eine fast nackte Muschi mit einem riesigen Lächeln und hungrigen Augen?

FÜR MICH!

Sie trat vor und half mir, mich fertig auszuziehen.

Sie ließ meine Shorts auf den Boden sinken und kniete sich vor mich und packte meinen Schwanz, sah mich an und leckte mich von den Eiern bis zu meinem Kopf.

Ich kam fast hier und da.

?Verdammt, ist das ein gutes Gefühl!?

Sie begann sanft an ihrem Kopf zu saugen und fuhr mit ihrer Zunge über die Ränder.

Ich hatte noch nie viel Blasen in meinem Leben, aber das war definitiv das Beste.

Sie ging zur Basis hinunter und vergrub ihre Nase mehrmals in meinen Schamhaaren und wich zurück, und ich konnte mich einfach nicht zurückhalten.

„Verdammt, ich komme.“

Sie zog sich zurück, als ich mich näherte, und beobachtete, wie es in ihren Mund schoss.

Ich glaube, ich bin schon lange nicht mehr so ​​stark gekommen.

Ich feuerte vielleicht drei Strahlen in ihren Mund und einer verfehlte und landete auf ihrem Kinn und tropfte hinunter zu ihren Titten.

Meine Beine begannen schwächer zu werden, also ließ ich mich auf ihre Höhe fallen und küsste sie innig und teilte ihr meine Ankunft mit.

Ich legte sie auf den Boden und begann an ihren Nippeln zu saugen, während meine Hand zu ihrer Muschi glitt.

Sie war komplett durchnässt.

Als ich anfing, meine Finger zu bewegen, begannen ihre Lippen zu stöhnen.

Ich war wieder hart und konnte es kaum erwarten, also spreizte ich ihre Beine und stieß meinen Schwanz so fest ich konnte hinein, also schrie ich ein wenig.

„Oh mein Gott, du fühlst dich so gut in mir.“

Ich fing an, so langsam wie möglich ein- und auszupumpen, damit es so lange wie möglich anhält.

Sie umarmte mich und begann in mein Ohr zu stöhnen „Stärker, bitte!“

Ich hörte auf mich zu bewegen und zog mich zurück.

Willst du härter und dann knien?

Sie krabbelte herum und schob mir diesen süßen Arsch ins Gesicht und sah mich an, „jetzt fick mich, HART!“

Ich packte ihre Hüften und glitt zurück in sie, spürte, wie ihre Muschi meinen Schwanz drückte, als ich wieder hineinglitt.

Ich holte tief Luft und begann so hart und schnell wie ich konnte gegen sie zu stoßen.

Ich wusste, dass ich nicht lange durchhalten würde, also tat ich mein Bestes.

Sie grunzte bei jeder Beule und ihre Muschi packte mich jedes Mal, wenn ich mich zurückzog.

Ich habe länger durchgehalten, als ich dachte, sie kam mindestens viermal, so viel ich zählen konnte, und sie hat jedes Mal geschrien.

Als ich fühlte, dass ich kommen würde, zog ich ihre nasse Muschi heraus und fing an, über ihren ganzen Arsch zu kommen.

Sie drehte sich um, um den letzten aus mir herauszusaugen.

Ich musste sie aufhalten, weil mein Schwanz so empfindlich war, dass es fast weh tat, in ihrem Mund zu sein.

Ich fiel zurück auf den Boden und sie kletterte auf mich.

Glaubst du immer noch, dass du zu alt bist?

?Nein?

Ich glaube, du hast mich gerade getötet?

Hinzufügt von:
Datum: März 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.