Esel lÖsung

0 Aufrufe
0%

Esel LÖSUNG

ERWACHEN:

Als Dominique langsam aus einem tiefen Schlaf auftauchte, fühlte sie etwas Großes und Hartes zwischen ihre Lippen gleiten.

Wenn das taschenlampenförmige Werkzeug vollständig eingesteckt ist, wird es automatisch angesaugt.

Er erkannte schnell, dass der eingedrungene Schaft ein Hahn war, und soweit er das beurteilen konnte, musste er einige Zeit im Schlaf so gesaugt haben, denn die männliche Fleischröhre war steinhart und er konnte ihren Besitzer hören.

Er atmete laut, als er sanft ihren ovalen Mund aufblähte.

Selbst mit noch geschlossenen Augen bemerkte sie schnell, dass die keuchende Stimme von Pete kam, dem Bruder ihres Mannes.

Zur gleichen Zeit, als sie dies bemerkte, spürte sie, wie ein anderes zylindrisches Gerät langsam in ihre Vagina hinein und wieder heraus glitt, und es dauerte nicht lange, bis ihr klar wurde, dass das dicke, bananenförmige Gerät, das ihre Genitalien befriedigte, ihr gehörte.

Großes Tal.

Während Peters Frau Sonya in der Küche das Frühstück für sie zubereitete, erinnerte er sich daran, dass es sein Morgen war, mit seinen Knien bis zu seiner Hüfte zu ficken, während er schwindelig auf seiner Seite lag.

Er hielt die Augen geschlossen und tat so, als würde er schlafen, während er den beiden Brüdern erlaubte, ihre Münder zu öffnen.

Als er dort lag und nahtlos von zwei großen Fehlern durchdrungen wurde, dachte er darüber nach, wie er und sein bester Freund auf der Welt in diese gottverdammte Eheaffäre geraten waren.

Er und Sonya kannten sich seit ihrer gemeinsamen Highschool-Zeit in Los Angeles.

Nach dem Abschluss gingen sie beide an die UCLA und verwandelten sich leicht von schönen, schwülen, sehr unordentlichen Highschool-Absolventen zu großartigen College-Partygirls mit runden Absätzen.

Sie hatten ihre vier Jahre an der UCLA damit verbracht, sich darauf zu spezialisieren, von wohlhabenden College-Jungs sowie viel wohlhabenderen einheimischen Männern, von denen viele verheiratet waren, gefickt zu werden.

Nach dem College-Abschluss setzten sie ihre wilde Party für zwei weitere Jahre fort, entwöhnten sich allmählich von den reichen und verwöhnten College-Kids und konzentrierten ihre Bemühungen auf eine Reihe sehr wohlhabender Männer, die sie erfolgreich mit sehr teuren Geschenken umwarben.

indem man sie daneben stellt.

Achtzehn Monate zuvor hatten sie beide aus einer Laune heraus in diesem Jahr in Los Angeles an der Wahl zur Miss Nude World teilgenommen.

Von den Richtern sehr überzeugt, belegte Dominique den zweiten Platz und Sonya den dritten.

Sie hatten eine Latina verloren, die jetzt ein berühmter Pornostar ist und gegenüber der Wählerschaft sexuell befreiter war.

Auf einer Party nach dem Wettkampf trafen sie und Sonya Dale und Pete Crawford, zwei erfolgreiche Geschäftsleute aus San Diego, die die alleinerziehenden Geschwister zu Frauen machen.

Sie fingen an, mit den Playboys aus San Diego auszugehen und wurden bald allabendlich zwischen den beiden ausgetauscht.

Sechs Monate später heirateten sie Dale und Pete, Dominique und Dale sowie Sonya und Pete in einer gemeinsamen Zeremonie in Las Vegas.

Der offizielle Heiratsauftrag war einfach, weil die Brüder sie in den zwölf Monaten nach ihrem Hochzeitstag abwechselnd gefickt hatten, so wie sie es vor ihrer Hochzeit getan hatten.

Dale und Pete besaßen eine luxuriöse Doppelhaushälfte in San Diego und nutzten jeweils eine Seite des Gebäudes als ihr Zuhause.

Nach der Hochzeit waren die beiden frischgebackenen Eheleute bei ihrem rechtmäßig verheirateten Bruder eingezogen.

Aber normalerweise waren die vier auf der einen oder anderen Seite des Duplex und rockten, schwänzten und verketteten Sex miteinander, während sie im vollen Partymodus weitermachten.

Jetzt, nur zwölf Monate nach ihrer Ehe, hämmerten beide Frauen hart und oft täglich in den Mund ihrer Freude.

ZURÜCK ZUR REALITÄT:

Plötzlich werden Dominiques verträumte Erinnerungen durch das Geräusch des Schwanzes ihres Schwagers unterbrochen, der in ihrem Mund spielt.

Er hielt seinen Kopf in seinen Händen, während er ihr Gesicht fickte, und als er anfing zu ejakulieren, drückte er sie hart nach unten und hielt sie fest an Ort und Stelle, während seine saugenden, cremigen Eingeweide wiederholt ihren Mund trafen.

Dickes Sperma, das ihren Hals sofort erstickt, Ehemann?

Plötzlich stellte er fest, dass er gleichzeitig Sperma von beiden Enden seines Körpers nahm.

Die gemeinsamen männlichen Explosionen lösten dann seine eigene körpererschütternde Reaktion aus, als die beiden harten Schwänze ihn nun bis zur vollen Tiefe in seine nassen Löcher hämmerten, als er ihn vollständig über den Rand brachte.

Mit leeren Eiern schlug Pete hart auf seinen Arsch und sagte zu seinem Bruder: „Einen Mund voller Sperma zu bekommen, hat die Aufmerksamkeit dieser Hure erregt, richtig?

Verdammt, ich dachte, du würdest die ganze verdammte Sache verschlafen?

Dale sagte: „Ja, Bruder, verdammt, sie ist die einzige Frau, die ich je gesehen habe, die im Schlaf tiefe Kehlen machen kann.

Alter, sind wir mit den heißesten, sexiesten Schlampen der Welt verheiratet?

Nachdem die Männer wieder Luft bekommen hatten, entfernten sie Dominiques Nadeln aus den beiden undichten Sexwerkzeugbehältern, und alle drei standen auf und gingen in die Küche, wo Sonya ihr Frühstück zubereitete.

Als das Essen zu Ende ging, sagte Dale zu zwei Sexpoints: „Nun, Mädels, Pete und ich haben einen großen und sehr wichtigen Tag vor uns.“

genannt.

„Aufgrund des Wirtschaftsabschwungs hat unser Import-/Exportgeschäft viele Einnahmen und Gewinne verloren, und Ihre beiden Lieblingsbanker haben uns heute Morgen auf dem Teppich angerufen und uns gebeten, unsere Wachstumspläne zu erläutern.

unsere Umsätze und Gewinne.

„Wenn wir die Dinge nicht schnell beheben, wird er unseren Zinssatz mit einem Geschäftsdarlehen in Höhe von 500.000 US-Dollar zwischen ihm und mir auf das höchstmögliche Niveau anheben.“

„Und da Sie zwei heiße Partygirls ihn in letzter Zeit nicht mit Ihnen spielen lassen, hat er angedeutet, dass er uns zwingen würde, unseren Privatkredit von 100.000 Dollar zurückzuzahlen?“

„Der rachsüchtige kleine Bastard droht damit, weil er weiß, dass wir den Kreditbetrag bezahlen, all die Kleider und den Schmuck, die Sie gekauft haben, sowie die Miete für den BMW, den Sie beide fahren.

?

Wenn er keine Sexspiele mit Ihnen beiden spielen kann, weil er Ihre persönlichen Ausgaben auf Privatlast bezahlt, will er dann die Konsequenzen für uns alle tragen, indem er ihn zur Rückzahlung des Privatkredits zwingt?

sagte Dale vorwurfsvoll.

Dominique antwortete: „Es tut mir leid, aber wir haben immer und immer wieder darüber gesprochen, Ihr Bankier ist der unhöflichste, gruseligste, abstoßendste kleine Dreckskerl, den wir je getroffen haben.“

„Als du uns auf einer deiner Partys zum ersten Mal mit ihm bekannt gemacht hast, hat uns das fiese kleine Stück Scheiße überall umzingelt und jeden Zentimeter innen und außen Fingerabdrücke hinterlassen.“

„Die wenigen Male, die wir in seiner Nähe waren, war es noch schlimmer, nachdem wir geheiratet hatten.

Deshalb haben wir in den letzten Monaten darauf geachtet, uns von ihm fernzuhalten.

Und gute Besserung, du dreckiger kleiner Abschaum reibt uns die Haut.

Als Dale zuhörte, wusste er, dass er, egal wie sehr er für Ira argumentieren wollte, seinen Atem verschwenden würde.

Seit er und Pete vor zehn Jahren in das Import/Export-Geschäft eingestiegen sind, ist Steinberg ihr erster und einziger Banker.

Als Singles mit unbegrenzter Fähigkeit, Frauen hinterherzujagen, hatten sie immer wilde Partys geschmissen, zu denen sie den kleinen Troll eingeladen hatten.

Sie hatten immer Vorkehrungen getroffen, um ein paar billige Prostituierte auf Partys zu haben, die nur dazu dienten, Iras lüsternen sexuellen Neigungen zu dienen.

Steinberg war, gelinde gesagt, kein attraktiver Mann, und er verband seine Hässlichkeit mit einer vulgären Veranlagung, was ihn so unausstehlich machte, dass die meisten Frauen ihn einfach überhaupt nicht akzeptieren konnten.

Sie mussten damals immer wieder neue Nutten anspinnen, denn nachdem sie von ihren Bankiers mehrmals gefickt wurden, ließen sich selbst die Nutten nicht mehr von ihm ficken.

Als Gegenleistung für diese Sexparty-Gefälligkeiten kümmerte sich Ira sehr gut um sie und lieh ihnen mehr Geld, als ihre Bankkreditlinien zuließen.

Während der sechsmonatigen Beziehung von Dominique und Sonya und dem darauffolgenden Ehejahr hatten er und Pete selten eine ihrer Partys und schnitten Ira somit effektiv aus der unangenehmen neuen Muschi, die ihre Hauptressource war.

Die Dinge liefen bis vor neun Monaten so gut, dass sie Ira für nichts wirklich brauchten und sie den kleinen Bastard so gut wie ignorierten.

Aber die schlechten wirtschaftlichen Zeiten zeigten plötzlich ihr hässliches Gesicht, und jetzt schuldeten sie Ira viel Geld und ihre Frauen brauchten wirklich ihre Unterstützung, ob sie es wollten oder nicht.

Das Gespräch endete, Dale und Pete zogen sich an, küssten ihre zerlumpten Frauen zum Abschied und gingen dann hinaus, um Ira zu treffen und zu sehen, was sie tun konnten, um sie zu besänftigen.

LÖSUNGSANFRAGEN DER BANKER:

Drei Stunden später verließen die beiden Brüder Steinbergs Büro und riefen sofort ihre Frauen an und kamen mit ihnen zum Mittagessen in ihr Lieblingsrestaurant an der Straße, nur zwei Blocks von ihrem Büro entfernt.

Während sie auf die Ankunft ihrer Frauen warteten, bestellten die Brüder Margarita und tranken sie, während sie planten, den beiden statuenhaften Sexköniginnen zu sagen, was Ira von ihnen wollte.

Eine halbe Stunde später kamen zwei eng anliegende Schönheiten die Straße herunter und kitzelten jeden in Sichtweite.

Dominique trug weiße kurze Shorts, ein weißes Neckholder-Top und rückenfreie Wedges mit 5-Zoll-High Heels.

Sonya war rot gekleidet und trug ein tief ausgeschnittenes Top, das ihre großen Brüste umarmte, und einen sehr kurzen, leicht plissierten Rock mit roten Strumpfhosen darunter.

Ihre getönte Mitte war nackt, ebenso wie ihre prallen, luxuriösen Oberschenkel, die durch ihre 5-Zoll-Absatzpumps akzentuiert wurden.

Als sie wie High-Dollar-Huren auf sie zugingen, konnten Dale und Pete Autohupen hupten hören, während sie ein wunderschönes Eselpaar anstarrten, das sich provokativ in der heißen Sommerbrise wiegte.

Die köstlichen Plüschpuppen saßen beide am Straßentisch und bestellten Mimosa.

Als die Getränke kamen, sagte Dale: „Unser Treffen mit Ira lief nicht gut.“

Er hat viele Anfragen von uns gestellt und dazu gehören einige der Dinge, die er von Ihnen beiden tun möchte, um bei der Klärung der Dinge zu helfen?

Dale nahm einen weiteren großen Schluck von seinem Drink mit rasiertem Eis und fuhr fort: „Er möchte, dass wir zuerst unsere Betriebskosten senken, und zu diesem Zweck hat er darauf bestanden, dass Sie beide in der Verkaufsabteilung arbeiten.

.?

„Ira dachte, dass der Austausch unseres derzeitigen Vertriebspersonals durch Sie beide sowohl die Kosten senken als auch den Umsatz erheblich steigern würde.“

„Er hat uns eine Woche gegeben, um diese Änderung vorzunehmen, und wenn Sie beide nicht einverstanden sind, das zu tun, was er will, dann wird er uns den höchstmöglichen Zinssatz für unsere Kredite berechnen und uns 30 Tage geben.

Einen Privatkredit in Höhe von 100.000 USD zurückzahlen.

„Unter den gegenwärtigen Umständen würde uns das in den Ruin treiben.

Also, meine Damen, angesichts dieses Ultimatums, das aus dem Blutvorrat unseres Lebens geborgt wurde, sind Sie bereit zu tun, was Ira verlangt?

Fragte Dale?

Die beiden hinreißenden Eheleute, die noch nie in ihrem Leben gearbeitet haben, sahen sich einen Moment lang an, dann antwortete Dominique: „Ich weiß nicht, wie es dir geht, Sonya, aber ich würde lieber schummeln, als bei der Arbeit zu arbeiten .

.

Das war nicht Teil meines Eheversprechens.

Sonya verstärkte später die Einstellung ihrer besten Freundin, indem sie sagte: „Ich stimme dir vollkommen zu, Schatz.“

Ich tanze lieber an der Stange und ficke für ein Trinkgeld, als diesen verdammt langweiligen Job machen zu müssen?

Dale war überhaupt nicht schockiert über die ablehnende Haltung ihrer verwöhnten Ehefrauen und antwortete sofort: „Nun, da Sie lieber schummeln als arbeiten, hat Ira uns die Alternative angeboten, dass wir jetzt nichts ändern müssen.

Im Gegenzug für unsere Rückkehr zu unseren regelmäßigen Orgien übernehmen Sie beide die Aufgabe, ihre sexuellen Anforderungen zu erfüllen, egal wie ekelhaft sie sind.

Dominique entgegnete heftig: „Also sagen Sie uns jetzt, dass Sie bereit sind, uns zu Ihrem unausstehlichen Banker zu kuppeln, damit er mit Ihnen bei den Krediten spielt.

Ist das wahr??

Dale antwortete: „Nun, wenn es das ist, was es braucht, um unser Geschäft zu retten und Ihre hohen persönlichen Lebenshaltungskosten zu finanzieren, dann sind wir bereit, Sie beide die Mühe zu überlassen, ihn bei Laune zu halten.

und kooperativ.?

„Unter diesen schlimmen Umständen halten es Pete und ich nicht für so wichtig, dich zu bitten, dich von Ira ficken zu lassen, denn, erinnert euch, Mädels, wir haben einige der hässlichen Drecksäcke gesehen, mit denen ihr beide in der Vergangenheit ausgegangen seid, und es gab viele davon.

Sie sahen aus und handelten noch schlimmer als Ira?

Seine Frau feuerte zurück: „Ja, aber es gibt einen großen Unterschied.

Unsere Ex-Freunde hatten alle genug Geld, um uns dazu zu bringen, ihr schlechtes Aussehen und ihr widerliches Verhalten zu akzeptieren und zu mögen?

„Auf der anderen Seite hat Ira Steinberg keinen Scheiß!

Also, Fall abgeschlossen, lassen wir uns von diesem dreckigen kleinen Dreckskerl nicht noch einmal anfassen?

EINE MÖGLICHE ALTERNATIVE LÖSUNG:

Bevor noch etwas gesagt werden konnte, klingelte Petes Handy.

Er hat geboxt, gelauscht und dann ?Wir kommen gleich?

Er legte auf und sagte: „Mädchen, wir sind in ein paar Minuten zurück, um diese Diskussion fortzusetzen, und wir möchten von Ihnen beiden hören, was genau Sie tun möchten, um uns aus dieser Situation herauszukommen.“

Finanzkrise, weil Sie beide irakischen Vorschläge komplett abgelehnt haben.

„Aber jetzt müssen Dale und ich ins Büro gehen und einen großen Auftrag unterschreiben.“

Eine halbe Stunde später, als die Brüder zurückkamen, überreichte Dominique Dale eine Visitenkarte und sagte: „Da du so scharf darauf bist, uns zu pimpen, ist das vielleicht eine alternative Lösung, die es uns ermöglicht, etwas zu tun, um dir ein wenig zu helfen.“

mit deinen Geldproblemen.

Während Sie weg waren, sah uns ein Mexikaner in einer Rolls-Royce-Limousine hier sitzen und ließ seinen Fahrer anhalten.

Der Fahrer stieg aus und lud uns zu dem offenen Heckfenster der Limousine ein, wo sich der Insasse als Anwalt und Cousin eines in Tijuana lebenden äußerst wohlhabenden Mexikaners vorstellte.

„Er sagte uns, wir seien die unglaublichsten Frauen, die er je gesehen habe, und fragte, ob wir verheiratet seien.“

„Wir haben ihm gesagt, dass wir verheiratet sind und hier sitzen und auf die Rückkehr unserer Ehemänner warten.“

„Dann fragte er uns, ob wir dieses Wochenende verfügbar wären, weil er versprach, dass wir, wenn wir verfügbar wären, mehr Geld verdienen könnten, als wir uns hätten vorstellen können, wenn unsere Ehemänner zugestimmt hätten, uns für das Wochenende einzustellen.

„Dann gab er uns diese Karte und sagte, wenn unsere Männer an einem solchen Geschäft interessiert seien, sollten sie ihn so schnell wie möglich unter der Telefonnummer auf seiner Karte anrufen und er könne sein Angebot mit ihnen besprechen.

Wir haben ihm Ihr Interesse versichert.

Dale sah auf die Karte mit Goldrand und sagte: „Verdammte Frau, hat sie etwas darüber gesagt, was Sie tun mussten, um das große Geld zu verdienen, von dem sie sprach?“

er hat gefragt.

Oder hat er Ihnen einen Hinweis darauf gegeben, wie viel er bereit ist, Ihnen für die Dienste zu zahlen, die Sie erbringen sollen?

„Nein, er wiederholte immer wieder, dass wir über das Wochenende ordentlich Geld verdienen könnten, wenn wir bereit wären, mit Ihrer vollen Zustimmung das zu tun, was sein Boss von uns für ihn wollte.

antwortete Dominik.

Sonya warf ein: „Obwohl wir keine Ahnung haben, was er von uns will, bin ich mir ziemlich sicher, dass der Mann echt ist und für alles, was sein Arbeitgeber will, den Höchstpreis zahlen kann.“

Dale entgegnete: „Nun, was er wahrscheinlich im Sinn hat, ist dich zu ficken, weil er wahrscheinlich angenommen hat, dass du Prostituierte bist, die wie du gekleidet sind und die Straße entlang gehen?

„Aber wer weiß, einige wie Sie suchen vielleicht nach einem Knockout, um eine Stewardess bei einem laufenden örtlichen Kongress zu sein, oder so etwas in der Art.“

Dominique fuhr fort: „Wie auch immer, Sonya und ich sind zu dem Schluss gekommen, dass Sie und Pete diesen Typen anrufen und herausfinden sollten, was er genau von uns hält, da Sie wollten, dass wir uns bei der Lösung Ihrer finanziellen Probleme helfen.

Schließlich kann es eine echte Gelegenheit zum Geldverdienen sein.

Der Mann saß in einer Rolls-Royce-Limousine, Herrgott noch mal.

Sonya fügte hinzu: „Dominique und ich haben es uns immer zur Politik gemacht, Mexikanern nichts entgegenzusetzen, aber wenn Sie das wollen, werden wir kein Problem haben, uns das für Geld ficken zu lassen.

Er und sein Chef sind offensichtlich satt.

„Aber was auch immer es ist, wenn es sich auszahlt, denken wir, es wäre eine bessere Alternative, als Ira uns ficken zu lassen oder für euch zwei harte Ärsche in eurem Job arbeiten zu müssen?“

„Also los, ruf den Mexikaner an und was immer sein Chef von uns will, wenn es für euch okay ist, versprechen wir euch, als unseren kleinen Beitrag zur Lösung eures Problems werden wir eure Entscheidung umsetzen.

Geldprobleme

Dale sagte: „Nun verdammt, Pete, wir haben nichts zu verlieren, wenn wir diesen Deal einhalten, da die Mädchen bereit sind, alles zu tun, um nicht für uns arbeiten oder Ira ficken zu müssen.“

genannt.

?Lasst uns?

Rufen Sie diesen schüchternen Greaseball-Anwalt an und sehen Sie, was er für unsere Trophäenschlampen im Sinn hat, und wenn er anbietet, uns genug für sie zu bezahlen, weil sie sich bereits verpflichtet haben, für ihn auszugehen, werden wir diese beiden Schätzchen pimpen.

Bastard und mach uns etwas Geld.

Dale sah seine beiden hinreißenden und sehr teuren Frauen an und sagte: „Nun, meine Damen, Pete und ich werden diesen Wetback von unserem Büro aus anrufen und sehen, was er von Ihnen hält und sehen, wie viel er bereit ist, dafür zu zahlen.“

Sie machen.?

?Wenn es wirklich klappt, rufen wir dich gleich an und sagen dir, was der Deal ist und wie viel wir dir zwei sexy Bodys leihen können.

„Also bleib in der Gegend, falls wir dich brauchen.

Der Höllenlegal-Beagle möchte vielleicht, dass du sofort anfängst, für ihn zu ficken?

Esel LÖSUNG:

Auf dem Weg zurück in ihr Büro fragt Pete seinen Bruder: „Dieser Mex ist sich zu 100 % sicher, dass er unsere Frauen ficken will.

genannt.

Dale antwortete: „Das ist schwer zu sagen, weil wir nicht wissen, was ihm das Versprechen von viel Geld für seine Dienste wirklich bedeutet.

Aber ich schätze, er wird eine Menge Geld für eine weiße Muschi wie unsere bezahlen.

Verdammt, ein erstklassiges Callgirl kostet 1.000 Dollar pro Nacht, also denken wir darüber nach, ihnen über das Wochenende mindestens 4.000 Dollar zu besorgen?

„Nun, ich vermute, er will, dass ein Haufen reicher Mexikaner einen Gangbang hat, und wenn ja, dann sollten wir in der Lage sein, die Gage zu verdoppeln.“

„Da er ein Mexikaner ist, der in einem Rolls Royce herumfährt, legen wir weitere 2.000 Dollar oben drauf, was den Preis für eine schöne 10.000-Dollar-Tour machen würde.“

„Der reiche Dreckskerl wird diesen Preis wahrscheinlich etwas senken wollen, also werden wir so hart wie möglich feilschen und uns dann mit dem zufrieden geben, was wir von ihm bekommen können.“

Pete antwortete mit einem breiten Grinsen: „Klingt für mich nach einem großartigen Plan, Bruder.

Wenn unsere unkooperativen Ehepartner dieses Wochenende einen guten Hammer von einem Haufen wohlhabender Wetbacks bekommen, könnte das sie dazu bringen, einen oder vielleicht beide von Iras zwei Vorschlägen anzunehmen.

Als sie im Büro ankamen, räumten sie auf, und nach ein paar Problemen griff er zum Lautsprecher und wählte die Nummer des Mexikaners.

Jemand nahm den Hörer ab und sagte: „Ist das Miguel Perez?

Pete fragte: „Mr.

Perez, sind Sie der Typ, der vor etwa einer Stunde vorgeschlagen hat, dass wir unseren Frauen Ihre Visitenkarte geben und Sie anrufen?

„Oh, Senors, danke, dass Sie mich so schnell angerufen haben.

Lassen Sie mich Ihnen zuerst ein Kompliment machen, dass Sie zwei so erstaunliche Frauen geheiratet haben.

Sie sind die atemberaubendsten und sinnlichsten Frauen, die ich je gesehen habe.

?Da Sie mich angerufen haben, nehme ich an, dass Ihre Frauen Sie darüber informiert haben, wie viel Geld sie an diesem Wochenende für ihre Dienste verdienen können, und Sie möchten mehr über mein Angebot erfahren.?

Dale sagte: „Ja, wir möchten wissen, was Sie von ihnen halten, Senor, und insbesondere, wie viel Sie bezahlt haben.

„Nun Leute, ich wohne im Bridgemont Hotel, also warum kommt ihr nicht rüber in die Suite 1201 und lasst mich euch bei ein paar Drinks mein Angebot im Detail erklären und sehen, ob wir uns einigen können.

Angebot für die Dienste Ihres Ehepartners für das Wochenende.?

Pete unterbrach ihn schnell und sagte: „Wir sind in zwanzig Minuten da, Mr. Perez.“

genannt.

Bei ihrer Ankunft in Bridgemontl wurden sie von einem uniformierten Gofer in eine Suite gebracht, der sie in das Wohnzimmer des riesigen Komplexes führte, wo sie dem äußerst gut gekleideten Miguel Perez vorgestellt wurden.

Er schüttelte zur Begrüßung die Hand und brachte ihnen dann Getränke.

Sie hoben die Gläser, stießen miteinander an, dann sagte Dale: „Kommen wir gleich zur Sache, Mr. Perez, sagen Sie uns, was Sie glauben, dass unsere Frauen dieses Wochenende für Sie tun werden, und beschreiben Sie genau, was Sie für uns denken.“

viel Geld sein.?

Perez antwortete: „Meine Herren, ich schätze Ihre Offenheit, also lassen Sie mich zuerst die Geldfrage beantworten.

Mein Grundsatz ist, bereit zu sein, jeder Ihrer Frauen mindestens 50.000 Dollar zu zahlen, um an diesem Wochenende das zu tun, was Sie für sie denken.

Völlig geschockt platzte Dale heraus: „Gott, Mann, jeder hat 50.000 Dollar.

Gott, was müssen sie tun, um so viel Geld zu verdienen?

?Um Ihre Frage zu ihren Dienstleistungen am besten zu beantworten, möchte ich Ihnen zunächst etwas über den Hintergrund meines Managers erzählen, der als der reichste Mensch Mexikos bekannt ist.

Ob es Ihnen gefällt oder nicht, ich kann Ihnen versichern, dass er mehr Geld hat als Gott.

„Sein Name ist Don Francisco Ramos.

Die Hauptranch und Ranch seiner Familie liegt etwas außerhalb von Tijuana und dort ist er aufgewachsen.

?Seit ihren frühesten Kindheitserinnerungen hatte Tijuana all die Geschichten über Arschsex-Bars gehört, was sie als hochgesexte, sehr geile Teenagerin empfand.?

„Dann, im Alter von 12 Jahren, erfuhr er zu seiner Bestürzung, dass Arschsex-Bars ein Mythos waren und nie existierten.“

?Diese erschreckende Entdeckung hatte die gleiche Wirkung auf ihn wie andere Menschen, die erfuhren, dass es den Weihnachtsmann nicht gab.?

„Seit seiner Kindheit hatte er sich in die Vorstellung verliebt, dass menschliche Frauen von Eseln gefickt werden, und seine Vorstellungskraft war augenblicklich zerstört.“

„Jahre später, als er Familienoberhaupt wurde, war er in der Lage, seine Besessenheit von mexikanischen Eseln, die Sex mit Frauen haben, zu aktivieren.“

„Dann beschloss er, auf seiner Farm eine eigene Arschsex-Bar zu eröffnen, wo er seine reichen, müden Freunde einladen konnte, sich daran zu erfreuen, Eseln dabei zuzusehen, wie sie schöne mexikanische Prostituierte ficken.“

Ohne finanzielle Einschränkungen stellte er die besten Züchter ein, kaufte mexikanische Esel aller Größen und Aussehens, heuerte Tijuana-Prostituierte an und begann erfolgreich seinen Traum, eine Eselherde zu trainieren, die volle Leistung erbringen konnte.

Beherrschung sexueller Beziehungen mit menschlichen Frauen.

„Nach fünf Jahren ununterbrochener Bemühungen hat sein Team es endlich geschafft, eine Reihe von Ärschen zusammenzustellen, die vollständig darauf trainiert sind, eine Frau zu ficken, aber gut, und was wirklich Spaß daran macht, ist mehr als nur Frauen zu bumsen.

eigene Art.

Die Tatsache, dass diese Esel perfekt darauf trainiert sind, eine Frau so einfach zu ficken, wie ein Mann sie ficken kann, aber mit einem Schwanz, der zu groß ist, als dass ein Mann ihn erreichen könnte, ist ein Beweis dafür, was mit einem hemmungslosen Arsch erreicht werden kann.

Geldbetrag.?

„In den nächsten achtzehn Monaten hatten Don Francisco und seine Freunde das Vergnügen, ihren Eseln dabei zuzusehen, wie sie wunderschöne mexikanische Prostituierte ficken, die aus dem ganzen Land importiert wurden.

Fähigkeiten.?

„Da dieses Eselprojekt ein voller Erfolg war, beschloss Don, diese gut trainierten Tiere einzusetzen, um sich einen weiteren Traum zu erfüllen, den er in seiner Jugend formuliert hatte, während er mexikanische Prostituierte verwüstete.“

„Seit seinen frühen Tagen hatte er den Schmerz der Amerikaner gespürt, die dachten, Mexikaner seien Bürger zweiter Klasse.

Dumme Bauern, wenn du willst.?

Als Mann von immensem Reichtum und immensem Stolz ärgerte er sich zutiefst über die Haltung der Amerikaner gegenüber seinem Volk, weshalb er aus Rache immer eine Politik verfolgte, alle amerikanischen Anglo-Frauen, mit denen er Geschäfte machte, als Prostituierte zu behandeln und zu benutzen.

Ist er ledig oder verheiratet?

„Während er zusieht, wie seine Esel ihre gottverdammten Fähigkeiten verfeinern, beschließt er, dass ihr ultimatives Schicksal dazu genutzt werden muss, Anglo-Frauen zu ficken und sich so viel wie Esel zu prostituieren.“

„Vor sechs Monaten, als er das Gefühl hatte, dass Esel jetzt am besten dazu geeignet sind, Frauen zu ficken, unternahm er den nächsten Schritt in seinem Masterplan, um Anglo-Frauen wegen ihrer Ärsche in die Prostitution zu bringen.

„Um seinen Plan zu beschleunigen, hat er mich angerufen und mich gebeten, ein paar Anglo-Pornostars anzuheuern, um sie in den Arsch zu ficken.“

„Also traf ich mich mit dem Besitzer eines Pornofilm-Imperiums in Los Angeles und vereinbarte mit ihm, einige seiner besten Talente zum Sex mit Ärschen zu schicken.“

Dieses Arrangement funktioniert perfekt und Don ist begeistert davon, wie gut seine Ärsche Anglo-Pornostars ficken und all ihre sexuellen Öffnungen mexikanisch machen?

„Dann ist er vor zwei Wochen der Ehemann der Woche?“

Der Pornostar besuchte die Ass-Bastard-Show und Don Francisco ließ seine Frau direkt neben ihm sitzen, damit sie dem Esel beim gemeinsamen Ficken zusehen und sich gegenseitig kommentieren konnten.

Was sahen sie?

Diese Erfahrung fügte Dons Plan den perfekten letzten Block hinzu, und vor drei Tagen befahl er mir, unglaublich schöne verheiratete Anglo-Frauen zu finden und ihr und ihrem Ehemann mehr Geld anzubieten, als sie jemals zurückgeben könnten.

Du willst sie davon überzeugen, mit einigen deiner Esel in die Prostitution einzuwilligen?

Seine Annahme des Geldes würde Don Francisco die volle Genugtuung geben, die er wollte, indem er ihn in eine mexikanische Arschhure verwandelte, wodurch die Amerikaner, die uns als gleichgültige, dumme Schachfiguren betrachteten, gedemütigt und allen Mexikanern ein gewisses Maß an Rache auferlegt würden.

?

_______________________________________________________________

Er hielt an, um etwas Wasser zu trinken, sah die beiden geldhungrigen Ehemänner an und erinnerte sich an sein letztes Gespräch mit Don Francisco, in dem er sagte, er sei froh, dass Don gelacht habe, und sich jetzt auf das Esel-Projektteam konzentrierte, um die Esel zu trainieren.

die die maximale Größe an Schwänzen haben und ihr Aussehen völlig ignorieren.

Mit großer Freude hatte Don jetzt die hässlichste Herde großschwänziger Ärsche in Mexiko.

Jede Engländerin, die zustimmt, sich von dieser Gruppe dreckiger Biester ficken zu lassen, wird sich als die total böse Schlampe erweisen, die sie sich von ihr erweisen möchte.

_______________________________________________________________

Als er zu seinem Job zurückkehrte, fuhr Perez fort: „Zugeteilt zu dieser neuen Aufgabe bin ich in den letzten drei Tagen durch die Straßen von San Diego und LA gefahren, auf der Suche nach einigen umwerfend aussehenden verheirateten Anglo-Talenten für Vorschläge und heute

Ich habe deine süßen Frauen entdeckt.

„Als ich mit ihnen sprach, wusste ich, dass sie perfekt für die Aufgabe sein würden.

Sie waren nicht nur unglaublich, sie waren erfahren und sie wissen, dass ich eine wirklich gute Zeit hatte, Persönlichkeiten.

„Sie dazu zu bringen, sich der Prostitution mit ihren Ärschen hinzugeben und dann zuzusehen, wie so schöne Anglo-Frauen von ihnen gefickt werden, wird Don Francisco die beste Befriedigung verschaffen, nach der er gesucht hat.“

„Hier sind wir, meine Herren.

Jetzt kennst du die ganze Geschichte und weißt, was die Frauen von Don Francisco zu ihrer persönlichen Befriedigung tun müssen.

„Jetzt lautet das Urteil, werden Sie Ihre Frauen die Dons mit ihren extrem gut bestückten und sehr hässlichen Ärschen prostituieren lassen, im Austausch für das Geld, das ich Ihnen anbiete?“

Pete antwortete: „Jesus Perez, das ist eine großartige Geschichte und du bietest eine wirklich unglaubliche Menge Geld an, um unsere Frauen dazu zu bringen, einem Arschfick zuzustimmen, und ich bin bereit, dein Angebot anzunehmen, solange du es uns versicherst.“

dass sie von Eseln und der Größe ihrer Hunde nicht verletzt werden können?

?Esel sind darauf trainiert, einer Frau zu geben, so wie ein Mann ihr gibt, aber natürlich viel umfassender und tiefer.?

„Menschliche weibliche Münder können sich schnell an fast alles anpassen, und unsere Erfahrung mit Prostituierten und Pornostars war, dass sie nicht nur den Fick liebten, den sie bekamen, sondern für mehr zurückkommen wollten.

„Deshalb kann ich Ihnen versichern, dass sie nicht verletzt werden, Senor, aber ihre Münder werden unglaublich bis zum absoluten Limit gedehnt.

Es wird ein Fluch sein, den Ihre Frauen nie wieder erleben werden, es sei denn, Don lädt sie zu mehr ein?

„Nun, Leute, seid ihr bereit, eure Frauen nach Tijuana zu bringen und zuzusehen, wie sie für das Geld, das ich euch gegeben habe, von Don Ramos‘ Eseln gefickt werden?

fragte Perez und rieb sich die Hände?

Als Perez sah, wie sich die beiden Brüder ansahen, während sie über ihre Entscheidung nachdachten, fügte Perez schnell hinzu: „Übrigens, 50.000 Dollar für jede deiner Frauen, damit sie sich den Arsch blasen und ihre Muschi plündern können?

„Wenn du deine Frauen auch von deinem Esel in den Arsch ficken lässt, gibt es für jede weitere 25.000 Dollar.“

?Scheisse,?

Pete antwortete sofort: „Wir? Wir werden das Geld bekommen und du kannst weitermachen und sie zur Hölle ficken.“

„Diese Girls haben schon eine Menge Schwänze im Arsch, also ist es in Ordnung, wenn sie ihrer Liste ein paar mexikanische Schwänze hinzufügen.“

Dale stand auf, schüttelte dem Anwalt die Hand und sagte: »Es ist beschlossene Sache, Perez.«

Nun, wir wollen bezahlt werden, bevor du unsere Frauen zum Ficken mitnimmst, also wie schlägst du vor, dass wir damit umgehen?

„Nun, ich gebe Ihnen einen Bankscheck über 150.000 Dollar dafür, dass Sie morgen Mittag Ihre Frauen in meiner Limousine mitbringen.

„Ich bringe sie nach Tijuana, während Sie gehen und den Scheck auf Ihr Bankkonto einzahlen.“

„Dann hole ich dich in einem Geländewagen ab und fahre dich zu Don Ramos‘ Farm, damit du ankommst, bevor die Shows deiner Frauen beginnen.“

„Wir werden alle mit Don in der Donkey-Sex-Bar-Szene sitzen und zusehen, wie Ärsche ihre langen, fetten Schwänze in die Körper deiner Frauen versenken und sie offiziell in mexikanische Prostituierte verwandeln.

„Ihre Frauen werden zwei Shows mit Eseln machen.

Jeden Freitagabend, auf drei Arten und jeweils zum ersten Mal von drei verschiedenen Ärschen gefickt.?

„Dann am Samstagabend, da Ihre Frauen erfahren und komfortabel sein werden, werden wir die Aktion verdoppeln und sie werden alle drei Straßen nehmen, zwei gleichzeitig.“

„Zunächst werden drei Esel ihre Mäuler dorthin zurückstrecken, wo sie am Freitagabend aufgehört haben.

?Da ihre Öffnungen bereits von den ersten drei Ärschen gedehnt wurden, wird das zweite Team von dritten Ärschen sie so verfluchen, dass ihre Eiter und Analkanäle unglaublich offen sein werden.?

„Bei Aufführungen am Samstagabend erreichen wir immer die Abgründe der totalen Ausschweifung, die Don Francisco so gerne tut.“

„Dann werden Ihre Frauen am Sonntag zu Don Franciscos Privatgemächern gebracht, wo sie von Don benutzt werden, während er ihre Reise zum totalen sexuellen Zusammenbruch beenden möchte, sowohl bei Tieren als auch bei Menschen.

„Ich nehme an, es würde dir nichts ausmachen, wenn Don sich am Sonntag viele Freiheiten nehmen würde, um ihre sexuellen Eigenschaften voll und ganz zu befriedigen, für den enormen Geldbetrag, den sie für dich verdienen werden, oder?

Perez schloss seine Rede.

„Nein, Senor kann mit 150.000 Dollar weitermachen und genießen, mit ihnen zu tun, was immer er will.“

Dale beruhigte ihn.

Perez antwortete: „Nun, jetzt, da wir uns vollkommen einig sind, warum rufst du nicht deine reifen Frauen hierher, damit wir ihnen sagen können, was du dir vorgenommen hast, Don Francisco und seine Esel zu tun.

.?

„Tolle Idee, Miguel, und kannst du uns helfen, ihnen alles zu erklären?“

Peter lachte.

?Das mache ich gerne?

Perez versprach ihren Deal beim Toast.

Als er die Flüssigkeit trank, dachte Perez: „Der immense Reichtum ist eine wunderbare Sache, und die korrumpierende Wirkung, die er auf Frauen und diejenigen hat, die sie führen, ist unglaublich.“

Es ist gut, der Geldkönig zu sein!

Arsch Huren:

Pete rief Sonya auf ihrem Handy an und sagte, dass Dale und er mit Perez einen teuren Deal aushandeln konnten, um ihre Dienste an diesem Wochenende in Anspruch zu nehmen, und dass er und Dominique in seine Suite im Bridgemont Hotel kommen müssten.

sofort und unterschreiben den Vertrag.

Dreißig Minuten später wurden die beiden aufgeregten, spielbereiten Frauen in das Wohnzimmer von Perez‘ Palastsuite geführt und von ihren Ehemännern wieder dem dunkelhäutigen mexikanischen Anwalt vorgestellt, der ihnen zuvor einen Heiratsantrag gemacht hatte.

Perez begrüßte jeden von ihnen mit einem Schritt, einer gerunzelten Lippe und sagte dann zu ihnen: „Wie Ihnen gesagt wurde, konnten sich Ihre Ehemänner und ich darauf einigen, Ihre Dienste an diesem Wochenende in vollem Umfang in Anspruch zu nehmen.“

Lächelnd ging Perez dann um jeden von ihnen herum und starrte auf den wunderschönen Anglo-Magenmagen, den Don angeheuert hatte, um von einem Rudel Esel vergewaltigt zu werden.

Sie bewunderte ihre enormen, gehäuften Körper, betrachtete sie und berührte sie alle, dann fragte sie ihre Ehemänner: „Oh, sind Ihre Frauen noch niedlicher und besser ausgestattet, als ich sie in Erinnerung habe?“

genannt.

Sie umfasste fest ihre Brüste und ihren Hintern und sagte: „Sie sind unbeschreiblich, so wunderbar geformt.

Die Feierlichkeiten an diesem Wochenende werden für alle Anwesenden ein äußerst abscheuliches, sinnliches Vergnügen sein.

Dann trat er wie zwei Statuen von seinem Anglo-Ballen zurück und sagte zu ihnen in völligem Erstaunen: „Meine Damen, Sie sehen so wunderbar aus, mein Arbeitgeber hat zugestimmt, jedem von Ihnen 75.000 Dollar für die unbegrenzte Nutzung Ihres Körpers und Ihrer sexuellen Beziehungen zu zahlen.

Gottesdienste am kommenden Wochenende.

Als die verblüfften Frauen versuchten, diese verblüffende Offenbarung zu verdauen, sagte Perez ihnen, sie müssten nur einen Vertrag für ihre Dienste unterschreiben, um den Preis festzusetzen.

Lächelnd über ihre Überraschung bei 150.000 Dollar, legte Perez seine Arme um jeden von ihnen, ging zum Tisch, reichte ihnen einen Stift und bückte sich dann, um zuzusehen, wie sie den Vertrag unterschrieben, ohne ihn zu lesen.

Völlig süchtig nach jeweils unglaublichen 75.000 US-Dollar posierten sie gemeinsam für ein Dutzend sehr provokanter Fotos, die jeweils sofort per E-Mail an seinen Arbeitgeber, Don Francisco Ramos, geschickt wurden, wie Perez‘ vorheriges Telefonat mit ihm ergab.

Dann setzte er das sehr schwindlige Duo auf Stühlen mit geraden Rückenlehnen vor den Schreibtisch der Suite und setzte sich hinter den Schreibtisch, wobei er ein 8 x 10 großes gerahmtes Foto von Don Francisco aus seiner Aktentasche zog.

Der hässlichste mexikanische Esel, der scheinbar fast am Boden hängt.

Er stellte das Bild auf die Tischkante, direkt vor die geldhungrigen britischen Schönheiten, und fragte sie, ob sie etwas über mexikanische Esel wüssten.

Immer noch im Griff ihrer aufgeregten 75.000-Dollar-Betäubung sagten sie, sie hätten schon ein paar Esel gesehen, aber keine Ahnung, ob es mexikanische Esel seien.

Perez riet ihnen: „Sie werden bald alles über mexikanische Esel lernen, genau wie in diesem Zusammenhang, aber zuerst werde ich Ihnen die gleiche Geschichte erzählen, die ich Ihren Männern über meinen Arbeitgeber erzähle,

vorhin.?

Perez ermahnte sie, genau zuzuhören, und erzählte ihnen die ganze Geschichte über Don und seine Esel, und als er den Teil beendet hatte, in dem der Esel achtzehn Monate mit mexikanischen Prostituierten verbrachte, wandte er ihre Aufmerksamkeit wieder dem Eselfoto auf dem Bildschirm zu.

Tisch.

Als sie sich das Bild ansahen, sagte Perez zu ihnen, es ist so hässlich, es ist süß, es ist offiziell: „Dieses Wochenende werdet ihr beide den Platz mexikanischer Prostituierter und Prostituierter bei den Dons einnehmen.

Eine Herde sehr gut ausgebildeter und erfahrener Esel, die in Mexiko geboren und aufgewachsen sind, die meisten von ihnen sehen aus wie auf dem Foto.

Perez lächelte dann, als er einen Schock auf den Gesichtern der beiden plüschigen Anglo-Frauen sah, dann drehte er sich um, um ihre Ehemänner völlig ungläubig anzusehen.

Dale hob die Hände, die Handflächen nach oben, zuckte die Achseln und sagte zu Dominique: „Nun, Sie würden nichts tun, worum Ira Sie gebeten hat, um unser Geschäft zu retten, also haben wir beschlossen, Mr.

großzügiges Angebot, genau wie Sie es uns gesagt haben?

Perez ging dann um den Tisch herum und zeigte ihnen den Vertrag, den sie beide gerade unterzeichnet hatten, und ließ sie zum ersten Mal die einfache Sprache lesen.

Für 75.000 Dollar stimme ich zu, einige Mitglieder der Herde von Don Francisco Ramos zu prostituieren.

Sex-Ärsche in Tijuana, Mexiko im Zeitraum vom 15. Juli bis 17. Juli 2011.?

Sie sahen sich erstaunt an, mit offenem Mund, Perez hob sie hoch und sagte zu ihren Ehemännern, als er sie befühlte und anfing, mit ihren Körpern zu spielen: „Danke, Leute, ich werde eure Dienste nicht brauchen.“

jetzt heute.?

„Ich muss Don Francisco sofort anrufen und ihm die gute Nachricht überbringen, dass ich für die Dienste Ihrer Ehefrauen unter Vertrag genommen wurde, und sie dann sagen lassen, wie dankbar sie für die Gelegenheit sind, sich von ihren Ärschen ficken zu lassen.“

„Also will ich sie ficken, bevor Ärsche ihre Schwänze nehmen und ihre Münder plündern, es ist unglaublich.“

„Alles, was Sie tun müssen, ist, morgen Ihre Frauen hierher zu bringen, und ich gebe Ihnen einen 150.000-Dollar-Scheck für den Besitz ihrer Körper.“

Dale und Pete schüttelten dem Anwalt die Hand, hörten auf, sich von ihrer Braut zu verabschieden, und gingen in eine Bar, um auf ihre 150.000-Dollar-Fehlgeburt einen feierlichen Drink zu sich zu nehmen.

Drei Stunden später war Sonya damit fertig, Perez‘ Ejakulat an Dominiques frisch gefickter, geschwollener rosa Narbe zu lecken.

Als er fertig war, waren die beiden Frauen angezogen und der mexikanische Anwalt wies sie an: „Meine Damen, gehen Sie bitte nach Hause und packen Sie vier Ihrer geilsten, vulgärsten Party-Outfits ein, dann treffen Sie sich morgen Mittag hier mit Ihren Männern?

Als er die kurvige Ware fühlte, sagte er ein letztes Mal: ​​„Hey, schöne Schlampen, ich freue mich darauf, dich morgen zu sehen und dich nach Tijuana mitzunehmen, für das zermürbende Wochenende voller Spaß und Verdammnis, das vor dir liegt.“

Die beiden Frauen, die in der Geldfalle gefangen waren, verließen die Suite und stiegen gemeinsam in den Fahrstuhl, stiegen dann in Sonjas BMW und fuhren nach Hause.

Nach fünf Meilen Schweigen sagte Dominique: „Kannst du glauben, dass uns das passiert ist?“

er hat gefragt.

Wir gaben unseren Ehemännern das Recht, unsere Dienste unter Vertrag zu nehmen, und die Bastarde erklärten sich bereit, uns für einen Haufen mexikanischer Ärsche zu prostituieren.

„Offensichtlich haben wir einen großen Fehler gemacht, indem wir die Entscheidungen über die Verwendung unseres Körpers in ihre Hände gelegt haben.

Aber es ist alles unsere Schuld, wir hätten es besser wissen müssen, da sie so bereit waren, uns in den Irak zu kuppeln.

„Trotzdem muss ich zugeben, dass ich an ihrer Stelle die gleiche Entscheidung getroffen hätte.

Gott, sie haben unsere Körper für 150.000 Dollar verkauft.

Ich sage nur, es macht mich heiß?

Nach ein paar weiteren Minuten des Schweigens sagte Sonya: „Hast du gesehen, wie hässlich der Esel ist, den Perez uns auf dem Bild gezeigt hat?“

er hat gefragt.

„Es ist schon schlimm genug, von einem Haufen mexikanischer Ärsche gefickt zu werden, aber wenn sie alle so schlimm erscheinen wie ihrer, dann steht uns ein verdammt schlimmes Wochenende bevor.“

Dominique, die sich nun mit ihrem gut bezahlten Schicksal abgefunden hatte, glitt von ihrer besseren Seite, glitt zur Seite und legte eine Hand auf Sonyas rechten Oberschenkel und fuhr sie dann bis zu ihrem Unterleib.

Während sie ihn streichelte, sagte sie: „Der Trost ist, dass wir diesen verdammten Ira Steinberg nicht mehr ertragen müssen, und egal wie hässlich der Esel auf diesem Bild war, er sah immer noch besser aus als unser schlampiges Reptil.

Tut ein Banker?

Sonya sagte dann erstaunt: „Siehst du die Größe dieses Esels?

Gott, Dominique, wenn alle Don-Esel so große Hunde haben, werden wir es unglaublich vermasseln?

Dominique träumerisch: „Da hast du absolut recht, Schatz;

Wir werden unsere 75.000 Dollar definitiv auf die harte Tour verdienen müssen, oder?

Sie fügte mit einem sexy Lächeln hinzu: „Kannst du dir vorstellen, wie es sich anfühlen würde, wenn all ihr Schwanzfleisch in unsere Fotzen gestopft wäre?“

„Zumindest lernen wir Perez‘ stinkreichen Chef kennen“, erwiderte Sonya, nachdem sie lustvoll über Dominiques Frage nachgedacht hatte.

Diese Mitteilung kann sich in Zukunft als nützlich erweisen.

Verdammt, wenn wir dieses Wochenende einen guten Job machen, lädt uns das vielleicht zu einem weiteren großen Zahltag ein?

Als Dominique das Ganze noch einmal Revue passieren ließ, sagte sie: „Ich wette, Don die Esel werden uns zum Sex zwingen, nachdem sie uns erwischt haben, also sollten wir besser an unseren Girl-on-Girl-Fähigkeiten arbeiten, wenn wir nach Hause kommen.

?

„Ich bin in der Stimmung, dasselbe für dich zu sein, wenn ich diesen mexikanischen Anwalt so lange in den Arsch geschnitten und umzingelt habe?

Arschsex-Showzeit in TIJUANA:

In der Umkleidekabine der Ass Sex Bar zogen Dominique und Sonya die kürzesten, engsten, am tiefsten ausgeschnittenen, passenden Stöckelschuhe, grobe Party-Outfits wie Wadenstiefel an.

Nachdem sie sie genau untersucht hatte, sagte Mercedez, die großartig begabte Madam der Donkey Sex Bar: „Glauben Sie nicht, denn Sie werden sich von Eseln mit einem Seil um den Hals ficken lassen.

Ist es in Ordnung, ihre Prostituierten an der Leine zu führen?

Damit legte er ihnen jeweils ein breites Hundehalsband um den Hals und befestigte dann ein 5 Fuß langes Hundehalsband daran.

Mercedez sagte ihnen, dass Don ein festgelegtes Protokoll für Arschficks hat, das sie verstehen und befolgen müssen, und der wichtigste Teil ist, dass sie genau das tun, was er sagt, ohne zu zögern.

Dann wies er sie an: „Ihr werdet einer nach dem anderen mit Eseln auftreten.

Die Person, die den Schwanz des Esels nicht in seinen Körper steckt, ist dafür verantwortlich, den Schwanz des Dongs zu halten und in das Loch zu lenken, das der Esel benutzen wird.

„Während deiner Fickaktivitäten mit Eseln werde ich meine Hände richtig auf den Körper des Esels legen und die Intensität ihres Ficks kontrollieren.“

?Wenn der Schwanz eines Esels auf deine Fotze oder deinen Anus ejakuliert, dann geht die Person, die den Schwanz des Esels hält, auf die Knie und gibt dem Schwanz des Esels den Arsch in den Mund oder in die Fotze

– Mund lutschen, dann die Person küssen, die der Esel gerade gefickt hat?

„Denken Sie daran, dass Ihnen viel Geld dafür bezahlt wurde, Don Franciscos Esel zu prostituieren, damit er und seine Freunde Spaß haben, also sollten Sie nicht so schüchtern wie möglich sein, sich den Eseln hinzugeben.

totale Hure für sie.?

Dale und Pete saßen zu beiden Seiten von Don Francisco, während seine Anweisungen gegeben wurden.

Er lud sie in die Ass Sex Bar ein und beglückwünschte sie zur unvergleichlichen Schönheit ihrer üppigen Frau.

Dann dankte er ihnen überschwänglich dafür, dass sie ihnen erlaubten, sich für ihre Esel zu prostituieren, und versicherte ihnen, dass sie es genießen würden, es zu sehen.

Danach wurde ihnen Wein gebracht und sie feierten den Erfolg des Esel-Gangbangs, der bald auf der Bühne beginnen sollte.

Don zündete sich eine große Zigarre an und sagte den Brüdern, er könne es kaum erwarten zu sehen, wie gut der Arsch ihres Partners saugen und wie viel Sperma sie schlucken könnten.

DOMINIK Esel lutscht Dong:

Als die beiden Ehefrauen zum Rand der runden Donkey Sex Bar-Bühne geführt wurden, die von mehr als einem Dutzend Sitzgelegenheiten umgeben war, konnten sie sehen, dass die Stühle bereits mit Don Ramos‘ Freunden und Geliebten besetzt waren.

sowie Miguel Perez und ihre beiden Ehemänner.

Extrem helle Lichter beleuchteten die Bühne, sodass das Publikum alles klar sehen konnte.

Mit Leinen in der Hand kaufte Mercedez Anglos und bezahlte dafür, stieg die Stufen der Bühne hinauf, schleppte sie dann um den Rand der Bühne und gab dem Publikum einen guten Blick auf die erotisch gekleideten, wunderschönen Körper, die sie bekamen.

Zu sehen, wie Don Francisco von einem Rudel Esel komplett gefickt und verdorben wird.

In der Mitte der Bühne stand ein sehr großer, brauner, rohknochiger, hässlich aussehender mexikanischer Esel, der ein schweres Geschirr trug, das auf seiner Brust saß.

Die Vorderbeine des Tieres werden durch zwei Löcher in der Unterseite des Geschirrs gesteckt.

Oben am Geschirr war ein dicker Ring, durch den eine schwere Kette gefädelt war.

Die Kette war an einer Winde befestigt, die an einem I-Träger in der Decke befestigt war.

Die beiden Hinterbeine des Esels waren voneinander getrennt und seine Hufe waren auf dem Boden.

Seine Knöchel waren an kurze Stangen gebunden, die aus dem Bühnenboden herausragten.

Dies verhinderte, dass die Hinterhufe des Tieres abrutschten, wenn das Tier nach vorne stürmte, um die weibliche Untergebene zu ficken.

Dominique und Sonja blickten besorgt auf das wartende pelzige Lasttier.

Trotz des Lärms des aufgeregten Publikums und der allzu hellen Lichter wirkte der Esel sehr ruhig und einsatzbereit.

Diese Szene war offensichtlich nichts Neues für das Tier, und er schien ziemlich zufrieden zu sein zu wissen, dass ihm bald das gebracht werden würde, was er für seinen Schwanz wollte.

Sonya dachte, dass der Esel sie betrachtete, als würde er sie messen, ihre skulpturalen Figuren bewundern und sich fragen, wo sie ihre nächsten sexuellen Siege erringen würde.

Die beiden Frauen blickten nach unten und sahen das riesige Staubgefäß des Esels zwischen ihren Hinterbeinen heraushängen, anscheinend in der Mitte.

Sie schluckten beide und fragten sich, wie das Ding in sie hineingesteckt werden konnte.

Es schien eine entmutigende Herausforderung zu sein, wenn nicht unmöglich.

Mit einem Verzicht von Don Ramos wurde der Schwebemechanismus aktiviert und die Vorderbeine des wartenden Esels wurden in die Luft gehoben, bis er sich in seiner normalen Hinterhand befand, um ein Weibchen seiner Art zu ficken.

Mercedez packte dann Dominiques Arm und trug sie zur Seite des Esels, legte ihr Gesicht auf die Knie direkt vor dem halb erigierten Staubblatt des Esels und sagte ihr dann, sie solle daran saugen.

Dominique stärkte ihre Nerven, beugte sich dann vor und griff mit beiden Händen nach dem riesigen, halbsteifen Schwanz und zog ihren Kopf an ihre Lippen.

Er leckte mehrmals über die schwarze Eichel, schmeckte den daraus hervorquellenden Vorsaft, öffnete dann seine Zähne und landete auf der dicken Fotze, füllte seinen Mund mit vier Zoll dickem, duftendem Schwanz und leckte seine Lippen bis zum Maximum.

Sie fing an, den schwarzen Fleischpfosten zu schaukeln und füllte ihren Mund mit jedem nach innen gerichteten Stoß, bis Mercedez sie an den Haaren packte und ihren Mund von dem jetzt ganz harten Schaft zog und ihr sagte, sie solle den ganzen Schwanz lecken.

Um das Publikum zu erfreuen, leckte und küsste sie den Esel ausgiebig, bis er mit ihrem Speichel und Lippenstift funkelte.

Sie wurde wirklich sexuell heiß und versuchte wieder, den großen Schwanz in ihre Kehle zu zwingen, während sie ihr Bestes gab, um einen Schwanz zu lutschen.

Nachdem er viel sabberndes Fleisch gegessen und Schenkel geleckt hatte, gipfelte sein einfallsreicher Mund in einem explosiven Ereignis, das seinen Mund mit Eselsdarm füllte.

Sie konnte die Hälfte des dicken Klebers schlucken, die andere Hälfte floss über ihr Kinn und auf ihre riesigen Brüste und tränkte sie gründlich mit der oberen Hälfte ihres extrem engen lavendelfarbenen Kleides.

Während des letzten Schusses Leidenschaft gelang es dem Esel, bei Dominiques atemberaubender Intervention einen teilweisen Deepthroat zu bekommen.

Erfahrene Beobachter wussten, dass die beiden neuen Anglo-Huren bis morgen Nacht ihre Eselshöschen problemlos hochgezogen haben würden.

Das Publikum gab ihm einen begeisterten Applaus, als es sah, wie er mit Donkey Jim bedeckt war und nach Luft schnappte, als er sich die Lippen leckte.

SONYA isst auch Eselfleisch:

Sonja sah den nächsten Esel an, der gerade angezogen wurde.

Es war kleiner als das, das Dominique gerade in die Luft gesprengt hatte.

Er schaute auf ihr aufrechtes Höschen und war dankbar, dass sie einen großen Mund hatte, weil es offensichtlich schwierig sein würde, ihre Lippen in dieses Ding zu hüllen.

Mercedez ließ ihn vor der massiven wartenden Gurke des Esels fallen.

Diesmal griff die schöne mexikanische Madame mit einer Hand nach dem dunklen, schweren Werkzeug und mit der anderen nach den Haaren auf Sonyas Hinterkopf und stieß mit dramatischem Flair den Kopf des großen Arschdongs in Sonya?

sein Mund ist offen.

Dann schob Madame voller Entzücken Sonyas Kopf wieder nach vorne, dieses Mal stieß er ihn in das Ende des großen Penis, und brachte ein kehliges Brüllen durch die zufriedene Menge.

Um die visuelle Stimulation zu vervollständigen, zog der Arsch als Reflex, als Sonyas heißer Mund den Kopf ihres Schwanzes verschlang, ihre Hüften nach vorne und füllte ihren Mund vollständig mit Eselsschwanz.

Sonya versuchte zu atmen, packte das Ende des langen, dicken Esels mit beiden Händen und fing an, ihren Kopf zu schütteln und gab dem Esel einen sehr schönen Schlag.

Sonja war wirklich begeistert, verzog glücklich ihr Gesicht, widmete sich der schweren männlichen Waffe und passte ihre Technik so an, dass sie den Stoß der Hüften des Esels absorbieren konnte, ohne sie zu ersticken.

Der Esel hatte echtes Durchhaltevermögen und saugte lange daran, bis er bereit war, die offene Schriftrolle der Bestien zu treffen.

Als Mercedez sah, dass das Tier bereit war, seine Eier zu leeren, packte Mercedez die Unterhose des Esels und die Haare auf Sonjas Hinterkopf und hielt sie beide fest.

Der Schwanz des Esels platzte in Sonjas Mund und Madame hielt ihren Kopf fest und ließ sie die dicke Ejakulation schlucken, bis dieser Arsch an der Spermaflut zu würgen begann.

In diesem Moment zog Mercedez Sonyas Mund von dem Schwanz und hielt ihren Kopf bewegungslos, während sie die große Stange direkt in ihr Gesicht richtete und der sprudelnden Waffe des Esels erlaubte, ihr Gesicht zu schießen, die dicke Arschcreme, die bis zum Ende endlos schien.

Wahnsinniger Jubel der Menge.

Als der weiße, lavaähnliche Strom schließlich zurückging, ließ er ihn wie den Gewinner eines großen Bukkake-Wettbewerbs zurück.

„Ihre Frauen wissen definitiv, wie man Schwanzfleisch isst und Sperma schluckt“, sagte Don den beiden Ehemännern, verblüfft vom Publikum.

Sie können auch feststellen, dass das Saugen von Eseln sie sehr heiß macht?

„Zuschauen sollte besser schmutziger Spaß sein, als sich die Muschi von meinen Ärschen füllen zu lassen.“

Gepflügte Katze:

Als Sonyas Schlauch fertig war, hob Mercedez sie beide auf die Füße und führte sie zum vorderen Teil der Bühne, wo direkt vor dem sitzenden Publikum eine Kingsize-Matratze stand.

Neben der Matratze lagen vier nackte, magere mexikanische Jungen, die offensichtlich sehr jung waren.

Mercedez ließ Männer die kurzen Röcke der Frauen bis zu ihren Hüften hochziehen, dann ihre Höschen ausziehen und sie dann nebeneinander auf die Matratze legen.

Dann erklärte sie den bald gefickten Anglos, dass vier mexikanische Jungs sie heute Abend zuerst bumsen würden, damit sie ihre großen Ärsche leichter in ihre Muschi und ihren Anus bekommen könnten.

, sie kulminieren dann in dem Loch, wo sie sich aufwärmen und entspannen, wodurch sie vollständig bereit sind, die Megaschwänze des Esels aufzunehmen.

Die ersten beiden der eifrigen jungen Bauern sprangen zwischen ihre gespreizten Beine, leckten ihre Fotzen, stiegen dann auf sie und küssten sie lustvoll, während sie ihren Katzen einen sehr harten Fluch verpassten, bevor sie eine Salve mexikanisches Freudenwasser tief in ihre Brunnen schickten.

erhitzte, entspannte Fotzen.

Als die ersten beiden Jungen fertig waren, beobachtete das Publikum, wie die nächsten beiden Teenager, die sehr gut hingen, die beiden Anglos umdrehten und sie dann in eine kniende Position brachten, wobei ihre Gesichter flach auf die Matratzen gedrückt wurden.

Zuerst steckten sie ihre Schwänze in die triefenden Fotzen, vergruben sie ein paar Mal tief in ihren bereits mit Sperma gefüllten Fotzen, stopften dann ihre großen Schwänze in ihre beiden wunderschönen Anglo-Ärsche und fingen an, sich zu hocken, um sie aus Rache zu verfluchen.

Mexikanische Jungs waren vielleicht jung und dünn, aber sie hatten sich als sehr erfahrene Arschficker erwiesen, und bald wurden die beiden Anglos ihre ersten Prostituierten, die leidenschaftlich stöhnten, als ihre mächtigen Teenager-Werkzeuge die Anusse von Anglo-Schlampen aufschlitzten.

Esel zu verwenden.

Ihre Spucke mit offenem Mund hatte die Matratze unter ihrem Gesicht durchnässt, bevor die Jungs ihre Rücken erreichten, ihre Hälse mit beiden Händen packten, fest auf sie drückten und dann anfingen, Ladungen Sperma tief in ihre Anglo-Schlampen zu gießen?

.

Don Francisco schlug beiden Männern auf die Schultern und sagte: „Verdammt, Jungs, meine Bauern haben eure Frauen wirklich gut gemacht, nicht wahr?

Jetzt sind deine blonden Schlampen wirklich bereit, meine Ärsche zu nehmen?

Hechelnd und mit Sperma, das aus ihren unteren Öffnungen sickerte, hob Mercedez sie hoch und führte sie zu einer speziell entworfenen Trage;

Ein tragbarer, auf mehreren Ebenen verstellbarer Tisch mit Rädern an jedem seiner vier Beine.

Dann ließ er Sonya auf die Trage steigen und sie auf den Rücken legen, dann brachte er einem der jungen mexikanischen Begleiter eine zwei Meter lange Holzstange, die einem großen Besenstiel ähnelte.

Beide Enden des böse aussehenden Geräts waren gefesselt.

Die Pflegerin zog Sonyas Beine hoch, bis sie so weit wie möglich geöffnet waren und ihre Knie fast auf gleicher Höhe mit ihren Brustwarzen waren.

Dann platzierte er die Holzstange hinter seinen gebeugten Knien und legte die Armschellen knapp über seinen Knien und dann um seine Knöchel.

Als sie fertig war, war Sonya wie ein Weihnachtstruthahn gefesselt, ihre Vagina weit geöffnet, nach oben gedreht und ihre Hüften maximal gespreizt.

Ein anderer Junge band dann einen breiten Lederriemen, der an der Trage befestigt war, um Sonyas Taille, um zu verhindern, dass Sonya jedes Mal, wenn der Schwanz ihres Esels ihre Muschi traf, auf den Tisch zurückrutschte.

Die Tischplatte bestand aus einer Schicht sehr dicken Gummis, so dass sie sich unter ihrem Arsch biegen würde, wenn ihr Arsch ihre Hüften wirklich hart nach vorne schlug und ihr Fleisch in einer engen, fast bewegungslosen Fotze vergrub.

Die Spannung im großen Raum war elektrisiert, als der Dachzug erneut betätigt wurde und die Vorderseite des dritten Eselkörpers langsam vom Boden abgehoben wurde.

Sonya sah dem großen Tier in die Augen und sah, wie ihre Zunge herausragte, als würde sie sich die Lippen lecken, während sie sich darauf vorbereitete, sie zu benutzen.

Sobald der Esel vollständig aufrecht stand, hob er seinen Kopf und schaute zwischen seine Hinterbeine und sah, dass der riesige Esel noch bedrohlicher aussah als der, den er gerade geblasen hatte.

„Gott, war das die größte Herausforderung für meine Vagina?

dachte sie ängstlich.

Er war erleichtert zu wissen, dass viele Frauen von diesem monströsen Anhängsel unverletzt gefickt worden waren.

Der große, rohknochige Esel war nun an Ort und Stelle, also begann der Wärter, die Trage unter das wartende Tier zu rollen, bis es direkt vor dem riesigen glänzenden Eselfleisch war.

Mercedez nahm dann Dominique auf den Rücken des Esels und nahm ihr riesiges Glied in ihre Hände.

Der Wärter hielt den großen, fast vollständig schwarzen Schwanz fest, während er die Trage nach vorne rollte, bis der Kopf des Hahns fest gegen Sonyas rosalippige Katze gedrückt wurde.

Er hob den Kopf und beobachtete mit ängstlicher Bewunderung, was sich zwischen seinen Beinen abspielte, während der Pfleger die Bahre ein paar Zentimeter weiter schob.

Zur gleichen Zeit grub Mercedez den Esel aus, was dazu führte, dass sie ihre Hüften nach vorne drückte und der neuen Nutte Anglo ihre erste Penetration von mindestens drei Zoll superdickem Arschfleisch gab.

Das Tier grub sich wieder aus, während die Pflegerin die Trage festhielt, und Sonya spürte, wie ihre jetzt durchnässte und erhitzte Fotze weitere fünf Zentimeter des außergewöhnlichen Schwanzes aufnahm.

Die keuchenden Zuschauer hörten ein lautes Stöhnen von der teilweise aufgespießten, skulpturalen Anglo-Hure, als das enorme Werkzeug des Esels einen unerträglichen Druck auf die Wände von Sonyas Blutkanal ausübte.

Trotz des Drucks spürte Sonya, wie sich ihr Kanal ein wenig entspannte, und beim nächsten Stoß rammte sich ein zusätzliches 3-Zoll-Stück eines King-Size-Arschschwanzes in ihren gestreckten Verschluss, was ihr diesmal ein lustvolles Stöhnen entlockte.

Zur absoluten Freude des begeisterten Publikums.

Der Begleiter drückte dann die Radschlösser der Bahre in spezielle Löcher im Bühnenboden, befestigte den Tisch an seinem Platz und trat dann zurück, um sich dem Publikum anzuschließen, das es genoss, seiner Anglo-Becherfrau dabei zuzusehen, wie sie sich für mexikanische Ärsche prostituierte.

Das Biest wärmte sich schnell für ihre lustvolle sexuelle Aufgabe auf und drückte die buschige Anglo-Frau wirklich, wobei jeder kräftige Stoß ihr stämmiges Glied mehr und mehr in der unter Druck stehenden, lustvollen Katze vergrub, für die ihre Pfleger gut genug waren.

mit ihm.

Es war schön, ein Esel von Don Francisco Ramos zu sein!!!

Inmitten ihres ständigen Stöhnens konnte Sonya die Raserei der Menge hören, die den Esel ständig anfeuerte und darauf bestand, dass sie ihn vollständig nahm.

Sonya musste zugeben, dass das hässliche Biest mit den hängenden Ohren sein erklärtes Ziel der Menge erreicht hatte, da es ihr nun schien, als wäre es ihr gelungen, ihren riesigen Schwanz in ihre Fotze zu schieben.

Jetzt zuversichtlich, dass das Biest seine massive Waffe halten konnte, begann Sonya zu spüren, wie ihr Körper auf den hämmernden Schwanz des Biests reagierte, und begann, ihren Arsch für sie so gut zu stoßen, wie sie es in ihrer zurückhaltenden Position konnte.

Das wohlhabende mexikanische Publikum applaudierte nun im Einklang mit der Katzenreitaktion des Tieres und pfiff begeistert bei jedem Schnappen.

Bald konnte er spüren, wie das riesige Glied des Esels hinter seinen Genitalien zu klatschen begann.

Er hob den Kopf und beobachtete, wie eine unglaubliche Menge des riesigen Haufens dunklen Fleisches des Esels über und über seinem üppig geschwungenen, wunderbar gebauten Unterkörper verschwand.

Das vollständig geöffnete Tier war jetzt bequem in voller Bewegung und die Menge brüllte zustimmend.

Der Esel war so erfahren darin, menschliche Frauen zu zerquetschen, dass es Sonya schien, sich zu beruhigen, um den lustvollen Gebrauch ihrer dampfenden heißen Fotze so lange wie möglich fortzusetzen, bevor sie ihre Schriftrolle traf.

Er hatte nun die vollständige Kontrolle über seinen Körper und seinen Geist übernommen und die Frau kam für ihn wie eine verrückte Schlampe zum Höhepunkt, als er versuchte, ihr zu helfen, jeden Zentimeter des Schwanzes des Biests in ihre sehr heiße und gierige Vagina einzuführen.

Nach scheinbar stundenlangen Ficks mit Sonyas wunderschönem, außergewöhnlich gebautem Körper war der Arsch endlich kurz davor, ihn zu verlieren, also fing Mercedez an, ihn hart zu graben.

In den letzten drei oder vier Minuten dieser One-Ass-Ass-Orgie sahen wohlhabende Mexikaner zu, wie die unglaublich gut bestückte Anglo-Nutte mit hohem Dollargehalt tief in ihre äußerst sinnliche Befriedigung gehämmert wurde.

Wie Don seinen Gästen versprochen hatte, hing Sonyas Zunge aus ihrem Mund, weil sie total gefickt wurde und jetzt ist sie mit der riesigen, blutigen, geschwollenen Gurke des halb verrückten Esels gefüllt.

Das jubelnde Publikum verlor fast den Verstand, als es zusah, wie der Esel die letzten Züge der sexuellen Raserei durchmachte und dann seine enorme Last in Anglos ausgepeitschte Fotze schmetterte.

Sonya spürte, wie ein echter Fluss dicker Arschdärme in ihren überfüllten Brustwarzenkanal sickerte.

Es war wahrscheinlich viel mehr Sperma, als er halten konnte, und die dicke Flüssigkeit prallte von der Rückwand der vollständig geplünderten Fotze ab und wurde buchstäblich um seine gut gedehnte Muschi gespritzt und begann sich um seinen Arsch auf einer Bahre mit Gummiabdeckung zu sammeln .

.

Das mexikanische Publikum wurde vor Freude fast verrückt, als die Arschchampions ihre weißhäutige Schlampe für sie fertig machten, indem sie die letzten paar Swag-Schläge in die volle Tiefe seines vollständig gequetschten Körpers trieben.

Als die keuchende Bestie mit ihm fertig war, humpelte die Menge vorübergehend vor Zufriedenheit, als sie sah, wie sein Körper so vollständig geplündert wurde.

Er wandte sich an Don Pete und sagte: „Mein Freund, du hast wirklich gesehen, wie deine Frau gefickt wurde.“

Er stopfte jeden Zentimeter meines Eselsschwanzes in ihn hinein, so sehr, dass er aussah, als würde er sich in sie verlieben.

Währenddessen dachte Sonya keuchend bei sich: „Jetzt weiß ich wirklich, was es bedeutet, abgespritzt zu werden?

Dominique hatte bereits den Esel des Esels aus Sonjas aufgepflügter Fotze entfernt und leckte ihn nach Mercedez‘ Anweisungen ab.

Ein neuer Esel wurde auf die Bühne gebracht, und bevor er in das Geschirr geschnallt wurde, nahm Mercedez ihn vom Schwanz der verbrauchten Esel weg und küsste den kleinen französischen Esel mit dem schwarzen Mantel, ging dann auf die Knie und küsste den Kopf des Hahns , dann weiter saugen.

während er sich darauf vorbereitet, sich an seinen Platz zurückzuziehen, um sie zu ficken.

Nachdem Dominique an die Trage gefesselt war, wurde sie unter dem offenen Monster zerquetscht.

Er schaute zwischen seine Schenkel und erinnerte sich daran, dass der kleine Esel vielleicht einen kleineren Körper hat als die anderen, aber er hat einen großen Schwanz.

Sonya führte ihren riesigen Schwanzschaft den ganzen Weg bis zur Muschi ihrer Freundin, und mit einer harten Spitzhacke von Mercedes wurde Dominique plötzlich von einem grellen fünf Zoll langen, übergroßen Arschdong aufgespießt.

Mercedez war rücksichtslos und bohrte weiter in dem Esel, bis in kürzester Zeit sein gesamter Schwanz in Dominiques sehr nervöser Fotze vergraben war, drehte seinen Kopf vor lauter Druck von einer Seite zur anderen und keuchte in vollem Feuer.

es auf ihre heißen Breakout-Wände auftragen.

Mercedez gab nicht auf und veranstaltete eine einzige Tierfick-Show, die klang und klang, als hätte der Arsch Anglo-Hurensex.

Wann ist es?

Die volle Spermaladung traf ihn schließlich.

Die verwüstete Vagina rannte hektisch unter den Esel und half dem großen Fleisch, ihn fertig zu machen und seine Reise zur reinen Prostitution zu vollenden.

Die Pfleger entfernten die Schlösser von den Rädern der Trage und rollten sie langsam zurück.

Dominique spürte, wie der große, immer noch harte Arschschwanz langsam aus ihr glitt, bis sie schließlich mit einem lauten, nass klingenden Plopp aus ihrem spermatriefenden Fotzenkanal kam.

arsch anale:

Bist du von Dominiques Arsch beeindruckt?

Don Francisco befahl, dass er der erste sein sollte, der es anal machte, frisch auf seinen Esel geschnallt, eine Entscheidung, die ihm keine Zeit zum Ausruhen ließ.

Als Dons Stab sich darauf vorbereitete, den nächsten Esel in den Arsch seiner Frau zu schieben, hörte Dale mit Pete zu, als Don Francisco sagte: „Für die erste Nacht des Analficks werden wir zwei etwas kleinere Esel verwenden.“

Schwänze ist ein Verfahren, das wir auch bei erfahrenen Pornostars und Prostituierten anwenden, um die Analpassagen Ihres Partners zu unterbrechen.?

„Morgen Abend, bei unserer ersten Runde des analen Aufbohrens, werden wir zwei unserer regulären, großen Ärsche benutzen, um euren wunderschönen Ehefrauen ernsthaftes Fleisch zu verpassen?

Esel.?

„Für die zweite Runde, in der ich ihnen in den Arsch gebissen habe, habe ich zwei Esel mit großen Schwänzen, das verdient die Ehre.“

„Das wird eine echte Herausforderung für Ihre beiden wilden Frauen und Sie und das Publikum werden staunen, wie diese beiden Esel ihre Fotzen plündern.

Sogar die Profis hatten es schwer, das von diesen beiden Hähnen zu bekommen?

Ich muss dir aber sagen, ich habe es mehr genossen zu sehen, wie deine Frauen sich daran gewöhnt und heute Abend zusammengeschlagen haben, als jede andere Schlampe, die ich für uns spielen gesehen habe.

„Wenn sie über das Wochenende so weitermachen, wird Mr. Perez Sie erneut kontaktieren, um einen weiteren Deal für Ihre erstaunlichen Frauen zu erhalten, damit sie nach Tijuana kommen und eine zweite Show für uns machen.“

?Natürlich muss man verstehen, dass sie als Eselsprostituierte benutzt worden wären, also wäre ich nicht bereit, ihnen so viel für ihren Dienst zu zahlen.?

„Aber ich kann Ihnen versichern, dass Sie mein Angebot, sie noch einen Arsch-Gangbang machen zu lassen, immer noch finden werden, mehr als Sie und Ihre Frauen ablehnen können.“

„Wie Perez Ihnen sagt, stehen Ihre Frauen an vorderster Front der hoffentlich vielen verheirateten Anglos, die ich in die mexikanische Arschprostitution locken werde, indem ich mehr Geld anbiete, als sie und ihre Ehemänner ablehnen können.“

Der Don fügte lachend hinzu: „Mein Ziel ist es, aus all den schönen amerikanischen Frauen Arschnutten zu machen und so viele von ihnen wie möglich zu verderben.

Und ich muss sagen, Ihre Frauen sind ein guter erster Schritt, um mein Ziel zu erreichen.

Während sie sich unterhielten, wurde Dominique auf einen anderen vierrädrigen Arschficker gesetzt, der viel niedriger als der Boden war.

Es sah aus wie ein sich bewegendes mechanisches Möbelstück.

Es gab zwei eingebaute Knieschützer, wo Dominique ihre Knie platzierte und sie dann festband.

Am anderen Ende von Dolly befand sich ein Metallring, der in einen schweren Gummiboden eingelassen war.

Sie drückten seinen Kopf nach unten und Mercedez befestigte das Hundehalsband am Ring.

Sie war jetzt bewegungslos, ihr wunderschöner Hintern in der Luft und entblößte ihren Anus jedem, den Don benutzen wollte.

Don Francisco schrie, dass zwei der Jungen den Analkanal jeweils ein paar Minuten lang erneut scannen müssten, um ihn erneut auf den Angriff des Eselschwanzes zu lesen.

Die beiden ausgewählten Männer bestrichen ihre Schwänze mit KY-Gelee, stellten sich dann hinter ihren wartenden Arsch, machten dann jeweils eine kurze Drehung, die ihren Analkanal durchbohrte und sie bereit machte, das extra lange Rohr des wartenden Tieres zu nehmen.

Fleisch.

Dann rollte er rückwärts auf einen wartenden Esel zu.

Wieder ehrte Sonya den Kopf des Esels, indem sie ihn an Dominiques schlüpfrigen Schamlippen rieb und dann das große Glied mit dem Analpass ihrer Freundin ausrichtete.

Mercedez war dieses Mal nachsichtiger und ließ den Esel bei seinem ersten Fick nur Zentimeter in seinen Arsch schieben.

Selbst diese bescheidene Einführung brachte ein Stöhnen von Dominiques geschürzten Lippen.

Mercedez beschleunigte uns Schritt für Schritt, während der Hintertürkanal langsam von dem fetten, fordernden Schwanz des Esels gedehnt wurde, und Schritt für Schritt nahm ihn der große glänzende schwarze Schwanz, und bald war sein Mund weit geöffnet und er keuchte.

nahm die Tortur seines Lebens.

Als das Publikum sah, wie der große schwarze Ständer immer mehr in Anglos wunderschönem Arsch verschwand, begannen sie, den Arsch anzuklatschen und anzuschreien, und drängten ihn, jedes Stück seines Schwanzes in sein sich erweiterndes und vertiefendes Hintertür-Schwanzloch zu quetschen.

.

Während sie und ihr Mann zusahen, tat der Arsch genau das, was sie wollten, und schob bald jeden Zentimeter ihrer fleischigen Fotze in ihren Arsch.

Die Zuschauer hatten das zusätzliche Vergnügen, den skulpturalen Anglo zu sehen, die heiße Schlampe, die sexuelle Ausgelassenheit, alles zu nehmen, während sie auch den begrabenen Esel sahen, der auf seinem Arsch schwankte, sein Körper explodierte mit einem zitternden Höhepunkt.

Werkzeug.

Eine halbe Stunde später saß Sonya in demselben mechanisierten Kinderwagen und eine Eselhose schlug ihr für immer in den Arsch.

Dieser geile Esel öffnete sich wirklich und traf es gut, als er ausgiebig sabberte und immer wieder hilflos zum Höhepunkt kam.

Nach einem Viertel mexikanischer Hintern, die ihnen in den Arsch klatschten, ließ Mercedez sie im Finale am Rand der Bühne stehen, in Sperma getränkt, und das Publikum trank teuren Champagner und küsste sich, während sie zusahen.

Zwei hinreißende, arschgefickte Frauen lieferten ihnen eine durchnässte Mädel-gegen-Mädel-Performance ab, die alle noch mehr abtörnte.

Nachdem Don Francisco minutenlang Lesbensex beobachtet hatte, nahm er die beiden Ehemänner mit auf die Bühne.

Er ignorierte ihre mit Sperma bedeckten und hüpfenden Situationen, schlang seine Arme um ihre Hüften und wurde von beiden Seiten von heißen Anglo-Frauen total gefickt.

Er sagte zu Dale und Pete: „Ihr seid so glücklich, zwei so sexuell begabte und extrem zurückhaltende Ehefrauen zu haben, und ich kann es kaum erwarten, sie morgen Abend wirklich hart von meinen Ärschen überschwemmt zu sehen.“

genannt.

„Und ich freue mich besonders auf Sonntag, wenn ich privat mit deinen neuen Huren feiern und sie bitten werde, mir zu zeigen, wie knallharte Schlampen sie bereit sind, für mich zu sein?

„Aber jetzt bringen wir sie und Mercedes in das private Krippenzimmer der Donkey Sex Bar und ihr zwei könnt Mercedes dazu bringen, euch einen zu lutschen, während zwei schöne, mit Sperma bedeckte, neue Arschhuren dasselbe für mich tun?

Bald füllte sich die Wiege der Prostituierten mit den feuchten Mundgeräuschen von Frauen auf der ganzen Welt, die mit erotischer Begeisterung Oralsex hatten.

Hinzufügt von:
Datum: April 12, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.