Entdeckung der familie 2

0 Aufrufe
0%

Entdeckung der Familie 2

2.01 Amanda, Sean, Cameltoe:

2.02 Amanda, Sean, Kehlendusche:

2.03 Sean, Amanda, Die Paarung:

2.04 Sean, Amanda, Fisting in der Dusche:

2.05 Amanda, Sean, Spiegel, Sega:

2.01 Amanda, Sean, Cameltoe:

Es war Samstagmorgen um 7 Uhr und Amanda überlegte, ob sie aufstehen oder lange schlafen sollte.

Sie hatte diesen Samstag frei und Sara schlief mit einer Freundin.

Sie bemerkte plötzlich, dass sie Sean für sich hatte und warf schnell das Laken von ihrem Körper und ging den Flur hinunter zu ihrem Zimmer.

Er lächelte, als seine Augen sahen, wie sein Sohn auf dem Rücken lag und das Laken seine morgendliche Erektion bedeckte.

Sie ging sanft zum Bett, kniete nieder und strich sanft mit einem Finger nach oben und über das geschwollene Laken.

Nach ein paar Schlägen war ein leises Stöhnen zu hören und Amanda spürte, wie sich die Härte gegen ihren Finger zusammenzog.

Er sah seinen Sohn an und sah das Lächeln auf seinem Gesicht.

Amanda stand auf, ging zum Fußende des Bettes und griff nach dem Laken.

Mit quälender Langsamkeit löste er sich von Seans Körper und beobachtete, wie das Ende des Lakens über die dicke Drüse glitt, die volle Länge seiner dicken Härte und dann seine schweren Hoden seinen glücklichen Augen entblößte.

Das Laken lag bald auf dem Boden und Amanda legte sich auf das Bett und positionierte sich so, dass ihre Beine seine Schenkel spreizten.

Sie lächelten einander an und Amanda beugte sich über ihren Sohn Sean und fing an, süße Schmetterlingsküsse auf sein Gesicht und seinen Hals zu pflanzen.

Ihre Lippen trafen sich und trennten sich und Amandas Zunge glitt nach innen.

Zungen tanzten und spielten miteinander, während sie sich tief und leidenschaftlich küssten.

Als sie sich küssten, drückte Amanda sich nach unten und drückte die Spitze ihrer verlängerten Klitoris auf die Härte ihres Sohnes und sie stöhnten beide in den Mund des anderen, als ihre Erregung zunahm.

„mmmmmmmmmmmmmmmmmmmm ..“

Amanda unterbrach den Kuss und ging zurück, um sich auf Seans Schenkel zu setzen.

Er betrachtete Seans glitzernde Drüse mit ihren sickernden präseminalen Flüssigkeiten und wickelte seine rechte Hand mit exquisiten Kompressionen und Massagen um sein pochendes Glied.

Sean schnappte nach Luft und versuchte, sich hochzudrücken, aber die Position seiner Mutter hielt ihn am Bett fest.

„Ohhhh..Mama..“

Sie lächelte und entfernte ihre Hand und seine Erektion prallte von ihrem Bauch ab.

Er schlurfte auf seinen angewinkelten Unterschenkeln nach vorne und führte die gespreizten Lippenfalten über Seans schwere Hoden und begann eine entzückende Verlagerungsbewegung.

Sean zuckte erneut zusammen und seine Erektion zuckte vor Aufregung, als seine Eier von Amandas glatten, dicken Außenlippen gestreichelt und massiert wurden.

Wieder bewegte er sich vorwärts und Seans Geist füllte sich mit unglaublichen, neuen Empfindungen, als sich die schlüpfrigen Falten seiner Mutter oben und an den Seiten seiner erregten Erektion bildeten.

Seine angespannte Härte leitete sie, als sie weiter nach vorne in Richtung der hocherregten Drüse ihres Sohnes glitt.

Sie zuckte zusammen, als sich die geschwollene Krone zwischen ihre Lippen drückte und sie noch weiter öffnete.

Ihre zupackenden inneren Lippen küssten die pochende Dicke, als sie sich in sie schmiegte.

„Ohhhhhhhhhhhhhhhhh..“

Amanda ließ sich auf Sean nach vorne fallen, als die ekstatischen Empfindungen zu viel wurden, um damit fertig zu werden, und ihr heißer, keuchender Atem seinen Hals benetzte.

Sie fuhr fort, ihr Geschlecht an der gequälten Männlichkeit ihres Sohnes hin und her zu schleifen.

Ekstatische Schwankungen gingen von seinen sprudelnden Eiern zu der glatten Spitze seiner Erektion und bald waren weiche, flauschige Geräusche zu hören, als sich sein sickerndes Sperma mit der Feuchtigkeit seiner Mutter vermischte.

Amanda wusste, dass sie beide nicht weit vom Orgasmus entfernt waren und setzte sich sofort wieder hin und sie sahen sich gegenseitig in die geröteten, keuchenden Gesichter.

Amanda rollte ihre Hüften und lächelte, als sie sah, wie das Gesicht ihres Sohnes aufleuchtete, als sein Geschlecht seine Erektion hin und her wiegte.

„Ähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

Er wiederholte das Ziehen seiner geschwollenen, nassen Falten auf und ab über Seans dicken, pochenden Penis.

Seine Bewegungen waren schrecklich langsam und Sean wimmerte und stöhnte, als Amandas geöffnete Lippen seine Männlichkeit liebten.

Zusammengepresste Lippen massierten seine Hoden und seine zupackenden inneren Lippen küssten und streichelten seine hocherregte Drüse, als er sich kurz zwischen sie schmiegte.

Jedes Mal, wenn seine zitternde Drüse mit Amandas engem, warmem Vaginaleingang in Kontakt kam, drehte sich Seans Geist vor tiefem Verlangen und er stöhnte vor Qual, weil er uns nicht hineinschieben konnte.

Amanda lächelte über ihre Qual und verstärkte sowohl die Geschwindigkeit als auch den Druck ihrer ekstatischen Bewegungen.

Sie waren beide in einer sexuellen Raserei und näherten sich ihren orgastischen Trip-Punkten.

Ihre Scheidenhülle begann sich zusammenzuziehen und ihre erregte Klitoris zitterte wild.

Ihre erigierten Brustwarzen sahen aus, als würden sie gleich explodieren.

„Oh Sean Schatz .. ich bin nah dran ..“

Seans Atem ging schnell und tief, und seine dicke Erektion pochte und pochte im festen Griff der unglaublichen Falten seiner Mutter.

„Über Gott … ich auch …“

Amanda zog sich zurück, bis sie fühlte, wie sich Seans große Drüse in seinen zupackenden Eingang schmiegte, und drückte sie gerade weit genug nach unten, um sie gegen ihre entzündete Öffnung zu drücken.

Er quietschte vor Freude, als sein Orgasmus durch seine Lenden explodierte.

Ihre Vagina drückte und zog sich zusammen und ihr Freudenorgan zuckte wild.

„AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH ..“

Sean konnte die orgastische Erlösung spüren, die er so dringend brauchte, die sich in seiner Prostata aufbaute und sich um die Basis seiner rasenden Erektion ausbreitete.

Sein dicker Samen stieg seine pochende Männlichkeit hoch und flüssige Freude wirbelte um seine übererregte Drüse und ergoss sich dann nach außen, überflutete Amandas umhüllende Falten und spritzte nach vorne auf ihren Bauch.

„AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH ..“

Amanda brach auf Sean zusammen und sie hielten sich fest, als eine weitere Serie von Orgasmen durch ihre Körper entfesselt wurde.

Beide konnten fühlen, wie sich Seans sprudelnde Essenz zwischen den Körpern sammelte.

Sie stiegen langsam von ihren Orgasmusspitzen ab.

Sie ließen nicht los, bis die unglaublichen Nachbeben abgeklungen waren.

Sean flüsterte:

„Naja, das war sicher anders..“

Amanda sagte,

„Wir müssen daran arbeiten, es noch besser machen.“

Sean sagte,

„Wie wäre es mit einer Dusche und Frühstück?“

Amanda sagte,

„Wie wäre es, unter der Dusche zu scherzen und dann zu frühstücken?“

Sean lächelte über alles.

2.02 Amanda, Sean, Kehlendusche:

Sie stiegen aus dem Bett und Amanda brachte ihren Sohn nah an ihren Körper, beugte sich hinunter und küsste ihn leidenschaftlich.

Sean seufzte in seinen Mund, er liebte die Art, wie seine Mutter ihn küsste und sein Penis sich schnell gegen ihren Schenkel bewegte.

Amanda dachte bei sich,

„Oh … die verjüngenden Kräfte der Jugend.“

Als sie zum Badezimmer gingen, lächelte sie, als sie die Härte ihres Sohnes in der Luft schwingen sah.

Sie betraten die Dusche und ließen das warme, beruhigende Wasser auf ihre Körper fallen.

Er griff mit beiden Händen nach unten und schlang seine rechte Hand um Seans Erektion und die linke Hand hob und massierte seine Hoden.

Er sah Sean an und flüsterte:

„In einem weiteren Jahr wirst du deinen Vater wirklich mögen.“

Amanda schlug vor, ans Ende der Dusche zu gehen, aus dem fließenden Wasser heraus.

Sie kuschelte sich fest hinter Seans Körper und schob ihre Arme unter seine Arme und begann sanft mit einer langsamen Massageaktion auf seinen jungenhaften Warzenhöfen.

Sean schloss die Augen und genoss die Empfindungen.

Sie fing an, kleine schmetterlingsähnliche Küsse auf Seans Nacken und Schultern zu verteilen, und er lehnte sich zurück und seufzte, als sein Körper auf die weichen, sanften Hände und Finger seiner Mutter reagierte.

Die massierenden Fingerspitzen glitten mit exquisitem Druck und Wirbeln seine winzigen Nippel hinunter und Sean stöhnte, als sich die Empfindungen über seinen harten Penis ausbreiteten.

Beide Hände von Amanda begannen, Seans Körper zu massieren, bis zum Scheitel seiner Oberschenkel.

Sein Glied zuckte und pochte vor Erwartung, als sich seine Hände seinen Schenkeln näherten.

Amandas Hände berührten Seans Erektion oder schwingende Eier, berührten sie aber nicht.

„Ähh.. ähh.. ähh..“

Amanda ging dann zurück zu Seans Brustwarzen.

Sie stellte fest, dass ihre Brustwarzen jetzt vollständig erigiert waren und sich wie harte Bleistiftradiergummis erhoben.

Wieder einmal fing Amanda an, sie zu necken und zu necken.

Seans Hüften drehten sich hin und her, als die Hände seiner Mutter an seinem Körper auf und ab wanderten.

Seine Hände massierten wieder Seans Körper.

Diesmal gingen seine Hände tiefer, hoben seine schweren Eier und begannen sie zu massieren.

Sean zuckte zusammen und stieß seine Hüften nach vorne gegen die Hände seiner Mutter und seine Erektion zuckte und zuckte zwischen ihren Handgelenken.

Er berührte es absichtlich nicht und ließ es in der Luft schwingen.

„Ohhhh..Mama..“

Amanda blieb stehen und trat vor Sean.

Sie drückte ihn fest an ihren Körper, während sie sich zu ihm herunterbeugte und ihn küsste.

Sean stöhnte in seinen Mund, als Amanda ihren Schenkel gegen seine angespannte Härte rieb.

„mmmmmmmmmmmmmmmmmm ..“

Amanda griff nach unten und begann sanfte Schmetterlingsküsse auf seinem Nacken und seinen Schultern zu platzieren.

Die Pflegeküsse setzten sich von Schulter zu Schulter fort und Seans Atem beschleunigte sich.

Er kniete auf seinen Knien und lehnte sich nach innen.

Sean hielt den Atem an, als er spürte, wie ein warmer, feuchter Atem seine steife Brustwarze befeuchtete und dann spürte, wie er in den Mund seiner Mutter saugte.

Er stöhnte erneut, als seine Lippen saugten und seine Zunge über die erregte Knospe rollte.

„Ohhhhhhhhhhhhh..“

Innerhalb von Sekunden streichelte der Milchmund seine Brust und schmückte seine linke Brustwarze.

Amanda teilte ihre Aufmerksamkeit auf die beiden erigierten Brustwarzen und ihre Atmung wurde nun mühsam, als sie ihre Brustwarzen in den wundervollen laktierenden Mund ihrer Mutter stieß.

„Oh Mama .. es ist so schön ..“

Gleichzeitig massierten ihre Hände seinen Bauch.

Seans Keuchen wurde tiefer, als sich seine Hände der Basis der pochenden Erektion näherten.

Seine Hände bewegten sich in seinen Oberschenkeln und begannen die weiche Haut zu massieren und Sean spreizte schnell seine Beine.

Amandas Hände bewegten sich nach innen und hoben mit beiden Händen seine schweren Eier.

Seans Hüften ruckten nach oben und er stöhnte, als Wellen der Lust seine Lenden überfluteten.

„Ohhhhhhhhhhhhhhh..“

Amandas Mund glitt von ihren steifen Brustwarzen und sie begann eine köstliche Kussreise den Bauch ihres Sohnes hinunter.

Sean wusste oder hoffte, wohin der Mund seiner Mutter führte, und sein ganzes Geschlecht war von aufgeregter Erwartung gewellt.

Seine Erektion zuckte, zuckte und Vorsaft sickerte aus der kribbelnden Drüse.

Er schloss die Augen und wartete mit angehaltenem Atem, während sein Mund seinem Ziel immer näher kam.

Er spürte, wie der Mund seiner Mutter seinen Unterleib verließ, und dann drang ein wundervoller, warmer, feuchter Lufthauch in den hochempfindlichen Kopf seiner Erektion ein.

Sean schnappte nach Luft und wölbte sich nach außen, als sich der liebevolle Mund auf den Kopf seiner angespannten Männlichkeit senkte.

Amandas Lippen arbeiteten sich zum Beschneidungsring vor und ihre Zunge wirbelte ekstatisch um die entzündete Krone.

Die Spitze seiner Zunge sank in die Öffnung und saugte seinen sabbernden Vorsaft ein, als wäre es ein Strohhalm.

„Ahhhhhhhhhhhhhhhhh..“

Amanda zog ihre Hände von Seans Hoden weg und griff nach seinem Gesäß, um sich zu stützen.

Sein Kopf und sein Mund begannen nun langsam auf die pochende Härte seines Sohnes herabzusinken.

Er stand ein wenig auf, neigte seinen Kopf und Seans große Drüse glitt nun in seinen Mund und schnürte seine Kehle zu.

Sean gluckste vor Freude, als sich die warmen Halsmuskeln seiner Mutter ekstatisch küssten und seinen straffen Penis drückten, als er tief in seine Kehle gesaugt wurde.

Sein Kinn drückte gegen seine schweren Eier und er rollte es hin und her, was Sean laut von der doppelten Empfindung stöhnen ließ.

„Ohhhh .. Godddd ..“

Mit einer gewundenen Drehbewegung hob er seinen Kopf und Seans pochende Erektion wurde langsam nach außen gezogen.

Als die erregte Drüse seinen Mund erreichte, schloss er seine Wangen mit einer kräftigen Saugbewegung darum.

Seine Zunge wirbelte um seinen pochenden Kopf herum und labte sich an seiner sabbernden Essenz.

Amanda lächelte innerlich über Seans Qual und stieß dann ihre liebevolle Kehle in Seans rasendes Organ.

Seans Hände griffen nach dem Kopf seiner Mutter und Amandas Griff um Seans Gesäß wurde fester, als Seans Hüften erneut durch dieses ekstatische Saugen und Melken gebeugt und zusammenzuckten, als seine Erektion tief in ihren Mund und den unglaublichen Hals seiner Mutter eindrang.

„Ohhhhh .. Mamammmm ..“

Amanda spürte, dass Sean nicht lange durchhalten würde und zog sich gerade so weit hoch, dass sie zwei Zoll seines Penis in ihrem Hals behielt.

Dann fing er an, seine Halsmuskeln um Seans übererregte Männlichkeit herum anzuspannen und zu straffen, was Sean in einen sexuellen Wahnsinn katapultierte.

Er gurgelte unzusammenhängend, als seine dicke Ladung Sperma in die Basis seiner straffen Härte eindrang und nach oben zu seiner wütenden Drüse stieg.

Sean kreischte vor Entzücken, als der dicke Samenstrom sich erbrach und in die eifrige und empfängliche Kehle seiner Mutter strömte.

„AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH ..“

Amanda genoss Seans sprudelnden Nektar.

Sie verstärkte ihre exquisiten Melkaktionen, da sie wusste, dass dies zu einem weiteren Ausbruch von Seans zuckendem Glied führen könnte.

Seans Hüften wölbten sich nach außen und erstarrten, als sein Geist und sein Körper von einem Kessel orgastischer Ausbrüche verschlungen wurden und seine Mutter sich an der Drüse nährte, die sich zwischen ihren aufstrebenden Wangen löste.

„IEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE ..“

Seans Verstand geriet in Orgasmusüberlastung und er brach vor seiner Mutter zusammen und seine immer noch kotzende Härte glitt aus Amandas mit Sperma gefülltem Mund.

Sie hielt ihn in ihren Armen, während ihr Körper von ihren orgasmischen Nachbeben erschüttert wurde.

Er bückte sich und hob den weich werdenden Penis seines Sohnes, während er die Überreste seiner Ejakulation herausspritzte und herausspritzte.

Amanda ging zu Seans Ohr und flüsterte:

„Ich liebe den Geschmack deiner Essenz … den Nektar der Götter …“

Sean lächelte und flüsterte:

„Es war wundervoll..“

Sie stiegen auf und verweilten in den warmen fließenden Gewässern.

Sie hielten sich eine Minute lang fest und stiegen dann aus der Dusche.

Jeder hat den anderen getrocknet.

Es dauerte nicht lange, bis ihre Hände von Trockenheit zu Erregung übergingen.

Sie gingen bald zum Frühstück in die Küche.

2.03 Sean, Amanda, Die Paarung:

Sie aßen schnell, und Amanda sagte, sie würde später abwaschen und brachte ihren Sohn in ihr Schlafzimmer.

Als sie das Bett erreichten, rückte Amanda die Kissen für ihren Kopf und ihre Hüften zurecht.

Als sie ihren Körper auf die Kissen legte, beugte sie ihre Beine und spreizte sie auseinander.

Ihre weiblichen Schätze öffneten sich und sie lächelte, als sie sah, welche Wirkung ihre erotische Pose auf ihren Sohn hatte.

Sein Atem beschleunigte sich, als er sah, wie sich seine heranreifende Jugend regte.

1,00 „x 1,00“ D … 1,50 „x 1,25“ D … 2,00 „x 1,25“ D

Amanda beobachtete ehrfürchtig, wie es vor ihren weit aufgerissenen Augen wuchs und dicker wurde.

Ihre Klitoris prickelte und begann sich aus ihrer schützenden Kapuze herauszustrecken.

2,50 „x 1,50“ D … 3,00 „x 1,50“ D … 3,50 „x 1,75″ D “

Sie fühlten sich wie Seans kleine Hosen an, als sein Penis sich seinem erigierten Zustand näherte.

Er begann zu zucken und seine Eier schmerzten, als sie schwerer wurden.

4,00 „x 1,75“ D … 4,50 „x 2,00“ D … 4,75 „x 2,00“ D

Als er den erregten Körper seines Sohnes betrachtete, bemerkte er plötzlich, dass seine Erektion leicht gewachsen war.

Er fragte sich, ob seine sexuelle Erregung ihn durch die Pubertät getrieben hatte … er würde sicherlich wie sein Vater sein.

In einem fast keuchenden Flüstern sagte Sean:

„Dort drüben sieht es anders aus.“

Amanda lächelte wissend und streckte ihre Arme aus.

Seans Glied hüpfte in die Luft, als er über das Bett krabbelte und zwischen Amandas gespreizten Schenkeln hindurchschlurfte.

Er beugte sich über den Körper seiner Mutter, ihre Lippen trafen sich und ihr Kuss war tief und voller Leidenschaft.

Seine „neue“ Dicke glitt entlang der aufgeweiteten Rille der Lippen seiner Mutter und drückte die geschwollenen Falten auf entzückende Weise.

Es gab ein leises Stöhnen, als sie sich küssten,

„mmmmmmmmmmmmmmmmmmmm ..“

Als sie sich küssten, lösten ihre Hüften eine sinnliche Ruckbewegung aus, wodurch Seans Erektion ekstatisch über das geschwollene Freudenorgan seiner Mutter glitt und sie den Kuss keuchend und keuchend unterbrach.

„Ohhh… Sean…“

Sean lächelte und seine Hände begannen, Amandas Brüste zu massieren.

Die weichen Finger bewegten sich langsam über die festen Hügel und begannen, die erigierten Brustwarzen zu streicheln und zu manipulieren.

Gleichzeitig fing er an, seiner Mutter leichte stillende Küsse auf Nacken und Schultern zu pflanzen.

Amanda gurrte und miaute, als ihre wachsende Erregung über ihre Brust strahlte.

Die Milchlippen verließen ihre Schulter und bewegten sich zu ihrer rechten Brust.

Amanda hielt den Atem an, als sie spürte, wie ein warmer, feuchter Atem ihre rechte Brustwarze befeuchtete und dann ihr Milchmund darauf herabstieg.

Seans Lippen und Zunge begannen, die erigierte Brustwarze zu streicheln und zu manipulieren, und Amanda schnappte nach Luft, als sie ihre Brüste in den verschlingenden Mund ihres Sohnes stieß.

„Ohhh.. Seannnn..“

Seans wunderbarer Mund glitt aus ihrer rechten Brust und er saugte an ihrer linken Brust hoch.

Die massierenden und knetenden Hände wanderten zur rechten Brust.

Amandas Stöhnen wurde lauter und die Verrenkungen ihres Oberkörpers verstärkten sich, als Seans Lippen und Hände den beiden Brüsten ihrer Mutter und ihren wie Kugeln aufgerichteten Brustwarzen liebevoll huldigten.

Sean hielt spielend seinen Babymund und griff zwischen die breiten Schenkel seiner Mutter und formte seine Hände über ihren geschwollenen Lippen.

Der Kontakt brach vor Freude durch ihr Geschlecht und sie drückte ihre Hüften in engen Kreisen in ihren massierenden Händen nach oben.

„Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhh ..“

Als ihre Hände ihre vergrößerten Falten massierten, verließ ihr stillender Mund Amandas rechte Brustwarze und begann eine entzückende Reise ihren Bauch hinab.

Sie hielt den Atem an, als sein warmer, feuchter Atem ihre geschwollene Klitoris umspülte.

Sean legte seine Hände auf die Schenkel seiner Mutter und senkte den Kopf.

Seine schlüpfrige Zunge legte sich mit einer exquisiten Liebkosung um das verlängerte Lustorgan.

Ihre Lippen schlossen sich um ihre steife Klitoris und sie begannen daran zu saugen, als wäre es eine Erektion.

Amandas Hände senkten sich und drückten fest den Kopf ihres Sohnes, während ihre Hüften sich nach oben krümmten und sie vor Freude aufkreischte.

Seine forschende Zunge glitt über ihre verdrehte Klitoris und in die schützende Kapuze.

Amanda stöhnte erneut und ihr Unterkörper zitterte, zitterte und zuckte vor Freude.

„Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh..“

Seans saugender Mund und seine Zunge fielen auf die nassen, geschwollenen Falten seiner Mutter.

Ihre Zunge glitt in die rosa Nut und schmiegte sich in die sich zusammenziehenden inneren Lippen, neckte und streichelte die sensible Öffnung ihrer Mutter zu ihrer Weiblichkeit mit köstlichen Pfeilen und leckenden Sonden.

Amandas Geist und Körper versuchten, mit den ekstatischen Empfindungen fertig zu werden, die ihr Sohn ihr gab, und ihre zupackenden Hände hielten weiterhin Seans liebevollen Mund an ihrem entzündeten Geschlecht fest.

Ihre Schenkel öffneten und schlossen sich hektisch gegen seinen Kopf, während ihr Mund und ihre Zunge seine Erregung höher und höher drückten.

Fahrt.

„Oh Sean.. was machst du mit mir..“

Sean kräuselte seine Zunge und schob sie weiter hinein, neckte das weiche innere Fleisch ihrer sich zusammenziehenden Vagina.

Amanda erhob sich erneut in Ekstase, als ihr Körper nun nach etwas schrie, das er so dringend brauchte.

Sie brauchte ihren Sohn, um in ihr entzündetes Geschlecht einzudringen.

„Jetzt Sean … jetzt … jetzt …“

Sie lehnte sich mit ihren Hüften nach oben und führte den großen Kopf so, dass er sich in die geschwollenen Falten schmiegte.

Amanda gurgelte und miaute, als sie spürte, wie die Lippen seiner Lippen von einer warmen, pochenden Dicke in zwei Teile gepresst wurden.

Ihre ängstlichen inneren Lippen fühlten, wie er gegen sie drückte und sie begannen, die wunderbare, dicke und verdrehte Drüse zu streicheln.

Sie schob ihn langsam in die eifrige und einladende Öffnung und sie stöhnten beide laut zusammen.

Sean fühlte sich, als würde ein Milchmund über seine geschwollene Drüse gleiten und Amanda kreischte, als sie spürte, wie sich ihre Scheidenwände ekstatisch verlängerten, als das große Glied ihres Sohnes in seinen brodelnden Gang glitt.

„Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh..“

Sean konnte die unglaubliche Anspannung nicht fassen, die seine angespannte Härte umgab.

Amanda gluckste, als drei Zoll Männlichkeit in ihre Weiblichkeit eindrangen.

Er konnte sich nicht mehr zurückhalten und seine Hüften bogen sich scharf nach oben.

Sie quietschte erneut, als Seans Erektion in die Weiblichkeit kroch.

Sie schlang ihre Beine um den unteren Rücken ihres Sohnes, hielt ihn tief in sich vergraben und genoss die Empfindungen, die sein verlängerter Durchgang ihr gab.

Sean wartete einen Moment, beugte sich wieder und beobachtete die Verrenkungen auf seinem Gesicht, als ein weiteres Stöhnen zunehmender Freude seinem offenen Mund entkam.

Sean bewegte sich langsam nach außen, dann nach innen und gab seinen Stößen ein langsames, gemächliches Tempo vor.

Wehklagende, gurgelnde Geräusche des Vergnügens kamen von den geöffneten Lippen seiner Mutter.

Seans langes Glied zog sich langsam fast vollständig heraus und glitt dann wieder hinein.

Er erinnerte sich an diese „besondere“ Stelle bei seiner Schwester und zog sich teilweise zurück, wackelte leicht, als er den Winkel seiner Penetration anpasste.

Er zog die Spitze seines Penis hin und her und dann feuerte etwas Elektrisches über Amandas entzündetes Geschlecht.

Eine intensive Welle ekstatischer Freude stieg durch ihre stark erregte Vagina und schoss nach oben, verband sich mit ihrem steifen Freudenorgan und schritt dann auf ihre erregten, kugelähnlichen Brustwarzen zu.

Er stöhnte, als sein beweglicher Kopf das aufgeregte Gewebe seines magischen Flecks neckte und streichelte, ihn oberflächlich hinein und heraus streichelte.

„AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH ..“

Wieder einmal erneuerte Sean seine tiefen Schläge im entzündeten Geschlecht seiner Mutter.

Laute Geräusche waren zu hören, als seine Härte tief in Amandas Körper eindrang und seine dicken Säfte an ihren aufgeblähten Falten vorbei nach außen strömten.

Amandas Gegenstöße wurden schneller und dringlicher.

Sie geriet in einen sexuellen Wahnsinn, ihre Vaginalmuskeln zuckten verzweifelt und melken die Männlichkeit ihres Sohnes.

„Ja.. Tiefer.. Schneller.. Oh Gott..“

Seans Atem kam in schnellen Stößen, als er in den Melk-„Handschuh“ stürzte, der ihn zum Punkt der Ejakulation führte, und begann, mit Hingabe zu stoßen.

Mutter und Sohn wussten, dass sie beide kurz vor dem Orgasmus standen.

Plötzlich spürte Amanda, wie die Härte ihres Sohnes eine Reihe starker Zuckungen auslöste, und spürte dann, wie sich schnell ein exquisiter Druck der Flüssigkeit in ihrem Gebärmutterhals aufbaute und ihren Vaginalgang überflutete.

Es war heiß und dick, als es mit der Wucht eines Feuerwehrschlauchs in sie hineinströmte.

Ihr gesamtes Geschlecht zuckte vor Freude, als Seans erster dicker Strahl Sperma tief in ihre zuckende Vagina schoss.

Amandas Geist und Körper explodierten vor Ekstase.

Ihre Beine öffneten sich zu einem breiten „V“ und traten verzweifelt in die Luft, als ihr Körper mit ihrem Orgasmus explodierte.

„SEANNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN ..“

Sean spürte, wie sich wieder ein intensiver ekstatischer Druck an der Basis seiner Erektion aufbaute.

Seine Eier zuckten und seine Prostata pochte.

Der pulsierende Strom hob seine überreizte Erektion.

Flüssige Freude wirbelte um ihren erregten Kopf und ergoss sich kraftvoll in Amandas eifrige und einladende Vagina.

Sean kreischte vor Freude,

„AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH ..“

Amanda hat jegliche Kontrolle über den Körper aufgegeben.

Er streckte sich hektisch mit beiden Händen zwischen ihren Körpern und begann, Seans riesige, schwankende Eier zu massieren.

Ein weiterer Schwall dicken Spermas ergoss sich in die zuckende Vagina.

Ihre radelnden Beine erstarrten mitten in der Luft und ihre Zehen kräuselten sich fest.

Weiße Blitze von orgasmischem Licht erfüllten seinen Verstand und seine Augen.

Ihre weit aufgerissenen Augen sahen nichts als Orgasmusausbrüche, ihr offener, sabbernder Mund öffnete sich, aber es war kein Ton zu hören.

Plötzlich wurde die Stille gebrochen und ein hohes Stöhnen war im Raum zu hören, als Amandas letzter, alles verzehrender Orgasmus entfesselt wurde.

„EEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE

Sein sensorisches System wurde überlastet und er verlor für einige Minuten das Bewusstsein.

Sean beugte sich über seine Mutter und wartete darauf, dass sie wieder zu Bewusstsein kam.

Sie wachte mit heftigen Nachbeben auf und spürte, wie die Erektion ihres Sohnes immer noch in ihr wurzelte.

Sie schlang ihre Arme um ihn und küsste ihn tief und leidenschaftlich, ihr Körper zitterte immer noch von ihren köstlichen Nachbeben.

Er stöhnte vor Zufriedenheit und sexueller Befriedigung in den Mund seines Sohnes.

„mmmmmmmmmmmmmmmmmm ..“

Sean zog seine Hüften hoch und langsam glitt sein erweichendes Glied aus ihrer widerwilligen Vagina und streckte sich mit einem lauten Schluckgeräusch aus.

Eine dicke Mischung aus Vaginalsaft und Ejakulat strömte aus der Öffnung und rann ihre Schenkel hinab.

„Ohhhhhhh..“

Sean streckte die Hand aus und platzierte einen Babykuss auf jeder ihrer erigierten Brustwarzen und seine warme Hand formte sich auf den geschwollenen Falten ihrer glatten Lippen.

Sie stöhnte und drückte ihr Geschlecht gegen sie.

Amanda sah ihren Sohn an und lächelte,

„Du lernst schnell und ich habe so viel, was ich dir beibringen möchte.“

Sean half seiner Mutter aus dem Bett und sie hielten sich fest, als sie zurück zur Dusche gingen.

2.04 Sean, Amanda, Fisting, Dusche:

Amanda ließ die mehreren Duschköpfe mit schönem heißem Wasser laufen und sie stiegen beide in die Dusche.

Nachdem sie schön nass waren, gingen sie zum Boden der Dusche, weg vom fließenden Wasser.

Amanda nahm die Flasche mit weicher Flüssigseife und schüttete eine großzügige Menge auf ihre Hände und begann, die seidige Flüssigkeit über den Körper ihres Sohnes zu streuen.

Eine Hand konzentrierte sich auf den Oberkörper und die andere auf die Körpermitte und die Beine.

Seine glatten Hände verteilen seidige Seife über seine Warzenhöfe, kleinen erigierten Brustwarzen, Hoden und seinen sich bewegenden Penis.

Sean schloss die Augen, als die schlüpfrige Hand und die Finger seiner Mutter seinen steifen Penis drückten und in eine volle Erektion drehten.

Amanda lächelte über seine Erkenntnis und kniete sich vor Sean hin und starrte auf die glänzende Spitze der Erektion ihres Sohnes.

Er goss mehr Flüssigseife in seine Hände und gewann die schwankenden Eier und den verhärteten Penis seines Sohnes zurück.

Sean schnappte nach Luft, als seine Eier angehoben und massiert wurden und seine Erektion sich gegen die glatte Hand drückte, die seine Männlichkeit glitt und drückte.

„Ohhhhhhhhhhhhhhhhh ..“

Amanda blieb stehen und stand auf, und Sean stöhnte enttäuscht auf.

Er nahm den abnehmbaren Duschkopf und begann, die Seife von Seans Brust, prickelnden Brustwarzen und Bauch zu spülen.

Als sich der Duschkopf nach unten bewegte, kehrte sie vor ihrem Sohn in eine kniende Position zurück.

Er lächelte, als Sean seine Härte in den heißen Strahl drückte, während die seidige Seife von seinem Penis und seinen Hoden abgewaschen wurde.

Er änderte die Einstellung des Duschkopfs auf einen spiralförmigen, pulsierenden Strahl, und Sean schnappte laut nach Luft, als seine Mutter den pulsierenden Strahl auf die geschwollene Schläfe ihres Sohnes richtete.

Sean konnte die Empfindungen nicht glauben, die seine erregte Drüse erfassten, als sie in alle Richtungen geschoben und gewirbelt wurde.

Amanda und der Duschkopf folgten Seans wirbelnder, hüpfender Härte und warteten darauf, dass das Unvermeidliche geschah.

Mit einem langen, lauten Stöhnen sah er, wie sein Sohn nach außen in Richtung des wirbelnden Wassers drängte, und sah dann, wie sein dicker Samen aus der purpurroten Drüse in den liebevollen Fluss des massierenden Wassers spritzte.

„Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhh“

Nachdem das Rauschen und Rauschen nachgelassen hatte, stellte Amanda die Einstellung wieder auf einen sanften Fluss und beendete es und beendete das Spülen des weich werdenden Penis und der entleerten Hoden ihres Sohnes.

Er stand auf und lächelte in das glückliche Gesicht seines Sohnes.

Sean lächelte, wissend, dass er jetzt an der Reihe war, und nahm die Flasche mit Flüssigseife.

Sie nahm die Flasche und begann, die seidige Flüssigkeit auf die Brüste, Brustwarzen und Arme ihrer Mutter aufzutragen.

Amanda seufzte, als die Finger ihres Sohnes ihren Oberkörper schmückten.

Ihre Brüste schmerzten, als sie angehoben, massiert und geknetet wurden, ihre Brustwarzen kribbelten und sich versteiften und als ihre glatten Finger ihre aufgerichteten Gipfel in entzückenden Kreisen wirbelten.

„Ohhh.. Sean, es ist schön..“

Sean goss eine weitere seidige Flüssigkeit auf beide Hände und begann, seine Hände auf den Bauch seiner Mutter und dann auf ihre haarlosen Lippen und die sich verdickende Klitorisvorhaut zu massieren.

Amanda schnappte nach Luft, als Seans Hände und Finger die flüssige Weichheit über ihre bedürftigen Lippen und ihre hervorstehende Klitoris verteilten.

Sean lächelte, als er sah, wie sich Amandas Freudenorgan vollständig nach außen erstreckte und gegen ihre bloßen Finger drückte.

Ihre Hüften knickten nach vorne und Amanda stöhnte, als sie anfing, das Geschlecht in die glatten, massierenden Hände ihres Sohnes zu schieben.

Seans Finger glitten durch Amandas Falten und zogen sie weiter weg.

Amanda schnappte erneut nach Luft, als ihre Fingerspitzen die sich schließende Öffnung ihrer Weiblichkeit neckten und dann mit einer ekstatischen Drehbewegung hinein glitten.

Amandas Beine brachen fast zusammen und sie beugte sich vor und hielt sich an der Seitenstange der Dusche fest.

„Ähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh..“

Wieder zog sich Sean plötzlich zurück und Amanda stöhnte verleugnend.

Sie war so nah und ihr Körper musste befreit werden.

Sean nahm den abnehmbaren Duschkopf und Amanda holte tief Luft, während Sean die seidige Seife von ihrem Körper wusch.

Sean erinnerte sich daran, was seine Mutter ihm angetan hatte und lächelte, als er die Duschkopfeinstellung änderte.

Amanda kreischte vor Entzücken und klammerte sich fest an das Geländer, während Sean die spiralförmige Strömung auf das übererregte Freudenorgan seiner Mutter richtete.

Ihre Hüften zuckten und wanden sich, als Sean und der Duschkopf ihren wilden Verrenkungen folgten.

Plötzlich drückte Amanda nach außen und erstarrte, ein lauter Freudenschrei entkam ihrem offenen Mund und ihre Orgasmussäfte strömten krampfhaft aus ihrer Vagina in das pochende Wasser.

Sean legte den Duschkopf zurück in sein Kinderbett und kniete sich wieder unter den liegenden Körper seiner Mutter.

Er blickte in das verwirrte, lächelnde Gesicht seiner Mutter.

Ihre schwankenden Brüste und Kugelbrustwarzen waren direkt über ihrem Kopf.

Sie kroch auf ihren Knien vorwärts und rieb ihre Hände auf und ab an der Innenseite des Oberschenkels ihrer Mutter und lächelte, als sie ihre Beine spreizte.

Seans Geist war voller Aufregung, als er die Trennungsfalten sah und zum ersten Mal aus nächster Nähe und persönlich die sexuellen Schätze seiner Mutter betrachtete.

Sie streckte die Hand aus und formte ihre Hände mit einer köstlichen Knetbewegung über den geschwollenen Lippen ihrer Mutter, und Amanda keuchte bei der Berührung und beugte sich vor, um Sean einen leichteren Zugang zu ihrem Geschlecht zu ermöglichen.

Sie ließ ihre Finger zwischen die nasse rosa Falte gleiten und begann eine ekstatische Erkundung von den inneren Lippen ihrer Mutter zu ihrer steifen Klitoris.

Amanda schnappte nach Luft und ihre Hüften drückten ihr entzündetes Geschlecht in Richtung der liebevollen Finger ihres Sohnes.

Sean strich mit der linken Hand über Amandas Hüfte und lehnte sich nach innen.

Seine Zunge wirbelte um die geschwollene, pochende Klitoris ihrer Mutter herum, was Amanda zum Weinen brachte und sich bei dem ekstatischen Kontakt wild aufbäumte.

„Ohhhhhhh.. Seannnnnnn..“

Als seine Zunge um das pochende Organ der Freude schob und wirbelte, glitt Sean mit drei Fingern seiner rechten Hand entlang der glatten Falte.

Sie fanden den Eingang ungeduldig und fesselnd, und alle drei Finger glitten nach innen, drehten und drehten sich.

Amanda stöhnte und ihr Verstand stockte vor Freude, als der Mund und die Finger ihres Sohnes die Erregung steigerten.

Sean erinnerte sich an diesen „besonderen“ Ort, den er zuvor gefunden hatte, und begann mit einer sanften Streichelbewegung in der Nähe der Vorderseite der Vagina seiner Mutter.

Plötzlich spürte ein euphorischer Sean, wie sich die Vaginalmuskeln seiner Mutter um seine Finger spannten und ihre Hüften sich nach außen wölbten und ihr Geschlecht an seiner Hand rieben.

„Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh..“

Sean löste Mund und Hand von seiner Mutter und blickte in ihr aufgeregtes Gesicht.

Er sammelte seine Finger und hob seinen Arm, damit Amanda ihn sehen konnte.

Amanda konnte nicht glauben, was ihr Sohn vorhatte.

Sein Gesicht und seine Hand kehrten zu ihrem Geschlecht zurück und als seine linke Hand die Falten weitete, ließ er langsam die Spitzen seiner gruppierten Finger in die ungeduldige Öffnung seiner Mutter gleiten, drückte sie hinein, drehte und drehte sie.

Amanda spürte einen zunehmenden Druck, als sich ihre Vagina dehnte, und dann explodierten unglaubliche Empfindungen in ihr, als die Hand und das Handgelenk ihres Sohnes tief in ihre sich ausdehnende Vagina glitten.

Ihr erregter Eintritt erstreckte sich schnell über ihr vorrückendes Handgelenk und Amanda keuchte in ekstatischer Fülle.

Langsam glitt Seans Hand weiter nach innen und Amanda gurgelte, als sich ihr Handgelenk, ihre Hand und ihre Finger bald freudig in ihrer entzündeten Vagina drehten.

Amandas Hüften zogen sich vor Hunger zusammen, als Freudenkrämpfe durch ihren Sex rasten.

Er schob sein Geschlecht nach außen und stöhnte, als er sich tief auf den Unterarm seines Sohnes spießte.

„Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh..“

Sean wartete ein paar Sekunden, dann zog er sein Handgelenk zurück und bewegte es wieder nach innen.

Amanda gurrte und gurgelte, als Freudenausbrüche ihre Lenden kräuselten.

Sean variierte seine Stöße von schnell bis langsam, alles rein und alles raus, teils rein und teils raus.

Ihr Atem kam in tiefen Stößen und Keuchen, ihre dicken Vaginasäfte schossen an ihrer zuckenden Hand und ihrem Handgelenk vorbei und ihr Kopf schaukelte hin und her, als Wellen der Freude ihren Geist erfüllten.

„Oh Gott … Sean … Oh Gott …“

Sean blickte auf und sah die rechte Brust seiner Mutter schwanken und die geschwollene Brustwarze vor ihrem Gesicht.

Sie legte ihre linke Hand um ihn und hielt sie fest, während sie ihren Kopf hob und die erregte Brustwarze in seinen Mund saugte.

Amanda schrie, als das Handgelenk und der Mund ihres Sohnes die Aufregung immer höher und höher trieben.

„Ohhh.. Sean.. Ja.. Ja..“

Sean drückte sich nach vorne und versenkte seine Finger, seine Hand und sein zitterndes Handgelenk in Amandas Vagina.

Die gesamte Länge ihrer Vagina ekstatisch gedehnt und geweitet, um den großartigen Penetrator aufzunehmen.

Amanda war wegen der unglaublichen Empfindungen, die ihr Sohn ihrem Körper gab, kurz davor, ohnmächtig zu werden.

Sean ließ die Brüste seiner Mutter los und neigte seinen Kopf nach innen, seine Lippen öffneten sich und saugten den hüpfenden Kitzler seiner Mutter in seinen Mund.

Ihre Lippen und ihre Zunge begannen, ihr überempfindliches Freudenorgan zu liebkosen und daran zu saugen.

Amandas Körper zuckte und keuchte wild, als all die ekstatischen Empfindungen miteinander verschmolzen und sie in einen sexuellen Wahnsinn stürzten.

„AHH .. AHH .. AHH ..“

Sean hat seine neueste Serie meisterhafter Schläge begonnen.

Amandas Verstand konnte die Handlungen ihres Körpers nicht mehr kontrollieren.

Er legte sich hin und ließ den Schnellkochtopf bis zum Explodieren kommen.

Seans Stöße und Stöße begannen wieder zu variieren, ganz rein, ganz raus, teilweise rein, teilweise raus, schnell und langsam.

Ihre Vaginalflüssigkeit strömte an ihren straffen Falten vorbei und floss ihre Schenkel hinab auf den Duschboden.

Amandas gesamtes Universum drehte sich um ihre sich verengende und zusammenziehende Vagina.

Sein Körper zitterte und zitterte.

Ihre Hände schlossen sich fester um die Haltestange der Dusche und ihre Zehen kräuselten sich fest.

Kleine Orgasmuswellen kräuselten sich über ihre Vagina und breiteten sich über ihre Lenden aus.

Sie wurden höher und höher, als Sean unerbittlich die Tiefen seines sexuellen Wesens streichelte.

„Oh Gott … Etwas … Etwas ist …“

Seans Stoß wurde schneller und tiefer.

Amanda konnte nicht mit ihm mithalten.

Die Stöße gingen komplett raus und komplett rein.

Sein Körper löste sich von seiner Umgebung.

Nur spiralförmige orgastische Empfindungen konnten in seinen Geist eindringen.

Ihr Körper zitterte und kräuselte sich vor purer sexueller Freude.

Ihre Atmung wurde mühsam und sie keuchte und keuchte, als sie sich ihrem orgastischen Auslösepunkt näherte … und da war es.

Sean spürte, wie sich Amandas Vaginalmuskeln fest um seine Hand und sein Handgelenk spannten, als sie drückten.

Eine orgastische Wolke überschwemmte seinen Kopf und orgastische Lichtblitze tanzten um seine Augen.

Sie hob ihren Kopf und warf ihr sprudelndes Geschlecht gewaltsam auf den Arm ihres Sohnes, als sein Körper seinen klimatischen Orgasmus entfesselte.

„IEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE ..“

Mit starken Zuckungen und Keuchen glitten Amandas Hände vom Geländer und sie brach vor ihrem Sohn auf die Knie zusammen, Seans Handgelenk und Hand glitten mit einem lauten Schluchzen aus dem sprudelnden Gang und Amanda stöhnte, als die wunderbare Fülle ihren Körper verließ .

Ströme von Vaginalsekreten strömten durch den klaffenden Eingang, als er sich langsam wieder normalisierte.

„Seaannnnnnnnnnnnnnnnnnn ..“

Sean hielt seine Mutter fest, bis die köstlichen Nachbeben aus ihrem Körper verschwanden.

Sie küssten sich tief und leidenschaftlich.

Es ging auf die Mittagszeit zu und Amanda wusste, dass Sara in Kürze hier sein würde.

Nachdem sie sich gegenseitig abgetrocknet hatten, gingen sie zurück in die Küche, um sich einige dringend benötigte Erfrischungen zu holen, die sie in der Abteilung aßen, während sie ihren HDTV ansahen.

Während sie zusahen, erschien ein Werbespot für Viagra und Sean fragte seine Mutter, was erektile Dysfunktion sei.

Amanda lächelte und sagte:

„Es ist eine Pille, die Männern mit Erektionsproblemen hilft, aufrecht zu bleiben.“

Sie sagte ihm nicht, dass ihr Vater Viagra zu Erholungszwecken verwendete, um seine sexuelle Leistungsfähigkeit mit ihr zu verbessern und zu unterstützen.

Er dachte an den Spiegel in seinem Schlafzimmer und wie er ihn anmachte, wenn sie ihn davor masturbierte.

Amanda lächelte, vielleicht ist es an der Zeit, dass ihr Sohn die gleiche Aufregung verspürt.

Er stand auf, nahm Seans Hand und sagte:

„Ich möchte, dass du etwas Neues ausprobierst.“

2.05 Amanda, Sean, Spiegel, Sega:

Amanda führte Sean zu der Spiegelwand ihres Schlafzimmers.

Sie standen Seite an Seite, während jeder intensiv auf die Nacktheit des anderen starrte.

Amanda lächelte, als sie sah, wie der junge Penis ihres Sohnes schnell wuchs.

Sean hatte sich noch nie zuvor so gesehen und eine Röte breitete sich über sein Gesicht aus, als er sein aufgeregtes Spiegelbild anstarrte.

Amanda kuschelte sich hinter Sean und presste ihre festen Brüste und Nippel gegen seinen Rücken.

Sean lehnte seinen Kopf zurück und legte ihn auf die Schulter seiner Mutter, seine Augen verließen nie sein aufgeregtes, nachdenkliches Bild.

Seine Erektion in der Luft tanzen zu sehen, steigerte seine Erregung.

Amanda legte ihre Hände auf Seans Schultern und begann mit einer langsamen beruhigenden Massagebewegung.

Langsam bewegten sich ihre Hände um ihre Brust und ihre weichen Finger glitten mit leichten Liebkosungen über ihre prickelnden Brustwarzen, während ihr Mund die ganze Zeit süße Schmetterlingsküsse auf ihren Hals und ihre Schultern pflanzte.

Sean seufzte leise.

„Oh … Mama … es ist so schön …“

Seans Erregung wuchs und er drückte seine erregten Brustwarzen in die forschenden Finger seiner Mutter und sein Atem beschleunigte sich.

Amanda flüsterte Sean ins Ohr:

„Entspann dich, Sean, genieße die neuen Empfindungen. Lass sie durch deinen Körper fließen.“

Beide Hände von Amanda begannen, Seans Körper zu massieren, bis zum Scheitel seiner Oberschenkel.

Seans Erektion pochte und zuckte vor Erwartung.

Amanda hielt mit ihren Händen an, berührte aber Seans Eier und sein steifes Glied nicht.

Seine Handgelenke streiften sanft Seans harten Penis, während sein Körper sich gegen die Hände seiner Mutter drückte und streckte.

Schnelle Keuchen und Zuckungen folgten ihnen, als sie wieder nach oben schwangen und ihre erigierten kleinen Brustwarzen wiedererlangten.

Seans Vorsaft begann aus ihrer dicken Drüse zu sickern und ließ sie im Licht leuchten.

Er sah, wie sich ihr Körper bewegte, wo immer sich die Hände ihrer Mutter bewegten, und er stöhnte, als ihre Härte in der Luft vor ihren Augen pochte.

Amanda wiederholte den Massagevorgang immer und immer wieder.

Jedes Mal kamen seine Hände näher und näher, um Seans rasende Erektion und geschwollene Eier zu berühren.

Küsse flossen von seinem Hals zu beiden Schultern, als seine liebevollen Finger Seans geschwollene Brustwarzen streichelten und neckten.

Amanda spürte Seans Atem schneller und lächelte, als Seans Kopf auf ihrer Schulter ruhte.

Er fühlte, wie Sean seine geilen Nippel in seine Hände drückte und seinen harten Penis zu seinem Spiegelbild drückte.

Bei der nächsten Abwärtsbewegung legte sich Amandas rechte Hand um Seans verstopfte Männlichkeit, arbeitete sich auf und ab an seinem verdrehten Glied und ihre linke Hand hob und massierte seine wunden Hoden.

Ein lautes Stöhnen war zu hören, als die Erregung ihres Sohnes in die Höhe schoss.

„Ohhhh..Mammammmm..“

Amanda fuhr mit ihrer Handfläche über Seans glatte Drüse und verstärkte die Massage seiner zitternden Eier.

Der Anblick dessen, was die Hände seiner Mutter taten, trieb Sean zu einer schnellen Ejakulation.

Sein Vorsaft sabberte jetzt in die Handfläche seiner Mutter und beugte seine Finger.

Zerquetschende Geräusche waren zu hören, als seine Hand entlang seiner straffen Erektion zurückglitt und seine Hüften sich krümmten und wanden, als die fachmännische Masturbation seiner Mutter ihn zum Punkt der Ejakulation drückte.

Er spürte, wie sich an der Basis seiner Erektion ein wunderbar pulsierender Druck aufbaute, die angespannte Drüse verdickte und kribbelte und seine schweren Eier begannen sich zusammenzuziehen.

„Oh Mama .. ich gehe ..“

Seans Ejakulation ließ sein übererregtes Glied explodieren.

Es schien vor ihrer pochenden Drüse zu stoppen, als flüssige Freude ekstatisch um sie herum wirbelte.

Dann explodierte es aus dem gekräuselten Riss und flog als einzelner Strom auf den Spiegel zu.

Sean kreischte, als ekstatische Freudenausbrüche die ausbrechende Erektion erfassten.

Brillante Blitze orgastischer Lichter überfluteten seine weit aufgerissenen Augen, als er zusah, wie sein Sperma aus seiner Männlichkeit spritzte.

„AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH ..“

Seans junger Körper sackte zurück in die Stützarme seiner Mutter.

Sie schauten beide in den Spiegel und sahen Spermaspritzer auf die Oberfläche des Spiegels tropfen.

Sie sahen beide, wie Seans Erektion immer noch zusammenzuckte und zusammenzuckte, während lange Ejakulatstöße aus der Erregungsdrüse strömten.

Sean drehte sich um und sah seine Mutter an, die ihn festhielt, während Nachbeben über seinen Körper liefen.

Er lächelte, als er spürte, wie sein Unterleib von den Überresten von Seans Orgasmus glitschig wurde.

Innerhalb weniger Augenblicke führte Amanda Sean in ihr Badezimmer, wo sie ihre glatten Genitalien reinigte und trocknete.

Als sie fertig war, sagte Amanda:

„Deine Schwester wird bald nach Hause kommen, also lass uns unsere Kleider anziehen.“

Sie gingen zurück in die Abteilung und warteten auf Sara.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.